Meinen Beitrag, wie man innerhalb Blogger zu schönen threaded comments kommt, habt ihr ja sicher fast alle gelesen.

Ich musste auch sehen, wie viele gar nicht mehr zu meinem Beitrag zurückverlinkt haben, was ich echt schade finde, ehrlich gesagt – was wäre schon dabei? 🙁

Aber darum geht es jetzt gar nicht.

Es geht um absolut besch…issenes Timing.

Ja, ich sag es jetzt einfach wie es ist. Letzte Nacht habe ich die Nachricht mitbekommen, dass Blogger selbst jetzt ebenfalls auf default threaded comments umgestiegen ist:

Bildquelle: Blogger Buzz

Was heißt das nun?

Alle, die ein Blogger-eigenes Template installiert haben,  sollten im Laufe des Tages dieses Feature automatisch erhalten. Tun muss man dafür weiter nichts, außer sicherstellen, dass:

  • der Blog-eigene Feed auf “Vollständig” gestellt ist,
    → Dashboard – Einstellungen – Sonstiges – Blog-Feed zulassen
  • und die Kommentare auf “Eingebettet” gestellt sind
    → Dashboard – Einstellungen – Posts und Kommentare – Kommentarposition

Screenshots (auf Englisch) zu diesen Einstellungen seht ihr im Blogger Buzz Post. Wer noch mehr dazu wissen will, kann auf der deutschen Support Seite nachlesen.

-WICHTIG-

Diese Neuerung betrifft anscheinend nur Blogger-eigene Vorlagen! Ich zB werde mein custom setting beibehalten, da ich ein externes Template verwende.

Screenshot Blogger developer reply

Die neuen Kommentare aus dem Tutorial sollten eigentlich noch funktionstüchtig sein (der Blogger arbeitet an einer Lösung!), sehen wahrscheinlich aber jetzt leicht anders aus. Wem es nun das Design der von mir verlinkten threaded comments zerschossen hat etc, sollte probieren, die VOR den Änderungen gesicherte Vorlage wieder hochzuladen, wenn man die neuen Kommentare nutzen will. Oder abwarten, was der Tutorial-Blogger Feines bastelt 🙂 ► Diese Tipps sind allerdings ohne Gewähr!

EDIT:

Bei ArtisTutor gibt es bereits ein Update zum Code!

Inklusive einem Tutorial um die Kommentare zu nummerieren!

Ich bin mir sicher, dass man das Layout der Kommentare wie ich sie habe,  etwa mit Highlighting des Autors usw, auch auf Blogger-Templates wieder herstellen kann, jedoch könnte das einiges an Tweaking im Code voraussetzen. Man muss dabei aber bedenken, dass auch ein Customising des neuen Settings durchaus anspruchsvoll sein kann…

Der Vorteil der neuen Blogger-eigenen Kommentare liegt wohl darin, dass man

a) selber nicht im HTML Code herumwuseln muss und
b) man kein Pop-Up Fenster beim Antworten mehr hat

Nachteil ist ua., dass man die Kommentare wohl nicht gleich angezeigt bekommt und man auch bei vielen Kommentaren noch immer keine “Pages” bekommt und auch dort immer wieder auf “Mehr anzeigen” klicken muss. Bzw. gibt es wohl auch kein Hervorheben der Autorenkommentare…ob man es auch “abschalten” kann, um die eigens formatierte Version beizubehalten, habe ich noch nicht entdecken können – hinterlasst da gerne einen Kommentar, wenn ihr es wisst!

Ich werde nun mal sehen, was sich für mich ändert, oder überhaupt etc pp. und wollte euch diese Neuerung nur wissen lassen, falls ihr sie nicht schon selbst bemerkt habt! Das Timing war ja mal wieder der oberhammer haha! 😀

Eure HTML Tweaking Mutti,

You May Also Like

29 comments

Reply

wie gut dass du das postest! ich hab mich schon gewundert, wieso plötzlich alles so anders aussieht o.O vielen dank dafür!!! werde mich heut abend direkt mal dransetzen und gucken, was da jetzt genau los ist und wie ich es denn jetzt einstelle. verrückte welt…

lg, tiny

Reply

Ein Mist ist das 🙁 Das sah so schön aus und nun ruiniert Blogger es. HMPF.
lg, arina

Reply

Bei mir wird das so dermaßen hässlich angezeigt.. urgs.. diese Schriftart..

Reply

Na tolle Wurst, das Template für die Kommentare war so schön und die machen wieder alles putt. 🙁

Reply

oh nein, gerade letzte nacht hab ich bei mir in dem html-code rumgewurschtelt O_o mal gucken, wie es jetzt aussieht – ist mir noch gar nicht aufgefallen, dass blogger da selbst auch was geändert hat heute….
jetzt stellt sich nur die frage: habe ich ein bloggereigenes template?! k.a. mal sehen ^^

Reply

hmm….. also bisher hat sich nichts verändert und alles sieht bei mir so aus, wie ich es gestern abend hingebastel habe.. warten wir es mal ab ^^

Reply

@tiny Gern – ist wieder sehr typisch von Blogger. Jahrelang nix und dann überrumpeln…

Reply

@arina90 Bei gutem Service würden sie wenigstens einen „disable“ button oä anbieten! …Blogger *augenroll*

Reply

@Roxy Hast du wieder deine vorherige Vorlage drin? Bei mir sieht’s so gesehen ok aus!

Reply

@Isabel Das Timing ist sowieso das allergeilste haha. Oh Mann. Wieso sie dass so unangekündigt machen…!

Reply

@Silva Hast du eine Vorlage aus dem Editor hier auf Blogger genommen, oder wo anders eine runtergeladen und auf Blogger raufgespielt?

