Catrice Absolute NUDE Palette

Mein Gott, ihr wolltet es ja so 😉

Also auch von mir noch ein Beitrag zu einem mit Spannung (?!) erwarteten neuen Produkt des Catrice Sortiments: Der Nude Palette. Das Format, das Design, die Farben – ja, sie ist ansprechend. Sehr sogar! Ich verstehe, warum so viele dms gleich nach Einführung ausverkauft waren. Aber…und es gibt doch da immer ein aber!…

Absolute Nude Eye Shadow Palette
New-Nudes – zum ersten Mal dabei und das absolute Eyelight. Sechs nudefarbene Nuancen in einer Palette: Dezentes Sand, zartes Beige und Braun in verschiedenen Facetten. Mal matt, mal schimmernd. Die zarte Eyeshadow Textur mit hoher Pigmentierung und Farbabgabe kreiert ein natürliches Augen-Make-up, eignet sich auch hervorragend für ein intensives Abend-Styling mit Smokey Eyes. Mit praktischem, doppelseitigem Applikator und in stilvollem Paletten-Design… absolut CATRICE.

“Mal matt, mal schimmernd.” Soso.

Catrice Absolute NUDE Palette

Schon dieses Bild allein genügt eigentlich, um diese Aussage Lügen zu strafen.

Ausschließlich alle sechs Töne sind schimmernd, die einen mehr, die anderen weniger. Ich persönlich bemängle nicht nur die Auswahl der Finishes, sondern auch den Umstand, dass sowohl die ersten beiden und insbesondere die letzten beiden Töne aufgetragen recht ähnlich werden.

Catrice Absolute NUDE Palette

Die erste Hälfte der Palette enthält zwei Highlighterfarben und ein mittleres Bronze. Die Farben an sich sind gut gewählt wie ich meine, zumindest einer der hellen Töne sollte aber matt sein. Sie sind ausreichend gut pigmentiert, bröseln nicht wirklich. Auf dem Auge kann man nur einen Ton auf einmal verwenden, Einheitsbreigefahr! Insgesamt aber solide Qualität für schimmernde Lidschatten.

Catrice Absolute NUDE Palette Swatches

• Tageslicht draußen •

Catrice Absolute NUDE Palette Swatches

• Tageslicht drinnen •

Catrice Absolute NUDE Palette

Diese Hälfte enthält die dunkleren Töne, und meinen liebsten Ton: Ein Goldbronze mit leichtestem Grünstich, also im wahren Leben. Die beiden dunklen Brauns hätten mich ja im Pfännchen sehr angesprochen, nur sind sie a) beide schimmernd, no na und b) sich außerdem noch sehr ähnlich. Der Unterschied ist wirklich sehr fein und wenn man einen Lidschatten auf dem Auge aufträgt sieht man ihn kaum noch (Wer “swatcht” sich schon am Auge so eine Schicht?). Enttäuschend für mich, ehrlich gesagt!

Die Qualität empfinde ich beim Goldbronze und letzten Braun als besser als bei dem mittleren Ton, alle Nuancen lassen sich aber recht problemlos swatchen und autragen, kaum ein Krümel.

Catrice Absolute NUDE Palette Swatches

• Tageslicht draußen •

Catrice Absolute NUDE Palette Swatches

• Tageslicht drinnen •

Ich würde jetzt auch gerne ein Make Up ausschließlich mit dieser Palette zeigen – aber sei’s drum, ich krieg’s nicht gebacken, es auf ein Foto zu bekommen. Die Farben scheinen entweder nicht farbecht auf, oder gar nicht. Ja, so nude sind die. 😉 Außerdem bin ich persönlich ja davon abgekommen, Schimmer in der Lidfalte zu benutzen.

An sich ein solides Produkt, die Qualität der Lidschatten ist okay, wer gerne und häufig zu Brauntönen mit Schimmer greift, der findet hier sicherlich sein Auskommen. Das Preis-Leistungsverhältnis zahlt sich ab, jedoch finde ich die irreführende Werbeaussage doch recht bedenklich – da sie auch nochmal direkt auf der Rückseite der Palette aufgebracht wurde.

Catrice befragte jedoch inzwischen schon die Facebook Community, welche Kombis man sich denn in solchen Paletten noch vorstellen könnte. Diese Palette in matt ist ein großer Wunsch…wer weiß, vielleicht dringt es durch?

6 x 1g | UVP 4,99 €. Bereits im Handel erhältlich.

Als definitive Alternative kann ich die Au Naturel von Sleek empfehlen – matte Töne, solides Schwarz und mehr Nuancen von grünlich bis lila. Rund doppelt so teuer, jedoch 12 Lidschatten mit je 1,1 Gramm. Mehr Swatches davon im Sleek i-divines Posting.

Mein langweiliges Fazit, wie ihr es von vielen schon gelesen habt: Da wär mehr gegangen!

Wie findet ihr sie, objektiv betrachtet? Was hättet ihr euch vorgestellt? Welche “Farben” sollte die perfekte Nude Palette enthalten? (EURE perfekte Palette, ist jetzt nicht nötig mit UD NAKEEEED zu antworten ;))

Zur Ansicht zur Verfügung gestelltes

You May Also Like

21 comments

Reply

Ich habe mir die Palette gestern gekauft, nachdem ich eine gefühlte Ewigkeit nach ihr gesucht habe und freue mich darauf, sie auszuprobieren. Bin sehr gespannt, was sie hergibt… 😉 Farblich passt sie bestens in meine Schminkroutine, verwende zu 90 % derartige Nuancen für meine Looks.
Liebe Grüße 🙂

Reply

Eigentlich ganz hübsch.. Aber irgendwie lässt sie mich total kalt.♥

Reply

Ich war auch neugierig auf diese Palette, hatte aber zum Glück vor dem Kauf auf die ersten Reviews gewartet. Wirklich sehr schade, dass die Farben sich ähneln und alle schimmernd sind. Das muss man doch bei der Produktion merken?!

