Auf in die vierte Runde! Der #FF Foundation Friday läuft…

Nach dem Manhattan Easy Match Make Up, der MaxFactor Whipped Creme Foundation und der Catrice All Matt Plus Foundation letzte Woche, gibt es heute den deutlichen Umfragensieger.

Apropos Umfrage – wie immer: Bitte nach dem Durchscrollen daran denken, zu voten 😉

Ums voraus zu schicken: Die Flakon-Bilder sind in der Nachmittagssonne entstanden und lassen die Farbe deutlich dunkler erscheinen als sie ist.

Meine Haut:

  • Grundsätzlich normal: Weder trocken noch ölig, großporig neben der Nase
  • Mit Ausnahmen Stirn: Wird im Laufe des Tages leicht glänzend, nicht unbedingt triefend ölig, zur Zeit etwas mehr als üblich. Habe auch meine üblichen Trockenheitsspots; und Nase: eher trocken, an den Nasenflügeln schuppt sich gerne was.
  • (Hormon)Pickelchen vereinzelt, nur örtlich gerötet
  • Insgesamt eher neutral beige Haut (weder krass gelb noch rosa – gematcht mit Hals/Dekolleté)

Die perfekte Foundation:

  • Leichtes Hautgefühl
  • Deckkraft leicht-mittel (ich benutze inzw. lieber Concealer)
  • Farblich hell und neutral – weder rosa noch zu gelb bitte!
  • Hält bevorzugt ohne Auffrischen über Stunden (ich bin keine Nachpudererin…ne)
  • Blendet sich gut aus – verhält sich gut mit Concealer, Puder, Blush
  • Oxidiert nicht
  • SPF ist ein Bonus
  • nicht zu teuer

 


Maybelline Fit Me Foundation 110

Maybelline Fit Me Foundation

Flawless. Fresh, breathing, natural skin. Shade-true gel-liquid foundation. SPF 18. New shades formulated for women of color, with 5D Pigment Technology.

It’s face makeup that fits you.

  • No oils, no waxes, no nonsense
  • Natural, Light to medium coverage that leaves skin the way it was meant to be. Fresh, breathing, flawless.
  • Exclusive transluscent base and lightweight pigments allow skin’s natural highs and lows to show through.
  • New shades formulated specifically for women of color contain revolutionary 5-D pigment technology to balance your skin’s authentic tones and highlights.
  • Available in 18 Breathable Shades. SPF 18 (Except shades 330, 340 and 360)
 

Maybelline Fit Me Foundation 110

Ich beginne gleich mit dem Offensichtlichen: Diese Farbe ist nur in den USA erhältlich. Nein, wir wundern uns nicht. Im Übrigen ist die hier erhältliche 105 dunkler als 110 Porcelain, das man nebenbei angemerkt.

Es gibt von der Fit Me Reihe Foundations, Concealer, Puder und Blushes. In unseren Breitengraden wird das Konzept des “Fit Me”, eine Foundation für jeden Hautton, schon allein dadurch korrumpiert, als das nur das mittlere Farbspektrum abgedeckt wird. Europäerinnen haben gefälligst “mittleren Teint” zu haben, nicht wahr!

Inklusive der “neuen” 105 Nuance sind insgesamt also wahrlich 19 Nuancen erhältlich. Was ich echt grandios fände – wären es bei uns halt nicht schon wieder “nur” 10.

Maybelline Fit Me Foundation 110

Die 110 Porcelain ist die hellste der gesamten Reihe und ich habe sie über Fragrance Direct bestellt. Man bekommt sie aber auch über ebay oder amazon, man muss halt mit längerer Lieferung rechnen usw.

Anzumerken ist, dass jene Foundations, die mit 0 enden, gelblich-neutraler im Unterton sind, jene die mit einer 5 enden eher rosa-peach.

So ist auch die 110 ein recht neutraler Beigeton mit leichtem Gelbstich – für mich wahrscheinlich insgesamt der beste Farbmatch aller Foundations im Foundation Friday!

Die Konsistenz ist ziemlich flüssig, aber nicht klebrig oder schwer. Hinsichtlich der Deckkraft würde ich sie maximal auf Medium einschätzen, eher noch leicht. Das Finish bleibt semi-dewy, nicht komplett glänzend aber es mattiert sich nicht von selbst. Also voll mein Ding ne? Sehen wir weiter!

Maybelline Fit Me Foundation 110

Persönlich trage ich sie doch gerne mit einem runden Buffer wie diesem auf, aber auch ein gut durchfeuchteter Blendeschwamm tut sein Werk. Der runde Buffer ist sehr dicht und arbeitet die flüssige Foundation gut in die Haut ein, ohne zu zerren oder die Foundation flutschig oder fleckig zu hinterlassen.

