Gold and Purple Make Up

Gestern scrollte ich durch meinen Blog, fixte Links hier, formatierte da, was man halt so als Admin macht…und ich beendete meinen virtuellen Rundgang im Archiv. Das inzwischen ganz schön lang geworden ist!

Da stieß ich auf meinen allerersten EOTD Post, aus dem Jahr 2010.

Ich muss sagen, für meine grobe Unerfahrenheit mit Blogs, Blogfotografie usw. find ich den Post jetzt gar nicht so schlecht, und besonders die Farbkombi finde ich auch heute noch gut…aber ja, die Umsetzung kann ich heute doch besser als damals. Wenn ich mir mal galant selber auf die Schulter klopfen darf hehe.

Gold and Purple Make Up

Was meiner Meinung nach durchaus auch an den verwendeten Produkten bzw. besonders an dem Pinselequipment liegt!

Man lernt doch sehr viel dazu, rein durch ausprobieren, lesen, schauen…

Damals hatte ich noch keinen einzigen richtigen Blendepinsel – die Übergänge finde ich jetzt rückblickend gar nicht so hart wie ich erwartet hätte.. Dafür blende ich heute etwas mutiger aus, setze das am unteren Lid etwas anders ein; man lernt einfach, was einem besser steht, schminkt nicht 1:1 nach, usw.

Einen besonders großen Unterschied machte für mich der Gel Eyeliner. Den damals verwendeten Liner von alverde habe ich inzwischen nicht mal mehr. Dafür ist auch ein winged Liner heute kein Problem mehr – was durchaus für mich auch an der Konsistenz des Produktes und dem Pinsel liegt.

Gold and Purple Make Up

Das Make Up an sich habe ich nur leicht abgewandelt, und heute sehr gerne getragen. Die Kombination passt wirklich hervorragend zu meiner braungrünen Augenfarbe, mit dem Make Up aus dem Video hat es zwar nicht mehr viel zu tun, aber dadurch, dass ich diesmal mehrere abgestufte Gold-Bronzetöne verwendet habe, gibt es dem ganzen auch viel mehr Strahlkraft und Dimension.

Was aber auch einfach am besseren Fotoplatz liegen kann haha.

Gold and Purple Make Up

Produktliste

Gold and Purple Make Up

  • essence you rock eye base (LE)
  • Maybelline Color Tattoo On And On Bronze
  • MUA Undressed “Half Baked” Innenlid, “Smog” auf dem mittleren Lid
  • Bronzeton aus dem Revlon Quattro Adventurous auf dem äußeren Lid
  • Braunton aus dem Revlon Quattro Adventurous im äußeren V
  • MUA Undressed “Naked” und “Buck” zum Verblenden
  • Maybelline Gel Liner Ultra Violet*
  • Catrice Long Lasting Pencil Blue Berrymore (Anm,: eindeutig Dunkelviolett)*
  • MUA Mono Shade 13 am unteren äußeren Lid (Anm.: SO sieht ein bearbeiteter e/s aus haha)
  • MUA Undressed “Half Baked” am unteren inneren Lid
  • MUA Undressed “Virgin” im Winkel
  • p2 Lipliner Nude auf der unteren Wasserlinie
  • essence I ♥Extreme Crazy Volume Mascara*

 

Gold and Purple Make Up

Witzig also – das einzige, das gleich blieb, ist meine Kamera! Kein Produkt, nicht mal der selbe Fotoplatz…aber ich denke, man sieht, dass bescheidene Ergebnisse nicht immer an der kleinen Digicam liegen, sondern, wie auch bei PC und Handy, am User! 😀

Interessant finde ich noch, dass ich eine ähnliche Kombi fast genau zwei Jahre später noch einmal geschminkt habe – und es als Tutorial vorgestellt hatte. Ich find, diese Farben stehen mir halt 😀

Bronze Lila Make Up

Taggen möchte ich jetzt gleich ua einige, die sich über Twitter gemeldet haben, in keiner Reihenfolge:

 

Ich find’s wirklich interessant zu sehen, wie viel Unterschied ein paar Monate/Jahre Erfahrung ausmachen können…bzw. das richtige Equipment!

