Catrice Nagellack Vergleich

Jaa! Eine neue Kategorie!

Darauf habt ihr sicher schon ebenso lange gewartet wie äh ich. Ich habe mir überlegt, dass Produkte, die einfach nicht gut sind, auf Blogs zu oft unter den Tisch fallen. Ich weiß das von mir selbst: Ich schreibe über meine Favoriten, oder zeige etwas, was mir sehr gefällt…und von Flops ist man häufig schon so genervt, dass man sich nicht weiter damit beschäftigt.

Das will ich jetzt ändern.

Über Schlechtes/Nichtgelungenes zu berichten, finde ich eigentlich genauso wichtig, wie gute Produkte zu loben. Meine Meinung zu etwaigen Flops kann natürlich nicht regelmäßig kommen; ich wünsche mir selbstverständlich, dass alle Produkte, die ich erhalte, mir kaufe, auch gut sind. Sollte dies aber einmal nicht zutreffen, kommt es in den Friday Rant.

Was löste jetzt die Idee dahinter aus?

Eine wahrlich grausige Verschlimmbesserung! Catrice bewarb im März die neuen Lackfarben mit “Gloss Booster Technologie”, was immer das für eine Technologie sein sollte.

Nicht nur, dass man wirklich wunderschöne Lackfarben – Dirty Berry! Steel My Soul! Grey’s Kelly! – unwiederbringlich auslistete, man bearbeitete den davor schon “verbesserten” Pinsel noch einmal. Kann ja nur ins Auge gehen. “Natrafil® Reservoir Brush” heißt das jetzt und soll so funktionieren:

Colour meets Technology: Neue Reservoir Brush, hergestellt aus patentierten Natrafil® Fasern von DuPont™. Mit dem innovativen Reservoir-Pinsel, hergestellt aus patentierten Natrafil® Fasern, können die Nägel mit nur einem Pinselstrich lackiert werden. Erstmals wurden intelligente Natrafil® Fasern in einem Nagellack-Pinsel eingesetzt. Die Fasern nehmen genau die ideale Menge Nagellack auf, die für das Lackieren eines Nagels benötigt wird. Dadurch erübrigt sich das wiederholte Eintauchen des Pinsels in das Nagellackfläschchen. Kein Tropfen, keine ungewollten Missgeschicke – der Reservoir-Pinsel nimmt Farbe auf und speichert diese. Volumen und Breite des Pinsels sichern einen akkuraten, kontrollierten und gleichmäßigen Auftrag ohne Streifen. [Quelle: cosnova GmbH]

Nun, so weit so gut. Oder auch nicht.

Catrice Nagellack Vergleich

Die ganze Misere nahm schon mit der ersten “Verbesserung” im letzten Herbst seinen Lauf. Ich habe hier drei unterschiedlich alte Lacke – also drei Pinsel – verglichen.

Catrice Nagellack Vergleich

Dirty Berry ist der älteste Lack und hat demnach einen gewöhnlichen, schmalen Pinsel. Er ist zwar schmal, jedoch rundum glatt, und akkurat geschnitten. Man muss öfter nachnehmen, jedoch empfand ich ihn nicht als tropfend, obwohl dies mehr von der Lackkonsistenz abhängt als vom Pinsel. Ich lackiere damit problemlos.

Für den “verbesserten” Pinsel habe ich hier einen LE Lack als Beispiel: Marlene’s Favourite hat einen breiten Pinsel, der unten abgerundet sein soll…in der Detailaufnahme ersichtlich jedoch offensichtlich nicht exakt geschnitten und dadurch ungenau ist. Der Lack ist in Ordnung, diesen Pinsel fand ich aber schon viel zu dick – die Breite fand ich jedoch gut. Auch dieser Lack tropfte nicht.

Mint Me Up ist eine der hübschesten neuen Nuancen (wo sind die Lilatöne, Catrice?!) und kommt also mit dem neuen, tollen, nochmal weiterverbesserten Reservoir Brush. Ja. Nicht wirklich.

Ich war nach den ersten Berichten über die neuen Pinsel schon neugierig und diese Farbe wollte ich haben, also gekauft…und beim Aufschrauben daheim regelrecht geschockt:

Der Pinsel ist krumm, dick und Fasern stehen ab. Die Breite ist ungefähr die gleiche wie davor jedoch sehe ich hier nicht mal mehr den Ansatz einer abgerundeten Spitze.

