Verlässlich wie ein Uhrwerk kommt in der letzten Monatswoche die österreichische Glossybox! Diesmal wieder in knallpink wie die Valentinstagsbox im Jänner. Passte mir persönlich sehr gut, denn so konnte ich meinen DIY Turm um ein Geschwisterchen erweitern.

Diese Box stand auch wieder unter einem Motto: Style up your Life! Na dann 😉

Glossybox Österreich August

Glossybox Österreich Fakten:

  • Jeden Monat sind 5 Luxus-Samples (Pflege und Deko) von High-End- und Nischenmarken in den Boxen.
  • Die österreichische Glossybox wird wohl bis auf Weiteres in Wien zusammengestellt – es sind also jeden Monat andere Produkte enthalten als etwa in der deutschen Box.
  • Mit eine Anmeldung kann man sich ein Profil anlegen, in dem man seine kosmetischen Vorlieben eintragen kann, etwa Haare oder Deko. So soll mit jeder Box besser darauf eingegangen werden.
  • Bei Gefallen kann man die Originalgrößen der Produkte direkt über die Webseite beziehen.
  • Das Treueprogramm (GlossyDots) verspricht eine Gratisbox.
  • Das Abo kostet monatlich ab Mai 14€ + 3,95€ Versand (Stammkunden: 11,99€).
  • Mittels Paypal bezahlbar, die Kreditkartenoption gibt es auch.
  • Die Boxen werden normalerweise in der letzten Woche des Monats gebündelt an einem Tag versendet.
  • Jederzeit kündbar bis 14 Tage vor der Lieferung.
  • (Immer noch) bestellbar bis sie ausverkauft sind.

Was war nun in meiner Box?

Glossybox Österreich August

Glossybox Österreich August

 

Clarins

Bi-Sérum Intensif “Anti-Soif” Multi Hydratant | 15ml

Bi-Sérum Intensif “Anti-Soif” Multi Hydratant

Dieses Serum hat fast einen längeren Namen als die Probe groß ist! Ich habe sie aufrecht stehend fotografiert, damit man sieht, warum man es vor Gebrauch schütteln muss: Ein Zwei-Phasen-Serum mit Öl-Anteil. Laut Beschreibung soll man es VOR Tages- und Nachtpflege anwenden. Es fühlt sich auf der Haut recht angenehm an – nicht glitschig, aber wirklich feuchtigkeitsspendend, zwei Pumpstöße mit leicht bläulichem Serum reichen locker aus. Bin gespannt, ob mir diese halfsize Probe mit trockenen Hautstellen helfen kann!

 

Estée Lauder

Sumptuous Extreme Lash Multiplying Volume Mascara | 2,8ml

Sumptuous Extreme Lash Multiplying Volume Mascara

Nach Jänner und Juli Box wieder eine kleine Mascara Probe – aber nicht von Clinique diesmal! Das Bürstchen ist extrem lange, fast so lang wie die ganze Tube. Die Borsten stehen ziemlich weit auseinander. Was ich echt nicht so gerne mag. In einem ersten Test gab die Mascara gute Länge, aber von dem Extreme Lash Multiplying konnte ich nicht viel feststellen – die Mascara erscheint mir dafür (noch) zu flüssig. Ich frage mich, ob sie mit Benutzung = Eindickung mehr Volumen geben wird. Wie es etwa bei der Isadora Mascara Probe aus der Douglas Box of Beauty passiert ist – erst durchschnittlich, inzwischen ein kleiner Favorit von mir.

 

Guerlain

La  Petite Robe Noire Eau de Parfum | 5ml

La  Petite Robe Noire Eau de Parfum

Whee, so eine hübsche Probe! Solche Proben finde ich einfach herrlich, erinnert mich an die hübsche Versace Flasche aus der BoB. Sowas stellt man sich auch hin, ne? Bei dem Namen dem dritten sehr bekannten Markennamen auf der Karte handelt es sich um ein neues Parfüm – die rosa Farbe ließ mich schon vermuten, dass wir wohl nicht zusammenkommen. Der Duft selbst, Guerlain schreibt von  Black Cherry (Späte Traubenkirsche), Mandel und Beeren als erste Noten, die sich mit Rose und Süßholz mischen. Mh, interessant allemal, süß, mit herben Unterton, würde ich es beschreiben. Aber nicht wirklich was für mich.

 

La Prairie

Skin Caviar Luxe Eye Lift Cream | 3ml

Skin Caviar Luxe Eye Lift Cream

DIE Luxusprobe schlechthin! Ich musste ehrlich zweimal schauen, beim Originalpreis auf der Karte (270€ | 20ml). Natürlich sind meine Erwartungen da irgendwo oben auf Höhe des Burj al Arab… Die Creme ist offwhite, leicht gelig und fühlt sich angenehm kühlend aber doch reichhaltig an, ohne zu kleben. Ich denke, diesen Tiegel werde ich bestimmt nochmal genauer reviewen nach einigen Wochen Benützung!

