Mascara Monday #15: IsaDora Volume & Curl

Jaja, wie ein Uhrwerk tickt er dahin, der Mascara Monday ;)

Heute mit meiner ersten Wimperntusche von IsaDora im Test – ein Mittelklassemodell, da preislich noch unter 20€ (wie ordnet ihr ein? Marke vs. Preis?). IsaDora ist eine Marke, die mir zwar lange Zeit schon bekannt war, aber so richtig sehe ich sie nie besonders gehyped oä. Was schade ist, da das schwedische Haus sehr viele ansprechende Produkte bietet, wie etwa die aktuelle Coffee & Poetry LE!

Mascara Monday #1: Maybelline The Falsies (wp)

Mascara Monday #2: Benefit They’re Real! Mascara

Mascara Monday #3: Bourjois Volume Clubbing Ultra Black Mascara

Mascara Monday #4: Catrice The Giant (waterproof)

Mascara Monday #5: Clinique High Impact Mascara

Mascara Monday #6: Soap & Glory Thick & Fast

Mascara Monday #7: Manhattan Mega Lash Mascara

Mascara Monday #8: Estée Lauder Sumptuous Extreme Lash Multiplying Volume Mascara

Mascara Monday #9: Max Factor Excess Volume

Mascara Monday #10: Manhattan Supersize Seductive Eyes Mascara

Mascara Monday #11: Avène Couvrance Mascara

Mascara Monday #12: GOSH Growth Mascara

Mascara Monday #13: s.he stylezone all in one water resistant Mascara

Mascara Monday #14: Clarins Wonder Perfect Mascara

 

Wie immer meine Ausgangslage bzw. Wünsche:

Meine Wimpern:

  • Grundsätzlich normal: Weder extrem lang noch extrem dicht 
  • Jedoch natürlich leicht geschwungen (yay!)
  • Farbe: Braun, helle Spitzen

Die perfekte Mascara:

  • Verdichtend! Ich bevorzuge voluminöse Wimpern > verlängerte Wimpern, da ich mit meiner Länge recht zufrieden bin.
  • Gerne positiv ‘klumpend’ – nicht flüssig-verklebt.
  • Hält zumindest meinen natürlichen Schwung
  • Kräftig schwarz, bitte ohne Grauschleier
  • Matt und schnell (!) trocknend
  • Hält bevorzugt den ganzen Tag, muss nicht wasserfest sein, aber auf Krümel oder graue Schatten unter den Augen am Ende des Tages kann ich verzichten
  • nicht zu teuer – Wimperntuschen sind Verbrauchsprodukte!


IsaDora Volume & Curl MascaraNagellack: OPI Diva of Geneva

IsaDora Volume & Curl

Super easy removal. Push-up mascara.

  • Tube technology – the mascara forms tiny tubes around each lash
  • Smudge-, flake- and clump proof – stays put all day long!
  • The curved shaped brush has a push-up effect
  • Start by applying the mascara with the outside of the curved brush, from root to tip
  • Push up the tips of the lashes with the inside of the curved brush, hold for a couple of seconds, for a curl effect
  • Super easy removal – warm water and gentle pressure
    • Ophtalmologically tested.

 

IsaDora Volume & Curl Mascara

Ein neues Produkt von IsaDora – obwohl die Marke durchaus bereits einige Wimperntuschen zu bieten hat. Das Gute aber: Die Volume & Curl wurde sowohl in Schwarz als auch Dark Brown für einen natürlicheren Look veröffentlicht.

Ich habe sie gemeinsam mit den erwähnten Coffee & Poetry Produkten von Douglas zum Test erhalten, was natürlich dem Mascara Monday sehr entgegen kommt! Wie oben erwähnt, ordne ich IsaDora bisweilen immer noch bei Mittelklasse ein, obwohl einige Produkte, wie der sehr gute Face Sculptor (war nicht umsonst schon ein Favorit) preislich recht gehoben sind. Was meint ihr? Parfümerie = High End?

IsaDora Volume & Curl MascaraIsaDora Volume & Curl Mascara

Mit den enthaltenen 12ml ist die IsaDora Volume & Curl am oberen Spektrum der Größen, was ich bei Gefallen einer Mascara immer gut finde – bei täglichem Gebrauch sind 12 ml weg wie nix.

