Diese Sammelposts von Shopping Einzelstücken oder eben eine Sammlung der letzten Wochen habe ich schon einige Male bei Mirela auf dem Blog sehr interessiert gelesen.

Ich persönlich finde einen Sammelpost über ausgewählte Stücke einfach schöner als Miniposts à la “da! gekauft“. Die folgenden Produkte haben sich also schon längere Zeit (=Monate) angesammelt und verdienen doch ein Bild am Blog, denk ich. Was hier noch dazu gehören würde, wäre die Bestellung bei e.l.f., aber darüber habe ich ja nun schon gesondert berichtet.

Das meiste habe ich schon länger in Verwendung, daher eine Art Mini-Reviews:

essence Illuminating Face Base

Diese “Base” ist neu ins Sortiment von essence eingezogen und im Gegensatz zur zweiten, ausgleichenden Base, ist diese hier nicht grellorange. Die Farbe an sich ist Base-entsprechend, durch den “illuminating” Anteil sehr schimmrig. Als Base fürs ganze Gesicht okay-ish, nicht weltbewegend gut oder schlecht, ich verwende weiterhin lieber den 17 Primer oder die grüne Base von p2…jedoch verbirgt sich hier meiner Meinung nach ein toller flüssiger Highlighter! Mit einem Stippling Brush wird das Finish sehr subtil und durch die Textur verflüchtigt sich auch nix. Ausprobierenswert!

Menge: 20ml – sind Gesichtsprodukte nicht immer bei 30ml? | Preis: 3,95€

 

essence gel eyeliner miami’s ink

Ebenfalls neu im Sortiment ersetzte der grau-metallische miami’s ink gleich zwei Farben aus dem alten Sortiment. Finde ich zwar nur lala, aber gut, die Liner von essence trocknen nicht aus und so habe ich noch lange was von Lila und Grün.

Dieses Grausilber kommt in der gewohnt schönen Konsistenz und ist je nach Auftrag stärker metallisch oder eben nicht – der Schimmer ließe sich auch mit einem gräulichen Lidschatten ausblenden. Ich mag die Liner sehr gern und bereue den Kauf keineswegs.

Menge: 5ml | Preis: 3,15€

 

Eyeliner Pens

essence eyeliner pen Schwarz 1,99€ | Catrice Eyeliner Pen Black-Green 2,99€ | s-he stylezone quick eye styler Petrol 2,95€ | je 1 ml

Aus reinem Interesse habe mir mal den schwarzen eyeliner pen von essence zugelegt. Wie man im Vergleich zum grünen Catrice Pen (reduziert aus der Nympehlia gekauft, obwohl Sortiment…) sieht, sind die beiden Stifte völlig identisch. Auch die Spitze ist gleich. Anfangs sind beide recht flüssig, werden im Auftrag aber irgendwie schnell weniger deckend, Lagerung auf dem Kopf empfehlenswert. Der schwarze Pen ist für zwischendurch super praktisch und schnell, der grüne hat, nachdem er getrocknet ist, ein tolles dunkles Waldgrün. Leider hält der dermaßen stark, dass man direkt doppelt so viel Entferner braucht und immer noch einen Abdruck sieht. Das gleiche Problem macht auch der s-he quick styler – aber hier gefällt mir die Farbabgabe, die Dünne der Spitze irgendwie besser. Werde mir vielleicht da auch mal die anderen Farben anschauen. Da ich, wenn geschminkt, ohnehin fast immer einen Lidstrich trage, ist der Abdruck irgendwie nicht so schlimm…nach einem Tag mit Dusche ist es ohnehin dann weg.

 

essence Rebels TE Peach Punk Rouge

Ein Cremerouge aus der Rebels LE von essence – auch für die Lippen zu verwenden, ich finde es dafür aber zu trocken. Die Farbe ist wirklich ein kräftiges Peach und verblendet sich wunderbar einfach und aufbaufähig.

Wem diese Farbe steht – ich hoffe ihr habt zugegriffen oder findet es noch (die LE hält sich in Österreich sicher noch einige Wochen, siehe letzte Wochenschau. Wurde auch aufgefüllt, vielleicht auch einfach mal fragen!)

