Schon wieder ein “Rezept” – und schon wieder “nur” ein Snack! 🙂

Ich habe meine “low carb pizzas” schon ein paar Mal auf Instagram festgehalten und ich wurde glatt angeregt, doch mal zu posten, wie ich sie mache 😀

Und nein, ich habe keine Nährwertangaben oder sonst was dazu, also fragt mich bitte nicht haha. Low Carb heißt hier einfach kein Brot, ne 😉

Es ist mehr als einfach, also

Du brauchst:

  • Eine junge Bio Zucchini aus dem Garten (höhö)
  • Pesto Rosso oder Paprika – nach Geschmack, mit Rosso natürlich eher “Pizza-mäßig”
  • Käse nach Wahl: Mozzarella, schmilzt gut oder wie ich es gerne nehme – Hirtenkäse, man spart sich jegliches Salzen und es wird leicht knusprig
  • Basilikum und Oregano zum Würzen, gerne auch frisch Blätter, wenn man sie hat.

Low Carb Pizza Bites

Zubereitung:

Die Zucchini in relativ gleichmäßige Streifen schneiden – oder wenn es eine dickere, ältere Zucchini ist, auch gerne in schrägen Scheiben für richtige “Bites”. Man sollte aber darauf achten, dass sie innen nicht mehlig ist.

Die Streifen oder Scheiben dann mit beliebig viel Pesto bestreichen, das Öl im Pesto hilft sehr gut, die rohen Zucchinistreifen durchzubacken. (Auf einer Antihaftfolie braucht man auch das Backblech nicht einölen.)

Den ausgewählten Käse darauf verteilen – ja ich mag gerne viel Käse 😀 – und beliebig mit Basilikum und Oregano bestreuen.

Low Carb Pizza BitesLow Carb Pizza Bites

Dann ab damit in den Ofen – ich verwende dafür Heißluft mit Grillfunktion von oben, bei 200°C ca. 15 Minuten. Ich mag meine Bites knusprig und die Zucchini gut durch. Ansonsten auch nach ca. 10 Minuten schon rausnehmen.

Low Carb Pizza Bites

Auf einem Brett oder Teller anrichten, gerne auch mit etwa Paradeissalat genießen. Super schnell und sehr sehr lecker. Und die Zutaten hat man wirklich fast immer zu Hause – auch abends hat man da in ein paar Minuten was heißes auf dem Teller 🙂

Low Carb Pizza BitesLow Carb Pizza Bites

So und äh gutes Gelingen brauch ich da gar nicht zu wünschen – einfach nur:

Guten Appetit 😀


You May Also Like

6 comments

Reply

Würd ich jetzt auch eins nehmen!

Reply

bin grad auch auf dem zucchini trip 🙂 damit kann man echt coole sachen anstellen 🙂 danke für dein rezept!:) 🙂

Reply

Das sieht ja lecker aus! Werd ich auch mal nachmachen 🙂

Reply

@Mai MädchenZucchini sind so was wie mein Grundnahrungsmittel 😀

Reply

@Beauty MangoIch bitte darum, sättigend aber nicht so „voll“ wie mit Brot 🙂

Reply

Haben es heute Abend ausprobiert, genial 😀 danke für das Rezept!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

CommentLuv badge