Heute morgen überkam es mich. Ich hatte noch gar keinen Blog aufgeschlagen oä – aber es musste raus.

Gewisse Wörter, ganze Phrasen werden einfach oft und gerne in Beiträgen verwendet, manchmal sogar überstrapaziert – und ehrlich, wer unschuldig ist, werfe den ersten Stein:

Tragefoto, Lippie, die liebe XY hat mich getagged, alltagstauglich…

oink oink

Wir kennen sie alle. Ein Eurönchen ins Phrasenschweinderl sag ich nur.

 

Als BloggerInnen sind wir mMn auch Autoren – und die zeichnen sich doch durch umfangreichen Wortschatz aus. Ich meine hier natürlich diese sich wiederholenden Ausdrücke in bestimmten Arten von Posts, nicht Produktgruppenbezeichnungen usw.

Edit: Ich wollte nochmal reinschreiben, dass es mir persönlich nicht um englische Beauty Begriffe geht, die auch im deutschen Sprachraum Einzug hielten (Base, Limited Edition usw.), mir ging es jetzt eher um so flach-abgedroschenes á la “alltagstauglich” und “schwingende Pinsel” ;) Aus den Kommentaren lese ich aber, dass solche übernommene Bezeichnungen viele sehr stören haha.

Pro Text. Anti Phrase!

Deswegen könnt ihr bei mir jetzt abstimmen – die Abstimmung ist seit dem Vormittag in der Sidebar zu finden – ich habe mal meine und einige weitere Vorschläge reingenommen, wer noch etwas ganz Bestimmtes eintragen möchte, kann hier gerne kommentieren, oder mir twittern oä!

Ich werde die Abstimmung mal bis Jahresende geöffnet lassen und schauen, was so rauskommt.

Mich interessiert’s schon, was euch als Bloggerin an euch selbst auffällt, was euch als Leser bei anderen vielleicht sogar nervt. Also dann –

Ihr könnt natürlich auch mehrere Antworten auswählen.

Was ist euer Unwort? Eure Unphrase? Nervt es oder zeigt es  “community”, wenn eine “Sprache” verwendet wird? Was meint ihr?

 

Disclaimer
Nochmal: Nein, kein Angriff auf irgendjemanden, eh schon wissen, ein bisschen Selbstironie nicht wahr ;) Und ja, ich versuche jetzt mal das Wort “Cosmetista” als Gegenstück zur “Fashionista” durchzusetzen. Danke :P