via

Länger-Leser wissen es schon aus meiner letzten Wochenschau:

Das Rote Fieber hat mich infiziert!

Roter Lidschatten sind ein Trend, den man zur Zeit in der Haute  Couture häufig antrifft – bzw. hoch im Kurs steht für die Saison 2012. Ob Lidschatten oder dramatisch roter Lidstrich, die Catwalk-Mode drängt sich einem plötzlich unverschämt im Alltag auf. Luder!

Die deutsche Vogue schreibt zum Beispiel, man solle den Lidschatten länglich auftragen, und, wie auch Madonna24 meint, unbedingt mit einem schwarzen Lidstrich kombinieren. Auf Glamour.de gibt es auch noch eine schöne Galerie mit mMn aber doch recht untragbaren Looks.

Interessant finde ich, besonders die Galerie bei Madonna24 sehr viele verschiedene Ausführungen zeigt, wie verschiedene Rot- bis Magentatöne für den Catwalk aufgetragen wurden. Ich binde jetzt aus copyright-Gründen keine fremden Bilder ein, klickt euch durch 🙂

Lisa Eldridge zeigt in ihrem Video ein sehr strahlendes Rot, leicht ausgeblendet. Besonders zu dunklen Augen zeigen sich Rottöne sehr schmeichelhaft, da sie einen guten Kontrast bieten. Lisa erklärt in dem Video gut, worauf man achten sollte.

…Ich konnte auf die Empfehlungen gar nicht so viel Rücksicht nehmen wie ich vielleicht sollte…

In besagter Wochenschau nölte ich rum, dass der in der aktuellen Manhattan LE “Sinners & Saints” enthaltene, gebackene Burning Heart Lidschatten ganze 5 € kostet. Mich ließ das Thema nicht wirklich los (danke auch an das Rumgefixe auf Twitter, tsk!) habe ich heute mal etwas in meiner Sammlung gestöbert.

Ich habe rötliche Lidschatten gefunden.

Geschminkt habe ich damit ein recht dramatisches Red Eye, inklusive der Zicken-Wimpern von Catrice. Hinter der Brille sah es aber gar nicht so krass aus – besonders, als ich jetzt abends die Wimpern abgemacht habe. Etwas weniger ausblenden und man kann das wirklich jederzeit tragen. Find ich jetzt /Schminkliese.

Red eyed Godfrina

Wie sollte es anders sein, habe ich die Farben in einer meiner Sleek Paletten gefunden; die Jewels, dieses schöne Stück:

Sleek i-Divine Jewels (d/c)-Swatches der gesamten Palette im verlinkten Post-

….Und nein, ich weiß nicht, warum die Augenäderchen immer mit auf’s Foto wollen!

Wahrscheinlich sieht es auf den Fotos jetzt sehr wischi-waschi aus, in echt (wie gesagt – Brillenschlange :D) gefiel es mir außerordentlich gut. Besonders dieses rötlich-braune Pflaume in der Lidfalte gibt einen guten Kontrast ab (ich liebe diese Farbe!). Was man wirklich beachten muss ist, die Augen gut einrahmen. Ich finde auch, dass sich Schwarz am besten eignet und man das auch noch etwas ausrauchen könnte, wenn man will – um dem Rot die Intensität etwas zu nehmen.

Ich werde da bestimmt noch weiter rumprobieren – so gesehen brauche ich die gesamte Sleek Berry Christmas Box ja doch. Der rötlich-beerige Kajal „Mossberry” swatched sich wohl herrlich, besonders bei Viola (dem schwedischen Schneewittchen) sieht es schon mal sehr hübsch aus (Sleek hat die collection auch an viele UK Blogger verschickt, oft sind die aber deutlich dunkler und man es schlechter an sich einschätzen, ne). Das Promobild bei Sleek gefällt mir gut, mit dem Rot als “Highlight”… der Kajal wäre ja ideal um den double-eyeline black/red Look auszuprobieren.

