A BRAND BORN INTO THE WORD OF THEATRE AND THE PERFORMING ARTS

In 1863, Bourjois was born on the great boulevards of Paris in the theatre district, at a time when France was the world’s second leading economic power. The actor Joseph-Albert Ponsin was the company’s first creator; he prepared makeup and perfumes for actors and actresses in the comfort of his own home. In 1868, Ponsin entrusted his entire activity to Alexandre-Napoléon Bourjois. The company blossomed in the hands of Monsieur Bourjois, who made it internationally known.

[Quelle: bourjois.co.uk]

Bourjois ist also ein wahrlich alteingesessene Marke im Kosmetikbusiness. Nichtsdestotrotz gibt es sie nicht in jedem Land…Ihr habt es bestimmt schon zig mal vernommen – aber mei blog, mei rules, eh schon wissen – bei mir auch nochmal: Bourjois Paris verlässt nach ca. 4 Jahren den österreichischen Kosmetikmarkt schon wieder.

Persönlich wundert es mich nicht, da die Produkte ohnehin im mittelpreisigen Drogeriesegement angesiedelt sind, bei Bipa jedoch nochmal 2-3 Euro draufgeschlagen wurden. Und so verkauften sich die durchwegs ganz interessanten Produkte schleppend.

Besonders durch die empfehlenswerten, wirklich guten Make Up Artists aus UK Lisa Eldrige und den Chapman Schwestern (Pixiwoos) geiferte ich ja schon länger nach der Healthy Mix Foundation und dem berüchtigten Schoko-Bronzer.

Dass ich mir beides inzwischen im –50% Abverkauf gegönnt habe, konntet ihr ja schon in einer Wochenschau lesen, und da ich am Montag aus London zurück gekommen bin, wo es Bourjois – günstiger als hier – in jedem Superdrug und manchem Boots gibt, dachte ich mir, ich könnte meinen Minieinkauf doch noch teilen.

…so für Asos Besteller, UK Reisende bzw. Dorf-Bipa-Shopper wie mich 😀

Gekauft habe ich insgesamt folgendes:

Au revoir, Bourjois!

  • Sweet Kiss Lipstick 52 Brun orné (6,15€)
  • Healthy Mix Foundation 51 Light Vanilla (7,99€)
  • Healthy Mix Serum 51 Light Vanilla (8,25€)
  • Bronzing Powder 52 (7,49€)
  • Highlighting Powder 53 (£ 4.99; d/c – über amazon.co.uk ♥)

In London hätte mich dann noch der Healthy Mix Concealer in 51 – den’s bei uns nie gab, bloody hell! – sehr angelacht, aber dort gab’s ja keine netten –50% und da hab ich zu dem ebenfalls von den genannten MU-Artists schon mehrfach empfohlenen Lasting Perfection Concealer von Collection 2000 gegriffen (in Fair – in UK gibt’s nicht nur die deep skin tone shades sondern auch die ganz hellen, tollst)…. Ich musste da ja auch was beißen 😉

Ich gebe zu, den Lippenstift habe ich mir eigentlich rein aus folgenden Gründen gekauft: a) es wird ihn bald nicht mehr um den Preis geben und b) die Verpackung find ich so nett individuell. Mais oui, je suis oberflächlich.

Ausgesucht habe ich mir ein Rostbraunrot, Brun orné (=braun geschmückt?), der vielen bestimmt zu dunkel oder bräunlich ist – aber mir gefällt die Farbe echt gut, passt gut zu meinen Augen und dunklen Haaren.

Lipstick Brun orné

Aufgetragen kommt er eher in einem satin finish als wie in Stiftform vermutet pearlig daher. Der Auftrag ist gut, der Stift ist nicht zu hart. Ich empfinde ihn jedoch teils austrocknend, bzw. muss man wohl unbedingt Lippenpflege auftragen, wenn einem die Lippen schnell austrocknen. Die Haltbarkeit ist gut – aber ehrlich: Über 12 Euro wäre mir das Teil im Leben nicht wert gewesen, im Nachhinein finde ich die knappen sechs Teuronen noch als zu viel.

Die eigentlichen Schnäppchen folgen aber auf dem Fuß – die absolut zu Recht mit Aufmerksamkeit überschütteten Healthy Mix Foundations! Beide habe ich in der hellsten Nuance erwischen können (51 Light Vanilla, obwohl 52 Vanilla auch gut hell ist); die sind bei den reduzierten Preisen von knapp 8 € wirklich ein großartiger Kauf gewesen, wenn ich mir da mal selber auf die Schulter klopfen darf.

