Manhattan Magic Up Edition

Nicht nur cosnova kann große Sprünge mit neuen Produkten und LEs machen: Manhattan trumpft dieser Tage mit haufenweisen Eventberichten aufwer davon nichts mitgekriegt hat…danke, du liest wohl nur bei mir ♥ – und da ich zwar eingeladen war, aber nicht teilnehmen konnte erhielt ich einige Muster per Post /EinleitungsDisclaimerEnde

Wie bei allen neuen Produkten nahm mir nicht alles sofort den Atem, aber es sind besonders in zwei gerade aktuellen LEs ein paar Schmuckstücke dabei, dich ich jetzt auch teilen möchte – da ich die Aufsteller zu diesen LEs bei uns in Österreich noch gar nicht gesehen habe, nehme ich an, dass man die Teile auch noch bekommt!

Die erste Edition mit den Cream Eyeshadows nennt sich “Magic Up” und enthält auch noch 4 farbwechselnde Lacke und zwei neue Mascaras im Sortiment.

Manhattan Magic Up Edition

Die Lacke an sich finde ich jetzt nicht so spannend, gibt es ja schon von anderen Firmen.

Die Cream Eyeshadows aber…aber hallo!

Manhattan Magic Up Cream Eyeshadow

von oben links im Uhrzeigersinn:
Abakadabrown – Surpreyes – Out of the Hat – Glow Star

Die Farbauswahl finde ich zwar etwas…unausgewogen, aber die Qualität kann man fast mit den Maybelline Color Tattoos vergleichen. Recht fest, aber geschmeidig bei Berührung.

Manhattan Magic Up Cream Eyeshadow

Interessantes Detail: Die Tiegel sind in etwa so hoch wie die alverde Camouflage…bei Glow Star hatte sich das Pfännchen gelöst…et voilà: Ein normales Puderlidschattenpfännchen! Damit auch weniger Inhalt als bei den Color Tattoos.

Manhattan Magic Up Cream Eyeshadow

Abrakadabrown ist absolut toll – ich habe diesen Cremelidschatten letzte Woche fast täglich getragen. Ein mittleres Dunkelbraun mit wirklich hauchzarten, bronzigen Schimmer. Die Haltbarkeit hat mich dabei am meisten überrascht. Normalerweise hält bei mir nichts ohne Base. Dieser Lidschatten creaste bei mir solo aufgetragen nach ca. 6 Stunden minimal – mit Puderlidschatten darüber gar nicht! Und ja, das ist bei mir echt ne Leistung haha.

Manhattan Magic Up Cream EyeshadowManhattan Magic Up Cream Eyeshadow

Manhattan Magic Up Cream Eyeshadow Swatches

Glow Star – Out of the Hat – Abrakadabrown – Surpreyes

Supreyes ist übrigens nicht wirklich ähnlich zum Color Tattoo Pink Gold! Bei Blush Rush gibt’s übrigens die ganze LE zu sehen.

Cremelidschatten | 3g | UVP 3,99€, CHF 6,50 | ab Mitte Mai für ca. 8 Wochen erhältlich

 

Manhattan Summer Sound Bronzer

Bronzer? Bei mir?!

Jaja, ich hätt’s absolut auch nicht gedacht – und deswegen eigentlich auch dieser Post. Ich habe mich noch nie dabei erwischt, wie ich über Bronzer schwärme, oder mir im Laden hart überlegen muss, ob ich den oder diesen mitnehme.

Wäre mir sicherlich auch bei diesem Aufsteller so ergangen, daher bin ich froh, diese beiden als Muster erhalten zu haben – so konnte ich ganz bewusst probieren. Und mich positiv überraschen lassen!

Die Bronzer sind Teil der Summer Sound LE, die recht gewöhnlich anmutende Creamfinish Lacke und Pigmente mit Applikator, enthält.

Manhattan Summer Sound LE

Die Pigmente finde ich recht lose und mit dem Applikator irgendwie nur unpraktischer als ohne, Finja sah das übrigens ganz ähnlich.

Dafür sind die zwei Riesenbronzer selber meiner unerfahrenen Bronzermeinung nach echt einen zweiten Blick wert:

Manhattan Summer Sound Bronzer Light

Beide Bronzer haben eine schimmernde und eine matte Seite – jeweils groß genug, um sie einzeln aufzunehmen! Der Fair to Medium Bronzer hat eine sehr hübsche schimmernde Seite, die matte Seite hat einen leicht rötlichen Anteil. Für mich klappt die matte Seite durchaus auch als Konturpuder, wobei die schimmernde Seite mMn die bessere ist: Sie gibt einen herrlichen sonnengeküssten-sheen auf den Wangen. Man könnte sich das Blush auch sparen, wenn man wollte…der Name “Summer Glow” ist wirklich passend.