Ich bin auf Pinsel um gestiegen, weil ich den Blendeschwamm als sehr saugend empfinde bzw. das semi-dewy Finish der Foundation selbst für mich ausreicht – ein feuchter Schwamm hilft “platten” Foundations da ja gut aus.

 

Tragebilder

Maybelline Fit Me Foundation 110

Frisch und viel zu früh aus den Federn, absolut unwach und sogar mit roten Augen #aunaturel…

Ich habe die Foundation schon ziemlich oft verwendet, meist mit Primer, heute aber darauf bewusst verzichtet. Auf dem zweiten Bild also nur eine Schicht Foundation mit dem Buffer eingearbeitet – und ohne Primer würde ich empfehlen, sehr gut zu blenden. Die Fit Me blendet sich zwar sehr gut, da ich aber etwa zZ einige trockene Stellen auf der Stirn und wie immer Poren neben der Nase habe, muss gut eingearbeitet werden. Sehr trockene Stellen werden betont und ohne Primer kann sich die Fit Me auch schon mal in Poren absetzen – daher auf solchen Stellen Base verwenden!

Maybelline Fit Me Foundation 110

Besonders mit Concealer und etwas Puder sieht man recht schön, wie gut die Farbe der Fit Me 110 passt! Sie ist auf der Haut sehr leicht und Concealer lässt sich darauf gut verblenden. Wie man aber auch sieht, spachtelt sie die Haut nicht zu – die Haut scheint durch. Für perfekte Abdeckung nicht geeignet, da sie sich eher mittelmäßig schichten lässt, sie verbliebe zu “dewy” und damit schon rutschig (mit Puder wäre das einfach nur Cake Face deluxe!). Für mich sind diese Eigenschaften aber wirklich sehr angenehm – ich habe sie ja nicht umsonst im zuletzt veröffentlichten Simply The Best Tag zu einer Lieblingsfoundation gekrönt!

Das Full Face Bild entstand übrigens Stunden später, daher wieder die veränderten Lichtverhältnisse. Man sieht aber ganz gut, dass ich immer noch gut halbmatt bin, die Foundation sich nicht verflüchtigt hat. Jedoch hat sie sich – wie erwartet – leicht in den Kraterporen abgesetzt. Wird mir eine Lehre sein, auf Füller zu verzichten… Dafür dunkelt sie nicht nach, zumindest bemerke ich davon nichts im Gesicht, was nochmal positiv ist.

Da ich doch einige Minuspunkte zu vermerken habe, wird meine Bewertung jetzt wohl spannender als gedacht. Höhö.

 

Meine Bewertung

ua. unter Einbeziehung meines Hautzustandes + perfekte-Foundation-Wünsche:

Daumen hoch

Daumen runter

  • 110 ist angenehm neutral-hellbeige, toller Match
  • Diese Nuance gibt es im Europa Raum nicht
  • Preis-Leistungsverhältnis top, mit SPF 18 in allen Nuancen bis auf drei der dunkleren
  • Insgesamt weltweit 19 (!) Nuancen, bei uns 10
  • Natürlich-leichte Deckkraft, semi-dewy Finish
  • Deckkraft nicht full coverage, kann sich an trockenen Hautschuppen festsetzen
  • Mit Primer sehr glatt, fast gelig und einfach zu verblenden
  • Ohne Primer zwar auch leicht blendbar, man muss aber sorgfältiger sein hinsichtlich Absetzen in Poren
  • Hält ziemlich lang (gemessen an Fleckigkeit/Blush-wearing etc)
  • Nach einigen Stunden muss man blotten
  • Einfach-eleganter, eckiger Glasflakon
  • Recht schwer im Glas und KEINE PUMPE in der US Version.

 

Hot or Not?

Brandheiß!

Sie ist ein grandioser Farbmatch für meinen Teint, leicht auf der Haut und schnell zu einem semi-dewy Finish verblendet. Die Deckkraft ist angenehm leicht, hat dabei noch einen Lichtschutzfaktor eingebaut. Sie hat also so ziemlich alle Eigenschaften, die ich eingangs für mich als positiv bewerte.

Der größte Nachteil hinsichtlich Wiederkauffaktor ist sicherlich die grottenschlechte Verfügbarkeit bzw. durchaus auch das Fehlen des Pumpspenders. Aber auch das Betonen von Poren (nach Stunden) und trocknen Hautschuppen lässt mich dennoch zögern, der Maybelline Fit Me den absoluten Lieblingsstatus zu verleihen. Persönlich mische ich sie übrigens sehr gerne mit anderen Foundations, etwa der Revlon ColorStay in Ivory für ein besseres Verhalten hinsichtlich Poren und Glanzbildung.

