Da mich beide Päckchen in kurzem Abstand erreichten, und beide LEs ganz interessante Produkte enthalten, gehe ich den praktischsten Weg für alle und stelle sie in einem Post vor.

Manhattan Style Trip LE

Manhattan Style Trip

In dieser Limited Edition gibt es fünf limitierte Lidschatten, fünf Lip Tints, die danach ins Sortiment kommen und einen Kajal sowie eine Volcano Precise Mascara, die bereits im Sortiment erhältlich sind. Die Mascara war ebenfalls dabei, hat mich aber nicht sonderlich beeindruckt; ich lasse sie aus Platzgründen weg. Bei großem Interesse daran bitte Hand hoch 😉

Die Limited Edition ist ab Mitte Juli für ca. acht Wochen im Handel erhältlich.

Manhattan Style Trip LE Eyeshadows

Die Lidschatten sind wie üblich in eckigen Verpackungen mit der M-Prägung zu kaufen. Die Farben sind meiner Meinung nach recht willkürlich gewählt und haben bei einigen auch nicht wirklich Bezug zu den Namen.

Manhattan Style Trip LE Eyeshadows

Are you in Seine? und Bright like Berlin sind als einzige matt/satiniert und sehr seidig, was auch die Farbabgabe bezeugt, farblich sind Babyblau und Mauve nicht so interessant für mich. Etwas härter gepresst ist Midnight in Amsterdam – eine wunderschönes Pflaume mit rosé Schimmer, wie ich es ja sehr liebe. Ein richtiges Highlight was die Farbe betrifft, ist Peach of Paris. Pfirsich ist eine perfekte Beschreibung. Der goldene Schimmer ist dabei recht grob, was zu Fallout führen kann bzw. den Lidschatten staubig anmuten lässt – mit einem leicht angefeuchtetem Pinsel und/oder sticky Base aber kein Problem. Tour de Sparkle finde ich im Vergleich enttäuschend, recht transparent und wie erwartet mit Glitzer. Einen so seidigen Swatch wie von Bright like Berlin bekommt man damit nicht hin, sehr frostig.

Manhattan Style Trip LE EyeshadowsManhattan Style Trip LE Eyeshadows Swatches

Die Swatches entstanden auf einer alten p2 Base – ich benutze immer eine Base, weshalb ich das Ergebnis so realistischer finde.

Meine beiden Lieblinge sind natürlich Peach of Paris – der inzwischen schon richtiggehende Gebrauchsspuren hat ha! – und Midnight in Amsterdam.

Manhattan Style Trip LE Eyeshadows Swatches

Lidschatten | 2g | 3,99€ | CHF 5.90

Von den fünf Lip Tints habe ich vier erhalten – die fünfte Farbe ist ein Beerenton namens Berlin Berry. Sie ersetzen wohl die matten Lip Creams für die Saison.

Manhattan Style Trip LE Lip Tints

Sie sehen aus wie Lipglosse und sind es doch nicht. Die Lip Tints sind sehr leicht, fühlen sich wie Wasser auf den Lippen an und trocknen zu einem Stain an. Im (Auf)Tragegefühl vergleichbar mit den L’Oréal Shine Caresse Lip Stains. Sie bleiben im Gegensatz zu diesen aber nicht so lange so glossy.

Manhattan Style Trip LE Lip Tints

Die Farben sind sehr strahlend – ich hatte gehofft, dass Red Tulip ein kräftigeres “true red” sein würde, es kommt aber eher tomatig heraus. Alle vier sind frei von Schimmer und lassen sich gut aufbauen. Ich empfehle vor dem Auftrag Lippenpflege, die schon eingezogen ist (!). Ansonsten können sie sich leicht austrocknend anfühlen. Man kann aber auch Lippenpflege darüber auftragen.

Manhattan Style Trip LE Lip Tints Swatches

Sie färben nämlich wirklich schnell – die Swatches habe ich gleich nach dem Foto abgewischt – et voilà!

Manhattan Style Trip LE Lip Tints

Lip Tint | 7ml | 3,79€ | CHF 6.90

Bilder mit den Lip Tints aufgetragen (bzw, vielleicht auch Make Ups mit den Lidschatten) werde ich diese Woche noch posten – an einem Tag kann man sie unmöglich alle farbecht swatchen.


Manhattan Supernails LE

Manhattan & Playboy Supernails

Von dieser Nagellack Edition hatte ich vor diesem Paket noch gar nichts gehört – das Besondere dabei: Die Kollektion entstand zur Veröffentlichung des neuen Playboy Duftes “Super Bunny”*. Es sind insgesamt sieben Farblacke und zwei Glitzertopper enthalten.

Die Limited Edition ist ab Mitte Juli für ca. vier Wochen im Handel erhältlich. In der Schweiz ab Mitte September ebenfalls für vier Wochen.

So wie ich es sehen kann, ist keiner der Farblacke ein einfaches Cremefinish. Alle vier die ich hier habe, haben Glitzer oder zumindest perligen Schimmer. Was die Glitzertopper für diese Lacke relativ redundant macht. Aber Glitzer! Und noch dazu hübscher! Ich greife vor…

Manhattan Supernails LE

Die drei nicht vorgestellten Farben sind ein Gelbgrün (Grrrrreen), ein Rotton (Redtastic) und scheinbar ein Schwarz mit rötlichem Glitzer (Superb Sparkle); bei den Toppern gibt es noch eine etwas dunklere/pinkere(?) Nuance namens Glitter Champion.

