…macht das unzählige Schminkfreudige glücklich!

ebelin Make Up Ei Peeling Pad

Auch ich beglücke euch eine halbe Ewigkeit später mit meinen Eindrücken zu den beliebtesten neuen ebelin Produkten.

Könnt ihr euch noch erinnern? So Anfang März diesen Jahres hatte ich schon darüber berichtet, dass die besten Neuheiten mal wieder nicht nach Österreich kommen würden:

ebelin neue Produkte

Ich hatte mir dann im April mittels Personal Shopping aus Deutschland zumindest mal Ei und Pad schicken lassen, weil…so nicht, ne! Ich bestimm schon noch selber was mich interessiert und was nicht, lieber dm Österreich 😛

Warum ich dann also nicht – wie alle anderen – darüber groß berichtet habe, wie toll es nicht sei usw.? Nun, ich weiß einfach, wie es ist, wenn man an etwas wirklich Gutes nicht rankommt, und wollte meine österreichischen Leserinnen nicht verar…äh nichts unter die Nase reiben. Nicht jeder hat Bekannte…deshalb hatte ich mich entschlossen, diese Review auf später zu verschieben oder ganz auszulassen.

Also jetzt doch?!

Jep! Wie ich vor einigen Wochen auf Facebook bzw. schon selbst auf Instagram gezeigt habe: Pad, Ei und Concealer Pinsel haben jetzt doch den Weg zu uns gefunden. Warum doch und warum jetzt? Keine Ahnung. Hat man der Nachfrage nachgegeben oder hatte man von Anfang an geplant, in Österreich später einzuführen? Man weiß es nicht (=man bekommt darauf keine aufschlussreiche Antwort).

Den Concealer Pinsel habe ich mir übrigens bis heute nicht gekauft, die Reviews damals waren zahlreich. Und durchwachsen. Für knapp 4€ kaufe ich mir da lieber was Sinnvolles. Oder gar nix!

Zurück zum Ursprung.

Also zum Ei.

ebelin Make Up Ei

Das Wichtigste dabei sieht man schon im obigen Bild: Der Schwamm muss genutzt werden wie ein altbackener Schwamm. Nämlich feucht. Ich persönlich wasche mit milder Seife und einigem Ausdrücken aus (Foundation und Concealer lösen sich ähnlich gut aus dem Ei wie aus Pinseln!) und drücke die letzte überschüssige Flüssigkeit in einem Kosmetiktuch aus. So hat das Ei wirklich die perfekte “Feuchte” für einen gleichmäßigen Auftrag. Und ja, es wird ca. 1,5x größer und etwas weicher, hat aber immer noch eine angenehme Festigkeit. Wie man im Bild sieht, verblasst das Pink nach einiger Nutzung etwas. Das ändert aber nichts an der Anwendung.

ebelin Make Up Ei Vergleich

Ich hatte hier noch vom cosnova Event Anfang des Jahres das essence Ei, das niemals die Regale sehen sollte, rumliegen…und da dies mein einziger weiterer Make Up Schwamm ist, habe ich es kurz damit verglichen. Was aber einfach die Vorzüge von ebelins Version zeigen soll:

ebelin Make Up Ei VergleichDas ebelin Ei ist bei gleichem Druck weit weniger stark zu äh quetschen.

Ich fand das Ei von essence damals okay, es ist sehr weich und saugte viel mehr Produkt auf als ebelin. Nach einigen Waschgängen hatte auch mein Exemplar Risse, die eher nach “Schnitten” in Fingernagelgröße aussahen…es war zwar nicht zerfleddert wie bei anderen, aber im direkten Vergleich könnte es mit ebelin nicht mithalten. Wahrscheinlich gut, dass man das Produkt zurückzog.

