Douglas In Love With... Kollektion

Der Winter kommt, die Tage werden kürzer und Weihnachten steht bald schon vor der Tür. Eine festliche Saison beginnt! Die perfekte Zeit für einen Winterlook mit Nagellack, Lipgloss und Lidschatten in warmen und intensiven Farbtönen.

Von Douglas kommen ja in recht langen Abständen ebenfalls Limited Editions auf den Markt, die letzte, die ich mitbekommen habe, war jene mit dem essie Butler Please Dupe.

Persönlich sehe ich ja kaum einen Douglas von innen – btw. wie gefällt euch die Designänderung? – weil es hier einfach keinen gibt.

Daher bin ich immer sehr gespannt, wenn Post von Douglas kommt: Diesmal war also die neue Weihnachtskollektion “In Love With…” dabei. Ja, Weihnachten! Es ist inzwischen immerhin November, da kann man das Wort schon mal in den Mund nehmen haha.

Diesmal sind wieder jeweils drei Lacke, drei Lipglosse und drei Lidschatten dabei, mit denen ich auch gleich beginnen möchte:

Douglas In Love With... Kollektion

Diesmal haben die Lidschatten keine Namen sondern wieder Nummern, aber gut. Mich hat ehrlich am meisten überrascht, WIE cremig der schwarze, matte Ton Nr. 27 ist! Ich hatte mit Stauben oder schlechter Farbabgabe gerechnet, aber beim ersten Reinfassen habe ich ehrlich nochmal nachgelesen, ob es ein Cremeprodukt ist. Nummer 27 ist vielleicht nicht der schwärzeste aller schwarzen Lidschatten, für mich aber akzeptabel. Durch diese sehr glatte Textur wirklich toll zu verwenden – auf den Bildern im äußeren Winkel und als Mattierung/Fixierung es Lidstriches verwendet (wie matt sieht der bitte aus!). Ich weiß schon jetzt, dass ich diesen Mono für alle Zeiten eben für diese beiden Funktionen verwenden werde; wollte mir ja schon längst mal einen guten Mono kaufen (ja, ich hab ja nur so 20 matte Schwarz in den Sleek i-divines…weiter im Text!)

Douglas In Love With... Kollektion subtle eye make upAugenbrauenroutine 

Die schimmernden Farben sind mit Glitzer versetzt, was ich in einer Weihnachts-LE verkraften kann. Geschminkt habe ich jetzt mal nur mit Nummer 25, dem Taupe, was bestens funktioniert hat. Der Glitzer fällt nicht von den Lidern und die Farbe deckt gut. Die Grundfarbe gefällt mir hervorragend und mit einem leicht feuchten Pinsel funktioniert das noch besser!

Douglas In Love With... KollektionDouglas In Love With... Kollektion subtle eye make upDouglas In Love With... Kollektion subtle eye make up

Die Champagnerfarbe habe ich lediglich als Highlight im Innenwinkel benutzt; helle Glitzerlidschatten sind für mich immer nur als “Highlight” im Einsatz. Von allen dreien empfinde ich die Nummer 26 als schwächstes Glied.

€ 7,99 • 3 g (parabenfrei, Made in Italy)

Douglas In Love With... KollektionDouglas In Love With... Kollektion

Für mich wie immer am unspannendsten: Die Lipglosse. Die “rosegoldene” Version, Nummer 29, hat mich aber schon positiv überrascht – der ganze Schimmer ist zwar deutlich sichtbar (und auch ganz hübsch anzusehen!), aber auf den Lippen nicht zu spüren. Die beerige Farbe, Nummer 30, ist wässriger, aber immer noch sehr farbintensiv. Die dritte, rote Farbe, hatte ich nicht dabei. Sie riechen alle recht süß, sind aber wie werbeversprochen unklebrig.

€ 7,99 • 8ml (Made in Luxembourg)

Mein Highlight aus der Kollektion sind aber die Lacke, neben dem Taupe Lidschatten auch der Grund für den Post:

Douglas In Love With... KollektionDouglas In Love With... KollektionDouglas In Love With... KollektionJa, mir ist klar, dass die Nagelstäbchen nicht die richtige Reihenfolge haben. Wir müssen da jetzt durch!

Ich finde alle drei Farben für diese Zeit sehr passend: Ein schimmernd-glitzerndes Rosegold (je nach Lichteinfall mehr oder weniger rose), ein cremiger Beerenton und ein sehr interessantes, schimmerndes Rot.

