Obwohl der Bipa seit längerem auch eine Filiale bei uns im „Dorf“ hat, geh ich da fast nie rein. Der ist so …pink.

Außerdem ist das „normale“ Pflegezeugs einfach teurer als im dm. Gefällt nicht.

Dafür hat der Bipa andere Marken und Eigenmarken, auch in der Dekokosmetik, zu bieten. Ich bin heute mit offener Kinnlade vor der Bourjois Theke gestanden. Wut?! Seit wann gibt’s Bourjois bei Bipa. Nicht, dass ich mir was davon leisten könnte. Aber aber…
Und dann habe ich noch das gesehen:
Joah, OPI Lacke, so richtig in der großen 15ml Größe (wer braucht nochmal 15ml Flaschen von der selben Farbe? Ahem.)
Und der Preis hat mich auch verwundert. Ich dachte, die kosten beim Douglas 17 € oder so?   *isch bin son Bipa Neuling*
Dann habe ich endlich entdeckt, weswegen ich heute noch hingedüst bin:

Die neue Pinsellinie von Look by Bipa. Leider nur ein kleiner Aufsteller, nicht mit allen neuen Pinseln. Auf Nachfrage meinte die Verkäuferin, dass man wohl mit der Lieferung wartet, bis die alten Sortimentspinsel alle verkauft sind (auf die’s zur Zeit auch -50% gibt). Es waren auch nur mehr ein paar von den Schwammapplikatoren und Mascarabürstchen da.
Gerade der große Puderpinsel und die Lidschattenpinsel – kann man sich hier anschauen – hätte mich interessiert, aber waren natürlich noch nicht da. Die Preise find ich in Ordnung, so ein großer Kabuki kostet normalerweise mindestens das Doppelte. Den Reisekabuki habe ich auch rausgefummel, war ganz ok, aber naja. Die Schwämmchen etc hätte man sich meiner Meinung nach schon wieder sparen können. Wieso fragt mich da keiner? Tsk.
Man beachte bitte den Vertippser auf den Preisschildern *lach*

Der Aufsteller unter den Pinsel gehört zu b.pretty. Auch gleich mal fotografiert, wenn ich schon da bin und er noch so voll, ne.

b.pretty könnte man meiner Meinung nach mit essence vergleichen, dieser Aufsteller ist eindeutig an Frühlingsfarben angelehnt, nur nicht so pastellig. Die Farben gefielen mir recht gut, hab’s dann aber gelassen, weil ja in letzter Zeit eh schon zu viel für so Krams ausgegeben.
b.pretty ist aber recht günstig und hat ziemlich alles im Sortiment. Ua. auch ein paar Pinsel. 
Was dann auch das einzige war, wo ich zugegriffen habe:
Ein kurzer, geschickter, angled blusher brush. Ziemlich fest und schmal gebunden. Schreit nach Contouringpinsel 🙂 Gekostet hat der jetzt 2,29 € (war leider nicht in der -50 % Aktion – und da gab’s keinen abgeschrägten bah).
Zudem habe ich tapferst ein wunderschönes Quad von IQ wieder zurückgelegt. Um 6,99 € kriege ich ja schon fast eine Sleek i-Divine in London 😉 Ich habe dann aus Frust gar kein Foto gemacht; es war die, mit den schönen Mauve- und Pflaumentönen, falls mir jemand was schenken will haha
Ich geh jetzt mal meinen Pinsel waschen und hoffe er verliert keine Haare.

Kennt ihr Bipa? Wie gefällt’s euch da? 

You May Also Like

3 comments

Reply

Bourjois gibts schon ewig beim Bipa, OPI sicher schon seit nem halben Jahr 😀

Der Pinsel sieht gut aus, werd mich morgen auf die Suche begeben, brauch nen neuen Kabuki!

Reply

Bipa hab ich noch nie von gehört – wo sind die denn einzuordnen? Normale Drogerie oder eher etwas gehoben wie Müller?

Reply

@Hagebutterchen – ich sag’s ja! Ich bin so ein Bipa Neuling. Vielleicht solle ich da doch mal öfter reingehen -_-

@Doris – Bipa ist eine österreichische Drogeriekette, eher auf dm-Schiene (Größe, Aufbau) aber minimal teurer bzw. auch mit mehr höherpreisigen Kosmetikmarken.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

CommentLuv badge