Jaja, ein Post über NYX. Inzwischen bin ich sehr indifferent gegenüber dem social networking von NYX Deutschland. Also zurück zu meiner Review:

Aber zum Punkt:

Vor einiger Zeit suchte man bei NYX österreichische Blogger, die gerne zur Einführung der Marke bei Douglas Produkte vorstellen wollten. Da ich besonders über US und UK Blogger eigentlich nur Gutes von der Marke gehört hatte, schickte auch ich ein Mail ab, und ja, ich freute mich ehrlicherweise doch auf etwas Schönes wie eine kleine Palette oder vielleicht ein Blush oder einen Lippenstift.

Wochen nach der Bestätigung, ich sei in der österreichischen Gruppe mit dabei, erreicht mich der Umschlag von NYX. Ich will gar nicht verleugnen, dass ich mich der Inhalt doch etwas konsternierte. Nicht nur, dass es ausschließlich Kajalstifte und Lipliner bzw. drei Nagellacke waren – jede österreichische Bloggerin hatte nur Produkte aus diesen Sparten bekommen. Ich bin wahrscheinlich auch eine der letzten die darüber bloggt, ich weiß jetzt gar nicht, wann wer worüber berichtet hat.

Mein Bericht folgt jetzt gar nicht mal aus Pflichtgefühl, sondern eher als Review, was man ruhig bei NYX lassen kann und was man sich anschauen kann:

Ich fand sehr seltsam, dass man etwa mir drei Kajals und fünf Lipliner zukommen ließ. Und ja, das ist ein Schwarz – man kann zwar so ziemlich alle Stifte für alles verwenden, im ersten Moment stutzt man schon bei einem braunen und schwarzen “Lipliner” haha.

…und ich bin hier bloß ehrlich 😉

Um das auch gleich gesagt zu haben. Für mich persönlich ist es ja kein “Verlust” relativ selten zu verwendende Produkte bekommen zu haben – ist es nicht eher für NYX ein Verlustgeschäft Päckchen mit je 50€ OVP-Wert zu verschicken…wenn jedes einzelne das Gleiche drin hat und man so nur verschiedene Farbswatches zurückbekommt, aber keine unterschiedlichen Produktvorstellungen und Meinungen?

Ich kenne NYX bislang ja so gut wie gar nicht, aber ich muss sagen, dass besonders die schimmernden Kajalstifte ein ziemlicher Ausfall sind. Ich musste für die Swatches auf der Hand (!) kräftig schichten, sonst hätte man gar nichts gesehen. Am Auge tut sich noch weniger, man muss schon mit einem gleichfarbigen Lidschatten drüber gehen, damit es hält, wie ich es etwa bei diesem Make Up mit Baby Blue gemacht habe. White Pearl hätte ich ja für den Augeninnenwinkel als Highlighter schon öfter verwendet, aber da ich alles andere als trockene Augen habe, haftet besonders da so ein Stift wie dieser gar nicht. Sehr schade.

Never, Hot Pink und Pumpkin sind halt so eine Sache – Never geht durchaus noch als Lidschattenbase-Stift-Dings, aber bei die anderen beiden habe ich bislang nicht einmal verwendet haha. Tja.

1000 Years ist der Stift, den ich daraus bislang am häufigsten nutze – er eignet sich wirklich hervorragend zum Nachzeichnen der Augenbrauen, da es ein nicht-rotstichiges, fast aschiges Braun ist. Ausgekämmt wirkt das Ergebnis schön natürlich und es klappt auch schneller als mit Augenbrauenpuder/Lidschatten. Durch die softe Kajal-Textur verbraucht er sich aber auch sehr schnell, ich musste schon oft anspitzen.

Die Lip und Eye Pencils kosten je 4,95€.

 

Die enthaltenen Lacke sind dagegen ein wahres Highlight! Italian Dusk gefiel mir sehr, leider lackiert er sich ziemlich anstrengend. Sheer und streifig und schichten geht irgendwie auch nicht – selbst mit dry drops und dem magischen BTGN Lack wurde es nicht und nicht trocken! Enttäuschend. Auf dem Tip sieht man vielleicht, dass der Lack irgendwie ein semi-matt Finish hat. Der Pinsel selbst ist bei den Lacken aber ganz ok.

Cranberry habe ich schon mal aufgetragen – eine super rot-pinke Farbe für sonnige Zeiten, wie ich finde! – und Bronze Goddess habe ich inzwischen auch schon sehr liebgewonnen. Der sieht aufgetragen weit weniger orange und viel eleganter aus als in der Flasche. Die beiden trockneten da auch sehr viel schneller… beides echt schöne Sommerfarben.

Die NYX Nagellacke kosten je 6,95€ bei 10ml Inhalt.

Mein Fazit: 1000 Years, Cranberry und Bronze Goddess sind wirklich empfehlenswert.


Inzwischen wurde bei Douglas in Wien schon mehr von NYX gesichtet als wie anfänglich hier auch nur Kajalstifte und Lacke – immerhin! Ich hoffe, ganz Österreich zieht jetzt endlich mal nach, damit ich mir die Produkte, die mich interessieren, auch mal in echt ansehen kann. Die Homepage von Douglas.at finde ich irgendwie lahm – es werden nicht alle Farben in “Realfotos” angezeigt, meh. Wieso NYX, das in den USA als drugstore brand gilt, überhaupt zur Parfümerie Douglas kam, ist auch so eine Sache. Preise rechtfertigen?