Im Direktvergleich sieht das so aus – man kann das Bild anklicken:

Catrice Nagellack Vergleich

Ich muss gestehen, ich habe bei Mint Me Up durchaus wegen dem Pinsel lange gezögert zu lackieren (außerdem habe ich hier andere Lacke…mit besseren Pinseln…) und habe ihn deswegen vorab nur auf einem Nail Stick ausprobiert.

Ums gleich deutlich zu sagen: Von Reservoir habe ich eigentlich nicht wirklich was bemerkt. Ich musste für das deckende Ergebnis mindestens so oft eintauchen bzw. drüberpinseln, wie mit alten Catrice Lacken auch.

Was sich seltsamerweise sofort im Füllstand bemerkbar machte – vor dem folgenden Bild habe ich lediglich den Stick lackiert! Das Bild ist wieder vergrößerbar:

Catrice Nagellack Mint Me Up

Die Farbe ist jedoch wirklich sehr schön, ein leicht gräuliches Mint mit Goldschimmer, der auch auf den Nagel transferiert wird.

Inzwischen habe ich ihn auch auf meinen Nägeln lackiert und den Lack selbst finde ich okayish, die Farbe ist sowieso über jede Kritik erhaben. Ich hätte auf dem Nagel durchaus eine ein-Schicht-Deckkraft erwartet, das Lackieren mit dem “Pinsel” ging halt. Ziemlich ungenau und nur für geübte Lackierer ohne viel Cleanup zu bewerkstelligen. Man muss sich an den krummen Pinsel anpassen. Die Konsistenz ging so, von Reservoir habe ich auch da nicht viel bemerkt, ich fand den Pinsel zeitweise sogar recht “trocken”. Außerdem erwähnenswert: Nach nicht mal 24 Stunden begann er an einem Nagel fröhlich zu splittern, was ich bei den meisten Lacken, egal ob Catrice oder andere, so nicht erlebe (essence Nail Repair Base & essence BTGN top sealer).

Als wäre diese Katastrophe von Pinsel nicht genug, wurden die Preise kräftig erhöht.

In Österreich kosten 10ml Catrice Lack jetzt 2,95 € – davor waren es 2,75 €! In Deutschland kosten sie jetzt 2,79€, davor waren es dann wohl 2,59€. Die Lack blieben dabei wenigstens formaldeyhd-, toluol- und phthalatfrei – was ich ehrlich gesagt aber auch einfach erwarte.

Mein Fazit

Ich war schon von der “Zwischenverbesserung” nicht begeistert, aber diese “Top Innovation” gibt mir den Rest. Ich glaube fast, Mint Me Up wird für lange Zeit mein letzter Lack von Catrice gewesen sein, ich werde auch um die kommenden limitierten Lacke einen Bogen machen, ich habe ohnehin genug Farbauswahl und werde mich bei “Bedarf” bei anderen Lackregalen umsehen. Zumindest bis zur nächsten “Verbesserung”, die hoffentlich auch eine ist. Obwohl, schlimmer geht eh nimmer.

Wie findet ihr die Catrice Lack Pinsel? Welcher der drei war/ist euer liebster? Welche Pinselform bevorzugt ihr? Welche Marke hat eurer Meinung nach den besten Pinsel?

You May Also Like

38 comments

Reply

super Post und ich teile dein Meinung mit der Verschlimmbesserung vollkommen. Habe mir übrigens auch Mint Me Up gekauft – denke im Moment nicht, dass ich mir aufgrund des schlechten Pinsels noch neue Farben kaufen werde, außer es würde mich irgendwann mal eine, warum auch immer, total vom Sockel werfen 😉 Hoffe sehr, dass die Lacke nochmal überarbeitet werden!

Liebe Grüße

Reply

Die Pinsel bevor sie das letzte mal „verbessert“ wurde fand ich richtig gut, aber jetzt sind sie krumm und schief. Cosnova ist aber dran,sie zu verbessern. Vielleicht wird es mit der Sortimentsumstellung im Herbst besser.
Liebe Grüße

Reply

Krass, was für ein Rückschritt. Hat was von … ner Klobürste!