Die Formulierung

Die Konsistenz ist wie immer das Um und Auf für mich – IsaDora geht den schmalen Grat zwischen flüssig und pastig. Keinesfalls so flüssig wie die grausige Manhattan Tusche, aber auch nicht zu pastig trocken. Beim Abstreiftest im Kosmetiktuch bleibt zwar einiges an Mascara zurück, es ist aber kein großer feuchter Klumpen und man könnte auch ohne Abstreifen ein recht ordentliches Ergebnis bekommen.

Bei der Haltbarkeit kann ich nicht meckern. Es ist eine nicht-wasserfeste Tusche, dennoch finde ich die Langlebigkeit sehr gut – keine besonderen Krümel oder Schatten am Ende des Tages. Wird positiv vermerkt!

Bei den Inhaltsstoffen findet sich ein nicht empfehlenswerter Weichmacher, im Verhältnis zu anderen, besonders teureren Mascaras ein recht gutes Ergebnis.

Die Bürste

IsaDora Volume & Curl Mascara brushIsaDora Volume & Curl Mascara brushIsaDora Volume & Curl Mascara brush

Die Löffelbürste finde ich ziemlich gut. Punkt aus.

Nein, ok, doch eine Kritik: Ich hätte die Spitze wohl besser gefunden, wäre sie leicht konisch, spitz zulaufend. Zwar komme ich auch mit dem geraden Schnitt an die inneren und auch die unteren Wimpern, die Patzergefahr finde ich bei diesem Schnitt aber größer. Insgesamt mag ich die sehr dichten, relativ kurzen Borsten gern. Mit der Löffelform und dieser Dichte drückt man die Wimpern beim Tuschen automatisch schön nach oben. Siehe Tragebilder:

Tragebilder

IsaDora Volume & Curl Mascara appliedAugenbrauenroutine 

In der ersten Schicht hörte ich ehrlich schon ein bisschen die Englein singen! Tolle Verlängerung, schön getrennt, etwas Volumen…

IsaDora Volume & Curl Mascara applied

Die zweite Schicht ist auch noch richtig gut, ja, kann man so sagen. Jedoch trocknet die Mascara wohl einfach schon zu schnell, da man hier schon leichte Fliegenbeine erkennen kann, die einfach durch das Schichten des Produkts entstanden sind. Im großen und besonders von weitem gesehenen Ganzen ist das Ergebnis aber für mich recht schön. Mit Tightlining schön verdichtet und gute Länge.

Meine Bewertung

ua. unter Einbeziehung meiner Wimpern-Ausgangslage + perfekte-Mascara-Wünsche:

Daumen hoch

Daumen runter

  • Sehr schwarz
  • Preislich in der Mittelklasse
  • Verlängert sehr natürlich im ersten Auftrag
  • Neu gekauft etwas zu flüssig für meinen Geschmack, trocknet aber schnell und gibt in der zweiten Schicht minimale Fliegenbeine
  • Gibt guten Schwung durch die Löffelbürste
  • Gibt’s nur online bzw. an Countern in Städten
  • Hält sehr gut, ist aber nicht wasserfest
  • Enthält vier nicht empfehlenswerte Stoffe

 

Hot or Not?

Mhm, Kneippsches Wechselbad?

Eigentlich mag ich die Mascara, ganz gern sogar. Volumen und Verlängerung werden gegeben, leider mit etwas Fliegenbeinchen in der zweiten Schicht.

Der Abstreifer ist wieder etwas zu weit (oder soll das so?! Langsam frage ich mich echt, warum an 9 von 10 Mascaras viel zu viel Produkt hängt!) und preislich kommt sie meinen minimalistischen Vorstellungen auch nicht ganz so entgegen. Das Ergebnis an sich, der Schwung und die ganz gute, unkrümelige Haltbarkeit gefallen mir aber sehr gut. Ah!

Würde ich sie wieder kaufen? Vielleicht.

