Ich wurde getaggt. Empfinde das immer als so ne Ehre, dass jemand an mich denkt *lach* – und zwar von Linny (◄ besuchen ;)). Natürlich mach ich mit. Der Tag heißt „10 things I love“ und ist damit ziemlich selbsterklärend. Trotzdem hier noch einmal die Regeln:
Rules are as followed: 
1. State who tagged you in your post
2. State 10 things that you love
3. Tag 10 other bloggers, listing them at the end of the post, and notify them with a lovely comment
Also weiter zu Zweitens. Erst dachte ich ja, ich kriege nie 10 Dinge zusammen, die ich so sehr mag, dass ich mich drüber auslassen könnte…aber gut, erm, es folgt ein langer Post (=Warnung) mit einigen sehr geläufigen und einigen sehr zufälligen Dingen, inklusive totalem Einblick in meine Seele uhuhh 😉

Nun denn. Die 10 Dinge, ohne spezielle Reihenfolge!

Katzen
Ich liebe sie. Ich kann mir ein Leben ohne Katzen nicht vorstellen. Seit meinem 2. Lebensjahr gibt es sie in meinem Zuhause. Majestätisch schön und erhaben begleiten sie einen auf Samtpfoten durch den Tag – Katzen haben ihren eigenen Kopf und das liebe ich an ihnen.

Ich hatte in meinem Leben schon der der intelligentesten, liebsten Begleiter – furchtbar sind die Momente, in denen sie mich verlassen mussten. Mucky ┼ 1998, war derart einfühlsam, dass sie sich sofort auf meinen Schoß platziert hat, wenn ich als Kind geweint habe. Flori ┼ 2005, so sooo scheu und doch so anhänglich, musste er eingeschläfert werden, genau wie Jimmy ┼ 2009, den wir nur so kurze Zeit liebhaben durften. Noch heute trauere ich um all diese meine Begleiter, die für mich die schönsten Katzen der Welt waren. Heute haben wir in unserem Haus wieder zwei (!) Katzen, die meine Schwester zu uns in „Pflege“ gegeben hat. Auf dem Bild seht ihr den jüngeren Bezi (stilecht in meinem Bett), die ältere, rein schwarze Madame nannten wir einfach Muzi, weil uns Schnucki nicht gefiel – und sie hat es sofort verstanden ♥

Irgendwann in meinem Leben werde ich eine Norwegische Waldkatze haben bei mir leben lassen dürfen, die allerschönste Katzenrasse, die es überhaupt gibt. *schnurr*

 Literatur
Ich lese alles. Vom Schundroman zum Dekameron über Shakespeare zu Jane Austen. Immer schön her damit. Mein Lieblingsroman ist schon gaaanz lange Pride and Prejudice (seufz ♥), aber Jane Eyre macht gut Konkurrenz.
Natürlich habe ich auch alle Harry Potters daheim stehen – für mich sowieso eher (junge) Erwachsenenliteratur als für Kinder geeignet :/ Als ich zu lesen begonnen habe, war ich wohl so 14/15 (boah, zu lange aus, um mich genau zu erinnern, ahem).
Ein guter Thriller, den ich in Erinnerung behalten habe, ist „Die Keltennadel“ von Patrick Dunne. Gut fand ich jetzt auch die ersten drei Bücher der David Hunter Reihe von Simon Beckett.
Ich lese aber auch non-fiction, wie zB zuletzt „Die Wissenschaftslüge“ von Ben Goldacre. Kann ich nur empfehlen!
Wenn ich ausgesorgt hätte, würde ich alles in Kosmetikkrams und Bücher investieren. Nach der Norweger Katze 😉

Schaut mal bei mir auf goodreads vorbei – auch gerne anfreunden, wenn ihr einen Account habt 🙂

Erdbeeren

Gibt dazu jetzt auch gar keine allzu spannende Erklärung. Ich stehe einfach unheimlich auf Erdbeeren. In so ziemlich jeder Form. Am liebsten hätte ich sie zu jeder Jahreszeit.