Wie findet ihr euer erstes Make Up auf dem Blog? Nachschminkenswert? Oder heute absolut untragbar? Würde mich freuen, wenn ihr mitmacht! 🙂

*Samples

Auch interessant

29 comments

Antworten

Ach du schummelst doch, für das erste AMU ist es richtig toll 😀
Ich habe mir grade kurz mein erstes AMU angeschaut und es ist soo grausam (inkl. schlechtem Licht und ungezupften Brauen), ich trau mich ja fast gar nicht das noch einmal zu zeigen aber freu mich schon es nachzuschminken 🙂

Antworten

Cool, danke für taggen! Als ich den Titel im Dashboard sah dachte cih schon „Ich will auch!!“ 😉

Ein schönes Make up, damals wie heute!!

Liebe Grüße
Melanie

Antworten

Darf man das auch auf ein Nageldesign anwenden? Da hab ich neulich erst einige gesehen, die ich schlecht fotografiert habe und mir dachte „Oh Mist, das sieht aber doof aus hier.. in echt sah das viel besser aus!“

Insofern klaue ich mir den Tag vielleicht einfach… für meine Nageldesigns vom Anfang 😀

Liebe Grüße!

Antworten

HAHA – Du hast mich getaggt… und gerade dachte ich noch „Oh Gott, hoffentlich muss ich meine alten AMUs nicht mehr ansehen… “ *lach*

Bei Dir sieht es wirklich total hübsch aus, auch wenn es das erste AMU für den Blog war. Ich glaube, das wird bei mir einen starken Unterschied geben – muss gleich mal kucken gehen was das war :-))

Antworten

Das ist ja mal ein cooler TAG! Das Amu gefällt mir total gut und ich finde, dass man vorallem beim Eyeliner einen schönen Unterschied sieht, dass es heute doch besser ist!

Antworten

Tolle Idee 🙂 und super Neuauflage.
„Man lernt doch sehr viel dazu, rein durch ausprobieren, lesen, schauen…“

Wahre Worte. Meine ganzen, etwas aufwändigeren Schminkskills habe ich nur Youtube zu verdanken, weil ich vor 3-4 Jahren begann exsessiv alles nachzuschminken, was mir bei Ebru und co. gefiel.
Man glaubt gar nicht wie viel das, neben den richtigen Tools, so ausmacht.
lg

Antworten

Ich mag solche Posts über „Vergangenes“ und Erfahrungen. Ich finde das obere Lid ist wirklich besser geworden, aber nicht so extrem, weil auch deine erste Version ja schon gelungen war.
Allerdings finde ich das intensivere Lila am unteren Wimpernkranz „damals“ sogar etwas schöner. Was das Gesamtbild dazu sagt, kann ich natürlich nicht beurteilen.
Eine Anregung hätte ich allerdings noch: Ich finde deine Bilder wirklich richtig toll, aber gerade bei dem AMU hätte ich gerne noch en Foto aus einem anderen Winkel, also etwas frontaler oder von der anderen Seite, gehabt. Aus dem Blickwinkel jetzt, kann man den äußeren Winkel des Lides nicht so gut erkennen…

Antworten

^^ Danke fürs Taggen! Ich freu mich jetzt schon, auch wenn ich erst gedacht hab „Ach, lohnt sich doch gar nicht!“ (erstens find ich nicht, dass ich viel besser geworden wäre und zweitens wardas Make Up SEHR dezent xD) Aber dann habe ich meinen Text bei dem entsprechenden Make Up noch mal gelesen und gedacht „Huch, da hat sich einiges geändert!“ Kanns kaum erwarten 😀

LG
Sarah

Antworten

mir gefällt das AMU auch wenn es dein erstes ist und du es jetzt wieder nachgeschminkt und etwas „aufgepeppt“ hast

http://bibis-beauty-talk.blogspot.co.at/

Antworten

Freu mich, dass ich getaggt wurde =) habs zum Glück gesehen, oftmals übersehe ich sowas. Da vielleicht noch die Frage, hast du ein WordPresstool, was einem zuverlässig Verlinkungen auf anderen Blogs anzeigt, damit einem so etwas möglichst nicht durch geht? ^^
Mein erstes AMU auf dem Blog sieht furchtbar aus 😀 also bei mir sieht man den Unterschied von damals zu heute echt SEHR doll. Das damalige war mit hellem silber Lidstrich…war ein Experiment trage ich aber heute so eigentlich nicht mehr, weil ich helle Lidstriche an mir nicht mag. Werde es vielleicht etwas abwandeln *g*

Antworten

Tolle Idee für einen TAG! Da mache ich doch gerne mit, danke 🙂 Beim ersten AMU welches ich auf dem Blog gezeigt habe hatte ich den Dreh mit dem Fotografieren überhaupt noch nicht raus. Heute klappts zum Teil schon besser, freue mich schon auf die Neauflage. Vor allem weil ich die Clinique Palette vom ersten AMU schon ewig nicht mehr verwendet habe.