Insgesamt fand ich die Ö-Blogger-Aktion zwar nett, aber irgendwie leider plan- und ziellos. Nun gut, ich bin ja der Meinung, die NYX Produkte, die mich wirklich interessieren, bzw. von denen ich Gutes gehört habe, wie etwa die tinted lipbalms, die es in UK schon gibt, oder die Lidschattenpaletten, die Base und Blushes, könnte ich mir irgendwann mal kaufen und vorstellen, ohne zum Kreise der “Firmenstammblogger” zu gehören nech 😉

Wie findet ihr NYX? Passt das Image zu den Produkten? Welche Produkte könnt ihr vorbehaltlos empfehlen? Was ist eurer Meinung nach der Grund für die Verteuerung im europäischen Raum (im US-Vergleich)?

Links:

NYX Cosmetics
NYX auf Facebook
NYX auf Twitter

Die Produkte wurden mir freundlicherweise von NYX kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!

You May Also Like

13 comments

Reply

Pumkin und Hot Pink sind doch hammermäßig tolle Lipenfarben! 😮

Reply

Hach ja, die österreichische Blogger-Aktion… Ich hab sie schon wieder verdrängt =D
Ich kannte NYX davor nur dem Namen nach und hätte mich total über ein breiteres Spektrum als zig Lipliner, Kajals und Lacke in unmöglichen Farben gefreut…
Aber bitte. Interessiert mich nicht mehr =D

Reply

Die HD Base hätte ich auch total gerne, aber irgendwie haben die Damen in meinem Douglas noch nie was davon gehört. Eine hat mich tatsächlich gefragt was denn NYX sein soll. Ich hab darauf hin gefragt ob man es anders ausspricht, aber sie kannte die Marke gar nicht… Ich hoffe, dass da noch nachgerüstet wird. Aber bislang habe ich sie auch beim Douglas Onlineshop nicht entdeckt.

Reply

Ich mag die Jumbo Eyepencils von NYX ganz gerne. Aber selbst dafür bietet mittlerweile Zoeva mit deren Eye Crayons eine gute Alternative. Die Lippenstifte finde ich sehr angenehm, bei Nagellacken habe ich nur einige Effect Lacke, diese trocknen leider irre langsam.
Von deinen Stiften finde ich, dass Hot Pink ein farbliches Highlight ist. Findet sich nur selten im günstigen Segment denke ich. 🙂

Reply

Vorbehaltlos empfehlen kann ich viele der Single Eyeshadows sowie die 10er Paletten. Die Preise unterscheiden sich zwar doch eher von denen in USA, jedoch sind die Produkte meiner Meinung auch diesen Preis wert! Die Pigmentierung der Lidschatten ist wirklich hammer.
Ich denke, dass auch die Zusammenarbeit der Marke mit Douglas zu dieser Preispolitik geführt hat, damit ist das Thema für mich aber durch, denn Das Verhältnis (wie es jetzt ist) ist okay.

LIebe Grüße,
Pussybat

Reply

ich find einige Produkte ganz okay, aber mehr auch nicht. Außerdem geht mir NYX auf Facebook ziemlich auf den Keks. Finde auch nicht, dass die Marke jetzt überragend gut oder was Besonderes ist…

Reply

jaja, diese „tolle“ blogger-aktion. in deutschland gabs das auch. nur ist das hier mächtig aus dem ruder gelaufen. erst gabs einen bewerbungsschluss, der dann nicht eingehalten wurde und da noch groß von „jeder bekommt was zum testen und dann schauen wir, mit wem wir arbeiten. jeder soll eine chance bekommen“. irgendwann wurde was von „über 1000 bewerber“ erzählt lol ..da hat sich wohl jmd übernommen.

die preisgestaltung ist natürlich wieder richtig mies. ich glaub bei uns kosten die nagellacke 4,95..von den us-preisen schweige ich.
was ich selbst empfehlen kann sind die pigmente. die sind echt top! die 10er paletten sind auch nicht schlecht.
die bei so vielen hoch gepriesenen jumbo pencils haben zwar schöne farben und gehen auch von der pigmentierung, leider halten die nicht lange und rutschen in die lidfalten/lippenfältchen.

Reply

@hi guys ;DJaa, für sich schon – aber wann trag ich schon knallpinke oder knallorange Lippenstifte…und dann auch noch mit Liner! 😀

Reply

@MissXoxolatHaha, gell, so kann man auch abklären, ob es einen interessiert :))

Reply

@CharabellaOh Mann!! Geht gar nicht :S
Es nervt mich außerdem unheimlich, dass NYX D da so die Finger drauf hat, dass man sich nicht mal die Sachen, die es hier nicht (und überteuert) gibt, im Ausland bestellen kann :/

Reply

@MarisolIch glaube, du fasst es ganz gut zusammen 🙂

Reply

@PhotosyntheticaHaha ja, das habe ich dann aufgehört zu lesen, mit ihren 4353 Aktionen pro Tag. Das letzte, das ich bewusst noch auf FB gesehen habe, waren neue Blogs, die wegen dieser Aktionen eröffnet wurden :S Naja.

Die Jumbo Pencils standen lange auf meiner Wunschliste, aber so oft schon gelesen, dass die so fettig und rutschig sind – gar nix für mich, brauch bei jedem Puderlidschatten schon ne Base 😀

Reply

nun ja … gut gedacht, schlecht gemacht, nem? fahr heute in die scs … will mich ohnehin belohnen … vllt wirds ja was von „denen“ 🙂
schönes wochenende (wenn auch ohne sonnenschein wies ausschaut!)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

CommentLuv badge