Mmhh besonders lecker sind sie für mich aber immer noch in einfacher, frischer Form. Hmmm. Saftig, süß, leicht säuerlich, keine Kerne, fast kein Abfall…winwinwin.

PS: Wusstet ihr dass die eigentliche Frucht die kleinen gelben Nüsschen (daher auch keine „Beeren“) sind? *kluggesch*ßen*

 Musik | Konzerte

Oh Jared you hothot man hrrr
(man darf mich klicken ↑)

Geht irgendwas ohne? Bei mir läuft fast immer Musik, bevorzugt mein eigener Player, im Radio läuft mir einfach zu viel Schmarrn und der auch noch zu oft wiederholt.

Ich höre grundsätzlich am liebsten alternative/indie (siehe last.fm), wenn mir eine Band dann wirklich mehr zusagt, hält mich nix mehr daheim. Ich liebe Konzerte. Und nix mit Sitzplätzen da oder schön hinten stehen – *moi* steht erste Reihe, jawoll 😉

Destinationen für Konzerte waren schon: Wien, München, Nürnberg (Rock im Park yeahhh), Köln, London… hüstel 😉

Für mein last.fm Profil gilt das Gleiche ↑ 🙂

Kaffee

Geht noch was Besseres? Egal ob kalt oder heiß, Filter, Latte, Espresso, mit Crema…Kaffee geht immer. Am besten nur leicht gesüßt und mit einem kleinen Schuß Milch. Ehrlich jetzt, ihr Teetrinker da draußen seid mir unheimlich 😉

Hm, ich glaub, ich hol mir noch ein Häferl voll…
Jap, da steht wirklich Queen of Fucking Everything drauf. Ein Geburtstagsgeschenk. Meine Freunde wissen einfach, was zu mir passt. 😀

Handtaschen

Siehe „Taschen Tag„. Viel mehr muss ich da jetzt nimmer sagen, oder. Hüstel. Ich liebe sie alle. Ich liebe sie mehr als Schuhe. Mehr als Kleidung. Bei weitem mehr.
Manchmal denk ich mir selber, ich hab doch n’Rad ab, aber dann wieder…Eine mehr geht immer ne? Wenn jemand irgendwo eine schöne, größere Tasche in grün (nicht grade neon oder giftig, aber schon auch kräftig) sieht, darf man mir das gerne sagen. 

Slideshow hier 😉

Der Mond
Passt jetzt nicht dazu ne? Ich bin auch nicht abergläubisch, hänge keinen Kulten an, glaube nicht an Astrologie oder sonstigen Blödsinn. Aber der Mond und ich, wir sind speziell. Bei Vollmond und klarer Nacht könnte ich Stunden am Balkon stehen und hochschauen.

Ich weiß auch gar nicht wieso. Da kommen mir Gedanken in den Sinn – schöne und traurige. Außerdem macht ja kein Licht schöner als Kerzen- oder Mondlicht ne 😉

(Mode)schmuck

Ich glaube, wer mich schon länger verfolgt, weiß, dass ich da nicht vorbei gehen kann. Modeschmuck ist heutzutage wirklich tragbar und „echter“ ist mir einfach zu teuer; dafür, dass es mir in vielleicht schon einem Jahr sowieso nicht mehr gefällt. An echtem Schmuck habe ich noch einiges aus Kindertagen – die obligatorischen ersten Goldohrringe zum Beispiel – und dann noch einige Silberringe bzw. Kettchen, bei denen man eben die Anhänger wechseln kann.

Außerdem habe ich zu gut bestandenen Matura, die fast genau mit meinem Geburtstag zusammenfiel ein Titanset bestehend aus Kette und Armband bekommen – klassisch schlicht, das Armband habe ich seitdem nicht abgenommen, die Kette wird in 20 Jahren auch noch schön sein. Darüber hatte ich mich wirklich sehr gefreut.
Ich selbst kaufe nur Modeschmuck oder eben wenn Silber günstig ist auch mal nen Ring. Bei mir ist die Schmerzgrenze für, zB eine Modeschmuckkette, schon bei etwa 10 € erreicht. Nene, dafür, dass sie ohnehin mal so angegrabbelt aussehen wird, gebe ich nicht soviel Geld aus! Das Gleiche gilt für Ohrringe. Seitdem ich, Gott sei Dank, Modeschmuckohrringe super vertrage, in allen meiner fünf Ohrlöcher, kann ich mich fast nie zurückhalten. Ahem. Demnächst folgt ein Post über meinen neuen „Ohrringhalter“.

