Immer mal wieder rappelt’s bei mir im Karton (=Kopf) – und ich muss was verändern. Während andere gesundheitsbewusst Sport machen, sich einen stylischen Haarschnitt verpassen lassen oder shoppen gehen…sitze ich bis spätnachts am Testblog und fummle mit einer Codiersprache rum, die ich eigentlich nie gelernt habe.

– Definition “Geek” Ende –

 

Erst dachte ich, ich sollte vielleicht nicht ~schon wieder das Design ändern, Leser nicht verscheuchen usw…aber dann bin ich auch wieder überzeugt, dass meine – ihr da, ja du! – Leser da draußen über genug Kombinationsgabe verfügen, dass sie sich mit

  • gleichem Blogtitel
  • gleichem Headerbild
  • gleichem Geschreibe

durchaus denken können, dass sie auf dem richtigen Blog sind. I has faith – enttäuscht mich jetzt nicht, Mädels 😀

Was mich nun dazu getrieben hat?

Ich wollte ein schlichteres Design – und habe dieses, ein adaptiertes WordPress Layout, gefunden. Warum bekommen WordPress Blogs ohnhin die viel besseren Designs? Das Beste: Ich kann mein Header Bild (jop, da sind Kaffeebohnen drauf haha) behalten und bekomme dafür ein tolles Drop-Down Menü!

Neues Menü ♥

Dadurch, dass man nun ganze 20 statt den früheren mickrigen 10 permanenten Blogseiten hinzufügen kann, zahlt sich ein solches Menü auch aus. Klickt euch durch – meine Sleek Swatches haben nun auch eine eigene Seite bekommen 😀

Meine social media icons haben auch endlich ihren wahren Platz gefunden. Vieles was mich in und an der alten Sidebar gestört hat, konnte ich nun in das Menü verschieben.

Bitte sagt, mir wenn etwas für euch nicht funktioniert, ein Link ins Leere führt usw. Ich musste mich schon von meiner schönen neuen Label Cloud verabschieden, da sie selbst für mich zu einem verlangsamten Laden und teilweises Freezing geführt hat 🙁 Verdammte Flash-basierte Designs.

EDIT:

Ich musste leider erfahren, dass ich zwar alle Browser gecheckt habe – bis auf den verflixten IE. “Wenn man ein Problem lange genug ignoriert, geht’s von alleine weg”…und so. Oder auch nicht, den gibt’s ja immer noch bleh.

Leider habe ich gesehen, dass die Icons total verzerrt dargestellt wurden – ich habe sie zwischenzeitlich nun wieder entfernt 🙁 Ihr könnt sie in meiner About Seite sehen.

Ich will ja den knapp 10% IE Usern unter euch Besuchern den Anblick nicht vermiesen… Auch das Disqus System scheint nicht vollends von IE akzeptiert zu werden. Was ist nur mit diesem Browser los?!

Ich arbeite dran, Feedback weiter erwünscht.

 

Einige Kleinigkeiten werden noch immer angepasst, wie etwa die Artikelbreite. Ob ich einen komplett weißen Hintergrund behalte, weiß ich auch noch nicht. Aber insgesamt bin ich schon zufrieden mit dem Ergebnis 🙂

Die Hilfe zum Kommentieren bei Disqus ist auch immer noch direkt unter dem Artikel/über dem Kommentarfeld verlinkt – es öffnet sich auch in einem neuen Fenster, also keine Angst, ihr müsst den Kommentar nicht neu tippen 😉

disqus Hinweise

Nun denn, ich hoffe, es gefällt euch auch und ihr bleibt dem kalten Kaffee treu 🙂

Auch interessant

20 comments

Antworten

Ah, Überschneidung. Ich habe gerade im letzten Posting komplimentiert: Super das neue Layout. Ich mag ja cleane Designs.

Deine Meinung über WordPress kann ich so allerdings nicht teilen – die Template-Auswahl dort ist sehr limitiert und man hat beim Gratishosting so gut wie keine Möglichkeit, am Design zu schrauben. Das hat mich schon sehr gestört. 

Antworten

Danke! 😀 Eine positive Rückmeldung ist schön aahh. Nur noch ein paar Kleinigkeiten…

Hm, stimmt, bei wordpress.com hat man nicht wirklich viel Auswahl. Allerdings sind die meisten „klassisch-simplen“ Templates, die für Blogger überarbeitet wurden original fast immer WordPress. Aber dann natürlich .org. Da hat man bei durch und durch Gratis-Blogger einfach nicht die selben Möglichkeiten.

