Manchmal frage ich mich, wer die gute Nina Dvoracek, Beauty Kolumnistin der Bunten Krone Zeitung, so auf seiner Gehaltsliste hat:

Natürlich ist die 45 € Mascara „TOP“ – aber halt ein bisserl teuer ne. Das „günstige“ Modell für 5,99 € geht halt grad noch so.
Meine Lieblingsmascara kostet etwa 2 €. Sie macht die Wimpern schwarz, lang und voluminös. Hm. …
Und was ist mit dem Augenbrauen Serum? 130 €? Geht’s eigentlich noch? Jedes billige, pflegende Augenbrauengel aus der Drogerie macht das gleiche. Selbst, wenn ich es mir einmal leisten können sollte – mir wird schlecht, wenn ich so etwas lesen muss. -_-
Findet ihre solche Preise gerechtfertigt?

You May Also Like

2 comments

Reply

Über die Preise in Magazinen rege ich mich auch immer auf. Das fängt bei Klamotten an und hört bei Make-up auf. Bei einigen Sachen finde ich es gerechtfertigt, aber das meiste ist einfach übertrieben!

In einer Zeitschrift war letztens eine Modestrecke mit wirklich unterirdisch hässlichen Klamotten, die ich nicht mal zum Putzen anziehen würde. Sowas könnte jeder 3-Jährige entwerfen. Aber dann Preise im 4-stelligen Bereich, tzz. Gibt ja Leute, die keinen eigenen Geschmack haben, die sind für die Industrie natürlich perfekt, weil sie glauben, dass sie IN sind, wenn sie bestimmte Marken tragen 😉

Reply

Genau das meine ich! Was soll das?!
Das kommt mir alles schon fast so vor wie bei „Des Kaisers neue Kleider“. Irgendjemand sagt, etwas sei toll – außerdem super teuer, es MUSS einfach gut sein…und keiner traut sich, was anderes zu sagen, weil man ja sonst dasteht wie ein armer Minderbemittelter, der es halt nicht besser weiß. GAH!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

CommentLuv badge