Ja, ich schätze, man kann nun getrost davon ausgehen, dass sich der Sommer endgültig verabschiedet hat.

Mir persönlich macht das nichts aus. Nope. Ich mag Frühling und Herbst. Dieses Extremzeugs von -25°C und +47°C kann sich gern dorthin verziehen, wo es hingehört.

Nun, dieser “Tag” geht besonders auf Youtube schon einige Wochen rum, und ich fand’s eigentlich eine ganz gute Idee – nicht nur einfach monatliche Favoriten zu präsentieren, sondern saisonale. Die Fragen habe ich so aus den Videos übernommen, daher gibt’s auch Fashion Fragen (bei mir! Lölchen).

Bei den meisten Sachen fiel es mir ziemlich schwer, nur ein most worn item rauszufiltern. Hey, ich hab von allem genug Krams, wie könnte ich den ganzen Sommer nur einen Lack tragen? 😉

 

1) Most worn nail polish

Most worn nail polish

Besonders lange habe ich mein liebstes, gepflegtes Nude getragen, etwa auch in London: Cotton Candy at Eiffel Tower von Catrice ist einfach schön neutral und hält mit top coat recht lange. Der Top Coat Waking Up in Vegas von essence hat es verdient ins Sortiment geschafft – verschönert jeden Lack 🙂

Sommer ist Mintzeit und mein liebstes Mint kam diesmal von Manhattan: Pale Palmtree. Cremig, schön. Und wenn’s nicht Mint war, dann sehr gern der hell-mittelblaue Lapiz of Luxury von essie. Mein erster essie Lack höhö.

Auf den Zehen gerne ein strahlendes Rot – sicher sechs Wochen lang ausschließlich Poppy von SpaRitual!

 

2) Most worn hair product

Immer noch das Balea Styling Gel in Extra Stark. Viel mehr pack ich nicht in meine Haare, obwohl das Kérastase Öl aus einer Box für wirklich gut befunden wurde.

Oder ist hier doch Haaraccessoire gemeint? Dann äh…nix.

 

3) Most worn bag

Definitiv diese hier:

Most worn bag

Hat praktische Henkel, aber auch einen langen Gurt. Sieht “normal” groß aus, kann aber fast als Reisetasche missbraucht werden. Tolles 15€ Schnäppchen!

War mit mir auch in London Anfang des Sommers. Sehr praktisch, weil auch wasserdicht 😀

 

4) Most worn shoes

Ich schlapfle im Sommer! So, jetzt ist es raus. Nix mit Riemchensandälchen mit Blingibling. Es muss für den Fuß bequem sein aber Halt geben, diese flachen Bretter in modernen Sandalen geben mir Fußschmerz beim Hinschauen! (Und ja, mir ist bewusst, dass ich mich langsam wie meine eigene Mutter anhöre…ahem.)

 

5) Most worn accessories

Most worn accessories

Ich mag lange Ketten. Mit hübschen Anhängern. Diese beiden hier gehen echt zu ziemlich jeden Top und die Ohrringe passen sogar zur Blumenkugel wie die Faust aufs Aug.

Den Fossil Ring habe ich als Megaschnäppchen ergattert und er ist einfach toll. Fast ein bisschen Statement aber sehr schick und “chunky”.

 

6) Most worn clothing item

Most worn clothing item

Wow, Fashion auf meinem Blog! Streicht euch das im Kalender an!

Ich mag’s lieber bequem als ewig stylisch – dieses Top ist einfach off-white, hat 3/4 Ärmel und einen leichten Gummibund unten. Sehr sehr luftig und durch den Ausschnitt auch nicht zu “einfach”.

 

7) Most worn foundation

Häufig habe ich nur Concealer getragen und darüber die Mineral Foundation von alverde gebuffert. Wenn es mal nicht GAR so heiß war, gerne auch noch die Bourjois Healthy Mix darunter: Sehr leicht und hell, auch bei heißen Temperaturen ganz angenehm.

Most worn foundation 

 

8) Most worn blush and/or bronzer

Most worn blush and/or bronzer

Ich mag’s orange.