Healthy Mix Foundations

Es gibt neben der Foundation noch das Serum, das als “Gel” Foundation deklariert ist. Meiner Meinung nach ist das Serum nur dezent “leichter”, wenn ihr wisst was ich meine, deckt dabei aber genauso gut bzw. ist in der Farbe auch nur eine Spur heller als die eigentliche Foundation.

Absolut überraschend fand ich die doch gute Deckkraft bei der leichten Konsistenz – die Frau Eldridge trickst da in den Videos nicht 😀 Positiv kommt für mich der Geruch dazu: “Früchtekur” und das merkt man. Wirklich fruchtig, wie etwa ein Frucht-Labello, der Geruch verfliegt nach dem Auftrag aber, ich empfinde es nicht als störend – eher als angenehm, dass diese Make Ups mal nicht den üblichen “Make-Up-Geruch” inne haben.

Healthy Mix Foundations - SwatchesDSCI2080

Das einzige, was mich von Anfang an etwas verwundert hat, ist die Tatsache, dass die Bourjois Foundations bei stolzen Originalpreisen in doch billig wirkenden Plastikspendern verkauft werden. Selbst bei Catrice bekommt man für 6,50€ Glas, nech… Aber gut, so gesehen ist Plastik leichter und besser mitzunehmen. Oder so.

Ich habe nun beide schon öfter benutzt … mein Vorab-Fazit:

  • gute, mittlere Deckkraft
  • angenehmer Geruch
  • beide mit Pumpspendern
  • halten einen durchschnittlichen Tag locker durch
  • werden mit Bufferpinsel-Auftrag nicht fleckig
  • dunkeln nicht nach
  • bekomme davon keine Unreinheiten

Ich kann sie also durchaus empfehlen.

Die wahren Highlights waren und sind für mich aber die berühmten und öfter kopierten (huhu essence) Schoko-Produkte. Bei mir kristallisiert sich langsam eine Vorliebe für so Papp-Magnetverpackungen raus. Schick.

Den Bronzer habe ich mit Geschick (…ich habe ihn reduziert gekauft bevor die Schilder an den Regalen hingen, go me) im Bipa erwischt. Genommen habe ich da die dunklere 52er Variante, weil die auf meiner Haut einfach nicht so orange aussah wie der 51er. Das Besondere daran – neben der absolut leckeren Optik – die “glints of sunshine” werden auf der Haut nicht glitzrig sondern einfach nur “frisch”, kein außergewöhnlicher Schimmer oder sonst was. Daher auch prima zum Konturieren zu verwenden. So hübsch ♥

J'aime le chocolatJ'aime le chocolat

Und ja, ich habe es getan. Ihr erinnert euch an diese Wochenschau? Inklusive Rumgesabber und -genöle wegen dem Highlighter, der nicht mehr erhältlich ist etc?

Höhö.

Ja, ihr seht richtig. Da ist er. Und wieder einmal bin ich unendlich dankbar, Freunde in UK zu haben, wheee!

Mein Zögern den Highlighter err bestellen zu lassen, hat sich sogar ausgezahlt – der Preis ging von £6.99 auf £4.99 zurück. Mal ein bisschen Bildporn:

Highlighting Powder #53

Ich sag’s euch, Leute – der ist geswatcht noch 865x so schön wie einfach nur im Pfännchen. Wer – wie ich, ahem – einen einfachen, beigen Highlighter erwartet hat, irrt sich gewaltig! Hinter dem sehr fest gepressten Puder verbirgt sich ein Schätzchen. Hab das mal versucht einzufangen:

Swatches Brozer & Highlighter

♥ Tis love…

Ja! Er schimmert in Gold-Rosé-Beige! Schöner noch als dem nachgetrauerten Catrice Highlightingpuder, find ich jetzt. Wieso so ein schöner Highlighter aus dem Sortiment genommen wurde…ich danke amazon und dem netten Freund innigst ♥

Nu denn, ich glaub, bis ich die Foundations aufgebraucht habe, komme ich vielleicht doch wieder nach London…und ich will das Boxdings aus der alverde Matroschka LE nun doch nicht mehr 😀

Was habt ihr zu Hause so rumstehen von Bourjois? Wie fandet ihr das reguläre Preis-Leistungsverhältnis? Was kommt wohl stattdessen zu Bipa…

Und wie schön ist bitte dieser Highlighter! (ok ok, rhetorische Frage ;))

