…welche 10 Produkte würde ich zuerst nachkaufen?

Die liebe Mirela von coral and mauve hat mich hinterlistig über Twitter ausgefragt, ob ich schon getaggt worden sei…patsch, na jetzt schon!

Oi, und ich dachte ernsthaft ich entkomme dem Horror-Tag – und muss mich nicht krampfig entscheiden, was mir das Allerliebste aus meinem err Berg an angehäufter Kosmetik ist…ich habe zwar öfter Monatsfavoriten verfasst, aber so knackig auf 10 Produkte beschränken musste ich mich noch nie…

Zurück zur Frage

Erst mal würde ich den, der mir alles weggenommen hat, einen Tritt dahin verpassen, wo’s wehtut, um mich dann in einer Ecke zusammenzurollen und ein bisschen zu flennen. Dann würde ich nachkaufen. Und zwar die gegenwärtigen, wohlüberlegten Favoriten in Sachen…

Godfrina ♥s you

…Teint

1. Primer. Ja, echt. Seit ich Bases und Primer benutze, “caked” kein Make Up mehr, und ich mag das glatte Hautgefühl einfach. Ich benutze zwar sehr gern die p2 Bases, aber wenn ich mich entscheiden müsste, würde ich den Photo Flawless Primer von 17 wieder irgendwie besorgen – zwar sehr silikonig, aber ich habe damit ein tolles Hautbild und es schlunzt auch nicht derart grauslich wie etwa dieser Primer von L’Orèal. Sollte den vielleicht mal ausführlicher vorstellen huh.

2. Foundation. Wie man sieht, lege ich vor allem auf Teint Wert. Wer mit Babyhaut gesegnet ist, kommt super nur mit Mascara durch die Woche, find ich. Und da das bei mir nicht der Fall ist, hmpf, muss eine Foundation her. Deckend,  aber nicht spachtelnd, mattierend aber nicht kleisternd…Eine Foundation, von der ich sogar schon eine Flasche geleert habe, auf die ich mich absolut verlassen kann und die farblich nicht-rosa ist und gut meinem Hautton entspricht, ist die Catrice Infinite Matt in der hellsten Nuance. Bei dieser Foundation stimmt für mich eigentlich alles: Farbe, Haltbarkeit, Geruch (pudrig-dezent), Verpackung, Preis. Ohnehin ein Nachkaufprodukt, wie man sieht!

3. Concealer. Was sonst – Mission:Babyhaut usw. Ich habe zwar keine sehr tiefen Augenringe aber, seufz, leider hier und da mal eine Hautirritation. Sehr nervig. Der Feel Natural Concealer von p2 ist sehr hell – ja, die Nuance 020 Natural Caramel! – und leicht in der Textur, deckt aber mittelgut. Und er creast bei mir nicht mal unter den Augen. Ich habe hier zwar noch einige andere Concealer zum Testen, aber der ist definitiv ein Nachkaufkandidat.

Teintlieblinge

4. Transparentes Puder. Durch mattierende Foundation trage ich kein getöntes, mattierendes Puder mehr auf – Schichtalarm. Transparentes Puder settet prima – besonders den Concealer unter den Augen. Gerade benutze ich jenes von Bourjois, ansonsten habe ich auch das alverde Camouflage Puder sehr gern. Bei so einem Puder ist mir eigentlich nur wichtig, dass es sehr fein ist – da haben sehr viele Firmen etwas im Angebot.

5. Bronzer und Highlighter. Eigentlich, ja eigentlich, finde ich ja den Bourjois Highlighter viel schöner, aber so bekomme ich meine zwei Contouring Produkte in einem zurück. Die dunkle, matte Seite sieht auch schon reichlich benutzt aus. Ich habe hier das Contouring Kit von Sleek in Light – prima mit Spiegel und pipapo! Und obwohl ich vor noch einem Jahr gar nix von Bronzer oder Highlighter hielt – jetzt muss es 😀

6. Blush. Mh, welchen Blush such ich mir da aus? Sleeks Fenberry ist es jetzt mal geworden – nicht zu pink, nicht zu rot und matt, da ich ja die Schimmerdosis mit dem Highlighter kontrolliere. Fenberry ist einfach moahh! Super pigmentiert, die Farbe kann man sehr dezent halten oder aufbauen. Als zweite Wahl hätte ich gerne Pan Tao oder Suede, danke.

