Cut Crease Make Up

Vor einiger Zeit habe ich auf Instagram einen Look gepostet, den ich zwar fotografiert hätte, aber da nur die Handybilder halbwegs was geworden sind, landete das Makeup vorerst in dem geschminkt-geknipst-gekickt Tag.

Da aber auch da wieder einige Male nachgefragt wurde, was ich genau verwendet habe – bzw. ich es selber gerne mochte und einige Male getragen habe – habe ich nochmal fotogrfiert. Dieses Mal sind die Bilder zwar scharf, aber durch das Tageslampenlicht wirkt meine Haut gelblicher, als sie ist. Das Makeup selbst ist aber recht originalgetreu, als poste ich es jetzt einfach mal so. Deal with Godfrina Simpson und so!

…und das sogar mit den einzelnen Schritten! Wuhu ne? Es ist auch sehr einfach zu schminken, wie man unten sieht:

Cut Crease Make Up

Ich trage bekanntlich Rot auch im berüchtigten Alltag, und da gerne – wie hier – etwas “versteckt”. Ich bilde mir ein, es steht mir gut zu Gesicht bzw. zu meinen braungrünen Augen. Als Creasefarbe wirkt es nicht so inyourface und umrandet die Augen trotzdem schön, besonders, da Bordeauxtöne in Kombination mit anderen Farben gerne ihren violetten Unterton zeigen.

Man kann das Bildtutorial anklicken:

Cut Crease Make Up Tutorial

1 • Augenbrauen formen, Highlight auftragen (Catrice Eye Lifter) und Eyebase auftragen

2 • Helle, schimmernde Creme Base (Maybelline Color Tattoo Barely Beige) auftragen – der Schimmer gibt dem matten Look ein “polished Satinfinish”

3 • Mit rotem Kajal (Sleek Mossberry) die Crease vorzeichnen (kann man auch auslassen) und mit einem Shader (Zoeva Classic Shader) einen matten hellen Lidschatten (Count Basil Beige) auf das bewegliche Lid, einen etwas dunkleren (Motown Mink) im Außenwinkel auftragen und so die Crease herausarbeiten.

4 • Einen matten roten Lidschatten (Vandellas) mit einem schmalen Crease Pinsel (Zoeva Petit Crease) aufzeichnen und verblenden

Cut Crease Make Up Tutorial

5 • Mit einem Pencil Pinsel (Zoeva Pencil) und einem matten Schwarz (Roberta Black) das äußere V betonen

6 • Zum Verblenden einen orange-bräunlichen Ton (Shalamar) mit einem fluffigen Pinsel (Zoeva Crease) aufnehmen

7 • Mit einem Pencil Pinsel das V nochmal betonen, den Rest vom Pinsel am unteren Lid bis zur Mitte smudgen; mit einem schwarzen Kajal (Zoeva Nyx) die obere und untere Wasserlinie nachziehen; mit einem Eyeliner Pinsel (Zoeva Wing Liner) einen matten, sehr dünnen Lidstrich ziehen (Maybelline Gel Liner Black), um das helle Lid hervorzuheen; im Innenwinkel mit einer noch helleren, matten Farbe betonen (Gladys White od. Cameo Cream) und das innere Drittel mit einem schimmernden Highlighter in rosé verblenden (Catrice Highlighterstift)

8 • Unter der Braue nochmal das Highlight nachziehen (Cameo Cream) und die Wimpern kräftig tuschen (essence I ♥ Extreme Mascara)

Cut Crease Make Up Products

 

Cut Crease Make Up

Cut Crease Make Up

Cut Crease Make Up

Für das Gesicht habe ich jetzt kein Tutorial, da es irgendwie…jeder schminkt seine Foundation doch irgendwie anders, hautbedingt, nicht wahr?

Ich vermische zZ die leider ausgelistete illuminating base von essence gerne mit den verwendeten Foundations. Als Concealer unter den Augen benutze ich grade recht gern den hellsten Light Reflecting Pen von Catrice und sette das mit einem selbst gemischten losen Puder (ein transparentes Puder mit einer zerdrückten weißen Guérlain Météorites Perle).

Als Blush, das auch zum Augen Make up passen sollte, habe ich das wunderbare Rouge Dimson Wine von 17 genommen. Das ist wirklich ein Glückskauf übers Internet gewesen!

Cut Crease Make Up Products

 

Cut Crease Make Up

Ein Look, wie ich ihn immer wieder gerne trage – mit der Dicke des Eyeliners, der Dosierung von Rot und Schwarz (man könnte für einen softeren Stil auch mattes Violett nutzen, um den kreierten violetten Unterton mehr rauszubringen) in der Lidfalte, der Farbe der Wasserlinie kann man die Intensität des Make Ups gut steuern.

Schminkt ihr Cut Creases? Auch im berühmt-berüchtigten Alltag?

Für mehr Rot! Amen. 🙂

*Samples

You May Also Like

18 comments

Reply

Sieht ja super aus 🙂 LG Babsi

Reply

Wow, ein wunderschöner Look! Finde super, dass du ihn doch noch gepostet hast. 🙂 Den werde ich definitiv mal nachschminken!

Liebe Grüße

Reply

Schöner Look, ganz nach meinem Gusto.

Reply

gefällt mir richtig gut! sehr schön!

glg Kitty

Reply

verdammt ist das schön!
Mir gefällt der Farbton total :3
Genau so würde ich das auch im Alltag tragen
Ich glaub jetzt brauch ich die Palette doch :’D

LG

Reply

Ein wirklich schönes AMU, ich steh total auf rote Lidschatten und hab sogar diese Palette von Sleek – werde mich demnächst vermutlich mal an diesem Look versuchen 🙂

Reply

Wunderschön!! Danke für das Tutorial, muss ich mir merken 🙂

Reply

OMG das sieht echt sooo geil aus!!

Reply

Hmm also wenn ich das mal so überdenke, sind meine Altags-AMUs immer so abgeschwächte Crease Cuts ^^

Ich trage auch unheimlich gerne Rot im Alltag, vor allem, siet mein Mann mir den MAC Cranberry geschenkt hat ^^ Sieht zu grünen Augen echt toll aus, find ich 🙂

LG
Sarah von Purple Sensations

Reply

Sieht wirklich toll aus 🙂

Liebe Grüße =)

Reply

Sieht toll aus! Gefällt mir gut!

Reply

Was für ein schönes Amu! Muss ich unbedingt auch mal probieren!

Reply

Super schick und auf solche Farben stehe ich ja total ♥

Reply

Sieht super schön aus und steht dir echt gut! 🙂

Reply

Einfach nur schön, vielleicht versuche ich mich auch bald daran – danke für die anschauliche Anleitung 🙂

Liebe Grüße

Reply

Super, super schön!!!

Reply

@Annarrr.Bitte gern, würde mich freuen 🙂

Reply

Dankeschön Leute! :))

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

CommentLuv badge