EOTD: Subtle Green Gold

Nachdem dieses Instagram Bild wirklich oft nachgefragt wurde, habe ich das ganze nochmal geschminkt und sogar Schritt für Schritt abfotografiert.

Ja, danke, ich lob mich auch grade selbst.

Und zwar in einer etwas kompakteren Form als Anleitung Eins und Zwei. Ich bin mir noch nicht sicher, ob ich es lieber mag; es ist auf jeden Fall kürzer und komprimierter anzusehen, was meint ihr?

Green Gold Make Up Tutorial

1 • Auf grundiertem Lid mit einem fluffigen Blendepinsel (hier der Zoeva Soft Definer) eine hellbraune matte Farbe in der Lidfalte auftragen (“Naked” aus der Undressed Palette)

2 • Mit einem kleineren Crease Pinsel (hier Zoeva Petit Crease, tolles Teil!) ein dunkles mattes Braun (Revlon Adventurous Quad) gemischt mit etwas mattem Dunkelgrün (Catrice Hip Hop on a Tree Top d/c) ins äußere V blenden

3 • Mit dem Blendepinsel und einem mittleren matten Braunton das V ausblenden (“Buck” aus der Undressed Palette)

4 • Die helle, goldig schimmernde Lidfarbe (Revlon Adventurous Quad) mit einem flachen Pinsel auftragen (Zoeva Classic Shader)

Green Gold Make Up Tutorial

5 • Jetzt kommt endlich das Beste: Einen kleineren Shader Pinsel leicht mit der Mixing Solution befeuchten und den krümeligen Don’t Touch My Mosserati damit aufnehmen – in der Mitte des Lides, nicht ganz bis zur Lidfalte aufzutragen und mit einem Blendepinsel in die bereits aufgetragenen Lidschatten blenden

6 • Am unteren Lid mit einem noch kleineren (jaja, no name, sorry ;)) Shader eine Mischung aus Naked und Buck auftragen bzw. auf der Wasserlinie den neuen Catrice Waterproof Pencil in Gold Shatterhand auftragen bzw. mit New Kids On The Black die Tightline ziehen

7 • Den Lidstrich mit dem neuen essence I ♥ Punk Liner ziehen und nur einen kurzen Wing zeichnen

8 • Die Wimpern mit der neuen essence I ♥ Extreme Mascara tuschen; mit dem Eyebrow Lifter unter der Braue highlighten

Benutzte Produkte

Gar nicht so viele Produkte, wie es die (okay, detailliert beschriebenen) Schritte vermuten lassen…

Grundsätzlich ist das “Highlight” dieses Looks, das goldige Grün auswechselbar – und mit jeder x-beliebigen Farbe zu ersetzen. Und damit sicherlich für jede Augenfarbe anpassbar.

EOTD: Subtle Green Gold

EOTD: Subtle Green Gold

EOTD: Subtle Green Gold

Was ich auf alle Fälle empfehlen kann: Irgendeine Art Mixing Solution für den Mosserati, eine wunderbare Farbe, dessen Strahlkraft ansonsten dem Glitzeranteil Tribut zollen muss.

Wie gefällt euch diese “Kompaktversion” für Tutorials?

Auch interessant

23 comments

Antworten

Wow! Das EOTD ist echt toll! Und die Erklärung gefällt mir auch!
xoxo Talle

Antworten

WHAT… die lidschatten in der MUA palette heißen sogar gleich wie die UD lidschatten? ernsthaft?? xD
sehr sehr schöner look! würd gern mal ein video tutorial von dir sehen^^

Antworten

schöne idee aber so kompakt gefällt mir das tut nicht,lieber detallierter,sonst wird man von der konzentration erschlagen

Antworten

sieht sehr schön aus. Wunderhübscher Lidstrich 🙂

Antworten

@Anonym

Öööh ich find das so schon detailliert genug um es nachzuschminken, was soll da denn noch an Informationen ein? 😀
Egal, schönes AMU 🙂

Antworten

Der Lidstrich ist toll geworden!
Ich benutze den Mosserati immer auf einer grünen Base (Primer Palette von Sleek), das funktioniert fantastisch und unterstützt die Farbe hervorragend!
Mir gefällt bei den Tutorials allerdings auch Version zwei besser, ich finde das so kompakt nicht so übersichtlich, wenn man zusätzlich den Text liest. 🙂

Antworten

Ich finde die kompakte Version wirklich gut. Es wird alles wunderbar beschrieben und man sieht am Auge auch, wo was hin soll!
Ich bin immer wieder erstaunt, wie viele Lidschatten und Produkte solch ein Amu beinhaltet.
Das wäre für mich Stümper ja schon allein aufgrund der Pinsel nicht möglich ;o)
Aber ein wirklich schönes AMU!

Antworten

Sieht toll aus! Das Tutorial ist dir gut gelungen, kann die einzelnen Schritte sehr gut nachvollziehen.

Antworten

Voll schön ♥♥♥

Antworten

Gefällt mir total gut! Sowohl die Art des Tutorials als vor allem auch dein AMU. Die Revlon Quads lachen mich sehr an, werden auf die NYC Einkaufsliste gesetzt 🙂

Antworten

Ich finde es auf jeden Fall komptakt genug, um es nachzuvollziehen, da alles gezeigt und erklärt wird, was man braucht.
Und das Ergebnis sieht wunderschön aus. Ich liebe die Farbkombination und bei deinen Augen kommt es richtig toll raus. Mir stehen Grüntöne irgendwie gar nicht 🙁

Antworten

Super ! Und das AMU ist echt ein Traum ! Danke für das Tutorial ! Werde ich auf jedenfall nachschminken und dir irgendwann den Link da lassen, ich hätte gerne deine Meinung dazu =D

Antworten

Mir gefällt das Tutorial sehr gut! Genau die richtige Form 😉 Das AMU ist sowieso klasse, gefällt mir!

Liebe Grüße

Antworten

Sehr schöne Anleitung. Die kompakte Version gefällt mir richtig gut und ich würde mich auch in Zukunft darüber freuen 😀
Alles Liebe!

Antworten

@TalleDanke dir, freut mich!

Antworten

@AnonymNeinein, tun sie natürlich nicht, daher die “ “ – für mich jedoch leichter, als immer die Palette mit einem „X“ auf der jeweiligen Farbe zu posten 😉

Haha, Video jaja 😀

Antworten

@kirschbluetenschneeDanke dir :))

Antworten

@AnonymSchade, dass dir vier Bilder schon zu viel sind.
Die alte Form ist mit sehr sehr SEHR viel Arbeit verbunden.

Antworten

@ZaubertorteMan liest den Text doch immer zusätzlich, egal wie das Foto ist? Mhm.

Antworten

@MelissaDanke! Mhm, nicht doch, man braucht ja nicht genau die selben Pinsel nehmen, ehrlich ;D

Antworten

@SteffiMh, geht mir mit zu intensiven Blaus nicht anders. Vielleicht was in Richtung teal?

Antworten

Hey, sieht wunderschön aus…och mann wenn ich eine solch hübschen lidstrich hinbekommen würde..;-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *

CommentLuv badge