Menge: 7g | Preis: 2,65€

 

Maybelline Color Tattoo 24h On and On Bronze

Meinen Vorstellungspost der Color Tattoos (mit mehr Infos allgemein) konntet ihr ja schon entnehmen, dass ich mir noch Pomegranate Punk (büäh, warum nicht in Europa, Maybelline?!) und On and On Bronze wünschte. Nun, zumindest letzteres ist ja sehr einfach, da die Dinger nun auch wirklich flächendeckend erhältlich sind.

Und was soll ich sagen – auch diese Farbe ist einfach toll. Sie ist etwas cremiger als etwa Permanent Taupe und deswegen auch nicht so anfällig punkto fleckig werden. Dieses Bronze ist mir am Auge auch nicht so krass zu warm, wie dieses Copper Soufflé Dings von essence (will das wer?) und hält genauso gut, wie die anderen beiden Farben in meiner Sammlung. Ganz toll, dafür zahl sogar ich die 8€.

Menge: 4g | Preis: 7,99€

 

L’Oréal Rouge Caresse Rebel Red

Jaaaa, ich habe mir einen geleistet! Einen überteuerten L’Oréal Lippenstift in sommerlicher glossy-balm Textur, die grade wie Pilze bei jeder Firma sprießen!

Und ich bereue es nicht mal höhö. Zudem konnte ich ihn bei einer -25% auf L’Oréal Aktion bei Bipa bekommen, daher eher den deutschen als den österreichischen Preis bezahlt (wieso FÜNF Euro mehr? 5? Echt jetzt?!). Die Rouge Caresse Lippenstifte sind sehr sehr leicht auf den Lippen, färben aber ganz gut (am oberen Bild nur Burt’s Bees Lipbalm), und ich wünschte, es gäbe auch in unseren Drogerien so 3 für 2 Aktionen wie in UK…

Die Haltbarkeit ist für die Textur überdurchschnittlich, der Geruch süßlich (okay, mir gefallen neutrale Lippenprodukte aber besser) und die Verpackung einerseits gülden-edel, andererseits etwas plastiklastig – siehe Größenvergleich zu einem Catrice Lippenstift unten. Wie ich britischen Blogs entnehme, werden diese Lippenstifte sogar oft als besser als die Revlon Lip Butters beschrieben, da sie einfach glossy-creamy sind und die Revlon Versionen oft sparkly-schimmernd sind.

Ja, ich würde mir nochmal einen kaufen, aber sicher nur bei Aktionen oder mit Gutscheinen.

Diese extreme Überteuerung für Österreich geht gar nicht, L’Oréal!

Menge: 4g | Preis: 14,95€

Größenvergleich

 

 

EOS Lemon Drop

Bei der Bohemian (siehe unten) Bestellung aus Neugierde mal mitgekauft – und er riecht toll! Richtig zitronig und nicht irgendwie chemisch! Ich bevorzuge ohnehin eher frisch-zitrisch, als etwa Erdbeere an den Lippen – ich liebe Erdbeeren, aber dieser Geruch ist oft einfach unerträglich künstlich in Produkten… außerdem hat Lemon Drop als einziger (?!) LSF 15.

Die originelle Form der Balms macht natürlich einiges aus, aber ich finde die Textur und Pflegewirkung selbst ist in Ordnung: Nicht schmierig fettig sondern fast glossy leicht, die Lippen trocknen auch nicht aus (passiert mir doch öfter mal bei “lipbalms”!) und fühlen sich einfach weich an. Leider nur online erhältlich!

Menge: 7g | Preis: 4,95€

 

Weitere Neuzugänge, die bereits gesondert vorgestellt wurden:

elf Bestellung

Was habt ihr von den Sachen und wie lautet euer Urteil? Wie gefallen euch so zusammenfassende Posts mit Kurzreviews?

You May Also Like

18 comments

Reply

Die Loreal Lippies sind echt etwas teuer, aber unglaublich schön :/

Reply

Ich find das eine sehr schöne Art Produkte kurz vorzustellen! Und ich wunder mich auch sehr darüber, dass L’oreal in Österreich fünf Euro auf die Lippenstifte aufschlägt… Mit welcher Begründung denn? Bescheuert! Aber die Farbe ist sehr schön!

Reply

Das Rebels-Blush habe ich begeistert gekauft um dann enttäuscht festzustellen, das es auf den Lippen nichts taugt und auf der Wange nach einiger Zeit sehr verblasst. Einen 8 Std- Tag hält es nie durch und ich bin auch der Meinung das es fleckig wird bei heißerem Wetter sofern die Haut schwitzt oder mehr nachfettet.