Factsheet

IsaDora Volume & Curl

Bürste:
• Größe
•  Form
• Material


• durchschnittlich groß
• geschwungene, lange Bürste mit geradem Schnitt
• aus Borsten
Farben Zwei: Dark Brown, Black
Getestete Farbe, Finish Black: Intensiv schwarz, matt
Konsistenz Flüssig-pastig
Trocknungszeit Schnell
Haltbarkeit (waterproof?) Sehr lang (nicht wasserfest)
Volumen-/Längenversprechen Verdichtend  und verlängernd
Geruch Leicht alkoholisch, kaum wahrnehmbar
Inhaltsstoffe hier – enthält einen nicht empfehlenswerten Stoff
Mutterkonzern Invima Cosmetic GmbH
Made in Sweden
Menge 12ml
Preis 16,95€ UVP
Shop at IsaDora online
Douglas – 16,95€ (Versand: kostenlos ab 25€! 10% Code: AF12LM)
amazon.de – 11,34€ (Versand: 3,30€)

 

Nun, trauert ihr noch dem Original nach? Beide verglichen? Wäre es etwas für euch?

Und jetzt bei Interesse für den nächsten Foundation Friday voten – ihr habt zwei Stimmen :)

 


Weiterlesen →

Die Wochenschau mit Godfrina #42

Newstalk

 

Foodstagram


Falafel & Hummus Sandwich in einem Organic Deli. Es war ziemlich riesig, wie man sieht.

 

Beauty


Eigentlich wollte ich ja nur endlich das Make up Revolution Fixing Spray ausprobieren…der Rest, wie die neue Max Factor Face Luminizer Foundation kam halt auch mit…Shh!

 

Blog News


Der Mascara Monday läuft immer noch stetig wie eine Schweizer Uhr ;)


Die September Special Edition Glossybox war schon nicht schlecht!


Die aktuelle OPI Kollektion beinhaltet einige interessante Farben.


Und ich habe eine Wagenladung an Produkten aufgebraucht!

-☼-

 

Was mich diese Woche…

…amüsierte: …oh no wait, not that one! :D

…nervte: Wie lange kann ich Bürokratie hier anführen? Wir werden sehen ;)

…begleitete: An einem freien Tag einen Termin mit Ausflug + Museum verbinden. Score.

Einen schönen Wochenstart wünsche ich euch!

 


Weiterlesen →

Stuff I used up #5

Stuff I used up

Lang lang ist’s her, dass ich mal wieder meinen Müll gezeigt habe. Diesmal habe ich ziemlich viel zu besprechen, und wie üblich nicht perfekt sortiert, da ich das meiste wegwerfe, sobald ich ein Bild gemacht habe, ich hab’s bekanntlich nicht so mit Müll aufheben :) Von manchem habe ich gar kein Bild gefunden…aber das soll nicht an einer Mini-Review hindern.

Used up

Eigentlich ein gutes Shampoo, aber kein Wunderprodukt. Für den Preis leicht “meh”, auch wenn man endlich mal eine größere Flasche bekommt.

  • Superdrug Tea Tree Toner

Okay-ish, aber in der Langzeitwirkung ist es mir zu scharf, da recht viel Alkohol enthalten ist.

  • Look Nagellack Entferner

…ja. Ein acteonhaltiger Nagellackentferner. Funktionierte okay, ich werde aber wieder auf acetonfrei umsteigen, da ich es doch im Verdacht habe, Splittern zu fördern!

Angenehme Textur, aber zeitweise nicht reichhaltig genug, die Probe hat überraschend lange ausgereicht.

  • essence AMU Entferner

Ich benutze ja gerne Zwei-Phasen-Entferner, da ich sie als effektiver empfinde, und als der von Balea mal wieder ausverkauft war, habe ich zu essence gegriffen: Für mich nicht so gut wie Balea, obwohl irgendwie öliger, hinterlässt mehr Film als ich gewohnt bin.

Stuff I used up

  • Alberto Balsam Shampoo – Tea Tree Tingle

Sehr angenehmes Shampoo, zum Ausprobieren gekauft. Einfach erfrischend mit einer kühlen Dusche an einem heißen Sommertag. Zur Zeit habe ich andere Shampoos aufzubrauchen, aber für £1 kommt mir dieses Shampoo sicher wieder mal unter die Finger.

