Nachdem mein letzter “Sammeleinkaufspost” nun schon fast ein halbes Jahr zurück liegt, haben sich inzwischen wieder einige schöne Dinge angesammelt, die ich gerne zeigen möchte.

“Viel hilft viel”

…davon bin ich sehr davon abgekommen – ich kaufe mir inzwischen eigentlich nur noch “Einzelstücke”. Gut, Einkäufe wie etwa in London sind eine Ausnahme, da man da aufgrund des Zeitmangels einfach die Liste abhakt. Dennoch finde ich für mich einzelne Postings zu einzelnen Mini Einkäufen einfach nicht mehr interessant, so gesammelt aber ist es vielleicht ganz nett; zu sehen, was man sich über längere Zeit zulegt.

Da ich das Meiste hier präsentierte durchaus schon länger in Benutzung habe, sind einerseits meine Fotos “aus dem echten Leben” (aka voll mit Gebrauchsspuren), andererseits mit Mini-Reviews versehen.

 

Augen

artdeco Eyebase

Nach langem Überlegen habe ich mir letztens die allerorts hochgelobte artdeco Base mitbestellt. Einige Male habe ich sie schon benutzt… und was mir als Erstes auffiel war a. der angenehme hohe Füllstand und b. der fast beißende Geruch. Eine Mischung aus Reiniger und sehr altbackenem Herrenduft. Mhm. Sie schimmert auch sehr stark am Lid, mMn stärker als die Manhattan Eyebase. Für sehr matte Looks ist sie nichts, und ich bilde mir ein, dass sie sich nicht so gut mit den Color Tattoos verträgt als die damals limitierte essence eye base. Für normale Puderlidschatten funktioniert sie aber schon mal prima., fühlt sich leicht und cremig an.

Gel Liner

Der Manhattan Gel Eyeliner in Violett stammte aus einer Sommer LE, die ich bei dm sehr überraschend vorgefunden hatte. Daher wohl leider nicht mehr zu kriegen, falls ihr eines der Töpfchen noch wo unbegrapscht seht – ich find ihn sehr gut! Geschmeidig und schöne “Milka” Farbe. In diesem Tutorial habe ich ihn bspw. auf der Wasserlinie verwendet.

Die beiden anderen Liner sind von Maybelline, einerseits in Brown und als US Import in Eggplant. Ich mag diese Liner sehr gerne, darum wird zu allen meinen Farben noch ein Post mit Swatches folgen.

Maybelline Color Tattoo Jewel Tone

Höhö!

Eine weitere, unverhoffte Addition zu meiner doch bescheidenen Color Tattoo Sammlung…zwei der zweiten US-only Fall Edition in “Jewel Tone” Farben (Ready, Set, Green und Test my Teal). Es gab dazu noch einen in Fuchsia und fast Türkis, die ich dann wirklich nicht mit mir vereinbaren konnte. Jaja, ich bin ja schon ruhig. Mitunter die Produkte, die ich noch nicht ausgetestet habe, aber ich habe da durchaus Vertrauen. Ja und warum ich einen bläulichen Cremelidschatten brauche, fragt ihr mich bitte nicht. Ich weiß es selbst nicht. In echt schimmert er so schön blaugrün…hach, naja 🙂 Bin gespannt, was sie so am Auge hermachen!

Swatches werde ich dann, sobald es die Wetterverhältnisse erlauben, im selben Stil im oben genannten Post aktualisieren.

 

Lippen

Revlon Lippenprodukte

Ich konnt’s mir nicht verkneifen! Nachdem ich die mir bereits einige Revlon Lipbutters und Balm Stains gekauft habe, bekamen beide vor kurzem Zuwachs. Die Balm Stains machen ihrem Namen alle Ehre – halten wirklich bombig.

Die Lipbutter Pink Truffle ist ein perfektes, nicht plattes Nude. Es scheint zwar bräunlich, wirkt aber auf den Lippen gar nicht so. Der Kissable Balm Stains in Darling bekam ich ebenfalls aus good ol’ Britain, Smitten ist eine weitere US-only Farbe. Wirklich günstig sind die Teile nicht (ca. £8, bzw. in den USA um ca. $7.50), dafür benutze ich sie aber sehr häufig und gerne. Sehr schade, dass es Revlon hier nicht mehr gibt!