Was mir seit längerem positiv auffällt: Bei den meisten Kollektionen gibt es nun auch von Manhattan nicht mehr nur so stylische Nummernbezeichnungen wie 01S – auch die Namen stehen sowohl auf Lidschatten, Liptints von oben wie auch auf den Lacken hier!

Manhattan Supernails LE Swatches

Ich habe versucht, mit meiner Nicht-DSLR die Farben und Finishes in den Flaschen so gut als möglich im Makro einzufangen (und ja, es ist die Makro Aufnahme von Instagram :D). Es hat auch relativ gut geklappt, jedoch ist etwa Glow it out! mit bunterem Glitzer versetzt als sichtbar, Aqua Skys Schimmer ist einen Hauch mehr lila/türkis und Fligh High war aufgrund der Farbe schwer einzufangen: Es ist ein sehr sehr zartes Rosé mit frostigen Glimmerpartikeln (nicht wirklich Glitzer, aber wirkliche “Partikel”)

Lackiert sieht das so aus. Und ich könnte mich ohrfeigen vonwg. “wennst oben von realistisch geswatcht auf base schreibst, dann bei den Lacke auch mit Top Coat!” Also habe ich einen Top Coat von essence draufgepinselt – und ich hatte vergessen, dass der regelmäßig Bläschen wirft 🙁 Besonders Glow it Out und Aqua Sky hat es erwischt. Die waren beide vorm Top Coat glatt. Letzterer durch das Fehlen von Glitzer noch glatter. Den Top Coat entsorg ich jetzt.

Manhattan Supernails LE Swatches

Captain Sparkle habe ich einfach auf weiß aufgetragen – und es gefällt mir sehr gut! Die weißen Pünktchen im Bild schillern holografisch im Sonnenlicht, der Rest ist ein Lilablaugemisch. Wirklich hübsch, könnte mir auch vorstellen, dass er zu Aqua Sky gut passt.

Das Parfüm ist übrigens recht süß, hauptsächlich blumig (wie die rosa Flasche schon impliziert). Wie viel es jedoch genau kostet, kann ich den beigelegten Unterlagen nicht entnehmen. Diese Playboy Düfte kosten in den Parfümerien meist 16€/30ml.

Nail Polish | 11ml | 4,09€ | CHF 6.50
Glitter Top Coat | 8ml | 2,99 € (nicht in der Schweiz)


Mein Fazit

• Style Trip •

Lidschatten Peach of Paris. Midnight in Amsterdam falls man etwa den Catrice Heidi Plum noch nicht hat oä Ausgaben von Plum mit Schimmer. Die Lip Tints sind sehr angenehm und färben gut, kommen aber ins Sortiment.

• Supernails •

Captain Sparkle ist wirklich hübsch, ich nehme an, dass auch Glitter Champion in die selbe Kerbe schlägt. Farblich gefallen mir Aqua Sky und Nectarine Power jetzt im Sommer am besten, ersterer lässt sich ohne Glitzer auch am besten lackieren.

Wie findet ihr die beiden Kollektionen? Passend zum “Thema”; mehr erwartet oder gar weniger? Stimmt ihr meinem Fazit zu?


FYI | Review Disclosure
Der Beitrag enthält Samples | angegebene Preise UVP
*Anm.: Playboy Fragrances gehört wie Manhattan zum Coty Konzern

Auch interessant

8 comments

Antworten

Oh-oh… ich glaube ich muss mir den Peach of Paris kaufen 😉

Antworten

Mir gefallen die Liptints ausgesprochen gut!
Bei den Lidschatten ist für mich nichts besonderes dabei, obwohl Peach of Paris wirklich schön ist! 🙂
Die Lacke gefallen mir garnicht :/

LG

Mokusch

Antworten

Ich stand heute per Zufall vor dem Aufsteller, da ist noch ein wunderschöner roter schimmernder Ton sowie ein schwarzer mit pinken Partikelchen (Foto habe ich vorhin auf Instagram gepostet 🙂 Der sieht in der Flasche total hübsch aus, auf dem Nailtipp wird er matt und trotz Top Coat bleibt er (zumindest auf dem Nailtipp) matt… hmm, mal sehen ob mir das auch auf den Händen gefällt.

Rot habe ich jetzt immer noch im Kopf, der war wirklich sehr hübsch. Und der peachige Ton von Dir ist ebenfalls toll…. aber nochmal zwei Lacke mehr?? Mal sehen, ob ich vernünftig bleiben kann *lach*

Antworten

@Mareike k-kMeh, ein Glitzerlack mit automatischem Mattfinish, was soll denn das 😀

Antworten

hey, mal ne blöde frage.. aber hattest du nicht letztens noch mehr fotos von den nägeln drin..? ich bin mir nicht mehr sicher wo ich die kombi aus supernails von manhatten und dem p2 „business woman“ gesehen habe… dachte bei dir aber finds nich wieder.. also, wo hab ich das bloß gesehen 😀 die Kombi war einfach so super!!

Antworten

Ich habe mir Peach of Paris gekauft, die Farbe ist perfekt für meine Alltagslooks. ♥
Liebe Grüße & ein schönes Wochenende ☼

Antworten

Mir gefallen von den Bildern her auch Peach of Paris und Midnight in Amsterdam am besten. Die werden auch recht wahrscheinlich im Einkaufskorb demnächst landen. Die Liptints werde ich auch ausprobieren.

Antworten

@Mai MädchenHaha, nein, bei mir war das nicht, ich hab nix geändert ;D

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *

CommentLuv badge