This is the end

Es kam mir vor, als wäre ich diesen Monat nicht ganz so erfolgreich gewesen, aber beim Blick auf’s Foto bin ich doch ganz zufrieden:

DSCI6484

1. AOK Pur Balance Seesand Mandelkleie Peeling/Maske
Hatte ich gefühlte 3 Jahre zuhause. An sich ein gutes Produkt – die Reinigungs-/Peelingwirkung ist angenehm und 1A, man kann es selber dosieren etc. Alles bestens. Nur leider bin ich einfach zu faul, mir das immer anzumischen, mal zu viel, mal zu wenig. Dann trocknet die Pampe zu Zement…Nerv. Kauf ich mir wohl nicht mehr.

2. essence pure skin anti-spot patches
Find ich klasse Smiley Ich hab die immer daheim, für Fälle von “ich spür da was” – ideal. Über Nacht aufgeklebt, ist es am nächsten Morgen deutlich abgeheilter etc.

3. essence pure skin powder & toner
Ich finde ihn toll. Sehr mild – trotz “anti spot” Gedöns  - da brennt nix, keine Irritationen etc. Die Reinigungswirkung ist bestens. Review folgt!

4. alverde Anti-Schuppen Heilerde Shampoo
Ne. Komm ich nicht mit zurecht. Viel zu flüssig, es schäumt so gut wie gar nicht auf, hinterlässt ein unangenehmes “quietschi” Haargefühl, meine paar trockenen Kopfhautstellen hat es auch nicht verbessert. Ich bleibe beim Sensitiv Birke-Salbei Shampoo.

5. Balea Handcreme Kamille
Review im Link. Gute Creme. Inzwischen denke ich aber, der Tiegel hat den Nachteil, dass zu viel Luft an die Creme kommt. Gegen Ende dachte ich schon, sie wird mir ranzig. Nicht schön.

6. essence nail art express dry drops
Review im Link. Wahhh, was mach ich denn jetzt? Es gibt die bei uns hier einfach nicht mehr :(

7. s-he stylezone base coat
Hm nicht überragend. Der Rest ist einfach eine zähe Pampe. Ich bevorzuge klare, völlig farblose Base Coats.

8. alverde Peeling Aprikose
Angenehm, mild – kann man auch täglich anwenden, riecht gut. Die Tube ist aber relativ klein und deshalb wird jetzt die günstigere Balea Variante probiert.

9. alverde Aqua Feuchtigkeitsfluid
Fand ich anfangs ganz toll, sehr leicht etc. Entweder ich habe es zu lange rumstehen lassen, oder meine Haut hat sich zum Sommer hin geändert…aber irgendwie ist es nicht mehr so gut eingezogen, hat ein klebriges Gefühl hinterlassen, als MU Unterlage ging’s gar nicht mehr. Den Rest habe ich auf Unterarmen und –beinen verwendet. Kaufe ich vorerst nicht mehr.

Wie sieht`’s bei euch aus? Habt ihr was aus meiner Liste? Zustimmung oder krasses Gegenteil?

Viel Spaß beim Aufbrauchen im Juli!

Sharing is sexy:

2 Kommentare

Dani
4. Juli 2011 16:48

Ich mochte das Alverde Aloe Vera Fluid auch nicht so, fand es auch klebrig - am liebsten mag ich das Clear Fluid. :)  Ich bin gerade dabei meine Gesichtscremensammlung aufzubrauchen, schmiere zur Zeit auf Dekollete und Füße. :) Mit dem Heilerde Shampoo bin ich leider auch nicht so gut zurecht gekommen, ich hatte Probleme mit dem vielen Glycerin. Ich habe mir vor kurzem Lavaerde gekauft und wasche meine Haare nun öfters damit, funktioniert überraschend gut. Mein heimlicher Favorit von den Alverde-Shampoos ist übrigens das MEN Shampoo. :)

Simone
5. Juli 2011 17:50

Benutze die Seesand- Mandelkleie auch schon seit über 20 Jahren immer wieder! Finde die eigentlich supergut, aber wie Du schon sagst, das anrühren..................zu dünn, zu fest, zu viel, zu wenig- irgenwas ist immer. Dann lege ich mich mit den zeugs im Gesicht aufs Bett  und warte meine 20 Minuten ab. Und dann: beim aufstehen bröckelt es herunter ..........

Aber hin und wieder bin ich wohl schmerzfrei und kaufe es nach.........:-))

LG, Simone

Kommentieren

Danke fürs Einhalten der Netiquette & Comment Policy!
►Bitte von (Blog)URLs in den Kommentaren absehen, sie landen meist ohnehin im Filter und werden nicht veröffentlicht.
International visitors: You're very welcome to comment in English!