Meine lieben Leser, wie ihr wisst, bin ich ja ein Vollprofi in Sachen Make-Up. Yeah 😉
 
Jedenfalls habe ich mir vor einiger Zeit eine dieser Bindendosen bei dm gekauft, um mal in ferner Zukunft eine kleine Reiselidschattenpalette selber fabrizieren zu können.
 
Und das, obwohl ich kein Glätteisen besitze, oder derart unzählige Lidschatten oder gar eine dieser netten Leerpaletten (wieso kann man die eigentlich nirgends offline kaufen? Wenn’s nicht gleich eine von MAC sein soll? Großes Pah). Aber ich fahre öfters mal für ein paar Tage weg, da kam mir die Größe dieser Dose grade richtig vor. (Abmessungen: B=ca 9,5 cm H=ca 9 cm T=1 cm)
 
Gestern habe ich also nicht nur blödes Make-Up Zeugs, wovon ich eh mehr besitze als jeder andere (O-Ton meiner lieben Mama haha), gekauft, sondern auch eine selbstklebende Magnetfolie in der Bastelabteilung von Thalia (5,49 €) entdeckt, yay!
 
Ihr kennt das ja alles schon bestimmt, aber trotzdem mal was man also braucht:
  • Bügeleisen (oder halt Glätteisen, ihr glatte-Haare-Freaks ;-))
  • Backpapier
  • Stanley-Messer
  • Selbstklebende Magnetfolie
  • Alkohol oder Nagellackentferner
  • Wattestäbchen/-pads
  • Eine dritte, hiflreiche Hand 😉
  • Lidschatten zum Depotten
Damit hatte ich alles beisammen was ich braucht und habe damit angefangen, das Bügeleisen einzuschalten. Weil Bügeleisen es so an sich haben, Wasser drin zu haben, würde ich empfehlen erstmal das Wasser auszugießen. Theoretisch könnte man es alleine bewerkstelligen, das umgedrehte Bügeleisen zu halten und den Lidschatten mit Backpapier drauf zu balancieren, aber weitere nette Person, die es hält, erleichtert das Ganze schon erheblich  (danke Mama).
 
Das Bügeleisen haben wir nicht mal sehr heiß eingestellt und es ging trotzdem ratz-fatz. Backpapier drauf, Lidschattenpot drauf, etwas warten und mit dem Stanley-Messer probieren, ob man das Pfännchen schon raushebeln kann. Sitzt es noch zu fest, nochmal auf die Hitze, sonst zertört man sich nur die gepresste Form der Lidschatten.
 
Wenn man alle Pfännchen erfolgreich rausgehebelt hat, erst mal auskühlen lassen. Dann mit Alkohol getränktem Wattepad (ich habe Nagellackentferner genommen, ging genauso gut) die Kleberreste auf den Pfännchen entfernen.
 
Magnetfolie zurechtschneiden (kleine Rechtecke genügen vollkommen!), eventuell beschriften und auf die Pfännchen kleben. Ferdisch 🙂
 
Dabei habe ich die Plastikpots meiner Lidschatten nicht mal „richtig“ zerstört (jetzt mal von den Papp-Packungen abgesehen 😉 ):
Und so sieht das Ganze bei mir jetzt aus:
Wie man sieht, eignen sich die Catrice Lidschatten besonders gut für diese kleine Dose. Ich denke, bei geschickter Anordnung kann man schon 8, 9 Stück unterbringen!
 
Habt ihr schon mal depottet? Oder wollt ihr lieber die Kaufpackungen sammeln? Und: Wo habt ihr eure Leerpaletten her, seid ihr zufrieden?

You May Also Like

3 comments

Reply

Huhu,

ich habe auch diese Dosen gekauft (2 St.) und gestern zum allerersten Mal depottet. Es geht auch mit nem Feuerzeug 😀 Aber das sollte man dann draußen machen (riecht ein klein bisschen, vll. liegt es an dem Plastik, was dann warm wird)

Ich habe ein paar Lidschatten, bei denen mir die Deckel abgebrochen sind und die haben sich jetzt zu zwei Paletten zusammen gefunden *yeah*

Bald gibts dazu auch bei mir im Blog einen Post.

Was machst du mit den leeren Verpackungen? Ich hab 3 aufgehoben und da in eine jetzt einen Rest Puder reingepresst, der vorher total zerbröselt in seinem viel zu großen Pfannchen war 😀

LG Silva
lieblingssofa.blogspot.com

Reply

Ah, ich habe mir alle Verpackungen aufgehoben – die Zauberwälder (haha) habe ich wieder geklebt, die anderen sind so gut wie unversehrt.

Nach meiner Reise habe ich einige der Lidschatten wieder in ihre Verpackungen gesetzt (mei ich spiel halt so gern mit meinem Zeugs ;)) und alle (!) Verpackungen schließen, auch mit der Magnetfolie.

Ich sollte mir auch mal Alkohol zum Pressen holen… wieviel kostet das eigentlich?

LG ☼

Reply

Oh und mit Feuerzeug – hast du dir da nicht die Finger verbrannt sag mal haha 😉

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

CommentLuv badge