Reply

Ich finde, Catrice hätte eine schönere Abstufung der Farben von hell nach dunkel machen sollen. Die Farben hauen mich so garnicht vom Hocker und dass sie nur schimmert, find ich auch nicht toll.
Obwohl ich die Idee einer Nude-Palette im Drogeriebereich echt toll finde, werde ich sie mir nicht kaufen.

Liebe Grüße

Reply

Ich bin ehrlich gesagt ein wenig von der Pigmentierung enttäuscht. Catrice kann das besser! Das haben sie doch bei diversen Monolidschatten schon bewiesen

Reply

Für 5€ finde ich die Palette echt schwach :/

Reply

ich finde die Palette sehr schön und kann durchaus mit drei Farben einen schönen Look hinbekommen, ohne einen „Einheitsbrei“ auf dem Auge zu erzeugen. aber ich gebe Dir recht, je einen hellen und einen dunklen matten Ton hätte ich auch gern dabei gehabt

Reply

Ich fand die Palette der Beschreibung nach, die Catrice dazu geschrieben hat, ziemlich interessant. Wenn jeweils einer der beiden sehr ähnlichen Töne matt gewesen wäre, hätte sie mir gefallen und ich hätte sie gekauft.
So, mit den ausschließlich schimmernden Tönen hab ich sie nach einmal durchprobieren doch liegen gelassen.

Die ideale Nude-Palette besteht für mich aus matten und schimmernden Farben, enthält einen gelblichen und einen rötlichen Beigeton, einen ganz hellen Highlighterton, ein mittleres und ein dunkles neutrales Braun und evtl noch einen Schwarz- oder Fastschwarzton.

Davon abgesehen habe ich neulich bei H&M eine Palette mit Lidschatten in 5 Nudetönen gefunden, die ich deutlich besser zusammengestellt finde. Ein ganz heller, zwei mittlere und zwei etwas dunklere Brauntöne, einige davon matt, andere schimmernd. Preislich die gleiche Liga, zwar eine Farbe weniger dafür aber je 1,5g Inhalt. Finde ich im direkten Vergleich für fast genau den gleichen Preis deutlich gelungener und qualitativ finde ich die Lidscatten von H&M auch völlig in Ordnung.

Reply

An sich eigentlich eine sehr schöne Palette und für Mädels die noch nicht so viele Nude Lidschatten haben bestimmt etwas. Mir fehlt in dieser Palette auch etwas mattes.

Reply

Hübsche Farben, dezent. Aber irgendwie hab ich davon mittlerweile so viele, ich würde mir auch sowas in Matt wünschen.

LG Anna

Reply

Die Palette hat mich von Anfang an auch überhaupt nicht interessiert.
Und als ich sie dann live gesehen hab, war’s eh vorbei. Wenn matte Farben dabei gewesen wären, vielleicht, aber nur Schimmer in einer Palette geht gar nicht.

Reply

Ich finde die Palette ehrlich gesagt sehr lahm. :S
Die Farben wirken alle zu ähnlich und eigentlich ist Braun in meinen Augen auch keine Farbe, von der man eine ganze Palette braucht… Ja ja, ich weiss OMG! ;P

Reply

schade, dass alle schimmernd sind.. aber so finde ich sie eigentlich von den farben sehr hübsch 🙂 ♥
Liebe Grüße, x N. von CG’s Diary of Love ♥

Reply

erst wollte ich sie so gern haben, aber wegen der vielen eher negativen reviews werd ich sie mir nicht kaufen! tolle review 🙂
Lg ♥

Reply

Je mehr Swatches ich sehe, desto weniger gern möchte ich sie mir noch anschaffen…
Meine perfekte Nude-Palette? Die würde kühle Brauntöne beinhalten, was ja schon schwierig genug ist, und komplett matt sein. Ich fürchte, da hilft nur selbst zusammenstellen. 🙂

Reply

@HanaIch denke, das liegt an dem „Quattro“ Phänomen. Kommt ja auch nicht selten vor, dass die viel schwächer sind.

Reply

@NadiDann gratulier ich dir 😉

Reply

@ValerieInteressanter Tipp für Städter, danke!

Reply

Also ich habe mir die Palette heute gekauft und bin genauso enttäuscht.

Mit diesen Farben ist man genauso NUDE wie vorher, nur der geübte Betrachter erkennt da überhaupt ein Make-up….

Irgendwie komisch, obwohl die Farben so schön glänzen, aber als Set unbrauchbar, da man sich irgendeine andere FARBE dazuholen muss.

Reply

Ich wollte unbedingt eine Nude-Palette, aber nachdem sie in jedem dm in der Stadt ausverkauft war und ich dann hier und auf anderen blogs so enttäuschende Swatches gesehen habe, werde ich wohl doch eher zur au Naturel von Sleek greifen – die kostet zwar das doppelte, aber es sind eben auch doppelt so viele Farben dabei, von denen etwa die Hälfte matt ist. Schade eigentlich…

Liebe Grüße,
Jana

Reply

@JanaUnbedingt, ich greife sehr oft zur Au Naturel – sie ist auch praktischer verarbeitet mit einem großen Spiegel und mehr Nuancen, ins grünlich und lila gehende, bzw. einem stark pigmentiertem Schwarz (Eyelinerersatz)!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

CommentLuv badge