Sleek i-divine PPQ Respect

Just a little bit…yeah.

Natürlich denkt man bei Respect sofort an die großartige Aretha Franklin – und liegt bei dieser limitierten Sleek Palette mal so gar nicht falsch!

Sleek i-divine PPQ Respect

Die Verpackung finde ich ja sehr ansprechend.

 

Die Shangri-La Collection entstand in Kooperation mit PPQ, der wir schon die Me, Myself and Eye Palette zu verdanken haben. Neben Respect gibt es noch die fast vollständig matte, bläuliche Supreme Palette und zwei “Glosse” die eigentlich matte Lipcreams in Pink und Rot sind.

Die Supreme ist auch nach längerem Überlegen irgendwie doch nichts für mich. Ja, ich kann auch vernünftig sein – wie etwa der Paraguaya, Good Girl oder den Sparkles zu entsagen…

…Respect jedoch…

Sleek i-divine PPQ Respect

Sleek i-divine PPQ Respect

Sleek i-divine PPQ Respect

Die Palette ist wahrlich fast wie aus meinen Wünschen entsprungen: Matte Blendefarben, ein dunkles Rot, schimmerndes Braun und Rottöne in Schimmer und Matt.

Die erste Hälfte enthält ein sattes Weiß und ein Cremeweiß. Beide funktionieren als Highlighter und ich hätte wohl eine der beiden schimmernd kreiert um beider Daseinsberechtigung zu erhalten. James Brown ist eine tolle “all-over” Farbe und Shalamar verblendet die Crease in rötlichen Make Ups perfekt. Dafür gibt’s auch gleich die richtige Farbe mit Vandellas. Roberta Black muss sein und ist top pigmentiert – Liner und Smokey Effekt sehr einfach möglich.

Sleek i-divine PPQ Respect

Die zweite Hälfte enthält eine top “Hautfarbe” für mich – Count Basi Beige ist in den letzten Tagen meine Blendefarbe Nr 1 geworden – es ist weicher als etwa essence Blockbuster. Motown Mink erinnert mich etwas an die “Naked” Farbe aus der MUA Undressed Palette, vielleicht etwas kühler (für mich daher noch besser). Aretha Orange und besonders O’Jays sind wahnsinng schön aufgetragen, letzterer wurde in einem Make Up verwendet, das ich noch posten werde. Dann wird man wohl sehen, was ich meine. Otis Red ist geswatcht sheerer und pinkstichiger als ich vom Pfännchen her dachte, aber umso besser, denn so ein Rot habe ich sicher noch nicht. Ebenso wenig wie ein so kräftiges Pink wie New Jack Pink – die Töne aus der Curaçao und der Oh So Special sind völlig anders.

Sleek i-divine PPQ Respect

Zu den Swatches – wie immer mit angefeuchtetem Pinsel, hier unter der Tageslichtlampe. Die hellen Töne scheinen auf meiner blassen Haut denkbar schlecht auf.

Sleek i-divine PPQ Respect

Sleek i-divine PPQ Respect

Sleek i-divine PPQ Respect

Sleek i-divine PPQ Respect

Die i-divines kosten je nach Shop zw. neun und zehn Euro, so in etwa. Einige Shops, die Sleek führen habe ich in nachstehendem Post angeführt.

Denn diese Palette samt Swatches wird natürlich auch in den ►Sleek i-divines Post aufgenommen…

Sleek i-Divines: Eine Übersicht. Mit Swatches.

…zum Klicken aber auch meine Extraposts zu den drei neuesten i-divines in meiner Sammlung:

[Sleek Collection-] Mission: Accomplished!Sleek goes matte. Dark matte.Sleek Boho-chic!

Sleek hat nun in kurzer Zeit einige matte bis fast matte Paletten herausgebracht. Wie findet ihr matte Lidschatten? Und was haltet ihr von dieser Kollektion? Welches Farbschema wünscht ihr euch von Sleek?