Manhattan Summer Sound Bronzer Dark

Der Medium to Dark Skin Bronzer Bronze Rockers hat dafür die perfekte matte Seite! Sie könnte im Pfännchen vielen zu dunkel erscheinen, aber ich kann euch versichern, dass man mit leichter Hand hier ein Top Konturpuder bekommt. Es ist neutral gefärbt und lässt sich sheer oder intensiv auftragen. Auch die schimmernde Seite kann ich gut tragen, aber ich denke, das liegt auch an meinem Faible für Blushes in diese Richtung, wie etwa Honour von Sleek.

Manhattan Summer Sound Bronzer

Beide Bronzer lassen mich leicht gebräunt aussehen, ohne dreckig zu wirken; die schimmernden Seiten sind angenehm zart im Schimmeranteil – kein Speckglanz oder Glitzerpartikel! Farblich empfinde ich Bronze Rockers neutraler, aber natürlich leicht dunkler als Summer Glow.

Im Swatch – sowohl Schatten als auch Sonne – kommt hoffentlich raus, dass beide “tragbar” sind:

Manhattan Summer Sound Bronzer Swatches

Der Schimmer ist wirklich hübsch – und die matten Seiten habe mich ohnehin begeistert.

Manhattan Summer Sound Bronzer Swatches

Die Bronzer sind sehr seidig und gaben im Swatch reichlich Farbe ab – Pinsel wie der Zoeva Face Definer sind grandios für den Auftrag geeignet. Sowohl in der Kontur als auch als Bronzer. Bei mir, auf meiner “normalen” Haut hielten sie den ganzen Tag gut durch.

Ich glaube, wir werden einen oder beide in noch kommenden Favoriten Posts nochmal sehen – wer hätte gedacht, dass ich jemals zur Bronzeruschi werden würde? Vielleicht bin ich auch nur ausgelaugt und hungrig nach “sommerlichem Sheen” durch das trübe Herbstwetter haha.

Duo Bronzer | je 18g | UVP 6,99€ | ab Mitte Mai für ca. 4 Wochen erhältlich

Die ebenfalls schon erhältliche Lack LE Yeah & Yang habe ich schon vor einigen Tagen vorgestellt:

Meine Empfehlungen: Abrakadabrown und Bronze Rockers! Für die Menge die man beim Bronzer bekommt, finde ich den Preis gar nicht mal so schlimm.

Habt ihr die Aufsteller schon gesehen? Habt ihr was mitgenommen? Wie findet ihr die neuen Artikel aus der Sortimentsumstellung? Wird Manhattan insgesamt interessanter? Interessiert eine gesonderte Vorstellung der hellen BB Cream?

You May Also Like

11 comments

Reply

Die Creme-Lidschatten habe ich heute in unserem Supermarkt entdeckt und direkt geswatcht. Braun und schwarz fand ich auch unheimlich schön, aber da unser Supermarkt nicht in der Lage war, irgendwelche Preise anzubringen habe ich sie stehen lassen. Werde diese Woche aber nochmal kucken gehen, der schwarze gefällt mir fast am besten 🙂

Reply

ich hab mir den Glow Star mitgenommen, super schick und hartnäckig ^^

Reply

Ich bin auch für den schwarzen, der gefällt mir sehr sehr gut, ich denke den nehm ich mir morgen mal mit.

Reply

Also ich habe jetzt schon einiges von den Cremelidschatten gelesen, ich glaube ich muss mich auf die Suche nach ihnen machen.

Die Bronzer habe ich auch schon ins Auge gefasst. Und eig auch die Pigmente mit dem Applikator.

LG Bibi ♡

Reply

Ich trage den braunen Cremelidschatten gerade und er creased bei mir jetzt schon, nach 15 Minuten oder so. Ebenfalls ohne Base. Ich hab irgendwie immer Pech mit Manhattan… 🙁

Reply

Die Produkte sehen richtig klasse aus! Gesehen habe ich sie noch nicht.

Liebste Grüße
Katja 🙂

Reply

ich hab heut das neue sortiment von manhattan entdecken können 🙂

Reply

Die Cremelidschatten sehe ich mir vielleicht noch an. Andererseits – brauchen tue ich keinen und beim Design hat Manhattan ordentlich daneben gefasst finde ich.
Die Bronzer halte ich beide für nicht kühl genug zum konturieren…

Reply

@KarmesinOh das ist doof. Aber ich muss sagen, dass ich selbst solche long-wearing Sachen sowieso nur mit Base trage!

Reply

@lullabyGut, dass man die Verpackung selbst nicht am Auge trägt 😉

Die matte Seite des dunklen Bronzers klappt durchaus gut, das habe ich nun auch schon ausprobiert 😉

Reply

Mööp, du bist schuld. Ich wollte nur den schwarzen und dann sind doch alle außer dem gelben in mein Körbchen gehüpft, ich kann da nichts für, das ham die ganz alleine gemacht, Post kommt morgen online 🙂

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

CommentLuv badge