heute ist echt ein Tag zum wär-ich-doch-im-Bett-geblieben Seufzen. Alles geht schief, man fühlt sich beschissen und hässlich und alles ist einfach blah! So, und jetzt hab ich auch noch Kopfweh.

Ist mir auch gar nicht zu blöd, da als 20+ so rumzusülzen– auch wenn man meinen möge, da schreibt ein Teenager. Hust.

Eigentlich hatte ich heute vor, ein AMU, vielleicht sogar schrittweise abfotografiert (wie versprochen) einzustellen, aber da ist dann nix draus geworden. Nicht aus dem AMU, sondern gleich aus dem Vorhaben, mich überhaupt zu schminken. Beauty, am A*sch.

Ich verzieh mich jetzt mit Eric Northman auf die Couch. Umm, Alcide darf auch kommen.

Ok, ich hoffe wenigstens Mr Cat kommt mich tätscheln (kann ich lange warten. Jaja, ich bin so verständnisvoll).

Hoffe mal, morgen ist mir besser, so mit total ideenreichem, kreativen Beitrag. Und so.

Kennt ihr das? So ein richtiger ich-schieb-jetzt-Depri-guck-mich-ja-nicht-an Tag? Was macht ihr dann?

You May Also Like

7 comments

Reply

Kenn ich nur zu gut :-/ An solchen Tagen helfen dann echt nur heißer Tee oder Kakao, haufenweise Filme und ne Kuscheldecke zum drunter verstecken. Und mein Mann muss Nerven beweisen und mich ertragen. 😡
Aber solche Tage gehören eben einfach dazu. 😉 Morgen wirds wieder besser. *tschacka* 🙂

Reply

An solchen Tagen hilft bei mir nur Alleinsein, die Welt Welt sein lassen und mich komplett abschotten. Nebenbei hilft Filme gucken oder Musik hören – und abends am Besten Wein. Sollte dennoch jemand wagen, mich anzusprechen, -rufen oder -schreiben, könnte ich schonmal den Eindruck erwecken, eine schlechte Freundin zu sein… Gott sei Dank wissen die wichtigen Menschen in meinem Leben, dass ich manchmal halt ne Miesmuschel bin. Solange morgen wieder die Sonne scheint, is aber alles paletti. 😉

Wärmste Grüße,

Doris

Reply

*hugs*
Noch schlimmer sind Gott sei Dank nur noch die „ich heule heute grundlos und bringe mich damit selbst auf die Palme, weswegen ich noch mehr heulen muss“ Tage. Die Tage sind selten, aber es gibt sie. Und die „heute ist alles blöd, wäre ich nur im Bett geblieben“ Tage auch.

Mir helfen am besten einfach Ruhe vor den Mitmenschen, die Couch und optional Schokopudding oder Eiscreme.

Das Gute an solchen Tage ist, dass sie vorüber gehen. „And the sun will shine again.“ wie ein begabter junger Songschreiber schon sagt. 😉

Reply

 Bei der männlichen Gesellschaft werde ich ganz blass vor Neid. 😉
Ich wünsche gute Besserung. Es kommen wieder schönere Tage. *daumendrück*

Reply

Bei mir war  heute auch  so ein Tag.
Nicht mal zum Sport bin ich.

Mir  hilft da nur  mein Bett.

Reply

Oh oh, das kenn ich ! Letzte Nacht wurde ich stündlich geweckt- einmal von meinem Mann, der nicht schlafen konnte und überall rumkramte (sehr geräuschvoll) und dann wieder vom Nachbarn oben, der nachts sein Altmetall sortierte(*knall, peng, schepper*).

Da war ich gleich nach dem Wachwerden so richtig „gut drauf“- kann man sich vorstellen, nech??

Dann will ich auch keinen sehen, hören oder sonstwas und wehe dem, der mich anspricht…….

Dir auf jeden Fall alles Gute, morgen wird es wieder besser.*daumendrück*

Liebe Grüsse, Simone

Reply

Solchhe Tage kenn ich auch .. da will ich niemanden hören und niemanden sehen. Einfach nur meine Ruhe haben. Meistens entspanne ich dann in der Badewanne oder lese ein Buch oder kuschel mich einfach nur in meine Flauschidecke. Zum Glück dauert die Phase bei mir aber nie länger als einen Tag!

Bzgl. der zoeva-Palette .. stimmt schon, € 16,95 + Versand sind schon nicht ohne, aber ich hatte dieses Monat noch Geld übrig (war sonst ziemlich brav und standhaft *hehe*) und somit hab ichs mir einfach geleistet 🙂

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

CommentLuv badge