You May Also Like

24 comments

Reply

den schoko bronzer hätte ich auch gerne und der highlighter sieht toll aus 🙂

LG 

Reply

Och manno, das es Bourjois nicht in Deutschland gibt 🙁 , ich würde sooo gerne die Foundation ausprobieren und natürlich auch den Bronzer und der Highlighter *träum* Wenn ich mal wieder in Good Old Britian bin, dann wird keine Superdrug oder Boots Filliale vor mir sicher sein! 😉
Liebe Grüße mimi

Reply

Ich hab nix von Bourjois, kannte die Marke auch gar nicht, bevor sie aktuell auf vielen Blogs vorgestellt wurde, weil es sie bald hier nicht mehr gibt. 😉  
Viele Grüße!

Reply

Toller Post! Ich mag Bourjois auch sehr gerne..hab auch den Bronzer, eine Foundation und einen Lippenstift ♥ …und den Highlighter MUSS ich jetzt auch haben 🙂 Lg♥

Reply

Der Highlighter! Haben will! Bitte, bitte!

Reply

WOW der Lippie ist traumhaft *_* Den Bronzer habe ich anfangs auch toll gefunden aber in natura hat er mich doch dann nicht überzeugt. In der Schweiz gibt es die Marke noch aber wie ich finde toootal überteuert.

Reply

Ich muss gestehen, dass ich eher mit einem mittelmäßigen Highlighter gerechnet hätte. Aber er ist wirklich wunderschön auf deiner Haut!

… ich fürchte, ich bin angefixt

Reply

Auf jeden Fall. Bin da jedes Mal regelrecht überfordert von all den neuen Eindrücken haha!

Reply

Dankeschön! Ich wollte den Highlighter schon wegen der Optik – aber so ein schönes Ergebnis whhee!

Reply

Meinssss muahahaa 😀  *streichel*

Reply

Jap, viel zu teuer, aber jetzt doch schade, dass die Marke ganz weg ist.
Ich find’s ganz gut, dass die Bronzer so fest sind, so überdosiert man nicht…

Reply

Höhöhöhö 😀

Reply

Die Healthy Mix Foundation werde ich mir auch noch kaufen, sofern bei uns im Bipa verfügbar. Dank deines Berichtes und der Bilder weiß ich nun auch, dass Vanilla sehr gut passen würde. 🙂 Und der Highlighter sieht grandios aus! LG

Reply

öhm, ich hab nur 6 Flaschen der Flower Perfection und 4 Flaschen der Healthy Mix gekauft…hrrrr *bescheidenbin*

Reply

Super, mit den Highlighter bin ich jetzt angefixt… aber bei uns gibt es den nicht, oder? 🙁

Reply

Dazu simma ja da 😀 Hoffentlich erwischst du sie noch!

Reply

Geilomatisch haha, das sollte mal ein paar Jährchen reichen ne? 😀
Wie ist die Flower Perfection? Ähnliche Farbe?

Reply

Offline wüsst ich’s nirgends, auf amazon halt – https://www.facebook.com/photo.php?fbid=345987155416865&set=o.152279631532523&type=1&theater Schade drum!

Reply

ich lieeeebe die Flower Perfection, geht aber nur bei Mischhaut mit Tendenz zu leicht öliger T-Zone, ansonsten trocknet sie zu sehr aus…..ich benütz die Farbe 52, die ist mit der 52 der Healthy Mix ident :-))

jetzt wolln wir mal hoffen, dass am 21.12.2012 nicht wirklich das Ende der Welt naht, wo ich doch so nen Vorrat hab *gg*

Reply

und deckend ist die *wow*

Reply

Danke für den Link, vllt. bestell ich ihn mir, aber schon blöd, den einen Lack den ich von Bourjois mal unbedingt haben wollte, musste ich auch wo anders bestellen…. kein Wunder, dass die bei uns nix verkauft haben, wenns die tollen Sachen immer nur wo anders gibt. 🙁

Reply

oh man schade… also komme ich nicht mehr zu dem guten stück… kein bourjois highlighter für ivana 🙁

Reply

Bitte bitte bitte bitte bitte sage mir wie ich an diesen Highlighter komme…

Reply

@Sarah TLeider leider gibt’s den Highlighter so einfach nirgends mehr, ich hatte da Glück!

ABER! Bourjois hat ihn in einem Duo wieder herausgebracht, also Highlighter/Bronzer in diesem Design. Schau mal hier: Boots 🙂

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

CommentLuv badge