essence Breaking Dawn

Ja, es ist wieder mal soweit!

Noch ein Kinostart steht an, und eingeläutet wird dies, wie auch schon bei den vorangegangenen Teilen, mit einem Limited Edition Display von essence:

essence Breaking Dawn

Die Twilight Saga geht in die Endrunde…wie kann man dann bloß ohne Geflüster und bedeutungsschwangere Blicke weiterleben? Hach.

Aber zurück zur LE: Wie immer sind diese Displays kleine Highlights im Jahresverlauf, essence trifft meist sehr gut in Farbe, Stimmung und Produktauswahl. Meist gibt es ein Highlightingpuder (ja eh, gibt’s noch eine bessere Gelegenheit schimmerbling zu verkaufen?) und Lacke. Der Rest ist austauschbar und dieses Jahr wartet man mit einem sehr hübschen rötlichen Rouge, einem transparenten Lippenstift, Glitterlinern, Glitterlipglossen und hervorragenden Pigmenten auf.

Highlighter und Rouge habe ich konsequent angesichts der Maßen hier ignoriert, der Lippenstift ist so gar nicht meins und die Pigmente zwar schön aber so eindeutig schon in diversen Sleek i-divines, von denen ich offensichtlich Überschuss habe. Gefallen hätte mir der Lila Glitter Eyeliner, aber 2,45€ für die kleine Hülse fand ich übertrieben.

Wie auch schon letztes Jahr in der Vampire’s Love LE (wieso durfte die nicht auch schon Breaking Dawn, Pt 1 heißen, so interessehalber? Huh.) habe ich mich also bei den Lacken bedient. Die Lacke aus diesen Editionen sind wirklich immer extra hübsch, und so habe ich lediglich den gelb-goldenen, A Piece of Forever, stehen lassen. Aber seht euch das Funkeln selber an:

essence Breaking Dawn

essence Breaking Dawn

essence Breaking Dawn

Ich habe inzwischen schon alle getragen. Davon habe ich aber keine Bilder parat, da die Sonnenbilder nicht wirklich wahrheitsgetreu waren – ich habe jetzt mal Bilder der Nailtips mit Tageslichtlampe, die ganz gut hinkommen:

essence Breaking Dawn

essence Breaking Dawn

essence Breaking Dawn

Grundsätzlich kann ich folgendes zu der Qualität sagen:

  • Schöne Farben mit funkelndem, relativ feinem Glitter, der sich gut verteilen lässt
  • Mit einer dicken Schicht oder max. zwei Schichten deckten bei mir alle
  • Gute Haltbarkeit – Alice hatte ich eine Woche (mit Topcoat) problemlos drauf!
  • Die Textur wäre ganz gut, aber der Pinsel ist extrem mies. Er kommt mir noch klobiger und knubbeliger vor, als bei neuen Catrice Lacken. Ugh.

Wie schon angesprochen hatte ich auch letztes Mal die Lacke gekauft – und die Farben sind auch diesmal wieder in der selben Familie, weshalb ich noch ein paar Vergleichsfotos gemacht habe. Letztes Mal habe ich noch den vierten, The Dawn is Broken, gekauft, den ich aber hier außen vor lasse:

essence Breaking Dawn

essence Breaking Dawn

Into the Dark wirkt hier fast matt, das liegt aber am diffusen Licht. Er hat einen sehr sehr feinen silbrigen Schimmer, Jacob’s Protection dagegen gröberen Glitter.

essence Breaking Dawn

essence Breaking Dawn

True Love war letzten Winter mein Lieblingslack und er zieht mich schon wieder magisch an… Alice had a Vision – again sieht im Direktvergleich so völlig anders aus und ich bin ganz glücklich damit. Ein sehr außergewöhnlicher Ton!

essence Breaking Dawn

essence Breaking Dawn

Bei Edward’s Love hatte ich erst Bedenken, ob er mir nicht dem wundertollen Gold Old Buffy zu ähnlich wäre – aber nein, beides sehr gedeckte Winterfarben, ersterer aber gröber und silbriger.

 

Habt ihr das Display schon gesehen? Wie gefallen euch die Twilight LEs? Welche Produkte sind stets eure Highlights? Und: Seid ihr Twihards und kauft sowieso? 😉

You May Also Like

14 comments

Reply

Der blaue Lack ist nur endgeil! Ich hoffe, dass ich ihn irgendwann mal zufällig erwische 🙂 Grüßchen

Reply

ich hätte ja gerne noch den Alice gehabt, aber leider 🙁 🙁

Reply

Jacob’s Protection gefällt mir total gut!

Reply

Ich hab den lila Lack genommen, bereue den Kauf aber irgendwie… irgendwie überzeugt mich der Swatch nicht, die Farbe ist auf dem Tip auch nicht mehr sooo besonders toll. Aber vielen Dank auch für den Vergleich, den Vampire’s Love Lack in Hellblau aus dem letzten Jahr fand ich klasse♥

Reply

Haha, ich hab genau den, den du nicht gekauft hast – also den goldenen. 🙂
Ich freu mich schon, damit ein Weihnachts Design zu machen, er deckt wunderbar! <3
Wenn ich den silbernen hier bei dir sehe.. Muss ich wohl doch nochmal gucken, ob mein DM den noch hat.

Reply

Ich bin zwar prinzipiell Twilight-„Fan“, ich fand an dieser LE aber leider nicht wirklich was passendes für mich..
Finde deinen Vergleich mit den „alten“ Lacken total interessant 🙂
Viele liebe Grüße
Katii von Süchtig nach…

Reply

Der lila Lack ist voll schön *-*, der fehlt mir noch in meiner Sammlung^^.

Reply

Ich hab mir den alice lack und liner geholt und das blush. meist sind die blushes meine highlights aus den les und kommen fast immer mit, auch wenn ich schon unzählige habe ^^
LG

Reply

Ich habe mir 2 Lacke gekauft, (blau&Lila) und den von dir stehen gelassenen Eyeliner. Und ich kann dir nur sagen gut dass du ihn nicht mitgenommen hast. Leider gibt der liner kaum bis gar nichts an glitter ab und man muss ihn x-mal schichten. 🙁 leider. aber die lacke sind toll. ich mach noch einen überlack drauf dann funkelt es fast unscheinbar aber dann richtig :p

Reply

Ich finde die Lacke alle sehr schön. Mir gefällt der Schimmer darin sehr gut. Auch andere Produkte aus der LE gefallen mir sehr gut z.B das Blush und die Eyeliner. Leider habe ich sie noch nirgends entdeckt. Bei uns sind die Drogerien leider etwas langsamer. =)

Liebe Grüsse

Reply

i steh gar net auf twilight. aber der lilane lack hat bei mir einziehen dürfen und der ist top!

Reply

Ich hab mir gestern Jacobs Protection gekauft. Freu mich schon aufs Auftragen. Steh im Moment i-wie total auf Glitzerlacke 😉

Reply

@angie♥Na dann is ja gut! Ich hab jetzt schon öfter gelesen, dass man die Liner so schichten muss. Finde ich dämlich, da brauch auch keinen „Effektliner“ eh! :/

Reply

@theallure.deDass muss die Jahreszeit sein! 😉

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

CommentLuv badge