Trotz dieser Nachteile fand ich über die letzten Wochen sehr Gefallen an der Foundation, und ich überlege durchaus schon, wo ich etwaig nachkaufen würde.

Würde ich sie wieder kaufen? Ja.

Factsheet

  Maybelline Fit Me Foundation
Farbnuancen DACH: 10, hellste: 105 Ivory (dunkler als 110)
Insgesamt: 19, hellste: 110 Porcelain
Unterton getestete Farbe Neutral-Gelblich
Konsistenz Flüssig
Empfohlene(s) Tool(s) Buffer Pinsel / Blendeschwamm
Deckkraft Leicht-Medium
Finish natürlich semi-dewy
SPF 18
Geruch Pudrig, leicht parfümiert
Verpackung Glasflakon, keine Pumpe (US Version)
Inhaltsstoffe hier
Mutterkonzern L’Oréal
Made in France
Menge 30ml
Preis 9,99€ UVP
Verfügbarkeit 10 Farben in allen DACH Maybelline Theken, amazon
18 Farben in den USA
8 Farben in UK

Bei Karla Sugar könnt ihr alle 18 Swatches der US Fit Me Foundations sehen.

Habt ihr schon ein Fit Me Produkt probiert? Werdet ihr bei den 10 Nuancen hier fündig? Wie findet ihr die dazugehörigen Puder?

Und jetzt bei Interesse wieder für den nächsten Foundation Friday voten – ihr habt zwei Stimmen 🙂

Foundation Friday www.kalterkaffee.at

 

 


 

Auch interessant

28 comments

Antworten

Ich glaube in Amerika kommt es sehr häufig vor, dass man die Foundation quasi aus der Öffnung schütten muss. (Warum, weiß ich aber nicht)
Habe die Foundation selbst auch, aber damals in einer Farbe zu dunkel gekauft. Die richtige Farbe will ich mir aber irgendwie doch nicht kaufen und benutze eben diese ^^. Weil sich die Konsistenz aber leicht verblenden lässt, fällt es gar nicht auf, dass sie eine Spur zu dunkel ist 😉

MissLife von Look incredible

Antworten

Thank you for these in depth reviews 🙂 You write them so perfectly! This particular shade has been on my wishlist for a while, but I never got round to actually ordering it from Fragrance Direct and now it’s gone :/ I’ll probably get Rimmel’s Match Perfection in 010 Light Porcelain, which is supposedly very light as well.
PS.: that part about us Europeans having only medium toned skins made me chuckle 🙂 Those who decide which shades will be sold here apparently have flawless logic 🙂

Antworten

@MissLifeIn den USA wird nur in grossen Mengen gedacht. Dort „muss“ alles in grossen Verpackungen mit grossen Öffnungen angeboten werden – die Amis wollen viel verwenden. Hab es selber schon erlebt bei einem hier lebenden Amerikaner: unsere Duschgele und Shampoos sind dem zu klein – ab einem halben Liter wirds erst interessant. Boah, bei dem Vebrauch hätte ich entweder ein Ekzem oder eine Haut wie eine Mumie 😉

Antworten

Danke für die Review. Ich finde in der deutschen Farbauswahl leider keine passende Nuance, am ehesten dürfte mir wohl noch die von Dir vorgestellte 110 passen. Deshalb habe ich mir die Foundation trotz regen Interesses noch nicht zugelegt. Deine Beschreibung klingt aber durchaus so, als sei es einen Versuch wert… hm, mal sehen, irgendwann werde ich sie aus Neugierde sicherlich mit einigen anderen Produkten aus der FitMe Reihe zulegen. (Die amerikanischen Blusher sind ja tlw. auch unheimlich ansprechend… Hach XD)
Danke für die Review! Und auch für die ganze Foundation-Reihe; bin schon gespannt auf die Fortsetzung! 🙂

Antworten

Also wenn die Foundation in einer Schicht schon so gut deckt – dann würde ich eher auf mittlere Deckkraft tippen. Sehr gut, das gefällt mir! Ich mag einfach „Betonmakeup“ ;-( Das Makeup steht nun auf meiner Wunschliste!
Ach ja, danke für den Löscher von Maybelline Tipp. Habe mir beiden Versionen gekauft (Augen und Flecken) und bin echt zufrieden. Nur doof: Farbe Nude und Light. Dazu nur ein Tester 🙁

Antworten

Die Foundation Finde ich wirklich interessant und ist deiner Beschreibung nach auch der richtige Farbton für meine Haut.aber ich vertragen so wenige Foundations….und am Besten natürlich eine von Chanel!!“ 😀 deswegen bin ich immer auf der Suche nach etwas günstigerem,aber vergleichbaren:) LG . Ps: ich habe dich in meiner sonderbar verlinkte wenn es ok für dich ist;)

Antworten

Schade, dass die so ein bisschen porenkriechend ist, ich mag das gar nicht, wenn die so betont werden.