Revlon Colorburst Lipbutter Pink Truffle

Revlon Just Bitten Kissable Balm Stain DarlingRevlon Just Bitten Kissable Balm Stain Smitten

 

L'Oréal Rouge Caresse

Nachdem mich die Farbe Rebel Red (siehe erster Beauty Shopping Post) den ganzen Sommer über begleitet hatte, ließ ich die Gelegenheit der 3 für 2 Aktionen uä in britischen Drogeriemärkten nicht verstreichen: Tempting Lilac, von essiebutton überaus gelobt, und ja, ich geb ihr recht!, und die UK-only Farbe Aphrodite Scarlet habe ich also gekauft.

Während erstere ins violett-nude geht (ich mag Violetteinschlag sehr, sowohl auf Augen, wie Wangen und Lippen), ist Scarlet ein relativ pinkstichiger Rotton. Und wenn ich auch sehr selten Pink trage – es ist UK-only und sheer! Ah!

L'Oréal Rouge Caresse Tempting LilacL'Oréal Rouge Caresse Aphrodite Scarlet

 

Nägel & Pflege

essie Leading Lady

Nagellacktechnisch war ich sehr brav (ey, nach dem Augenöffnertag vor einiger Zeit ist mir fast die Lust an Nagellacken vergangen!). Fast. Dieser Tage hypte man sich essie gegenseitig vor und ich war immun. Resistent. Steinhart und staubtrocken. Ja wirklich.

essie Leading Lady

Wie es kommen musste, war mal ein Tag richtig mies und man fuhr an einem dm mit essie Regal vorbei. Huhumm! Seltsamerweise blieben bei uns Leading Lady, Namensgeberin der LE und der zweite Glitzerlack Beyond Cozy übrig. Jaa…blöder Tag plus 25% Gutschein plus definitive Einladung. Mei eh schon wissen. Hübsch und recht weihnachtlich ist er ja schon…was meint ihr? 😉

Pflege

Ein bisschen Luxus für die Haare hab ich mir auch geleistet: Das Kérastase Elixir Ultime (Haaröl), was ich nach einer Probe wirklich geliebt habe – es fühlt sich gut, geschmeidig an, ist aber nicht so definitiv ölig wie etwa das alverde Haaröl oder das sehr dickliche Öl von Balea… zu Haarölen werde ich im Rahmen der Haarigen Themenreihe nochmal schreiben, da sich Öle besonders für trockene, lockige Haare gut zur Pflege eignen.

Und als Extra in der UK Bestellung: Soap & Glory Flake Away. Ein Peeling, eigentlich speziell für die Beine, aber es riecht wirklich angenehm und es erinnert mich so stark an London, den Duft beim Soap & Glory Regal im boots, und die schönen Zeiten da, dass ich es durchaus als Ganzkörperpeeling benutze. Die Haut ist danach weich und fühlt sich dennoch irgendwie schon “vorgepflegt” an, kein Spannen oä. Gefällt mir sehr und dabei nicht mal SO teuer bei der Menge (300ml für £ 7.00).

Was ich mir sonst so gekauft habe, habe ich eigentlich gesammelt im London Shopping Beitrag im Sommer gezeigt, bzw. die Missha BB Cream erst kürzlich mit einigen anderen verglichen:

 

Wie findet ihr diese Sammelposts? Ist etwas dabei, was ihr euch auch schon gekauft habt? Wie findet ihr es? Wovon wäre eine nochmaliges Ansprechen interessant?

You May Also Like

20 comments

Reply

An sich find ich das nicht schlecht,
ABER…wenn man nun etwas entdeckt, was man auch haben möchte und das aus einer Le stammt, ist es iwie ärgerlich, dass man es ja nicht mehr bekommt 🙁
Find zb Manhattan Gel Eyeliner in Violett voll schön, aber der kommt ja aus ner Sommer Le :/

Lieben gruß, Janina

Reply

Den Essie Lack will ich auch, aber die LE kann ich bei uns noch nirgends finden. Die Artdeco Base gibt es auch parfumfrei, die ist dann auch wirklich fast geruchsneutral. Das sie sich mit cremigen Lidschatten nicht so gut verträgt habe ich leider auch schon feststellen müssen…

Reply

ich mag einen updated color tattoo post sehen 😉

Reply

Schöne Einkäufe! Ich freu mich schon auf den Post zu Haarölen, darauf bin ich sehr neugierig!

Reply

Schöne PRodukte, die Lippis gefallen mir alle=).