Die Nuance mit Nummer 34 habe ich dann auch gleich lackiert:

Douglas In Love With... Kollektion

Die Nuance ist ein wunderbares true Red, das bei direktem Sonnenlicht ein goldenes Schimmerfeuerwerk zeigt, aber bei indirektem Licht in einem feurigen roten Schimmer leuchtet. Ich habe versucht, das mal einzufangen:

Douglas In Love With... Kollektion

Gefällt mir sehr gut, besonders in Hinblick auf “Weihnachtskollektion”! Auch ohne Top Coat hat dieser Lack schon einen starken Glanz.

Alle drei Lacke lassen sich problemlos in ca. 2 Schichten deckend lackieren und trocknen normal schnell an.

€ 4,99 • 11ml (Made in Luxembourg)

Mein Fazit: Die Absolute Douglas Lidschatten können überraschen und das mit den Lacken können sie!

Ab November 2013 erhältlich, Limited Edition. Im Übrigen ist heute Douglas Day auf douglas.at und das heißt 20% auf das gesamte Sortiment! Der Rabatt wird im Warenkorb abgezogen.

Douglas Rabatt

Wie gefällt euch die Kollektion? Passen die Farben? Ich find’s etwas schade, dass etwa nie ein Blush/Highlighter/Bronzer dabei ist, oder vielleicht mal ein Eyeliner usw.

 


You May Also Like

15 comments

Reply

ui O.o der schwarze Lidschatten sieht ja wirklich gut aus und der in Taupe sah auf dem Swatch wie ein ganz tolles Braun aus, am Auge find ich ihn eher so lala

Reply

Bin hin und weg von den Lacken. Vielen Dank für’s Zeigen 🙂

Reply

@TalasiaDer Braune ist so ein „fotografier-mich-nicht“ Ding, glaub ich 🙂 Im natürlichen Licht viel intensiver.

Reply

Die Lacke und Lidschatten sind sehr schön <3

Reply

Ich finde die Kollektion für mich jetzt eher nicht spannend, für die Durchschnittskundin sicher interessant so zu Weihnachten – aber nach Deiner unheimlich gelungenen Präsentation regt sich in mir unbändig der Wunsch, den Lack Nummer 34 zu besitzen. Leider musste ich feststellen, dass in den erreichbaren Filialen die Kollektion wohl noch nicht verfügbar ist. Aber in meinem Kalender klebt nun ein PostIt für den Lack, mal sehen, ob unsere Liebe auch in der Realität Bestand haben wird, wenn wir eines Tages zueinander finden…
Danke für die Vorstellung 🙂

Reply

Eine richtige schöne Weihnachts-LE. Die Sachen passen zum Motto. Am besten gefällt mir der Lidschatten in taupe. *.*

Reply

Ohaaaaa, der matte Lidstrich gefällt mir richtig, richtig gut. Ich denke ich muss mir den fastschwarzen Lidschatten auch mal ansehen. Nicht das ich nicht 1000 Schwarze in den Sleek Paletten hätte, aber mal ehrlich, die sind kacke! Und ich suche noch einen guten Schwarzen zum abdunkeln.

GLG Ina

Reply

soo schöne sachen dabei und die lidschatten erst

Reply

Bei Rot und Gold kann man nicht so viel falsch machen, und mir gefällt’s fast immer 🙂 Muss ich mir mal aus der Nähe ansehen, die Lacke!

Reply

Also ich finde es schon sehr ansprechend, auch wenn deine Präsentation mit Sicherheit eine Rolle spielt…da hat sich Douglas schon die Richtige ausgesucht ;)!
Werd mir mal das Ganze persönlich ansehen und dann komm ich auch mal in den Genuss des neuen Designs ;)!

l.g,
Dominique

Reply

Die Produkte gefallen mir sehr gut 🙂 aber am besten die bräunlichen Lidschatten

Reply

Ich finde die Lidschatten total ansprechend 🙂

Reply

@ValerieHaha, ich fühl mich dezent schuldig 😀
Immerhin kosten die Absolute Lacke nicht die Welt – finde für 11ml und manchen echt schönen Ton 5€ sogar human 🙂
Hoffe du kriegst in, 1A Feiertagslack!

Reply

@EINFACH-INAIch bin echt total angetan von diesem Lidschatten. Besonders eben für die nochmalige Mattierung des Lidstrichs. Ich habe davor schon auch Sleek und MUA verwendet, aber die sind teils echt nicht so cremig – Fallout usw.
Für mich eine super Alternative 🙂

Reply

Die Lidschatten finde ich doch ganz interessant obwohl ich ja mehr nach Nagellacken ausschau halte 🙂

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

CommentLuv badge