Jep, im Sommer mag ich vor allem peachfarbene Blushes. Am liebsten, wie schon vorigen Sommer, Sleek Pan Tao. Dieses Jahr neu dazu gekommen ein Cream Blush von essence, auf dem ich gerne den Accessorize “Bronzing Block” gelayert habe, für etwas Schimmer.

Und wenn dann doch mal Bronzer zum Einsatz kam, eigentlich immer der Accessorize Baked Bronzer Laguna – hübscher – ich sag’s jetzt – Glow! Auch für den Herbst ein Liebling 🙂

 

9) Most worn lip product

Dafür, dass ich’s ja gar nicht so rosa mag, teilen mir meine liebsten Lippenprodukte wohl was Anderes mit:

Den Just Bitten Kissable Balm Stain Honey hatte ich schon in London liebgewonnen, es folgte die Lip Butter in Berry Smoothie, beides von Revlon, als neuer berry Liebling. Letztere ist übrigens ein toller Kandidat für Liebhaber des Aufbrauchens. So cremig, dass es schnell weggeht!

Mein Lieblingsnude ist seit Monaten ohnehin immer gleich Catrice Gentle Nude Is Back. Leicht lilastichig, unleichig, perfekt.

Die Ehrenrettung für anti-pink erfolgt durch den Rouge Caresse Rebel Red. Super “on-the-go” Rot.

Most worn lip product

 

10) Most worn mascara

Most worn mascara

Muss ich nicht mehr viel sagen. Ich habe – für dieses Jahr – meine Holy Grail Mascara mit der I ♥ Extreme von essence gefunden. Keine macht mir so schön flauschig-dichte Wimpern in nur wenigen Aufträgen. Außer vielleicht die Isadora Build Up Extreme Volume Mascara, diese Probe mag ich so gern, dass ich direkt überlege, ob ich mir da mal die große Version um stolze 10+€ leiste…naja, vielleicht auch nicht.

 

11) Most worn eyeshadow

Ich trau mich schon fast nimmer über die Color Tattoos schreiben…ach egal, es kommt bald ein großer Übersichtspost zu meiner inzwischen 10 Stück starken Sammlung. Ahem.

On and On Bronze und Permanent Taupe begleiteten mich durch den ganzen Sommer, mit Base haben sie mich nicht enttäuscht. Besonders ersterer ist solo schnell aufgetragen.

Überraschenderweise habe ich wohl doch am häufigsten zu recht neutralen Farben gegriffen: MUA Pearl Shade 24, Catrice Golden Evergreen, alverde Shimmery Taupe und vor allem alverde Magic Brown – eine meiner Standard-Lidfaltenfarben (ich möchte auf die Risse/Kuhle hinweisen, jawollo!)

Most worn eyeshadow

Nun, das war also mein Sommer. Make-up-technisch. Eigentlich bin ich selber ganz überrascht, wozu man dann so am häufigsten greift.

So, von Twitter weiß ich jetzt schon, dass folgende Bloggerinnen ihre Sommerfavoriten auch gerne teilen wollen:

 

Wie sieht’s bei euch aus? Könnt ihr zu allen Fragen genau ein Produkt nennen? Habt ihr diesen Sommer neue Lieblinge entdeckt oder heißt’s an heißen Tagen back to the roots und kein Make Up?

You May Also Like

22 comments

Reply

Müsste auch überall mehrere Sachen nennen. Wenn ich Zeit finde, mache ich den TAG mit, finde ich nämlich ganz spannend (:
Lg.

Reply

Danke nochmal, für´s Taggen. 🙂
Schöne Favoriten, hast du da. Magst du vielleicht mal eine Review zum Mineral Puder machen? Würde mich sehr interessieren. 🙂

Reply

Danke fürs Taggen 🙂 Diesen Sommer habe ich ganz klar Cremeprodukte für mich entdeckt, besonders Creamblush, bei dir ist ja auch einiges davon zu finden 🙂 Viel Respekt habe ich vor der Lackauswahl, ich trag immer nur meine Bahama Mama, hauptsächlich, ich bin irgendwie kein Sommerkind. Aber dieses Jahr waren die Sommergefühle eh nicht so stark^^

Reply

Ich habe wenig Foundation getragen, dafür fast ausschließlich die Garnier BB-Cream mit ein wenig Puder (:

Sach mal: Wo bekommt man denn die Bourjois-Foundation ?