Reply

Ich bin früher auch viel besser mit den Pinseln klar gekommen … schade, dass aus der Verbesserung nichts wurde 😛

Reply

Ich hab mir auch Mint Me Up gekauft wie ich in Oesterreich war. Die Farbe ist toll aber ich bin schon ziemlich underwhelmed von den Catrice Lacken. Die meisten Decken einfach nicht schoen und kommen auch schnell runter. Und der Pinsel ist schrecklich. Da ist zB Rimmel schon besser. Und bei Essie oder OPI merkt man auf jeden Fall den Unterschied.

Reply

Nun, für meine Nagellack-Kauf-Exzesse bin ich ja irgendwo bekannt – daher sagt’s alles, dass ich noch keinen einzigen neuen Catrice-Lack gekauft habe, ne? Mint me up fand ich auch großartig und hätte ihn gern gehabt, aber der Pinsel ist ein schlechter Scherz. Vorher für 2,50€ mit ganz altem Pinsel fand ich die Lacke okay, aber Preiserhöhung + übelst grottiger Pinsel ist dann ein eindeutiges Nicht-Kauf-Argument. 😀
Alles in allem – mir geht’s genau wie dir…

Reply

Die Catrice Lacke waren nie meine liebsten, ich habe mir aus dem neuen Sortiment nur „I’m Dynamite“ gekauft. Mir gefallen die Pinsel von OPI, China Glaze und Essie am besten.

Reply

Vielen Dank für diesen tollen Vergleich und ich bin genau deiner Meinung, dass oft schlechte oder enttäuschende Produkte auf Blogs zu kurz kommen. Ich kenne das selbst von meinem Blog und will es schon länger ändern. ( Sogar mein Freund hat das schon auf meinem und anderen Blogs bemerkt! „Gibt es denn nicht mal ein richtig schlechtes Produkt?“ ^^)

Mit den neuen Catrice Pinseln komme ich auch kaum zurecht. Viel zu buschig und uneben – besonders im Bereich des Nagelbettes bekommt man keinen einwandfrei sauberen Übergang hin. Wirklich schade, dann lieber einen guten 0815 Pinsel.

Liebe Grüße Lisa

Reply

Ich hab mint me up gestern Abend das erste Mal lackiert und habe 3 lose krüsselige Haare aus dem Lack bzw aus den Borsten raus ziehen müssen. Ich hab gedacht ich guck nicht richtig. Mega nervig und damit wäre so lackieren nicht möglich gewesen. Und ich hab auch heute Abend schon Tipwear trotz Microcell 2000 Repair als Unterlack.

Reply

Den „improved“ brush mochte ich wieder ganz gern, ging ruckzuck zu lackieren und ich hab einen schönen Ansatz am Nagelbett hinbekommen. Von den neuen und, ähäm, verbesserten Lacken hab ich mir auch noch keinen einzigen zugelegt, die Beschreibungen auf diversen Blogs waren einfach zu schlecht. Dafür mag ich einfach kein Geld ausgeben.

Reply

Dito, nach dem Probeset von Catrice habe ich selber keinen Lack mehr gekauft. Ich schrecke einfach davor zurück. Ich will Nagellack kaufen und nicht Lotto spielen…meine Review zu den Pinseln sagt echt alles. Nene, da hat Catrice einen Bock geschossen…einen kapitalen.

@Rea

Reply

bei den DM’s in meiner Stadt gibts schon länger die neuen Nagellacke von Catrice nicht mehr oder nur noch ganz ganz wenige die übrig sind…Jetzt stellt sich natürlich die Frage ob die Lacke aus dem Sortiment genommen worden sind damit die Pinsel überarbeitet werden konnten?

