…ARD, ZDF, C&A
BRD, DDR und USA
BSE, HIV und DRK
GbR, GmbH – ihr könnt mich mal…

Na, wer hat jetzt MFG von Fanta 4 im Ohr? ♫ Reine Absicht 😉

Giveaway Christmas beauty blog

Endlich ist es auch auf Kalter Kaffee soweit! Im Weihnachtsendspurt sozusagen. Heute öffnet sich beim mir das 22. Kalendertürchen im allseits bekannten Adventsbanner_2013

Mein Tipp zu Weihnachten ist äußerst schlicht: Spart euch Backzeit, und zwar mit “Keksen”, die auf einmal gebacken/fertig werden. Wie da wären:

Keksideen Weihnachten

Weihnachtssalami und Raufotzerl habe ich schon letztes Jahr vorgestellt – es sind in der Tat zwei meiner liebsten “Nichtkekse”. Mini Windbeutel machen wir fast jedes Jahr, besonders zu Silvester…”mit einem Haps sind sie im Mund”, Brandteig lässt sich auch toll herzhaft füllen! Was auch viel hermacht, ohne mit extremen Aufwand verbunden zu sein sind Mini Schaumrollen. Die möchte ich sogar bald mal wieder machen, dann kann ich vielleicht auch das “Rezept” posten. So als Inspiration für last minute Bäcker 🙂

Aber ihr habt doch sicher schon runtergescrollt, nicht wahr?

Giveaway Christmas beauty blog

Das erste Sahnehäubchen in meinem Packerl ist einer meiner Lieblingslacke, wenn nicht DER Lieblingslack: OPI Every Month is Oktoberfest. Ein Violett-Rot-Gold Gemisch, einfach herrlich! Ich war sehr versucht, mir das Fläschchen als Backup zu behalten (Backup! Von ner 15ml Flasche! Ahaha). Ihr Glücklichen 😉

Giveaway Christmas beauty blog

Das zweite Produkt in meinem Päckchen ist sicherlich für die deutschen Teilnehmer interessanter: Eine limitierte Winter Bodycreme von MY, der Eigenmarke von Bipa. Das Design und der Winterduft sprachen mich an, ich dachte, sie macht sich in meiner Auswahl gut, was meint ihr? 🙂

Giveaway Christmas beauty blog

Und als Hauptgewinn natürlich meine neueste Lieblingspalette! Die MUA Smokin sprach mich so sehr an, dass ich direkt zwei bestellt habe. Meinen Beitrag samt Swatches habt ihr ja vielleicht gestern schon gesehen – wenn nicht, holt euch Gusto, solltet ihr immer noch überlegen, ob ihr mitmachen sollt oder nicht. 😉

-❄☃❄-

Gewinnen kann jeder! Aber wie genau?

  • Jede/r Leser/in meines Blogs mit Anschrift in Österreich, Deutschland und der Schweiz kann teilnehmen.

 

  • Hinterlasst mir einen Kommentar, in dem ihr meine Frage beantwortet: “Schreibt mir doch, wie viel ihr dieses Weihnachten für Geschenke ausgegeben habt? (Höhö)” Ich bin sehr neugierig, ich weiß, aber ich finde das sehr interessant, da meine Familie keine Geschenke verteilt; eine ungefähre Schätzung reicht 😉 Wer ganz toll ist, erzählt mir mehr, etwa wofür und für wen. Alternativ würde mich auch interessieren, was ihr an “Nichtkeksen” drauf habt 🙂 Wer anonym kommentiert, schreibt bitte einen eindeutigen Namen dazu.

 

  • Danach loggt ihr euch bei Rafflecopter ein (gültige E-Mail Adresse oder Facebook), nur dann wird die Teilnahme gewertet! Alle anderen Optionen in Rafflecopter sind Möglichkeiten Zusatzlose zu sammeln, alle Infos stehen im Widget. Wer Fragen hat, kann mir gerne schreiben.

