Erinnert ihr euch an diesen Post? Die neu gekauften, schönen Wimpern von Catrice sind mir gleich beim ersten Benutzen gerissen. Der Kleber war auch nur so lala. Wenn überhaupt was drinnen war.
Nö, es war mich nicht zu blöd, diese Sache zu reklamieren. Ich habe zwei Paar dieser 4,45€ Wimpern gekauft. Drogerie hin, Drogerie her. Ich erwarte, dass die Dinge funktionieren. Ich habe die Sache also reklamiert – das Bild über das Catrice Kontaktformular an das Kundenservice geschickt. Nach etwa zwei Tagen erreichte mich eine Entschuldigung, dass das natürlich nicht passieren dürfe. Soweit, so gut.
Catrice wollte mir als Wiedergutmachung Falsche Wimpern der Schwesterfirma essence schicken, da sie keine LE Wimpern mehr hätten und auch sonst ja keine im Sortiment. Alles klar.
Vor zwei Tagen erreichte mich ein kleiner LuPo-Umschlag und drinnen war wie erwartet ein Paar falsche PornoWimpern von essence.

Ich beschwer mich gern

Überraschenderweise hat man noch weitere Dinge dazu gepackt, hätte ich jetzt ja eigentlich nicht erwartet… noch dazu allesamt von essence *lach* Aber gut, so kommt man wohl auf die Summe…
Die Mascara find ich aber sehr interessant, da ich schon viele geteilte Meinungen darüber gelesen habe…beim Blush handelt es sich um die Farbe Babydoll, beim Gloss um die Nuance timeless beauty (höhö, cosnova, ihr Schmeichler!)
Alles klar, ich bin gebauchpinselt von der Kulanz, mir die Dinger überhaupt “ersetzen” zu wollen – aber eigentlich hab ich mich ja über die Qualität von Catrice beschwert, nech? Ich find’s irgendwie lau, dass man mit einer günstigerenanderen Marke besänftigt wird. Und nein, es geht nicht um omgzraffraffgratiiis. Die Wimpern alleine wären schon nett gewesen. Wenn sie es aber dann mit mehr verbinden wollen, warum dann nicht err ordentlich? Ich hoffe, ihr wisst was ich meine.

Reklamiert ihr prinzipiell? Oder muss das Produkt teuer gewesen sein, damit sich eine Reklamation “rechtfertigt”? Habt ihr euch schon mal bei cosnova beschwert? Wie haben sie reagiert?

Und interessiert euch meine Meinung zur Riesen- pardon Extreme Mascara? 😀

16 comments

Reply

Ich habe mich schon ab und zu mal beschwert, aber nur dann, wenn mich eine Sache richtig aufgeregt hat und auch Nerven gekostet hat. Als Entschädigung was zugeschickt habe ich aber (glaub ich) noch nicht bekommen, es wurde mir aber mal das Geld zurücküberwiesen 🙂
bei so kleinen Dingen bin ich meist zu faul, was zu schreiben, leider.

Reply

also ich reklamiere eigentlich auch. hatte bei essecence nen pinsel reklamiert und bekomme jetzt auch son päckchen zugeschickt…ich kann schon verstehen dass du gern ncatrice gehabt hättest aber besser wie nix 😉 bei sigma hab ich auch nen pinsel reklamiert da krieg ich den gleichen nochmal. ich den immer anfragen kann man ja mal meist sind die firmen ja froh dass man ihnen die möglichkeit zur wiedergutmachung gibt
http://cessagoesbeauty.blogspot.com/

Reply

Ich hab schon mal bei Catrice/Cosnova reklamiert, weil der Öffnungsmechanismus bei einem Lidschatten kaputt war, und ich habe dafür auch zusätzlich zum Lidschatten einige sehr schöne Catrice(!)-Produkte bekommen (siehe http://bellezzalibri.blogspot.com/2011/11/ein-packerl-fur-mich-juhu.html)

Alles Liebe

Reply

Ich habe mich einmal bei Cosnova gemeldet, da mein BTGN Topsealer gar keinen Pinsel dranhatte.
Ich habe innerhalb weniger Tage eine Antwort und ein Päckchen mit Ersatzprodukt und „trostpflaster“ bekommen.
Fand ich wirklich sehr nett von Cosnova und schön, dass es noch Firmen gibt, die sich um die Kritik der Kunden kümmert 😉

LG Jule

Reply

Ach,  ab&zu beschwer ich mich auch bei Sachen, wo es sich eigentlich nicht lohnen würde. 😉
Aber ich schreibe nie wütende Mails geschweige denn, dass ich nur blöd rum mecker oder so.Hab mal einen Obstkuchen gebacken und der Tortenguss wurde nicht hart, da hab ich einfach eine nette Mail hingeschrieben, darauf eine nette Antwortmail bekommen mit der Frage nach meiner Adresse  und kurz danach waren 2 neue Päckchen in meinem Briefkasten. ;-)Viele Grüße!