  • Treaclemoon One Ginger Morning

Tolles Duschgel, toller, frischer Geruch, die Größe hat aber natürlich auch den Nachteil, dass man es sehr lange zu riechen bekommt, wenn man nicht zwei, drei Flaschen auf einmal anbrechen will. Grundsätzlich würde ich es aber mal wieder kaufen.

Stuff I used up

Riecht wie Pfirsicheistee, ist sehr angenehm auf der Haut. Hinterlässt keinen Film. Durch die Pumpe sehr praktisch. Vielleicht mal ein Nachkaufprodukt.

  • Tesco Refreshing Toner

Angenehmer Geruch nach “Gurkenwasser”, enthält aber auch Alkohol. Für eben mal okay, aber langfristig nichts Besonderes

Eine kleine Menge schäumt schon gut auf, reinigt auch gut, für ein Rinse-off ist es mir als Fullsize aber zu teuer.

War schon einmal als Flop auf dem Blog, ich habe ihn dann nicht fertig aufgebraucht, Geruch und Wirkung waren einfach nicht meins!

Stuff I used up

 

Ich liebe diese In-Dusch Bodylotions. So praktisch, wenn man wieder eine cremefaule Phase hat…sicherlich nicht in dem

  • Catrice The Giant

Durch den Mascara Monday wieder in die Finger bekommen – und sie ist einfach schon alt. Vielleicht daher die eher negative Review? Ich habe genug andere Mascaras rumfliegen, als an einer meh-Tusche festzuhalten.

  • Zoeva Graphic Eyes “Nyx”

Ganz toller schwarzer Kajal, aber inzwischen zu winzig zum Anspitzen. Ich habe ihn mit dem günstigeren essence Gel Eyeliner Pencil ersetzt.

Stuff I used up

  • essence Sun Club Glosses

Schade drum, die wurden vor längerer Zeit ausgelistet, aber die Farben waren toll, die Konsistenz auch. Fast schon Lieblingsglosse! Leider riechen sie inzwischen ihrem Alter nach.

Gefiel mir sehr gut, war schön ölig, aber flüssig-glatt genug, um keinen fettigen Film in nassen Haaren zu hinterlassen. Haaröle habe ich aber bisweilen genug, um keines nachzukaufen.

 

Rebuy

Stuff I used up

Relativ Uninteressantes vorweg: Wie immer massig alverde Glanz Spülung, Sensitiv Shampoo, Balea 2-Phasen AMU Entferner und das Haargel für starken Halt aufgebraucht. Dazu noch das Dove Invisible Dry Deo und ein Tiegel Vaseline, sowie das Vaseline Spray & Go – wunderbares Produkt, wird bei Aktionen gerne nachgekauft.

  • essence Blockbuster

Mein liebster Blendelidschatten bislang, nicht zu weich, aber besonders gut geeignet, Kanten auszublenden oder etwa auch als Puder unter den Augen zweckzuentfremden.

Nichts Neues mehr hier. Beitrag dazu hier.

  • Balea Aqua Feuchtigkeitsserum

Ditto: hier.

War in einem weiteren S&G Set, gut, dass ich meine letzte Tube grade aufgebraucht hatte. Eine nicht fettige Fußcreme!

  Stuff I used up

 

Would like…

Stuff I used up

Eine kleine Liebesgeschichte! Meine Review könnt ihr hier nachlesen.

Sehr guter Conditioner von Phyto, leider hatte ich nur eine Probengröße die nach 1,5x Anwenden in meinen Haaren auch sofort aufgebraucht war. Weshalb ich auch nicht weiß, ob ich mir eine Fullsize leisten sollte.

Ein alter Liebling, den ich gerne wieder kaufen würde, leider habe ich es auf der Mikroplastik Liste gefunden, was mir das ganze dann doch vermiest.

Mein erster Schwamm – ich hatte ihn einige Monate gut in Gebrauch, bevor er sich jetzt langsam zersetzte. Ich finde das Konzept dieses “Naturpeelings” toll, ich überlege durchaus, mir wieder einen zuzulegen.

Stuff I used up

Tolles Haaröl, tauchte ja auch schon in meiner letzten Wunschliste auf, aber bislang kann ich es einfach nicht vertreten, neues Öl zu kaufen. Besonders, wo Redken ja auch nicht gerade günstig ist.