Es kann aber natürlich auch einfach sein, dass das Feature dich noch nicht erreicht hat 😉

Reply

Irgendwie kann ich auf deine Antwort nicht noch mal antworten? Hö?! Egal ^^
Ich habe glaub ich eine von Blogger selbst und dann verändert. Auf jeden Fall steht bei mir gaaaanz unten „powered by blogger“. bin gespannt wann das feature bei mir geht bzw. ob sich überhaupt was ändert. hab es grad bei der bunten wollsocke gesehen, aber ich glaube ich finde deine version (die ich ja -zumindest momenta- auch habe) schicker 😀

übrigens wegen der reduzierungen der catrice sachen, die ausgelistet werden: ich hab bei denen bei facebook auf der pinnwannd angefragt, ob die diesmal auch reduziert werden und vor allem wann 😀 hab nämlich das letzte mal ca. 1 woche vor der reduzierung zugeschlagen und mich dann grün und blau geärgert. will da nämlich einiges von haben ^^
btt: die haben mir schon geantwortet – nämlich mitte januar, ich gehe aber mal davon aus, dass damit deutschland gemeint ist.
was ich sagen will: frag doch da auch mal nach 😀

Alles Liebe!
Silva

Reply

@SilvaHa, ja, da gab’s einen Glitch, hab das behoben 😉

Mh, ja, also hast du nirgendwo auf einer anderen Seite eines ~runtergeladen. Als Datei?
Dann wirds ein Blogger Template sein – ich habe aber inzwischen den Edit gepostet…man kann diese Threads beibehalten, wenn du es dir anschauen willst! 🙂

Tja, nachfragen bringt meist nix, weil die deutschen Firmen sowieso nur zu dm Ö verweisen und die wissen meist nicht mal, dass etwas geht oder kommt. -_-

Reply

Wenn ich jetzt meine alte Vorlage wieder hochlade, was passiert denn dann mit den „alten“ beantworteten Kommentaren durch die andere Methode? Weil es für mich jetzt schon am einfachsten wäre, einfach die Blogger Variante zu benutzen, da ich ein langweiliges Blogger Template habe 😀
Man das nervt voll, dass Blogger das ausgerechnet jetzt macht, da hast du Recht! *grummel*

Reply

@Erdbeerelfe Eigentlich sollten sie genauso angezeigt werden, vl. auch mit einem @Username davor, weg sind sie sicher nicht 😉

ABER – mit nur etwas ausbessern im Code kannst du die Threads so wie meine hier behalten, das weißt du, ja?
Schau dir das verlinkte Tutorial, Step 6 nochmal an – er hat eine sehr einfache Lösung gefunden!

Fände ich persönlich jetzt besser, als die alte Vorlage rauszukramen :)@

Reply

Jetzt krieg ichs irgendwie gar nicht mehr hin …

Reply

@IsabelHast du Step 6 denn durchgeführt?
Kommt eine Fehlermeldung…?

Reply

Er meint ich hätte in irgendeiner Zeile den Div Tag nicht mit „“ beendet. Er zeigt aber nicht an welche Zeile sondern nur die Nummer der Zeile. Die Zeilen sind aber nich beschriftet. 🙁

Reply

@IsabelEinfach alles sorgfältigst nochmal kopieren, einfügen und löschen – du hast einfach zu weit gelöscht, denke ich!

Reply

@Isabel
Den Fehler hatte ich auch.
Kann es sein, dass du den sämtlichen Code in einen anderen Editor kopiert hattest und dann wieder zurückkopiert?
Da kann es Probleme mit dem Code aus dem Tutorial von Schritt 4 geben. Den einfach nochmal im Blogger-internen Editor überschreiben, dann sollte der Fehler behoben sein.

Reply

Off topic: Ich hab dich getagged 😀 http://tinyurl.com/7lyds8m

Reply

Ich habe es jetzt 2x so gemacht wie in Punkt 6 steht, aber es sieht immer noch so aus =/

Reply

@TalasiaHast du versucht, die „alte, threadlose“ Vorlage hochzuladen und das gesamte Tutorial sorgfältig nochmal zu machen?

Reply

@Godfrina Ja stimmt.. war mir gerade nicht ganz klar^^ Und ich würde sie ja gern behalten, aber irgendwie ist bei mir jetzt die Blogger-Version für die Kommentare, obwohl ich gar nichts gemacht habe. Ich glaube zumindest, dass die das ist.. Als ich den Step 6 machen wollte, gab es diese Zeilen in meinem HTML gar nicht.. 🙁 Ich bin und bleibe ein Vollhonk, was solche Dinge angeht 🙁 Aber immerhin kann ich trotzdem irgendwie antworten..

Reply

Super Timing von Blogger 😀 Ich war zum Glück nicht betroffen, habe kein blogger-eigenes Template. Und seit heute habe ich auch endlich farblich hervorgehobene Autoren-Kommentare 🙂

Reply

Dankeschön für diesen Post, und den Hinweis, dass es schon ein Update zu dem Tutorial gibt. Hatte mich schon gewundert (und auch geärgert).

Finde ich total nett vor dir, dass du hierbei so lieb weiterhilfst! ♥

Liebe Grüße!

Reply

@I_need_sunshineTschakka für die Eigentemplatearbeiter 😀

Reply

@RoselynAber gern – ich hab mich irgendwie verpflichtet gefühlt mein Wissen um die Änderung und das Update zu teilen…wo ich doch allen die Kommentare so aufgeschwatzt habe 😀

Reply

Liebe Godfrina, der Post ist wirklich Gold wert. Du hast mir damit sehr geholfen! Vielen, vielen Dank!
Liebe Grüße
Marie

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

CommentLuv badge