 

…Augen

7. Lidschattenbase. Ich brauche einfach eine – bei mir creast so gut wie jeder Lidschatten früher oder später. Was für eine glorreiche Entdeckung die Lidschattenbases doch waren! Am besten von meinen paar Ausprobierten fand ich bis jetzt den Zoeva Eye Primer. Wird matt, trägt sich sehr cremig auf und hält.

8. Lidschattenpalette. Jaa, es ist ein Produkt – mit zwölf Lidschatten höhö! Wie auch Mirela wähle ich die Oh So Special von Sleek: Einige Farben mehr als die Au Naturel, dabei aber auch Augenbrauenpuderfarben und ein sattes Schwarz für den Lidstrich – der mir den Eyeliner spart *clever*. Diese Palette habe ich schon ziemlich lange und sie wird mir immer noch nicht fad – kommt auf Trips mit und ist eigentlich wirklich die meistgenutzteste Palette aus meinem Palettenstapel. Und das soll was heißen.

9. Mascara. Ist ja wohl ein absolutes Muss. Komplett ungeschminkt und nur 30 Sekunden Zeit? → Wimpern tuschen, jawoll. Ich habe mich gerade in die Bourjois Volume Clubbing Ultra Black verliebt. Macht ordentlich Bääm. Wenn sie mir alle wird und schwer nachzubekommen ist, nehme ich auch die essence I ♥ Extreme. Das Bürstchen macht auch großartigstes Volumen!

Augenlieblinge

…Lippen

Lippenliebling10. Roter Lippenstift. Jop, ich wähle Rot! Meine eigene Lippenpigmentierung ist ganz gut, mit etwas Lippenpflege reicht das schon, aber wenn ich einen Lippenstift auftragen will, der auch was bringt, dann einen roten! 😀
Besonders gern habe ich den p2 lip stain dare to red – sehr schöne, absolut rote Farbe und er hält in der Tat unglaublich gut –über Stunden! Die zweite Phase des Stains ist mal kein klarer, pickiger Gloss, sondern ein Balm, der zwar etwas streng riecht, aber den Lippen ein perfektes “Satin Finish” verleiht. Er trägt sich auch annehmbar ab – kein Rand oder in Fältchen runzeln.

Jederzeit würde ich den Kauf wieder wagen haha.

 

Ganz Schlaue haben sicher bemerkt, wie ich clever Pinsel ebenso wie Nagellack ausgeblendet habe. Jawoll. Pinsel sind kein Make-Up! Wäre das auch geklärt. Und den Einbrecher, der neben den Boxen voll mit Make Up noch meine Nagellacke auf einmal wegschleppen kann, möcht ich sehen 😛

Außerdem wäre mir ein zwangsverordnete “Naturnagelphase” bei weitem nicht so unangenehm wie meine Sleekies zu verlieren. Man kann Nägel ja auch einfach glänzend polieren *höhö*

Ich bin so schlau.

Wie sehen eure 10 absoluten Must Haves aus? Habe ich Zeug gelistet, auf das ihr locker verzichten könntet? Ihr könnt mir das auch gerne in die Kommentare schreiben 🙂

Da ich schon mal auf Twitter die Fronten ausgelotet habe, tagge ich jetzt wie versprochen Blondi-Dine und die Goldmarie. Wer hat noch nicht, wer will nochmal?

You May Also Like

26 comments

Reply

Ich mag deine art zu schreiben sehr und neugierig hast du mich auf die catrice foundation auch noch gemacht!

Reply

Hey!