Ich denke, Sleek hat mit dem roten Päckchen den Trend gut eingefangen – eine rote Palette wäre sicher nicht so gut verkäuflich wie ein einzelner Kajal. (Außerdem gibt’s da noch den Eye Dust Zing…bzw. die Barry M Dazzle Dusts…mal für die London-Liste notieren hehe)

Wie steht ihr zum Trend? Achtet ihr auf die Modetrends oder wird selber probiert? Lenken die Firmen uns nicht ohnehin mit ihren Angeboten, siehe Sleek, Manhattan im High Street Bereich..
Welche roten Lidschatten könnt ihr empfehlen (gerne mit Bildlinks!)? Oder ist dieser Trend zum-Auslassen-hässlich?

You May Also Like

30 comments

Reply

Ich steh auf Rot…aber nicht wegen der Trends da achte ich nciht drauf…ich habs wiederentdeckt in
einer kurzen schwarzen phase hab ich rot getragen und nun wieder…momentan nutze ich aus der curacao palette das rot

Reply

Wow, das schaut ja super aus. Hm, ich sollte auch wieder mal zu roten Lidschatten greifen. Gefällt mir nml wirklich gut. Bin dann schon mal auf Swatches von der neuen Sleek-Edition gespannt. Vllt zieht die ja auch bei mir ein, wer weiß =)

Reply

Das AMu sieht hübsch aus! 🙂
An sich gefällt mir roter Lidschatten, aber mir selbst stehen Rotnuancen leider überhaupt nicht – ich sehe irgendwie kränklich und blass damit aus… 😉

Reply

Das sieht richtig genial aus:)
Also ich trage roten Lidschatten nur leicht auf dem mittleren Lid zum Verblenden auf. Ein dezenter aber hübscher Effekt:)

Reply

An sich finde ich rotes Augenmakeup total schön. Bei mir sieht das aber nach Draculas Braut aus – und das paßt ja nicht immer, ne? 😉
Daher muß ich den Trend leider auslassen…

Reply

Mir gefällt rotes AMU bei anderen Leuten durchaus, aber ich fürchte, dass ich mit meinen blauen Augen nur verheult aussehe – selbst mit ordentlicher „Umrandung“. Da bleib ich lieber bei „normalen“ Farben!

Reply

das sieht richtig klasse aus!! rot is ja immer bissl schwierig fürs auge, aber dein amu ist absolut top

Reply

Yeah. Rot rockt. Ich plane schon seit einem Jahr ein Monsterpost dazu, aber wie es so ist, ist es beim Planen geblieben bisher. Ich mag Rot gern in ungewöhnlicheren Kombis – zum Beispiel mit Lila oder Grün am unteren Lid.

Toll, dass du dich zu Rot gewagt hast. Finde das AMU sehr gelungen. Nix mit verheult/auf Droge/whatever.

Reply

Ich verleihe dir den „Liebster Blog“ Award! 🙂

http://seborrhoeasicca.blogspot.com/2011/11/liebster-blog-award.html

Liebe Grüße
Sicca

Reply

Hätte da jetzt gerne deine komplette Gesichtshälfte gesehen 😛

Also ich find den Trend eigentlich ganz cool, traue mich selber da aber nicht so ran.. :/

Reply

Seit ein Schulkamerad mich vor Jahren mal ganz entsetzt gefragt hat, ob mein Freund mich verprügelt, hab ich mich nicht mehr an Rottöne am Auge getraut. Aber vllt. ist es jetzt an der zeit das Trauma zu überwinden, dein AMU sieht bombig aus und das Sleek Zeug will ich haben! Sofort!

Reply

das AMU ist wunderschön!! Diese Fotos.. wie machst du das nur?