Ein sehr gutes Serum, wie sehr flüssiges Öl, ohne zu fettig zu sein. Ich habe zur Zeit ananné in Gebrauch, welches sehr angenehm ist, aber Biotherm bleibt auf meinem Radar für sehr trockene Zeiten.

     

Wenn auch nur mit Stichworten wurde das jetzt ganz schön lang! Dabei habe ich nie das Gefühl, monatlich arg viel aufzubrauchen…sonst würde sich glatt ein regelmäßiger Post wieder lohnen?!

Habt ihr andere Erfahrungen mit hier gezeigten Produkten gemacht? Welche gehen für euch gar nicht, andere wieder total genial?

 


Weiterlesen →

OPI Nordic Collection

NORDIC COLLECTION BY OPI

Inspiriert vom berühmten Polarlicht Finnlands, den tiefblauen Fjorden Norwegens und den farbfrohen Häusern in Kopenhagen – die NORDIC COLLECTION BY OPI bringt die unterschiedlichen und ganz eigenen Farben Skandinaviens im Herbst/Winter 2014 auf die Fingerspitzen. Die neue Kollektion von 12 Farben erstreckt sich dabei von erdigen Brauntönen wie Karamell, Bronze und Zimt über farbintensive Purpurtöne in Weinrot, Schwarzkirsche und Blauviolett, und setzt Akzente in Koralle, Pink und Meergrün.

OPI Do You Have This Color In StockHolmOPI Thank Glogg Its FridayOPI Viking Ina Vinter VonderlandOPI Skating On Thin Ice LandOPI Going My Way or NorwayOPI Ice Bergers And Fries

Do You Have This Color In Stock-Holm • Thank Glogg Its Friday • Viking Ina Vinter Vonderland • Skating On Thin Ice Land • Going My Way or Norway • Ice Bergers And Fries
(Farbnamen auch auf Hover zu sehen)

OPI OPI with a Nice FinnishOPI My Voice Is a Little NorseOPI Cant a Fjord Not ToOPI How Great Is Your DaneOPI My Dogsled Is a HybridOPI Suzi Has a Sweede Tooth

OPI with a Nice Finnish • My Voice Is a Little Norse • Cant a Fjord Not To • How Great Is Your Dane • My Dogsled Is a Hybrid • Suzi Has a Sweede Tooth
(Farbnamen auch auf Hover zu sehen)

 

OPI With a Nice Finnish

Ich habe einen Lack der Kollektion erhalten – ich mag ja OPI sehr gerne (damn you, Bipa sale!) und habe auch gleich lackiert: Der Lack OPI With a Nice Finnish ist ein sehr kräftiger Brozeton in Metallic Finish. Ich habe ihn auch schon im vorletzten Mascara Monday getragen. Auf den folgenden Bildern habe ich den Lack aus Zeitgründen ohne Base oder Top Coat aufgetragen – und wie man sieht, klappt auch das sehr gut! Was mich ehrlich überrascht hat. Bei Metallic Lacken erwarte ich ja schon fast mehr Streifen oder Unebenheiten. Aber nein, ich finde das Ergebnis sogar ziemlich glatt.

OPI Nordic Collection OPI With a Nice FinnishOPI Nordic Collection OPI With a Nice FinnishOPI Nordic Collection OPI With a Nice FinnishOPI Nordic Collection OPI With a Nice FinnishOPI Nordic Collection OPI With a Nice FinnishOPI Nordic Collection OPI With a Nice FinnishOPI Nordic Collection OPI With a Nice Finnish

OPI With a Nice Finnish deckt schon in einer Schicht sehr gut, zwei und es macht das Finish schön glatt und gleichmäßig. An mir halten OPIs grundsätzlich sehr gut, auch dieser Lack überlebt eine gute Woche vor Tipwear, besonders, wenn man einen guten Nagel hat – mein zeitweiliges Splitterproblem lasse ich bei der Bewertung von Haltbarkeit außer Acht!

Die Nordic Collection by OPI ist von September 2014 bis März 2015 im Handel erhältlich. | 15ml, UVP 16€ • OPI | amazon

Welche Farbe gefällt euch am besten? Findet ihr das Thema gut umgesetzt? Was “fehlt”?

 


Weiterlesen →