Reply

Ich finde es gut, dass du dich beschwert hast. Schließlich geht es ja ums Prinzip. Woher sollen die Firmen denn wissen, wenn etwas Murks ist, wenn niemand sich mal bei denen meldet. Es ist ja nett, dass du da ein Trostpflaster bekommen hast. Aber wieso von essence? Da hätte man auch z.B. ein Lidschattenduo von Catrice beilegen können oder? Dann ist es wenigstens die gleiche Marke. ^^ Bisher habe ich immer nur im dm etwas zurückgegeben, wenn ich damit nicht zufrieden war bzw. ich es nicht vertragen habe. Freu mich, dass das geht. 🙂

Reply

Mir ist das Köpfchen vom Gel eyelinerpinsel abgefallen und ich habe dann gefragt, mit welchem kleber ist den kleben soll, also welcher meiner kleber dem produktionskleber am nächsten kommt. als antwort kam eine entschuldigung, eine sendung mit neuem pinsel und auch diversen zusatzteilen (auch die mascara ^^ die bekommt anscheinend jeder, der reklamiert). Ich muss sagen, ich hab jetzt 3 pinsel und der allerneuste gratispinsel malt am besten. irgendwas ist da anders zur ersten version.
Und letztens stank eine chemikalie, die ich gekauft habe, so extrem, dass ich davon 2 tage lang hals- und kopfweh bekam. das zeug ist nicht gerade billig (an die 200 euro) und ich habe mich beschwert mit der bitte mir zu sagen, was da so stinkt. als antwort bekam ich eine entschuldigung und neue Flaschen (!) das heißt nochmal den wert von 200 euro! Geilo 😀 (Diese Chemikalie habe ich schon woanders gekauft und da stank sie gar nicht. man kann natürlich nix reklamieren, was an sich schon stinkt. aber wenn irgendwas anderes drin ist, was stinkt und schmerzen bereitet, ist das natürlich sinnvoll)
und manchmal schreibe ich auch einfach nur firmen an, um zu hoffen, dass sie ihre mängel ändern. ich schreibe eigentlich nur aus mangelgründen, die gratissachen sind eher zufall.

Reply

uuh, das ist ja mal nett. ich reklamiere eigentlich nur wenn es teuer war – also was Kosmetik angeht… wenn es aus der Drogiere war – naja, ist halt so. Aber sollte ich wohl öfter machen, wenn mir was nicht passt!

Reply

Ich hatte mal einen lilanen Kajalstift von Essence reklamiert, da er einfach viel zu hart ist. Hab das Produkte an die Qualitätssicherung geschickt und als Entschädigung einen Brief mit mehreren Essence-Produkten erhalten. Das meiste davon habe ich dann verschenkt.

Mit der I Love Mascara war ich leider gar nicht zufrieden. Hat die Wimpern sehr stark verklebt und wirklich pornomäßig aussehen lassen. Ich bin zur Zeit mit der Multi Action Smokey Eyes Mascara am zufriedensten.

Reply

Oh Geld ist natürlich auch fein, wenn es sich auszahlt. Wortwörtlich. 

Ich hab’s mir inzwischen angewohnt, mich immer zu beschweren. Die Geschäfte ~wollen ja Feedback. Angeblich.

Reply

Stimmt, das hatte ich gelesen. Wundert mich jetzt noch mehr, dass sie mir da auf eine Catrice Beschwerde ausschließlich essence geschickt haben *lach*

Reply

Dafür, dass der cosnova Konzern derartige Gewinne einfährt, kann man’s durchaus erwarten, find ich.

Reply

Recht so! woher sollen die wissen, dass man unzufrieden war? 
Selber verlangen sie ja auch jeden Euro und schenken einem das Zeug nicht 😀

Reply

Genau das! 😀
*virtual high five*

Reply

Unbedingt. Die Drogerie macht ihre Geschäfte auch nicht aus goodwill. Die nehmen gut ein – und ich finde, wenn man unzufrieden ist, MUSS man sich beschweren.
Ich beschwer mich auch, wenn das Service nicht gut ist. 😛

Reply

Ich hab die Mascara jetzt erst zweimal verwendet, aber ich find sie gar nicht so schlecht! Muss mich da noch weiter damit beschäftigen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

CommentLuv badge