Um jetzt halbwegs zeigen zu können, wie das mit dem Ei funktioniert, habe ich mir die selbe Foundation mit drei Tools auf den Handrücken gestippelt/ge…err bounced:

ebelin Make Up Ei Vergleich

Es war jeweils die gleiche Menge Foundation und eine ungefähr gleiche Anzahl von “stippling motions” – also nicht gerieben oder gebuffert…sondern getupft. Mit dem Stippling Brush dauert so was am längsten, die Haardichte/festigkeit ist ja auch am geringsten. Wer es mit Tupfen durchhält, bekommt aber ein air-brush-finish. Der Buffer macht ein Tupfen schon viel einfacher, verblendeter, die Foundation hat aber die höchste Deckkraft. Am schnellsten und natürlichsten verblendet das feuchte Ei. Es nimmt mMn ungefähr gleich viel Produkt in sich auf, verblendet dafür aber sehr randlos und “leicht”. Dass man für den Undereye Concealer gleich das selbe Werkzeug verwenden kann, ist nochmal ein Plus.

Zusammengefasst:

  • Stippling Pinsel: Nur mit Stippling ähnliches Finish – dauert lange, mittlere Deckkraft
  • Buffer Pinsel: Stippeln und buffern möglich – relativ schnell, Deckkraft am aufbaubarsten
  • feuchtes Ei: Nur Stippling aber ähnlich schnell wie der Buffer – mittlere Deckkraft, sehr natürlich. Aufbaubar, wenn man schichtet.
  • Produkt schlucken Buffer und Ei ähnlich – sind aber nur meine Eindrücke, nachgemessen habe ich nicht 😉

Fazit: Tolles Produkt, ich würde das Ei noch öfter verwenden, müsste ich nicht zum nächsten Wasserhahn erst Treppensteigen haha. Ich bin durchaus geheilt davon, das teurere Original-Ei probieren zu wollen, mir reicht diese Einfachheit und das gute Ergebnis aus. Ula hat das übrigens verglichen.

Preis: 2,25€ (20 Cent günstiger als in Deutschland, woah, alle mal Standing Ovations bitte!)

Wo: In jedem dm (im Nagelpflege/Tools/Wimpern Regal)


Für das zweite Produkt habe ich kein Vergleichsprodukt…obwohl…vielleicht doch, aber das vielleicht später mal 😉

ebelin Peeling Pad

Das ebelin Gesichtspeeling + Massagepad besteht komplett aus weichem Silikon, lässt sich also biegen und der Gesichtskontur anpassen. Die Noppen sind sehr dicht angeordnet und weich, obwohl sie durchaus peelen können. Waschgel direkt drauf und es schäumt auch schön. Für mein Befinden könnte es aber noch stärker peelen bzw. äh grober sein. Meine trockenen Stellen schuppen sich von Zeit zu Zeit so stark, dass ihnen kaum was beikommt (ich bin keine Schlange. Ehrlich nicht. Äh), weder mechanische, noch chemische Peelings oder extra Feuchtigkeit oder fette Pflege. Ja, schrecklich, ich weiß!

Mehr lässt sich dazu eigentlich auch nicht sagen – für die Reinigungsanwendung im Gesicht gut. Und natürlich gibt es noch die Option es als Pinselwasch-Hilfe zu benutzen: Ich habe dazu ein zweites Pad, etwa für kleine Augenpinsel. Für Gesichtspinsel verwende ich aber seit einiger Zeit einen sehr günstigen Silikon Topflappen mit großen Noppen in Kombination mit meinem Pinselreiniger. Zusammen klappt das hervorragend und ich habe auch noch nicht bemerkt, dass der enthaltene Alkohol dem Silikon zu schaffen machen würde…wir werden sehen!

ebelin Peeling Padebelin Peeling Padebelin Peeling PadSaugnapf als Aufbewahrungs-Abtropflösung

 

Fazit: Sehr praktischer Helfer, vor allem beim gründlichen Reinigen unter der Dusche – peelt sanft und kann auch für Pinselwaschzwecke verwendet werden. Kann man kaufen…wenn auch:

Preis: 3,95€ (deutscher Preis: 1,75€…ich lasse das mal so im Raum stehen! #embracetheawkwardsilence)

Wo: In jedem dm (im Nagelpflege/Tools/Wimpern Regal)

 

