Wie ihr ja vielleicht wisst, bin ich ziemlich ohrringverliebt, ich muss da ja auch 5 Ohrlöcher versorgen hehe. Bisweilen habe ich einiges an „Hängern“ aufgestockt, und irgendwie passten die nicht mehr so gut in meine übliche Schatulle (in der jetzt „nur“ noch die Stecker liegen).
 
Nicht nur das Platzproblem ärgerte mich langsam, auch dass ich nur mehr so schlecht Überblick über all die Schätzchen hatte, ich trage ja jeden Tag andere, ne 😉
 
Es gibt zwar Ohrringständer zu kaufen, wie zB diesen hier, aber der würde dann wieder einen Platz zum stehen brauchen, außerdem sind sie mir dann wieder zu teuer.
 
Also musste was Anderes her. Nach einigem Suchen habe ich einen alten Bilderrahmen (etwa 30x40cm, man kann natürlich nehmen, was man hat eh) gefunden und da dann Gitter passend zugeschnitten hinten dran geklebt (unsere Megatucker wären wohl durchgschossen haha). Und weil das Klebeband jetzt den Aufhänger des Rahmens verdeckt, habe ich einfach Bastelschnur durch das Gitter gezogen und so aufgehängt. Tuckern und ein gerades Gitter wären wohl die schönere Lösung, aber das hebe ich mir für meinen zweiten, oder einen neuen, größeren Rahmen auf….wie man sieht, ist dieser schon wieder ziemlich voll, auweh 😉
 
Licht suboptimal, wie immer
Bei mir hängt er jetzt über der alten Schatulle im Schlafzimmer, ich empfinde es auch als ganz dekorativ – das Übersichtsproblem bzw. dass man morgens immer nur einen Ohrring findet, hat sich jetzt erledigt! Whee.
 
Ich bilde mir ein so einen Rahmen schon einmal auf einem anderen Blog gesehen zu haben; wenn jemand weiß, wer die Idee hatte, melden, dann verlink ich das auch noch 😉
 
Wie findet ihr meine Bastelei? Wäre das auch was für euch oder habt ihr – unglaublicherweise – gar nicht so viel Ohrschmuck?

Auch interessant

8 comments

Antworten

He, super Umsetzung! Schaut klasse aus.
Ich hatte das auch mal gebastelt. Vielleicht hast Du es bei mir gesehen (Post unter DIY vom 31.01.2011)?

LG
Meilu

Antworten

Uh, der ist schicki 🙂 Tolle Idee. Ich bräuchte allerdings locker 5-10 solcher Rahmen 😀

:* Linny

Antworten

Ich habe viele Ohrstecker und Ketten (Silberketten, Edelsteinketten, lange Ketten, kurze Ketten), hast du da zufällig eine Idee? 😉 Ich finde den Bilderrahmen toll 🙂

Antworten

Ui toll, gute Idee! Und die hübschen Pfingstrosen… *dahinschmacht*

Wie war denn dein Shoppingtag heute?! Ich bin ganz gespannt auf einen Haul :))

Alles Liebe,
Renate

Antworten

der ist schön 🙂 habe auch irgendwo schon mal einen in der blogwelt gesehen, ist auch noch gar nicht sooo lange her, aber frag bitte nicht wo 😀
ich hab meine ohrringe, also die hänger, in einem schmuckständer von tchibo und noch vieeeel mehr in einem kleinen Gläschen (Teelichthalter), bei dem ich sie über den Rand hänge.
Hab grad mal gezählt… 34 Paar – und das sind nur die Hänger *hust*
HILFE ich bin süchtig nach Ohrringen 😀 😀
von deinen gefällt mir die zweite reihe, mit den großen runden am besten, die dürften auch gerne sofort alle bei mir einziehen ^^

Antworten

@Meilu – ha! Die Idee läuft ja schon lange durch die Blogs huh. Im Jänner habe ich auf Blogger aber noch kaum jemanden verfolgt…ich kann’s nicht sagen! Finde aber die Idee von mehreren, kleineren Rahmen sehr schön.

@Linny – ich dachte ja erst, mit 30×40 komm ich locker mal ne Weile aus. Schon klar. Und das sind nur die Hänger. Ich hab doch einen an der Klatsche.

@Orchideenblume – also ich habe mein Kettenproblem jetzt mit Handtuchhaltern, die man über der Türkante anbringen kann, gelöst. Ich kann da mal ein Bild machen. Ich hatte übrig gebliebene aus Edelstahl, auf meiner Tür hängen jetzt mal drei Halter. Jedenfalls geordneter als in einer Schatulle, ne – vielleicht wär das auch was für dich? 🙂

@Renate – danke! Bin auch ganz stolz drauf haha. Ich muss sagen, ich war gestern gar nirgends. Buhu. Weil man mir das Auto weggenommen hatte (also, die Familie, nicht offiziell, es wurde anderweitig gebraucht ;))… aber am Montag…dann! DANNN!!! *entzugserscheinungen*

@Silva – jaja, einmal Junkie, immer Junkie 😉 Das wächst sich auf verschieden Gebiete aus, kennen wir ja haha

Antworten

So viele Türen besitze ich ja gar nicht *grins* Habe im Bad Handtuchhalter an der Türe mit einem Bademantel. Also sind da noch 3 Haken (Nachfüllpack von Wattepads hängt ja auch noch daneben) frei. Hm du brachtest mich aber gerade auf eine andere Idee: Saugnapfhaken an die Fliesen 🙂 Ich weiß, dass man Schmuckstücke nicht im Bad aufbewahren sollte und hätte gern mein eigenes Schmuckschränkchen, aber wohin damit in einer 80qm-Wohnung? *zwinker*

Antworten

Hahaha 😉
Aber pass ja auf, dass du rischtisch starke Saugnäpfe bekommst, ich hatte auch schon einiges an solchen Dingern aufgehänt und regelmäßig fast nen Herzinfarkt bekommen, wenn der Sog nachlässt und alles mit Rumms am Boden landen *lach*

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *

CommentLuv badge