Den Essie Leading Lady Lack habe ich mir bei Douglas bestellt, bin mal gespannt.

LG Sarah

Reply

Die beiden Essie Lacke habe ich mir auch gekauft und ausserdem den tollen, Yves Klein-Blauen „Butler Please“. Leading Lady fand ich beim ersten Ausprobieren (nur auf einem Nagel, ueber Bordeaux rot) nicht so toll. Aber jetzt wo ich den bei dir und auf anderen Blogs sehe, will ich ihn unbedingt nocheinmal probieren. Der silberne Glitzerlack ist echt toll, ohne Ueberlack hat der diese coole Sandkonsistenz und mit Ueberlack funkelt der wie wahnsinning.

Pink Truffle habe ich auch und mag ich total gerne.

Reply

Die Rival de Loop (Rossmann) Base ist auch gut, ohne den Artdeco-Schimmer.

Reply

Hmh, ich dachte zuerst, das Flake Away Zeugs wäre gegen Schuppen. xD
Das Kerastase & das Balea Öl wollte ich mir auch schon mal holen, aber beide enthalten ja leider Silikon… Da von Alverde fand ich komisch, ich hatte das Gefühl, meine Haare trocknen aus?! Bin auf deine Meinung im Öl-Post (Gnihihi) gespannt! Dann bleibe ich lieber bei Kokosöl. :/

Reply

woaaaa ich will jetzt unbedingt den essie lack haben :'( der is ja sowas von geil.

Reply

Ich mag jegliche Art von Hauls, schaue mir auch gerne kleinere Einkäufe an ;-).

Auf jeden Fall hast du dir sehr schöne Sachen gekauft. Auf die Revlon Lip Butters bin ich ziemlich neidisch. Ich hoffe, dass eine Freundin, die nächstes Wochenende in London ist, sich erbarmt und mir welche mitbringt.

Den Essie Leading Lady möchte ich mir gerne auch noch kaufen, der perfekte Weihnachtslack für mich :-).

Auf deinen Haaröl Post bin ich schon sehr gespannt. Ich war leider bisher noch mit keinem Haaröl aus der Drogerie zufrieden (hatte das Alverde, Guhl und Balea getestet), bislang hat mir nur das Moroccan Oil gefallen. Das Kerastase Öl steht auch schon länger auf meiner Wunschliste. Ansonsten tendiere ich inzwischen auch ein reines Öl (wie z. B. Kokos- oder Arganöl) ohne Zusätze wie z. B. Silikone auszuprobieren. Hast du diese Alternative schon mal getestet?

Reply

Wow, da hast du dir echt tolle Sachen zugelegt! Die Farbe Smitten finde ich übrigens auf deinen Lippen sehr hübsch! lg Lena

Reply

Zur ArtdecoBase: Es gibt eine parfümfreie Version, für alle, die den Altherrenduft nicht abhaben können (mich eingeschlossen) 😉

LG,
Steffi

Reply

Das mit dem Sammelpost ist eine gute Idee. Ich benutze die Artdeco Base schon sehr lange und ich liebe sie! Allerdings mag ich es nicht so das sich das in einem Tiegelchen befindet. Den Essie Lack mag ich auch unbedingt haben!!!

Reply

@Janina TheMermaidIst wohl bei Einkaufsposts immer so. Ich hatte ihn aber schon öfter genannt, auch als es die LE noch gab 😉

Reply

@KathyBei dem Shop gab’s leider keine Auswahl bei der Base :/

Reply

@LillyJajaja, sag der Sonne, sie soll zurück kommen 😉

Reply

@AlineButler Please würde mir ja auch sehr gefallen, aber den gibt’s nur mehr bei Bipa, und 10€ find ich dann doch zu viel buhu.

Reply

@E.T. von roundaboutmeAn die komm ich leider aber gar nicht ran 😉

Reply

@Sumi SuuSie sollte auf jeden Fall beide High Street Drugstores checken, die haben oft 3 für 2 usw 🙂

Und nein, Kokosöl gibt’s hier nur sehr teuer bei den exotischen Lebensmitteln und Arganöl so…gar nicht.
Ich würd’s zwar gerne probieren, aber ich bin definitiv onlineshoppingfaul 😛

Reply

@AnonymWenn’s bei dem Shop nur eine Auswahl gegeben hätte!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

CommentLuv badge