Auf dem Bild meine langen Halsketten – schön aufgereiht auf Handtuchhaltern an meiner Schlafzimmertür. Ordnung muss sein.
Fliegen
Ich bin bis jetzt erst ein paar Mal in meinem Leben geflogen – und auch immer nur nach London oder auch mal nach Manchester oder München – aber pfoah, da verpasst man was! Bis jetzt ausschließlich in engen Billigfliegern geflogen, und auch nur Kurzstrecken, aber toll ist es trotzdem.

Ich kann es gar nicht verstehen, wie manche Leute verkrampft in ihren Sitzen angepresst ausharren, wenn doch besonders der Start so ein tolles Gefühl ist! Ahhh. Ich hoffe, ich verdiene mal so gut, dass ich mir immer Urlaubsreisen die einen Flug beinhalten leisten kann *lach*


Kosmetik, Beautyzeugs

Das kommt jetzt überraschend, wa.
Ich hatte schon immer eine Affinität dazu, danke große Schwester; richtig ausgebrochen ist es erst, als die neuen social media Optionen so viele Möglichkeiten boten, zu interagieren, anzuschauen, etc etc. Mit dem Bloggen ist es err explodiert.
Auf dem Foto seht ihr einen err Teil meiner Aufbewahrungsboxen. Im Genauen Blushes/Bronzer und Lipgloss Schublade. Shh.
Bei Interesse poste ich mal den Rest auch 😉

Im Übrigen kann man eine ganze Liste an Sachen die ich mag, bzw. auch die gegenteilige Liste hier nachlesen 😉
Ich tagge hiermit folgende Bloggerkolleginnen:

Wieder ohne Reihenfolge gell, würd mich freuen, wenn ihr mitmacht. Sollte schon jemand mitgemacht haben, hinterlasst mir doch den Link! 🙂 

Mitmachen kann und soll natürlich ohnehin jede/r, die/den’s freut! So, und jetzt will ich in die Abgründe eurer Seele blicken!



PS: ♥liches Danke an alle die soweit gelesen haben

PPS: Ja, danke, du eine Leserin haha.

You May Also Like

8 comments

Reply

Es tut mir Leid, ich hab grad echt Stress und gar keinen Kopf dafür und mag diese „Du musst aber so und so viele Leute „zwingen“ mitzumachen“-Sachen auch nicht sonderlich. Ich hoffe, du bist mir nicht böse. Vielleicht mache ich es bei Gelegenheit gerne mal, aber halte mich nur halb an die Regeln. 😉 OK?

Reply

Mach ich gern mit! 😉
Tags mag isch gern. *-*

Reply

da mache ich gerne mit 🙂 mal schauen, wann ich es in der nächsten woche schaffe

LG

Reply

Also, Jared Leto würde ich ja nicht von der Bettkante stoßen ;D
Heiß, heiß, heiß!!!

Reply

Vielen lieben Dank für’s Taggen – Mission erfolgreich erfüllt. 🙂

Ich wünsch dir noch einen wunderschönen Tag!

Reply

Also, mich würden Deine anderen Schubladen sehr interessieren! Immer her damit!
Ich hab ja vor ein paar Wochen so einen Mini-Schubladen-Turm von KIK (1,99€) gekauft, 3 Schublädchen, von denen ich annahm, sie würden locker reichen…………..ähm, sie tun es nicht :-))
LG, Simone

Reply

Hi, vielen Dank fürs taggen. Da mache ich doch gerne mit :D. Da hast du aber einiges geschrieben, nicht schlecht.

Schönen Abend, Gruß Nad

Reply

Ich freu mich von euch zu lesen! 🙂

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

CommentLuv badge