Am Wochenende habe ich auf Instagram ein Bild dieses Kuchens gezeigt und nach einigen Nachfragen gibt’s jetzt ein neues Mmmittwochsrezept 🙂

Dabei ist es so einfach, dass man es fast nicht Rezept nennen kann! Weil es seit Wochen so unglaublich, unerträglich heiß ist, steht ja kaum der Sinn nach Backen, nicht wahr. Diesen Kuchen muss man zwar backen, aber ich habe ihn jetzt schon zweimal sehr bald morgens in den Ofen geschoben, so lässt sich die Wärmentwicklung noch weglüften bevor wieder ze heat of doooom zuschlägt (i mog nimma!)

Zutaten

Boden

  • 100g Butter
  • 300g Müsli – egal, welches man am liebsten hat, ich hatte Schoko-Nuss zu Hause, sehr lecker!

Belag

  • 400g Doppelrahm Frischkäse Natur
  • 400g Schokoaufstrich (aus der Kühlung)
  • Zucker od. Süßstoff nach eigenem Abschmecken
  • etwas Zitronensaft
  • 4 Eier

 

Doppelter Käsekuchen

Zubereitung

Für den Boden die Butter schmelzen und mit dem Müsli mischen. Die fertige Mischung in eine gefettete, flache Kuchenform (ca. 26cm) drücken.

Für die zwei Cremeteile jeweils zwei Eier unter den Natur- bzw. Schoko-Frischkäse rühren, süßen und mit Zitronensaft abschmecken. Die weiße Masse zuerst auf den Boden geben und die Schokomasse darauf.

Man kann es mit einer Gabel marmorieren oder einfach zweischichtig lassen, wie ich es getan habe.

Tipp: Wer keinen Schokoaufstrich hat/findet, kann auch einfach 800g Natur Frischkäse verwenden und der Hälfte einige Esslöffel Kakao beimengen.

Ober-/Unterhitze: 180°C oder Umluft: 160°C
Backzeit: ca. 50 Minuten (passte bei mir genau mit Umluft)

Diese Käseschichten werden sehr fein und nach dem Aushärten im Kühlschrank cremig-fest ohne schwer oder zu süß zu sein. Ein toller, schneller Sommerkuchen!

Doppelter Käsekuchen

Der Kuchen kommt bei uns super an, und ist dabei in einigen Minuten zusammengemischt. Ich hoffe, er schmeckt euch genauso gut wie mir 🙂

Gutes Gelingen ♥


You May Also Like

10 comments

Reply

Interessantes Rezept! Sieht auf jeden Fall sehr lecker aus!

Reply

Ich liebe Käsekuchen! Die Kombi mit Schoki macht es fast unschlagbar <3 Zu meinem Geburtstag mache ich erstmal Käsekuchen mit Oreoboden aber dein Rezept wird auch bald ausprobiert 🙂

Reply

Das hört sich guuut an! Habe neulich am Wochenende sogar trotz brütender Hitze gebacken. Ja, nicht die beste Idee 😀 Aber hatte so Lust auf Kuchen. Werde diesen bestimmt mal ausprobieren 🙂

Reply

Super Rezept, muss ich definitiv mal ausprobieren! 🙂

Reply

Poah, lecker. Muss ich unbedingt mal ausprobieren.

Reply

Das muss ich unbedingt mal ausprobieren 🙂

Reply

Mir läuft gerade das Wasser im Mund zusammen 😀

Reply

Wer’s ausprobiert und auf irgendwelchen Social Media Seiten vertreten ist, sollte ein Foto machen und kann mich gerne taggen @godfrina (Insta) oder kalterkaffee_at auf twitter, kalterkaffee.at auf FB 🙂

Reply

Ist gerade im Ofen, ich bin gespannt!

Reply

Lecker war`s! Danke für das tolle Rezept! http://ahora-mismo.blogspot.de/2013/08/nachgebacken-doppelter-kasekuchen-nach.html

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

CommentLuv badge