Antworten

Ich weiß nicht, ob es an mir liegt, aber der große weiße Rand links und rechts vom Text erscheint mir verdammt groß und weiß (sprich: leer). Vielleicht bin ich aber auch nur verkorkst vom Standard-Blogger-Layout, bei dem die ganze Seite von links nach rechts und oben nach unten zugeklatscht ist mit Informationen und verwirrenden Navigations- und Verlinkunselementen. *schluck*

Antworten

Ich finde das neue sehr schön 🙂

Antworten

Du meinst auf der Einzel-Artikelseite? Also, nicht die Startseite, nech?
Das meinte ich mit Artikelgröße 😉
Ich bin noch auf der Suche, wie ich die Breite da auf die selbe Breite wie auf der Startseite setze. Vielleicht hast du auch eine noch größere Auflösung als ich, dann wirkt’s nochmal schmaler haha.

Ansonsten mal dran err erfreuen, dass bei mir da nirgends Werbung blinkt tehehe 😀

Antworten

Dankeschön ♥

Antworten

Ah okay, klar, die Software WordPress ist natürlich noch mal ne andere Liga. *seufz*
Naja, Geiz muß auch irgendwo bestraft werden, wa? 😀

Antworten

gut gemacht =)

Antworten

Nee, sorry, aber, ähm… was hast du nur getan?!
Das ist ja weiß wie eine Arztpraxis!

Scherz, so schlimm ist es ja nicht.
Aber in meinem Browser ist, wenn ich die Seite öffne, gefühlt der halbe Bildschirm (also die obere Hälfte) weiß und die Einzelansicht ist nochmal weißer. Irgendwie gefiel mir die Farbe vorher… 🙂

Antworten

Meine Güte, was hast du denn für eine Auflösung sag mal?
Bei mir sind oberhalb des Titels vielleicht zweifingerbreit frei? 

Die Artikelbreite ist doch noch in Arbeit, Mensch 😉 Ob ich es weiß lasse, weiß ich auch noch nicht…there there hehe.

Antworten

Bei mir sind deine Socialmedia Buttons RIIIIEEEEESIG. Ich muss erstmal ewig runterscrollen bis Text kommt, weil die Buttons so groß angezeigt werden.

Prinzipiell gefällt mir das klare, schlichte neue Design gut. Aber vielleicht kannst du mal schauen, warum die im IE so groß angezeigt werden? (Kompatibilitätsansicht bringt auch nix…).

Antworten

Ist sehr schön geworden! Und ich finde den Unterschied ja jetzt nicht sooo gravierend – Leser verschreckst du damit bestimmt keine :))

Alles Liebe
http://bellezzalibri.blogspot.com/

Antworten

Blarghh. Das Problem hatte ich heute mit Opera und dachte es wäre gelöst. (Also wer benutzt denn da immer noch IE, echt jetzt ;))) )
Ich gucke rein, danke!

Antworten

Hm, als nicht sehr gute Zwischenlösung habe ich die Icons wieder rausgenommen 🙁
IE verhält sich ohnehin als einziger Browser megaseltsam – auch die Blogger navbar, die ich auf hover Effekt eingestellt habe, wird dort gar nicht angezeigt. WTF.
Ich hoffe, die Anzeige klappt für dich jetzt mal!

Antworten

Danke schön Christerl 🙂 Ich bastle immer noch dran, einiges muss noch gefixt werden, blöder IE >:-|

Ich hätte eine Bitte: Würdest du bitte auf die Blogurl verzichten? Dein Blog ist eh im Namen verlinkt, wie sich das gehört. Link-Kommentare werden immer in die Moderation als potenzieller Spam geschickt, und das ist es ja nicht.- Oft checke ich den Ordner nicht so zeitnah! Ich wär dir echt verbunden! 🙂

Antworten

Oh oh oh, ich hätte gerne diese Tasse mit dem Kaffeherz in dein Bild eingebaut. *haha, aber wir sind hier ja nicht bei „wünsch dir ein design in meinem Blog“ 😉

Die Sidebar stört mich etwas. Die Weltkarte ist cool, aber der Rest ist mir zu durcheinander.

Die Kommentare kann ich jetzt aber richtig gut lesen! 

Antworten

Na, fremde Bilder im Header 😉

Was meinst du mit der Sidebar? Es ist die selbe wie vorher. Ich habe sogar was rausgenommen…. aber die Karte war schon da. Hm.

Antworten

Also mit disqus hat mein IE noch nie Probleme gemacht, das klappt eigentlich wunderbar. *toitoitoi*

Antworten

Darf ich trotzdem nochmal blöd fragen – sieht’s bei dir so http://imageshack.us/photo/my-images/266/kommentieren.jpg/ oder so  
http://imageshack.us/photo/my-images/72/disqus.jpg/ aus?

Die Iconsache steht auch schon vor einer Lösung 🙂

Antworten

 Sidebar, ja die war vorher schon da, ich hab nur gedacht ich nutze gleich die Gelegenheit *hihi

Seit deiner Umgestalung läuft deine Seite bei mir viel viel flüssiger und schneller und das kommentieren funktioniert sofort *laola

Hmm aber du kannst doch so ein Herzchen in deine Kaffetasse kreieren und dann fotografieren, das klappt bestimmt *überzeugend nicke

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *

CommentLuv badge