Ein wirklich sehr interessanter Beitrag – ich werde mir die Catrice Foundation nun auch mal genauer anschauen… Deine Meinung über das Produkt ist ja sehr positiv. Werd morgen mal zum DM meines Vertrauens düsen um die Foundation abzuchecken 🙂

Mit der Essence Mascara bin ich auch seeehr zufrieden, die hält wirklich was der Hersteller verspricht…Zumindest bei mir 🙂

Liebe Grüße

Reply

@Uschis bunte WeltDankeschön :))

Hab gerade jetzt gecheckt, dass ich da den Link zur Review vergessen hatte – nachgeholt!

Reply

@T3STtheB3STDer Link zu meiner, schon etwas älteren Review zur Foundation ist jetzt eingefügt, wenn du dir das noch anschauen magst ^^

Ja, ich verstehe auch nicht, was so viele an der I ♥ auszusetzen haben. Funktioniert bei mir persönlich besser als die beliebte mulit action!

Reply

höhö, danke für den tag 😉
bei mir werden wohl die kategorien ähnlich sein, nur die produkte unterscheiden sich.. freu mich drauf (:

Reply

shiiit, wegen dir muss ich mir jetzt unbedingt den Highlighter von Bourjois anschauen.. den habe ich irgendwie noch gar nie wahrgenommen?! Der sieht wunderhübsch aus!

Reply

Die Beantwortung dieses fiesen TAGs habe ich auch noch vor mir und nachdem ich deinen Post gerade gelesen habe, habe ich doch glatt Lust bekommen statt wie geplant am Wochenende heute Abend schon mitzumachen. Auf die Zoeva Lidschattenbase hast du mich jetzt übrigens echt neugierig gemacht. Und vielleicht muss ich mir doch noch so einen P2 Lippenstift zulegen…

Reply

der tag gefällt mir wirklich gut!!
ich glaube, da mach ich einfach ganz ungeniert mit 😛
auf meinem blog und so xD

das ist er übrigens^^
lillycookie.blogspot.com

LiGrü!
Sonja 🙂

Reply

die volume clubbing von bourjois hab ich auch, in wasserfest und halbleer (danke, wer auch immer es war *grml*). die macht wirklich bäm mit einmal auftragen, dafür braucht man dann 3 wattepads für ein aug zum abschminken 😀

Reply

Wohl durchdachte Auswahl, ich bin bei mir noch immer am Überlegen. Den Lipstain von p2 hab ich auch und bin wirklich begeistert, hält wirklich ewig auf den Lippen.

Reply

Seitdem ich deinen Paletten-Post gesehen habe, bin ich jedenfalls ernsthaft versucht bei dir einzubrechen. 😀

10 Produkte ohne Pinsel finde ich auch recht human; du hast ja alle Essentials untergebracht. Allerdings könnte ich keinesfalls auf Eyeliner verzichten – dafür würde ich den Primer rauswerfen.

Reply

hey,
ich lese nun schon etwas länger mit und wollte ach noch einmal sagen, dass du eine sehr schöne art hast zu schreiben, macht immer wieder spaß 😀 ich wollte dich noch einmal zu den zoeva-pinseln befragen, den buffer und den stippling (hast du ja beides besprochen) – welchen nimmst du denn inzwischen für flüssig-foundation bzw. kannst du mir einen der beiden speziell für den auftrag von flüssigfoundation empfehlen? und nimmst du einen extra pinsel für concealer? ganz lieben dank und weiter so 🙂

Reply

@ShaneenTja, leider gibt’s den nur noch vereinzelt auf amazon und ebay 😉
Wieso der ausgelistet wurde…aber zig Puder und 2 Bronzer hatten’s drin.

Ich geh ihn nochmal tätscheln 😛

Reply

@I_need_sunshineHehe, schon gesehen, muss ich nochmal genauer lesen 😀

Die Base ist echt super – kann da nix dagegen sagen, außer eben die Tiegelform und die wurde inzwischen angepasst. Ich kauf mir die sicher irgendwann nach!