Reply

Der Caresse Lippenstift von L’Oreal hat mich auch extrem angesprochen und die Farbe sieht super aus, aber ich kann mich einfach nicht dazu überwinden einen zu kaufen weil ich mit der Firmenpolitik zum Thema Tierversuche absolut nicht einverstanden bin. Schade :-/

Reply

Miami’s Ink und On and On Bronze habe ich ebenfalls. Die Deckkraft des Gel Eyeliners finde ich etwas schwach, nutze ihn eher über schwarzem Eyeliner, zum Verblenden oder als e/s(-Base). On and On Bronze gefällt mir sehr gut, wie die anderen Nuancen der Color Tatto e/s auch! ♥

Reply

Super Post und sooo viele tolle Sachen, da weiß ich gar nicht wo ich anfangen soll zu schwärmen. Die Eos Eier finde ich auch ganz klasse, total angenehmes Gefühl auf den Lippen :). On and on bronze…*love*! Nur der essence Eyeliner Pen hat mich ein wenig hängen lassen, hab den heute seit einer Weile benutzt und das Ergebnis war etwas felckig…

LG, Nathalie

Reply

find den sammelpost eigentlich ganz gut. v.a. wenn du dann gleich die mini-reviews geben kannst 🙂

Reply

Ui, lauter tolle Sachen! Einen Teil hab ich sogar, einen Teil deiner Liste will ich haben, na das passt ja! Das der L’Oréal Rouge Caresse bei euch so unverschämt teuer ist kann ich nicht nachvollziehen, selbst ich bin bei 8 Euronen schon schwer am überlegen ob ich das für einen Drogerielippenstift ausgebe…

Reply

Tolle Sachen, aber der Lippie ist bei euch ja echt sauteuer…

Reply

danke für den loreal lippie tipp… ich kauf mir sonst eigentlich nix von loreal. aber sieht schön aus. glücklicherweise fahr ich e in 1 monat nach D.. 😀
lg n

Reply

Kannst du vielleicht in deiner unendlichen Großherzigkeit in Erwägung ziehen, die Base mit der Catrice Vampir Base zu vergleichen? 🙂

Ach ja… und jammer hier mal nicht so rum! Sei lieber dankbar daß du Loreal in deinem Miniland hast!! Andere Länder haben gar keine Kosmetik! DA gibts nur Kohle und Schlamm als Eyeliner! Die wären DANKBAR wenn sie fünf Euro mehr für nen Lippenstift zahlen dürften! Oder überhaupt Euros hätten….
;P

Reply

@SchminknerdJa, wundert mich auch immer wieder. Schätze, die Begründung ist „die Österreicher sollen’s zahlen“?! Oder so. Wenn man so leicht die internationalen Preise erfährt wie heutzutage, nervt es noch mehr :/

Reply

@E.T. von round about meOh wirklich? Bei mir hält er ganz gut, aber probier doch mal, den Blush mit transparentem Puder zu setten? Da sollte nix mehr verrutschen.

Reply

@NathalieHaha, ja, GsD kann ich sagen „nicht alles auf einmal gekauft“ 😀

Der essence Liner ist wirklich sehr schnell schwach auf der Brust, ich kann inzwischen (nach nur ein paar Wochen, und nicht permanenter Nutzung!) auch nur ein Auge schminken und muss ihn dann über Kopf schütteln, dass er wieder richtig schwarz und flüssig wird. :/
Wie gesagt, an sich schnell und praktisch, aber 1 ml ist igendwie schnell weg…

Reply

@AnonymDanke 🙂 Denk, ich mach das jetzt öfter, wenn ich so Kleinigkeitne kauf.

Reply

@Shades of NatureKeine Ahnung, aber es mutet an, als würde sich L’Oréal bei uns nicht mehr als Drogerie bezeichnen lassen wollen. Ich mein – 15 €, 3 € mehr und du hast einen Lippenstift aus derr Parfümerie. Da stimmt doch echt was nicht.

Reply

@AnonymDu Glückliche! Shop ordentlich, in Deutschland ist sogar Balea & Co. günstiger! 🙂

Reply

@Die böse FrauWelche Base? 😀

Jaja, ich WEISS ja, ICH WEISS JA. Mea culpa, geh jetzt L’Oréals Zehen lecken und katzbuckeln!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

CommentLuv badge