Antworten

@kirschbluetenschneeHahaha, danke, da ist aber nix geschummelt, der Beitrag ist ganz original vintage 😀

Freu mich!

Antworten

@CywFreilich, wenn das dein erstes „Design“ am Blog war 🙂

Würd mich freuen, wenn du’s aufgreifst!

Antworten

@Mareike k-k😀 Ja freilich, ich gehe davon aus, dass auch dein erstes Make Up von Strahleaugen geprägt war höhö!

Antworten

@Beauty MangoJa, wobei ich damals wirklich mit dem alverde Liner gekämpft habe, Gel…ja genau.
Gerade Eyeliner trug ich damals nur mit Liquid Produkten.

Antworten

@MilchschokiIch würd mich freuen, wenn du dich angespornt fühlst! 😀

Antworten

@lullabyHeute trage ich kaum starkes Unterlid, weil es bei mir einfach nicht hält, da kann’s gut aussehen, wie’s mag.

Ich glaub, für den Look reicht’s echt aus, so explizit schminkt’s doch eh niemand nach.

Antworten

@TalasiaHaha, ne, leider, ich bin ja auch gar nicht bei WP 😀
Anders als vl. in die Statistik zu gucken…kA! Ich konnte nicht mal twittern, weil’s so viele waren xD

Bin gespannt, was du draus machst 😉

Antworten

@I_need_sunshineDas ist ja mal eine gute Motivation! :))

Antworten

Wow, das sieht richtig gut aus, mir wäre sicher nichtmal aufgefallen, welches das ‚Anfänger-AMU‘ von den Bildern ist, wenn du sie ohne Beschreibung reingestellt hättest 😉 Aber ich bin ja selbst noch Anfängerin und kann vielleicht in ein paar Monaten oder Jahren mal bei dieser Art von Tag mitmachen. Ist nämlich noch nicht allzulange her, dass ich mein erstes AMU reingestellt habe^^ Die Lila-Gold-Kombi ist aber auch wirklich schön zu deinen Augen! Jetzt mal ne richtige Anfängerfrage, wie taggt man denn jemanden? (Bin bei Blogger, falls das relevant ist)

Liebe Grüße, Cathy =)

Antworten

@Cathy GassenBzgl. deiner Frage – man verlinkt einfach 🙂
Es gibt jetzt kein Tool dazu oä – wenn man auf Twitter FB vertreten ist, kann man schon vorab in die Runde fragen, bzw. dort die Leute auch benachrichtigen. Wenn man ganz genau sein will, kann man auch ne Mail schreiben. Oder einfach auf dem Blog derjenigen kommentieren!

Antworten

Supertoller TAG! Ich hab jetzt auch mal nachgeschminkt. Der Post geht am Freitag (03.05.) online auf http://www.beauty-galore.de.
Grüßle, Stef

Antworten

@GodfrinaAnd here we go: Let’s do this again

Hat Spaß gemacht, lieben Dank nochmal fürs Taggen! 🙂

Antworten

@Godfrina

Erledigt und brav ausgeführt: http://cosmetic-wife.blogspot.de/2013/05/tag-lets-do-this-again.html

Und wehe, Du lachst!!! 🙂

Antworten

Hab doch glatt vergessen meinen Link drunter zu knallen 😀

http://kirschbluetenschnee.de/2013/04/tag-lets-do-this-again/

Tolle Idee, danke für’s taggen 🙂

Antworten

@Sarah
Endlich bin ich dazu gekommen ^^

Tadaaaa: http://purple-sensations.blogspot.de/2013/05/tag-lets-do-this-again.html

Antworten

@Godfrina
Ah ok danke 🙂 Ja, das mit dem Bescheid sagen erscheint mir im Nachhinein auch logisch ^^ Ich hab mich nämlich gefragt wie die Getaggten dann sehen, wer sie getaggt hat xD

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *

CommentLuv badge