Reply

Sehr, sehr hübsch und absolut tragbar!
Aber ich glaub ich trau mich nicht an rot… vielleicht mal allein, daheim, heimlich, hinter verschlossenen Vorhängen… 😉

Reply

das AMU hast du echt toll gemacht 😀 ich trag übrigens gerne roten Lidschatten. Vor allem Abends kann man damit tolle kräftigere AMUs schminken 🙂

Reply

Wie geil sieht das denn aus!! Ich persönlich kann nicht mit rotem Lidschatten, aber dit tut mir ooch nüscht weh 😀

Reply

Ich persönlich hab noch nie roten Lidschatten getragen, liegt unter anderem daran, dass ich seit Jahren meine Haare in verschiedenen Rottönen (von Kupfer über Pumuckl bis Rotschwarz war schon alles dabei) färbe und auch seit geraumer Zeit eine schwarz-rote Brille hab. Das wär einfach zu viel des Guten, schätz ich. Wobei ich Rot liebe (no na ned :-D), vor allem in Kombination mit Grün (ich hab selber grüne Augen). <3

Die verlinkten AMUs find ich allerdings weder schön noch tragbar… aber deines, oder auch das von Lisa Eldridge, find ich klasse. :)Übrigens würds mich auch intressieren, wie das (oder allgemein deine) AMU(s) mit Brille aussieht.Vielleicht könntest du mal einen Post mit Tipps für Brillenträgerinnen verfassen? *liebschau*Ich tu mir nämlich immer so schwer bei AMUs, soll heißen ich hab das immer komplett vernachlässigt und verwend kaum was andres als verschiedene Eyeliner und Mascara.Liiiiiebe Grüße aus Wien 😀

Reply

rot ist zwar meine lieblingsfarbe, aber auf den augen geht das bei mir gar nicht… sehe nur verheult aus.. sogar bei pinkem oder lila lidschatten muss ich sehr aufpassen, dass es nicht verheult aussieht.
hab zufällig letztens beim müller auch diesen roten lidschatten von manhattan gesehen.. aber sowas brauch ich nicht.
dir stehen die farben jedoch sehr gut (bei braunen/grünen augen geht rot sicher besser)
würd jedoch gern mal ein bild mit brille von dir sehen.
🙂 lg

Reply

Danke! 🙂

Welche Edition meinst du? …weißt du mehr als ich 😉

Reply

Dankeschön 🙂 ♥

Reply

Danke dir 😀
Mach mal hinne – ich will den Post heuer noch sehen. Sozialleben ist überbewertet, ehrlich!

Reply

Aw dankeschön 🙂

Reply

Jajaaaa, man kann ja nicht alles haben 😛
Ich hab erst dran gedacht, als es schon finster…bzw. die Wimpern runter waren. Das nächste Mal dann. Oder so.

Reply

ROFL wie geil 😀
Das Sleek Zeug MUSST du auch haben – die Jewels ist so ein besonderes Schätzchen *streichelngeh*

Reply

Danke! 😀
Haha, du willst nicht sehen, wie ich mich da am Fenster verrenk *lach* – ich mache die Bilder immer mit Spiegel auf der Fensterbank, so dass ich das Display sehe.
Am PC gleiche ich meist Kontrast aus und/oder mache einen besseren Weißabgleich, je nachdem, was originalgetreuer ist 🙂 
Und nein, ich habe noch nicht in eine DSLR investiert, meine kleine Kompakt-digi schafft’s noch hehe.

Reply

Hehe ♥
Geh geh, ich glaube, bei deinen Strahleblau könnte ein Burgundrot sicher was hermachen…*anfeuer*

Reply

Höhöhöhö wenn ich gewusst hätte, dass Rot an meinem matschbraunen Glupschis so gut ankommt, hätt ich das schon viel früher gemacht 😀

Reply

Danke für die Blumen 🙂

Ja, ich hatte auch schon öfter überlegt, mal zu posten, wie eine Brille ein AMU abschwächt – ich denk weiter dran! Es ist halt schwierig sich nicht selber zu spiegeln…mit den intelligenten Posing-Gesichtsaudrücken ahem 😀
Post Idee für Brillenträgerinnen ist notiert, danke!

Reply

Jop, das Problem ist sehr verbreitet, wie man sieht ↑ 😀
Ich glaube, da liegt’s oft daran, dass der Lidschatten nicht zur Hauttemperatur passt…

Jaja, ich mit Brille, ihr wollt es, ihr kriegt es 😉

Reply

sind das künstliche wimpern oder mit wimperntusche gemacht? o: *_____*

Reply

@AnonymDie Vegas Lashes von Catrice, sind auch im Text verlinkt 🙂

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

CommentLuv badge