Reply

Hihi, das „Lölchen“ ist ja süß! 😀 Mich würde brennend interessieren, woher du die goldene *Love* Kette hast. 🙂

Reply

Irgendwie ging der Sommer schon wieder viel zu schnell vorbei. So richtige Favoriten konnte ich also gar nicht entwickeln 😀 Welches Balea Haargel nimmst du da? Werden die Locken nicht trocken und hart? (hey, keine falschen Assoziationen bitte!). Ich nehme ja immer noch das Aloe Vera Gel von Sundance, aber bin natürlich immer auf der Suche nach noch etwas besserem 😉

Hab ein schönes Wochenende!

Reply

Interessanter Post! Ich wiiiill die Bourjois-Foundation haben! Machst mich damit immer ganz wahnsinnig! 😉
Sag mal, mich irritiert dein Header etwas, wechselt da jetzt immer das Bild oder sollt ich mich mal in einer gewissen Einrichtung anmelden?

Reply

Da der Hype um die I<3 Extreme nicht aufhört werde ich sie mir wohl auch mal näher angucken müssen.

Ich hab auch vor ner Weile mitgemacht: http://hoppel16-awakening.blogspot.de/2012/09/tag-most-worn-things-sommer-favoriten.html

Reply

Die Tasche gefällt mir! Wo ist die denn her?

Reply

@PixiOh, find ich gut – der Tag ist wirklich ganz interessant, so zusammenfassend 🙂

Reply

Woher ist das Oberteil? Haha, merkst du, dass hier alle auf deine Sachen geiern? xD 😀

Reply

@Patricia

jaha, das würde mich auch interessieren!…bin mich momentan am Mineral Foundation-Informieren und das fänd ich deshalb auch ganz knorke un so ne xD

lass Liebe Grüße da

Reply

@KimAch, ich hab’s sicher schon ein Jahr vor! Also, jetzt bald mal…ganz äh sicher 🙂

Reply

@RosaMh, ich hab sie mir noch gekauft, bevor Bourjois aus Österreich ging. In Deutschland bekommt man sie wohl nur bei Budni oder halt online, Asos usw :/

Reply

@Frau PinkBei Accessorize gekauft 🙂

Reply

@I_need_sunshineMh, ich glaube, das „extra strong“ – und seltsamerweise verklebt das gar nicht!
Ich knete etwa ne walnussgroße Portion ins nasse Haar und lasse dann entweder lufttrocknen oder ploppe. Sollt’s Verhärtungen geben, kann man das einfach am nächsten Morgen „aufkneten“.

Reply

@JaninaNein, das gehört schon so, was heißt da irritieren 😉 Tsk.

Reply

@hoppel16Wie gesagt, bei mir macht sie ein super Ergebnis, wenn man eher starre, kurze Wimpern hat, kann ich mir vorstellen, dass die Bürste unangenehm groß ist.

Reply

@AnonymDie gab’s im Frühjahr bei NKD. Wohl jetzt nicht mehr zu kriegen, leider!

Reply

@AnonymLolz, jaaa, der Durchbruch als Fashionblogger, endlich! Haha.

Ohje, hm, ich hab das sicher schon letztes Jahr gekauft, ich glaub bei Takko?!

Reply

ich liebe ja den Sommer und die wärme und bin immer ganz depri wenn es auf den Herbst zu geht. Deine Favoriten gefallen mir sehr. Ich könnte mich unmöglich auf nur ein Produkt pro Frage festlegen. alleine bei den Lippenstifte da sind immer 6 oder 7 irgendwo in meiner Tasche.

Reply

@Godfrina Ah, danke für deine Antwort. Dann werde ich das mal ausprobieren. Bei dem Balea-Preis macht man ja zum Glück nicht so viel falsch 😉

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

CommentLuv badge