Antworten

also von dieser Foundation habe ich sowohl die 110 als auch jetzt neu die 105 bei dm gekauft.
Die muss es also doch in Deutschland geben… oder haben sie die aus dem Sortiment genommen?

Auf jeden fall ne schöne Review!
Ich bin momentan auch auf der Suche nach der richtigen Foundation für mich…

Lg
Lia

Antworten

Ich hab die 105 und bin mit ihr auch sehr zufrieden! 🙂
Fettet kaum nach, deckt ausreichend für mich und dunkelt nicht nach… Gerade da hab ich so meine Probleme. :S

Antworten

Vielen Dank fürs ausführliche Zeigen!
Ich bin an dem Regal immer vorbeigegangen, da ich schnell dachte: hmm, die Farbe, die die für mich als passend anzeigen (ganz helle Haut) passt aber gar nicht zu mir!
Dafür habe ich dann ungeniert ein Regal weiter bei der Astor „Skinmatch“ in Ivory zugeschlagen, die von den Eigenschaften ähnlich beworben werden (ölfrei, Geltextur und so..).. die sich auf dem Handrücken dann zu Haus als viel zu dunkel herausstellte! :-/
Dafür passt sie sich aber an, wirklich. In dem Sinne ist sie mein „Fit me-„Pendant…

Schönes WE 🙂

Antworten

Uiiiii danke für die Review!
Mit den Fit Mes hab ich auch schon geliebäugelt; bisher aber vernunftbedingt noch nicht zugeschlagen. (Bzw. ich hab 220 zum ‚Vergelben‘ anderer Foundations; aber da sie mir pur natürlich nicht paßt, kann ich nix zum Tragegefühl sagen.)

Ich hab mich schon total geärgert, daß es die 110er hier nicht gibt – ich hätte sie einfach als anderes Ende meiner Skala verwendet; die 220 könnte im Hochsommer einigermaßen hinkommen (ey, ich bin so viel brauner geworden über die letzten paar Jahre, unglaublich, als ob sich meine Haut nach jahrelanger Sonnenabstinenz wieder regelrecht mit Pigmenten vollsaugen würde. ;-)) – entsprechend brauch ich nichts so helles (mal schaun wie es Anfang März aussieht *gruusel*), ich denke mal die 105 könnte auch hinkommen, wenn ich weiter ausbleiche. Ich werd‘ das demnächst mal auschecken… (ich muß zusehen, daß ich nicht mal wieder völlig in einen Foundi-Kaufrausch verfalle)

Deine Reihe ist da leider überhaupt nicht hilfreich. 😀

BTW: in der Fit Me Reihe gibt es auch hierzulande eine Nuance die vielen Women of Colour paßt; das ist schon mal ein Anfang, denn wenn man dunklere Haut hat, dann gibt es auf dem deutsch-österreichischen Markt eigentlich so gut wie gar keine Alternative zu MAC und das ist schon echt bitter! Die True Match Foundation von L’Oreal wird in den USA übrigens in 33 (!) Nuancen angeboten! Das wär mal was!

Antworten

Ich habe bisher nur den Concealer dieser Reihe in der Nr. 15. Mit dem bin ich aber richtig, richtig zufrieden, sodass ich schon etwas länger mit der Foundation geliebäugelt habe. Die Tatsache das ich aber noch 3 (!) Backups der Catrice Foundation hier habe + eine BB Cream hat mich immer davon abgehalten. 😀 Mal sehen wie es beim nächsten Drogerie Besuch aussieht.

Antworten

Ich habe die Foundation ebenfalls. Es gibt sie, zumindest in Deutschland, auch in 110 (!!!). Ich bin auch recht zufrieden, nutze sie aber ebenfalls eher im Sommer. Die Fit Me Puder mag ich recht gerne, sie haben diesen „glow“, von dem so oft die Rede ist. ^_^
Liebe Gruesse 🙂

Antworten

Bei den 10 Farbtönen bin ich in Deutschland leider nicht fündig geworden. Bei Maybelline scheint es ja in Deutschland nie den hellsten Ton zu geben. Daher habe ich mir vor 2 Monaten auch über Fragrance Direct diese Foundation bestellt. Für mich könnte sie noch matter sein, bin aber sonst sehr zufrieden. Habe auch gleich mal für die nächste Foundation gevoted.

