Worum geht’s?
p2 perfect face! Make Up Fixing Spray

Menge: 30ml
Preis: 3,95 €
Haltbarkeit: 12 Monate

Beschreibung:
Fixiert das Make-up und mattiert den Teint: Das perfect face! make up fixing spray bildet einen zarten Schutzfilm, der die Farben und das Make-up schützt. Die transparente und erfrischende Formel mit Grapefruit-Duft schenkt der Haut ein intensives Wohlgefühl und sorgt für ein perfektes Finish.

Inhaltsstoffe:

AQUA, PROPYLENE GLYCOL, GALACTOARABINAN, PPG-26-BUTETH-26, PHENOXYETHANOL, PEG-40 HYDROGENATED CASTOR OIL, ETHYLHEXYLGLYCERIN, SILICA, LIMONENE, SERICIN, PARFUM, LINALOOL, POTASSIUM SORBATE, CITRAL, VITIS VINIFERA FRUIT EXTRACT

Bewertung der INCIs auf codecheck.info

Wo es ihn gibt:

  • In Ö: Bei Palmers Paradise
  • In D: In jedem dm

Bewertung:

  • Produkt: 3 von 5
  • Verpackung: 2 von 5
  • Qualität: 3 von 5
  • Geruch: 4 von 5
  • Total:  3,5 von 5
  • Würde ich wieder kaufen: Mal schauen

Vorteile:

  • Deutlich günstiger als vergleichbare Sprays *hustMACfix+hust*
  • Angenehmer Grapefruit Geruch
  • Verhindert einen “cakey look”

Nachteile:

  • Ob’s wirklich “fixiert”…
  • In Ö nicht wirklich einfach erhältlich
  • Sprühflakon sollte besser sein
  • Glasflasche ist unpraktisch

Allgemeine Meinung:

Dieses MAC Fix+ kennt inzwischen eh schon jeder aus den diversen YouTube Videos, nicht wahr? Ich fand die Idee super – eine Art Gesichts-Erfrischungsspray, der dem Make-Up nichts anhaben kann, im Gegenteil – es auch noch fixiert.

Soweit, so teuer. Nene, ist nix für mich, für ein Gesichtswasser um die 20 € auszugeben. Ich hab’s dabei belassen. Nachdem auch ich Koffer endlich draufgekommen bin, dass es p2 bei mir in der “Nähe” sehr wohl gibt, habe ich mich gleich für diesen Spray interessiert.

Er nennt sich gleich brav “Fixing Spray”, kommt in einem an sich schönen, schweren Glasflakon und enthält 30ml. Kurz geschnuppert – gekauft. Der Spray riecht angenehm fruchtig-frisch.

Die Anweisungen auf der Rückseite besagen, man soll sein Make-Up komplett fertig schminken, das Spray gut aufschütteln und danach auf Armlänge gehalten einige Male auf’s Gesicht sprühen. Mach ich. Da kommen mir auch schon die ersten Zweifel, ob das Produkt ein Nachkaufkandidat wird: Der Flakon ist schwer, unpraktisch zu halten und der Sprüher vernebelt für meine Verhältnisse nicht fein genug. Man bekommt stellenweise einfach zu große Tropfen auf’s Gesicht.

Tipp: Ich habe das inzwischen damit behoben, dass ich mir einen kleinen Mundspray ausgewaschen habe und da, nach dem Aufschütteln, etwas abgefüllt habe. Dieser Sprüher vernebelt wirklich wunderbar fein, das gesamte Gesicht wird nur leicht benetzt, er ist aus Plastik und handtaschentauglich klein.

Und ja das Aufschütteln hat einen Grund – es lagert sich schon ein Rückstand in der Flasche ab (was pudrig Weißes? Würde zur Fixierungsfunktion passen…)

Das Benetzen rundet inzwischen täglich mein Make-Up nach dem Abpudern ab – die Haut wirkt “natürlich-matt”, nicht “ich hab mich grade ordentlich abgepudert-matt”, was mich persönlich bei Puder meist gestört hat.

Ob es mir jetzt das Make-Up auch fixiert, kann ich nicht wirklich beurteilen. Mit der p2 Face Base und der Catrice Infinite Matt hält der Teint bei mir schon ganz gut.

Fazit: Kaufempfehlung – wenn man einen günstigen, gutduftenden Gesichtsspray sucht, der einem das Caken aus dem Gesicht vertreibt.

lipslipslipshalflips2

You May Also Like

8 comments

Reply

Ich habe die Base ausprobiert und überhaupt nicht vertragen. Deshalb habe ich mich bisher nicht an das Spray ran getraut. Anderseits verwende ich im Sommer auch nur ein bisschen Concealer und Puder, weil man sonst die Sommersprossen nicht sieht, bzw. ich total fleckig aussehe. 😉 Vielleicht probiere ich es im Winter doch mal aus. So teuer ist es ja nicht…

Reply

Hört sich ja gar nicht sooo.. schlecht an. Hast du es auch probiert, um Lidschatten feucht aufzutragen? Gibt es da einen Unterschied zu normalem Wasser? 

Für den Zweck würde ich es mir nämlich eher mal anschauen, habe es aber bisher noch nicht gewagt.

LG

Reply

Danke für die Review,
ich wollte mir das Fixierspray auch nächste Woche mal kaufen.
Was ist denn ein „cakey look“?

Liebe Grüße
Anna

Reply

ich benutze es gerne um pigmente oder gebackene lidschatten aufzutragen =)

Reply

Nicht vertragen im Sinne von Hautunreinheiten bekommen?

Ich kann wirklich nur empfehlen, das Spray unbedingt in einen besseren Flakon umzufüllen. Der Sprüher da geht gar nicht.

Reply

Hm, naja, der Unterschied ist mal der angenehme Duft ne 😉
Wenn man es kräftig aufschüttelt sieht man auch, dass es etwas aufschäumt, denke also schon, dass da noch irgendwas drinnen ist zum Fixieren…
Ich trage Lidschatten nur ganz selten feucht auf – daher kann ich da nicht viel sagen, leider.

Reply

Cake = Kuchen, ne. Also, dieses „staubige“ Gefühl auf der Haut, wenn man zu viel abgepudert hat, zu viele Schichten drauf hat, oder trockene Haut(stellen) hat und sich das Make-Up absetzt etc.
Schau mal hier: http://www.youtube.com/watch?v=0tLiuaiKvoM&feature=player_embedded#at=30

Liebe Grüße zurück 🙂

Reply

Oh, merkst du da einen Unterschied zu Wasser? MissGeistchen wär sicher froh über eine Rückmeldung ^ 🙂

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

CommentLuv badge