Reply

Die Catrice Lacke waren lange (für die schnelllebigen Kosmetiksortimentwechsel in der Drogerie lange)meine liebsten aus der Drogerie. Ich habe nach der Sortimentsumstellung einen gekauft, den ich schon in der vorigen Variante hatte (The Pinky And The Brain), weil ich gern direkt die Qualität bei solchen Umstellungen vergleiche. Und ich war wirklich erschrocken über die verringerte Haltbarkeit. Ich habe den Eindruck, dass der neu Lack tatsächlich ein bisschen mehr glänzt als der alte (so von wegen „Gloss Booster“), aber er hält dafür einfach schlechter und für’s Hochglanzfinish gibt es mMn Topcoat…
Und der Pinsel ist wohl echt ein Witz. Ich finde ihn irgendwie total kratzig und schnell trocken, vom „Reservoir“ bemerke ich persönlich nichts. Wie die Pinsel in der Regel im Stiel befestigt sind und wie ihre Frisur ist, halte ich aber für die Pointe dieses schlechten Witzes. Ich habe jetzt versucht, die Frisur etwas zu korrigieren und den Pinsel in eine passable Form zu schneiden und das ging auch ganz gut – aber das möchte ich selbst bei einem günstigen Nagellack eigentlich nicht tun müssen 🙁

Lieblings-Nagellackpinsel? Es klingt vielleicht seltsam, aber ich habe den Pinsel der alten, kleinen Color&Go Nagellacke von Essence geliebt *_* Bevor die Fläschchen so knubbelig wurden. Er war schön weich und flach und ich hab damit von allen Lacken die ich so habe am einfachsten ein sauberes Ergebnis hinbekommen Nehme bei mieserablen Lacken immer noch ein altes Pinselchen aus einem aufgebrauchten Color&Go Fläschchen als Alternative zum Lackieren her 😀

Reply

meine Worte, mein gefuhl. ist einfach so. schlimme Zeiten für catrice Pinsel!

Reply

Wohl gesprochen! Genau das ist der Grund, weshalb ich seit der Umstellung erst einen Lack gekauft habe und auch keinen mehr kaufen werde!
LG

Reply

i dont mind the new catrice brush…i find them much better than essie…but thanks for the comparison.

Reply

Catrice hat wirklich schöne Farben im Sortiment, aber das ist dann das einzige Argument. Der neue Pinsel und schlechte Erfahrungen halten mich vom weiteren Kaufen ab.

Reply

Die aktuellen Pinsel finde ich schrecklich. Die meisten Exemplare sind schief, zu hart und es lässt sich damit meines Erachtens kaum sauber lackieren.

Mir persönlich haben die abgerundeten Pinsel davor deutlich besser gefallen. Zwar waren sie zum Teil auch schief, aber ich finde, mit diesen Form ist das Lackieren deutlich leichter. Generell mag ich leicht breite und abgerundete Exemplare. Die von essie mag ich, allerdings sind sie mir ein bisschen zu breit.

Liebe Grüße
Isabel

Reply

Ich habe Mint Me Up auch und bei mir hält der wie blöde. Nach 3 Tagen ist da überhaupt erst ne kleine Ecke abgegangen.
Ich glaub so langsam, dass man das mit der Haltbarkeit nicht so pauschal sagen kann. Ich lese auf Blogs manchmal auch, dass Essence Lacke 5 Tage gehalten haben sollen. Bei mir sind die teilweise nach 3 Stunden (!) abgesplittert.

Reply

Also ich fand auch den Uralt-Pinsel am besten, also den schmalen, normalen 🙂 Den breiten wie hier aus der Hollywood´s … LE finde ich nicht so genial, der war auch immer viel zu breit für mich.
Zu den ganz neuen Pinselchen kann ich noch nix sagen, da ich bis jetzt auch nur Nagelräder damit eingepinselt habe^^ Demnächst wollte ich mich aber mal heranwagen …
„Mint Me Up“ so als Farbe finde ich jedenfalls wunderschön – überhaupt gefallen mir viele der neuen Nuancen im Sortiment echt gut. Aber was du über den Pinsel schreibst, kling wirklich nicht gerade berauschend :/ Bin gespannt, wie ich damit zurechtkomme.

Liebe Grüße,
Erdbeerelfe

PS: Vorher kosteten die Lacke in Deutschland sogar nur 2,49 € 😉

Reply

Wenn der Pinsel genau die richtige Menge speichert um einen Nagel zu lackieren möchte ich ja mal gern wissen woher der Pinsel weiß ob gerade der Daumen oder der kleine Finger lackiert werden soll?? Ich habe mir schon etwas länger keinen Catrice Lack mehr gekaufe und wenn ich den Pinsel so sehe wird es wohl auch noch etwas dauern… Ich finde über die Flops zu bloggen ist mindestens genauso wichtig wie über die Tops. Eigentlich sogar noch wichtiger!