Dare to red, dare to red *flüster* 😉

Reply

@AnonymHahaha, das stimmt! Oh Mann, ich habe mir heute sogar extra mal einen neuen Entferner für waterproof gekauft – und dabei nutze ich zur Zeit nur die normale! 😮

Bin aber versucht, ob ich mir nicht die letzten bei uns im Pampa-Bipa noch hol…da stehen noch einige rum 😀

Reply

@georgeHöhöhö ^^ Muss ich wohl meine Daten besser verstecken haha.

Na, ich bin so kreativ und bastel mir aus dem mega-pigmentierten schwarzen Lidschatten und etwas Fixing Spray einen Eyeliner, weißte Bescheid 😀

Reply

@AnonymHallo du – das ist aber ein schönes Kompliment! Danke dir ♥

In aller Kürze: Ich benutze inzw. für Flüssig/Cremefoundation nur noch den 104 Buffer. Der kann was! Keine Flecken, keine Streifen, nur Ebenmäßigkeit.
Der Stippling ist mir etwas zu locker gebunden für Foundation – für ein sehr „natürliches“ Ergebnis, geht der aber auch.

Bei Concealer kommt’s auf die Konsistenz diesen an: Dieser da von p2 hat bspw. einen Applikator. Damit tupfe ich rum, unter den Augen usw. und blende das mit einem fluffigen Crease Pinsel aus. Bei der alverde Camouflage nehme ich einen ganz winzig kleinen synthetischen Pinsel um die punktuell aufzutragen – wieder verblendet mit dem Fluffer.

Aber alle meine Lieblingspinsel mit kurzer Beschreibung, wofür ich sie zZ am liebsten benutze findest du ►hier – ich hoffe, das hilft dir, ansonsten schreib einfach nochmal 🙂

Reply

Hey, den Eye Primer hab ich grade geordert! 🙂
Aber hättest du mich nicht VOR der Bestellung mit dem Konturen-Teil anfixen können?!

(Und nachdem du das geschrieben hast, versteh‘ ich auch, warum du den p2-Concealer ganz gut fandest, ich aber nicht so mega: Du hast gar nicht so tiefe Augenringe…)

Reply

Ignorier das mit den Konturen, akute Verwechslung…

Reply

@Godfrina Also irgendwann werde ich bestimmt wieder bei Zoeva bestellen, und dann werde ich die Base mal mitbestellen 🙂

Reply

Den P2-Concealer habe ich in dem dunkleren Ton, die Farbtöne finde ich unlogisch, du nicht auch? Irgendwie ist 020 in der dunkleren Verpackung heller als 010 😀 Aber gut, ich bin auch sehr zufrieden damit ! 🙂

Reply

hey,
danke dir für deine schnelle antwort zu den pinseln – hat mir in jedem fall geholfen! deine pinselparade-aufstellung ist doch glatt an mir vorbei gegangen, sorry! dann werde ich mir mal den buffer bestellen 😉 übrigens habe ich deinen tipp mit dem kajal-gelliner-auftrag schon einige male umgesetzt, klappt prima!

Reply

@Godfrina

wow – bei uns steht schon bei sämtlichen bipas im ehemaligen bourjois-regal so nagelzeugs rum und die paar letzten produkte liegen im grabbelkörbchen. die volume-clubbing hätt ich mir nämlich noch gerne als backup geholt…

Reply

Sehr schön, deine Nachkauf-Muss-ich-auf-jeden-Fall-haben-Sachen 😀
Ich hab auch die Oh so special und die Foundation. Letztere wäre bei mir auch auf jeden Fall dabei, wenn plötzlich *huch* alles weg wäre ^^

Reply

Danke, für den Tag 🙂 habs nun endlich geschafft <3
http://goldmarieundco.blogspot.com/2012/01/tag-wenn-mein-ganzes-make-up.html

Reply

Catrice hat mit der Infinite Matt ins Schwarze getroffen. Wird bei diesem Tag immer gern gezeigt – so auch bei mir. Wenn ich ihn denn mal fertig kriege. höhö

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

CommentLuv badge