Also liebe Österreicherinnen – habt ihr die Produkte schon entdeckt? Bei uns waren beide sofort ausverkauft! Habt ihr darauf gewartet? Vorab importiert? Wie findet ihr die Preise?
Wie findet ihr die Idee vom Schwamm statt Pinsel? Geht nix über ze Beautyblender? Womit wascht ihr eure Pinsel? 😉

 


You May Also Like

12 comments

Reply

Ich freu mich so! Hab den Concealer-Pinsel bereits seit Monaten (war wieder mal in Deutschland :D) zu Hause im Einsatz und bin sehr zufrieden. Ich freue mich, dass nun zumindest ein paar Produkte auch in Österreich Einzug in die Filialen finden. Ich verstehe sowieso nicht, warum man da so einen Unterschied machen muss.

Reply

Ich habe in „meinem“ dm auch noch den Mineralpuderpinsel entdeckt.
Hatte mir allerdings vorher auch schon das Ei, das Pad und den Concealer Pinsel (den ich übrigens für Cremerouge verwende – spitze!) aus Deutschland importiert.
lg Ajax

Reply

Im mai war ich in deutschland und hab dort bei dm das ebelin ei gesehen. Da ich es eilig hatte, hab ich es nicht mitgenommen. Leider kam ich nicht mehr dazu zum dm zu gehen. Aber jezt freu ich mich, dass es das ei bei uns sogar günstiger gibt 🙂

Reply

das pad MUSS ich haben… ich war eh schon so neidig auf die deutschen!

Reply

Zwar komme ich nicht aus Österreich, aber einen Kommi möchte ich trotzdem hier lassen ^^.

Ich bin, was die Stärke vom Peelen angeht, der gleichen Meinung wie du, denn auch ich habe hin und wieder mir trockeneren Stellen zu kämpfen wo das Peelingpad den Geist aufgibt (Ich bin auch keine Schlange xD).

Als Zweckentfremdung für das Waschen von Pinseln habe ich schon oft gehört/-lesen, aber ich habe das bis jetzt noch nie ausprobiert xD.

Als ich den Österreich Preis für das Pad gesehen habe weiteten sich meine Augen… „O_O!“… so in etwa xD. Das ist ein ganz schöner Unterschied zu dem von uns, mit gerade mal knapp 1,80 €.

Reply

Ich hab auch beide pinke Teilchen. Das Pad ist aber unglaublich teuer, das nehme ich immer für’s Pinsel waschen.

Reply

Ich hab auch das EI und liebe es: es kriegt als einziges zickige Naturkosmetikfoundation in de Griff: streifenfrei. Und ohne trockene Stellen an der Nase 🙂
ich nutze es feucht für einen natürlichen und trocken für einen deckenderen Auftrag, das geht seeehr gut. Und mit dem Peelingding wasche ich meine Pinsel: mit Flüssigseife. Schnöde 😉

Reply

irgendwie musste ich die ganze Zeit nicht an Beautyprodukte denken bei deinen Überschriften der Bilder 😀 😛 Hab das Pad und finde es ganz gut, benutze es aber trotzdem seltener..

Reply

@Maggydm Österreich wird nicht müde, darauf hinzuweisen, dass es zwei kooomplett verschiedene Unternehmen sind.

Dann kann man also feststellen: Die Einkäufer dieses Unternehmens unterschätzen ihre Kunden jedes Mal aufs Neue haha.

Reply

@JessyDer Preisanstieg beim Pad ist absolut unverständlich und lächerlich. Bin froh, dass ich meine zwei (!) zum selben Preis aus Deutschland habe. Hier will ich es schon allein deswegen nicht kaufen.

Reply

@Mai MädchenWarum nur…;)

Reply

Ich war heute im dm ein bissel gucken und mir sind auch fast die Augen rausgefallen 😀 Waaas … 4€ bei DEM kleinen Ding? Beim recherchieren bin ich auch nur auf deutschen Seiten gelandet, da war der Preis immer nur 1,75€ – außer hier. Also ganz ehrlich, mehr als das doppelte ist ja wirklich lächerlich. Da warte ich lieber, bis ich im Frühjahr in Hamburg bin und kauf es dort. Aus Protest, ja! 😀 Schade, sowas … oder dämlich.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

CommentLuv badge