You May Also Like

21 comments

Reply

hach ich liebe ja alle Paletten von Sleek und habe mir natürlich auch hier wieder beide zugelegt.
Auch bei der neuen Sparkle konnte ich nicht nein sagen^^ Mittlerweile habe ich mich zwar von meiner Primer Palette getrennt und die Snapshot brauche ich nicht weil ich die beiden habe aus denen sie zusammengebastelt wurde aber hier war mein Sammlerherz wieder Feuer und Flamme.
Generell mag ich matte Lidschatten, nur wenn sie gar zu schwer zu verblenden sind habe ich keine Freude daran, bisher bin ich aber größtenteils hierbei mit Sleek zufrieden.
In deinem Post hast du mich daran erinnert dass es zu den Paletten ja noch Lippenprodukte gab… ich geh dann mal stöbern ^^

glg Cessa

Reply

Im Prinzip finde ich die Palette ganz hübsch, aber ich weiß, dass ich sie ja doch nicht verwenden würde. Meine anderen Sleek Paletten fristen ja auch schon ein liebloses Dasein, aber irgendwie mag ich nicht zu ihnen greifen, wenn ich genug andere Lidschatten habe, die mich einfach mehr überzeugen.
Vor allem den schönen Rotton Vandellas finde ich sehr gelungen in der Palette!

Liebe Grüße

Reply

Thank you for the link to my review (I agree your palette is nicer than mine). Anyway I just wanted to say without the link I wouldn’t have come across your new blog which I now love!

Reply

die erste Palette, wo ich bei keiner Farbe „nein danke“ sage.
sehr schön!

Reply

Tolle Palette, ich denke, gerade bei dunklen Augen sind die Farben echt perfekt. Würde ich mir auch so kaufen! 🙂
Mal noch eine andere Frage – lädst du deine Bilder in besonders hoher Auflösung hoch? Irgendwie dauern die bei mir oft ziemlich lang, bis sie geladen sind, das passiert mir aber nur bei deinem Blog!
Liebste Grüße,
M E L O D Y

Reply

Sehr schöne Palette!
P.s. wann stellst du denn deine neuen Zoeva-Pinsel genauer vor? Bin soooo gespannt, wie du den Silk Finish findest! 🙂

Reply

Ich finde die ja auch immer so schön anzusehen, aber ich habe genug Lidschatten, leider. *so vernünftig*
Das Schwarz ist auch toll, manche Schwarztöne sehen mMn manchmal im Sonnenlicht irgendwie grünlich aus! O.o

LG

Reply

Das Baby ist gerade auf dem Weg zu mir. Habe mich auch in sie verliebt. Warme Tönde sind ja sowieso was für mcih und ich mag die Zusammenstellung aus matten und schimmernden Farben ♥

Reply

Arg, eigentlich wollte ich dieser Palette wiederstehen, doch sie ist eine wahre Augenweide! Ich freue mich schon auf AMU’s mit ihr und werde mich wahrscheinlich danach entscheiden, ob ich sie wirklich haben möchte..

Reply

In puncto Sleek Paletten bin ich gar nicht mehr wirklich auf dem neuesten Stand, aber angeregt durch dein Posting habe ich jetzt mal gegooglet und denke über einen Ausbau meiner Sammlung nach. Hachz. So schöne Paletten!

Reply

Die gefällt mir nicht so ganz gut, zu viele zu grelle Farben sind dabei. Aber das ist gar nicht so schlimm, dass ich nicht jede Palette haben muss. Ansonsten finde ich die meisten von Sleek super gelungen.

Reply

@CessaDie Snapshot fand ich ja fast ne Verarsche, wenn ich ehrlich bin.

Reply

@MaddyWie kannst du nur 😉

Reply

@The Sunday GirlAw why hello there, so nice of you to stop by! 🙂 x

Reply

@Schlange!Na dann 😉 Auf auf!

Reply

@Schlange!Na dann 😉 Auf auf!

Reply

@M E L O D YNein gar nicht, die werden in der Auflösung geladen, in der man sie hier sieht! Seltsam.

Reply

@AnonymGute Erinnerung – ich werd schauen, wann ich es schaffe 🙂

Reply

@Godfrina dein Wunsch war mir Befehl 😉

und die „me, myself & eye“ wanderte auch gleich in den Warenkorb 🙂

Reply

Weißt Du zufällig, wo man die noch bekommen kann? Ich habe immer nur gedacht „Ja, später“ und jetzt finde ich sie nirgends mehr. Ich meine, bei 25 Paletten müsste ich ja mittlerweile sagen „Ne, das reicht“, aber Sleek-Paletten sind einfach wie eine Sucht.

Reply

@Lea ChristinHehehe, kommt mir bekannt vor. Der einzige Händler, der mir jetzt noch einfällt, wäre eBay, da gibt es sie sicher noch!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

CommentLuv badge