essence nail art special effect topper Cool Breeze essence nail art special effect topper Cool Breeze

Die essence Sortimentsumstellung.

Alle sechs Monate das gleiche Spiel “nooiiin! Wie können sie nur DAS rausnehmen!” … “ohhh, XY sieht aber gut aus, das werd ich mir ansehen!”

Kennen wir alle – und dieses Mal habe ich es einfach passieren lassen. Keine Vorschauen, kein “Must Haves” usw. Ich hatte einfach kein wirkliches Interesse. #shockhorror Ich habe mir im Endeffekt genau zwei Dinge gekauft, und um eines soll’s hier gehen: Der special effect! topper in Cool Breeze.

Wie ihr wohl aus dem Titel erlesen konntet, ersetzte dieser Topper den überaus beliebten “Waking Up in Vegas” – ein Flakey Lack, der auch gar nicht hätte ausgelistet werden sollen. essence bestätigte gegenüber Bloggern, dass es sich hierbei um “höhere Gewalt” handelte, da ein Zulieferer nicht mehr liefern konnte/wollte.

Tjo, schade. Aber es gibt ja “Ersatz”.

essence nail art special effect topper Cool Breeze

Obwohl, nicht wirklich. Wer den Flakey Topper nicht kennen sollte, kann ihn sich hier – damals als LE Produkt – ansehen. Und im Vergleich dazu also der Cool Breeze im Einsatz – das Design habe ich gestern erst auf Instagram gezeigt, und da erst dachte ich an diesen Vergleich.

essence nail art special effect topper Cool Breeze

Soso. Ne, also “Ersatz” ist es keiner. Ist einfach so. Cool Breeze ist ein Glitzertopper in ähnlich milchiger Base, die auf dem Nagel genauso transparent wird. Das waren aber schon die Ähnlichkeiten. Es handelt sich um Hex-Glitter Partikel, die je nach Licht bzw. Base bläulich, grünlich oder auch rosa erscheinen. Dazwischen ein paar Mini Glitzer eingestreut, fertig ist die Brise!

Manhattan Community Colours Tally Fair

Versteht mich nicht falsch, Cool Breeze finde ich besonders auf dunkler Unterlage – hier Manhattan Tally Fair aus der Community Colours LE – wirklich schön anzusehen. Auf meinen Nägeln seht ihr eine Schicht des Toppers; er gibt meiner werten Meinung nach die genau richtige Menge Glitzer ab. Ich mag es eher verteilt als vollbepackt. Also bei Toppern. Die Hex-Glitter lassen sich gut verteilen und es sind auch genug auf dem Pinsel. Es schillert auch wirklich hübsch, gefällt mir.

Ahja, auch wie der Vegas Lack ist dieser hier Made in France und hat trotz größerem Fläschchen 8ml Inhalt. Gekostet hat er bei dm Ö 2,15€ (der Vegas Lack kostete in der LE damals übrigens nur 1,75€ in Deutschland und 1,85€ in Österreich. Sneaky essence, f*cking sneaky!)


essence nail art special effect topper Cool Breeze comparison

• Cool Breeze • blue addicted (d/c) • mrs and mr glitter (d/c) •

essence nail art special effect topper Cool Breeze comparison

essence mrs and mr glitter Während ich die Fotos gemacht habe, fiel mir auf, dass essence schon mindestens einmal bläulich-grünliche Hex-Glitter verwendet hat. blue addicted wurde damals fix aus dem Sortiment genommen, und das obwohl er sehr beliebt war, besonders da er ein 1:1 Dupe zu eine Deborah Lippmann Lack darstellte; und auch mrs und mr glitter gab es nur eine AmtsSortimentsperiode – schade, denn diese großen Partikel gefallen mir sehr gut!

Aufgetragen sind die drei aber sehr unterschiedlich. blue addicted kann man fast deckend auftragen, bei den anderen handelt es sich wirklich um Topper, wie man links sehen kann.

 

Welcher gefällt euch besser, Vegas oder Breeze? Welcher der neuen Special Effects Lacke gefällt euch am besten? Lieber Glitzer oder Flakes oder Holo?

 


You May Also Like

6 comments

Reply

Der sieht ein wenig aus wie der von Kiko (Nr. 120 glaub ich), den es mittlerweile auch nicht mehr gibt. Muss ich mir wohl näher anschauen, den von Kiko lieb ich nämlich.

danke dir 🙂

Reply

Definitiv der alte „Waking in Vegas“ .
Die anderen sind mir zu grob.

Lieben Gruß
Remi

Reply

Vergleichbar sind die beiden wirklich eher nicht 😉 Schön bleibt der Lack trotzdem 🙂
Lg <3

Reply

@Charity

hm..meinte auch eher den 270.
Aber anschauen werd ich ihn mir trotzdem 😉

Reply

Also von Ersatz kann hier ja tatsächlich nicht die Rede sein, da bin ich ja froh noch den alten zu haben 🙂 das Beste an dem finde ich immer den Auftrag, während bei Glitzer immermal gucken muss, dass man auch was auf den Pinsel bekommt und ein wenig hin und her schieben muss ist das hier gar kein Problem.

LG 🙂

Reply

@silentstrangerIch habe beide, und kann keinen Unterschied erkennen. Würde also sagen: Hast du einen davon, brauchst du den anderen nicht.

Zum Post: Cool Breeze ist nett, aber Vegas meine große Flakieliebe. Ich find’s sehr schade, dass es ihn nicht mehr gibt – was bekloppt ist, da ich ihn selten verwende, um ihn nicht aufzubrauchen, weil ich ihn mir ja nicht mehr nachkaufen könnte. Jaja, Bloggerlogik…

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

CommentLuv badge