LG 🙂

Antworten

@KarinIch muss ja zugeben, etwa bei Shampoo und Duschgelen wäre mir eine Literflasche auch recht (die popeligen 250ml von alverde…oh Mann!)
Aber bei Foundation hilft ja viel nicht „viel“, man sieht auch in US Youtube Videos, dass sie sich viel zu viel rausschütten und damit jede Menge verschwenden. Sehr nervig.

Antworten

@MatejaThanks for your feedback!

I wanted to look at that Rimmel Foundation for ages and always seem to forget when in London.
I seriously hope FD will get the 110 back in stock…otherwise ordering from the US…a glass bottle…uh oh. :/

Indeed, companies just don’t WANT to realise there are just as many pale and dark skinned people out there! It seems they are abusing the shade-matching ignorance of the majority of customers AND force the rest into their high end brands (L’Oréal etc).
Just not fair how it works in drugstore make up – to some extent – in the US! :/

Antworten

@KarinGerne 🙂 Ich werde mir den sicher auch nachkaufen. Frag vl. mal in der Filiale eine Verkäuferin, ob sie einen neuen Tester machen können, bei uns tun sie das des Öfteren!

Antworten

@EveFreilich 🙂

Antworten

@AnelaPrimer hilft 😉

Antworten

@Lia’licious.Das würde mich jetzt echt interessieren. Die 110 gab es meines Wissens nach noch nie in D! Bist du dir 100% absolut sicher, dass es die 110 und nicht die 120 war?
120 war die hellste Nuance bevor sie die 105 hier eingeführt haben…

Antworten

@georgeIch sag’s ja, das ist schon fast diskriminierend, was die Kosmetikfirmen hier aufführen 😀
Als ob es in unserem Raum nicht auch helle und sehr dunkle Typen gäbe!

Antworten

@AnonymIch bin neugierig, wo du sie gekauft hast!
Meines Wissens nach gab es die 110 auch in Deutschland noch nie – die hellste war lange Zeit die 120, bis auf viel Nachfrage hin die 105 eingeführt wurde…

Antworten

@GodfrinaIch hab jetzt kurzerhand mal eine Mail an Maybelline geschrieben. (Wollte ich sowieso machen, wegen der Frage nach den Löscher-Farben, du erinnerst dich vielleicht.) Wenn ich was höre, geb ich es weiter. 🙂

Antworten

@Godfrina Oh, du hast Recht. Es war tatsächlich die 105. Tut mir leid für die Verwirrung. ^^

Antworten

@Godfrina
Na, sowohl die Hersteller als auch die Händler reden sich ja im allgemeinen damit raus, daß sie leider leider aus Kostengründen nur den Mainstream bedienen können. Das ist natürlich schon kein im eigentlichen Sinne ‚demokratisches‘ Konzept. Aber mein Eindruck ist schon, daß das Bedürfnis nach hellen Foundations immerhin ein bißchen wahrgenommen wird und für dunklere Hauttypen nach wie vor Ebbe herrscht. Ich hab kürzlich mal gegoogled und neben MAC gibt es eigentlich nur lobende Erwähnungen von FitMe 355. Das find ich ganz schön desolat!

Antworten

@george
Wie versprochen, hier die Antwort auf meine Mail:
„L’Oréal verkauft kosmetische Produkte auf der ganzen Welt. Da wir sehr viel Wert darauf legen, dass die Produkte auf die Bedürfnisse der Menschen in den jeweiligen Ländern angepasst sind, können sich die Produktsortimente von Land zu Land voneinander unterscheiden.

Es kann daher sein, dass Sie im Ausland eine Nuance von MAYBELLINE finden, die in Deutschland nicht angeboten wird. Das FIT ME MAKE-UP in der Farbe 110 ist derzeit in Deutschland leider nicht erhältlich.“

Und die Augenlöschernuancen wurde nur umbenannt, sonst ändert sich nix. (Uff)

Antworten

@Anonym Ahhhhh, Aufklärung. Ich hab mich echt schon gewundert! Danke fürs Zurückkommen 🙂

Antworten

@george…und eigentlich haben sie dir nur deine Frage als Satz zurückgeschrieben. Augenauswischerei.
Keine Begründung, wer diese „Bedürfnisse“ erhoben hat oder ausgedrückt hat. Offensichtlich besteht ja „Bedarf“. Tss.

Und danke wg. dem Löscher! Bei uns heißt er noch fair. Ist auch nur ein bissl logischer als „sand“…*augenroll*

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *

CommentLuv badge