 

Marionnaud

Nail Colour Bubble Gum | Full Size 5ml

Nail Colour Bubble Gum

Ein Nagellack von Marionnaud, damit das mit Abstand günstigste Produkt der Box haha. Leider in einer Farbe, die so ähnlich schon einmal in einer meiner Boxen war (→Juni Box), bzw. der ich trotz Sommer nicht viel abgewinnen kann. “Bubble Gum” nennt er sich und das trifft es haargenau. Ich habe ihn aber zwecks Pinsel- und Konsistenztest aufgetragen und ein Post dazu folgt noch! Ja, ein weiterer Post sollte sich auszahlen, den Pinsel finde ich gar nicht schlecht! Ich sollte wohl öfter mal in den Marionnaud schauen. … Wenn’s hier einen gäbe heh.


Insgesamt war ich von der Box doch beeindruckt! Eine super Mischung mit sehr bekannten und wirklich luxuriösen Proben, an die man so schnell sicher nicht kommt. Als ich den Warenwert angeschaut habe, habe ich ehrlich zweimal nachgerechnet und überprüft, aber es bleibt dabei:

 

Warenwert:

Clarins:                 24,75€
Estée Lauder:        10,08€
Guerlain:                 9,17€
La Prairie:            40,50€
Marionnaud:          4,90€

Gesamtwert:   89,40€

Für ein 12€ bzw. 18€ Abo hat man hier eine fast 90€ starke Box! Nicht schlecht, das muss man zugeben.  Abgesehen davon lagen noch ein 5€ Gutschein für Marionnaud und ein Clarins Sachet für das passende Feuchtigkeitsgel zum Serum bei.

Dass ich nicht auf Pink stehe, ist halt ein Umstand, der bei Überraschungsboxen passieren kann – ansonsten wüsste ich nicht viel zu beanstanden an der Box an sich. Zu den Proben der Produkte selber werde ich mich sicher nochmal äußern, da die Mascara zweifelsohne in manchen EOTDs etc auftauchen wird, der Nagellack nochmal verglichen und die megateure Augencreme auf Herz und Nieren getestet werden wird…

Eine ganz andere Box hatten beispielsweise Larissa oder Christina. Was es sonst noch so gab im August, könnt ihr hier nachlesen.

Zur Ö-Boxenübersicht:

 

Wie immer meine Fragen: Habt ihr euch die August Box bestellt? Wie zufrieden wart ihr mit eurem Inhalt? Welche Produkt(gruppen) sollten in der Glossybox unbedingt mal vorkommen?
Wie findet ihr die Ö-Box im Vergleich mit dem deutschen Äquivalent? Würdet ihr aufgrund dieser Box wieder bestellen? Wenn nein, warum nicht?

 

Die Juli-Box wurde mir freundlicherweise vom Glossybox Team kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!

You May Also Like

8 comments

Reply

Der Mini-Flakon ist ja herzallerliebst! Sowas würde sich in die deutsche GB nie verirren, haha. Da hoffe ich einfach mal, dass Douglas das zur Auswahl für eine Box stellt *däumchen drück*

Ansonsten gefällt mir die Ö-Box auch. Der Inhalt ist echt ordentlich. Kannste nicht meckern ^^

Reply

Genau dein Inhalt wäre meine Wunschbox gewesen.. habs leider einiges schlechter erwischt, 1 antiaging creme, 1 Fusscreme, 1 Lack in einem Grau-ton, 1 Bodylotion – wenigstens über das Clarins Produkt hab ich mich dann doch gefreut.. aber bei dieser Box musste man wirklich Glück haben.. :/

:*
Melli

Reply

hihi, wir haben zum allerersten mal die gleichen sachen in unserer box.

Reply

La Prairie? Mich frisst der Neid 😉 Tolle Box! lg

Reply

DAS nenn ich mal ne Box! Wow!

Reply

Wow! Die Ö- Box ist ja um Längen besser als die D.. Wäre nur jede 2. Box auf diesem Niveau, würde wohl kaum jemand meckern. Rolle Box! Von den kW praire Sachen hab ich schon viel gelesen. Würde mich interessieren, ob’s das Geld auch Wert ist!

Reply

süß mit herben unterton – mhm interessant 🙂 im september gibts einiges an neu-beschnupperungen 😀
die sumptuous extreme hatte ich auch mal als probe, war begeistert in der original-größe aber leider total enttäuschend, weil eben die länge (höhö) des bürstchenstiels doch viel ausmacht 🙁

Reply

oh, die ist super, die augencreme hätte ich mir auch sehr gewünscht
http://farben-welt.blogspot.co.at/2012/08/glossybox-august-2012-osterreich_31.html

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

CommentLuv badge