Reply

Von den neuen Catrice-Lacken habe ich mir bis jetzt schon Mint Me Up, I’m Not A Greenager und The Dark Knight(schönes Schwarz mit Lilastich *_*) zugelegt… aber ich wage mich da auch nicht so ganz ran. Natürlich habe ich die alle auch schon zum Testen irgendwohin gepinselt, aber grade wegen der schlechten Resonanz sind sie bei mir auch noch nicht auf den Nägeln gelandet…
Und das mit den Preisen… hält mich in Zukunft wohl immer öfter davon ab, Lacke von Catrice zu kaufen. Schade.

Liebe Grüße, bela devojka

Reply

Da die Lackregale sich im Moment ja überall am leeren sind, nehme ich mal an, das Catrice sich des Problems annimmt, ich muss gestehen, das ich mir in dieser Hoffnung auch noch keinen der neue Lacke zugelegt habe, obwohl ich Mit me Up unbedingt habe will.
LG und ein schönes Wochende!

Reply

@pepper
Haha, die Frage hab ich mir auch gestellt – der Pinsel kann also neuerdings riechen, wie groß die Nägel sind? 😀 Solche Versprechen sind doch einfach nur ein schlechter Scherz; sowas zu behaupten ist eigentlich schon dreist. Vor allem gibt es SO VIELE unterschiedliche Nagelformen, -größen, -wölbungen – kein Pinsel der Welt kann für ALLE Nägel großartig sein.

Reply

ich muss ja gestehen, ich mag lieber kleine pinsel. ich hatte in einer pinkbox einen lcn nagellack. dieser hat einen wirklich feinen, schmalen pinsel. damit komme ich persönlich viel viel besser zurecht und mit viel weniger sauerrei. lieber male ich einen nagel richtig aus als das ich ne halbe stunde die finger vom überschüssigen lack reinige (und dabei dann patzer in den halb trockenen lack mache ^^)

Reply

Haha, ich find’s total super, dass es jetzt auch eine Kategorie für Verschlimmbesserungen & Co gibt 🙂 Frau will ja schließlich umfassend informiert sein!

Reply

@TinaHast du das bestätigt bekommen? Das wäre ja auch echt eine Frechheit, wenn sie es so ließen…

Reply

@buntewollsockeHahaha, made my day 😀

Reply

@AlineWenn man nur die Pinsel anschaut, sieht man schon, dass essie für mehr Geld auch bessere Pinsel hat. Nur, mir würde einfach Standard bei Catrice schon reichen und…nix, uah!

Reply

@LiloIch wünschte mir, Catrie würde das hier alles auch lesen!

Reply

@shades-of-fashionDanke für das Feedback! Ich bemüh mich grade sehr, die miesen Dinge nicht weiter unter den Tisch fallen zu lassen. Ins Rampenlicht mit ihnen! :>

Reply

@Bella SnowAuch noch Haaren? Boarrrr….

Und du hast recht, Catrice hielt bei mir normalerweise durchschnittlich lang, aber Mint Me Up hatte sehr schnell Macken. Total schade um die Farbe!

Reply

@AnonymIch höre das jetzt schon öfter, aber anscheinend kommt das nur in Deutschland vor? Bei uns hier merkt man nix, dass „ausgeräumt“ wird…:( Das wäre ja doof.

Reply

@blacklabelblogThe „new“ new one? Really! Wow, impressive painting skills then haha.

Reply

@AnonymJa, die Haltbarkeit ist immer sehr subjektiv. Wo bei anderen essie das Mörderteil schlechthin ist, find ich die meisten einfach nur „meh“.

Reply

@ErdbeerelfeKrass, eine höhere Verteuerung als in Österreich oO

Reply

@pepperHahaha, ich frage mich auch…was ist wenn man Zehen lackiert? Nägel sind da meist sehr klein…oder eben ein sehr großer 😀

Ich schreib’s mir hinter die Ohren 🙂

Reply

In meinem dm ist die Theke auch leer weil überarbeitet wird, sagte die Angestellte.
Ich hab auch zwei der neuen und kaufe keine mehr bis nicht Verbesserung in Sicht ist!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

CommentLuv badge