 

  • Das Gewinnspiel ist ab Veröffentlichung für mind. 36 (!) Stunden geöffnet. Der Gewinner wird per Rafflecopter ermittelt und in den darauffolgenden Tagen durch die hinterlegte E-Mail informiert. Bei fehlender Rückmeldung innerhalb von 5 Tagen wird neu ausgelost.

 

a Rafflecopter giveaway

Giveaway Christmas beauty blog

Das zweite Türchen heute öffnet sich bei AmyCupcake! Morgen öffnen sich die vorletzten Türen übrigens bei Der blasse Schimmer und Unlike Girl. Ergreift eure Chancen, sag ich nur, viele sind’s nicht mehr 😉

Und jetzt hoffe ich, euren Geschmack getroffen zu haben! Haut in die Tasten in 3…2…1…viel Glück!

 


You May Also Like

196 comments

Reply

Ich habe dieses Jahr um die 200 Euro für Geschenke ausgegeben. Gekauft habe ich Geschenke für 5 Leute und einen Hund, hihi! 😀 Liebe Grüße

Reply

Ich habe dieses Jahr richtig viel für Geschenke ausgegeben, weil ich eben meine eigene Familie habe und dann noch die Familie meines Freundes. Wenn ich die Geschenke, die ich mir selber gemacht habe, mit einrechne, dann komme ich bestimmt auf 700,00 €.

Reply

Hallo,
Uff eine Frage, mit der ich mich sonst besser nicht so genau beschäftige ;D hihi. Aber wenn ich das mal grob überschlage und nur die wirklichen Geschenke (keine kleinen Zugaben) zähle dürfte das so bei 350-400€ sich summieren. Jaja, eine Menge Holz aber was will man machen wenn man eben eine große Familie und großen Freundeskreis hat ;-).
Daher muss ich im Dezember selbst mit Beautyhauls und so wirklich mal die Selbstbeherrschung rauskamen. Meinem konto zuliebe ;-).
Besser man denkt aber nicht zu intensiv über die Summe nach ;-), ist ja gottseidank auch nur einmal im Jahr!

Wünsche dir einen schönen 4.Advent und tolle Feiertage :-)Liebe Grüße
Jasmin

Reply

Ich hab dieses Jahr für Geschenke für Freunde & Familie so 80€ ausgegeben denk ich..Ich hätte allerdings auch gerne mehr ausgegeben aber das lässt das Budget bei mir einfach nicht zu 🙂

Liebe Grüße, Lara

Reply

Guten Morgen! 🙂

Ich glaube, ich habe dieses Jahr für die Weihnachtsgeschenke ingesamt ca. 100€ ausgegeben. Wir schenken uns – wenn überhaupt – nur kleinere Dinge, was in meinen Augen auch völlig reicht. Es geht ja um die Geste – mir zumindest. Mein Papa bekommt ein kleines Parfum (sein Liebstes), meine Mama einen Schal, meine Oma eine Konzertkarte, die Schwiegeroma eine kleine Laterne und meine beste Freundin etwas Selbstgemachtes und äußerst kuhle Eulen-Socken, weil sie Eulen liebt. 🙂

Mein Mann und ich schenken uns nichts mehr. Wir genießen einfach die gemeinsame Zeit. 🙂 (Und das Essen, hrhr. 😀 )

So fallen mir doch regelmäßig die Augen aus dem Kopf, wenn ich höre, dass in D pro Kopf etwa 350€ und mehr ausgegeben werden für Geschenke. Das ist dann doch wirklich plemplem… 😉

Liebe Grüße,
Evi

Reply

Ich habe wohl so ungefähr 100-150 € ausgegeben… Weiß nicht, ob das viel ist?
Dein Gewinnpäckchen gefällt mir jedenfalls sehr gut!
Einen schönen vierten Advent wünsch ich dir!!

Reply

Hi, ich habe für die Geschenke ca. € 350 gezahlt. I love your Blog!!!!!!

Reply

bei uns wird nur unser sohn beschenkt. ich hab also ca 100 euro ausgegeben
lg lina

Reply

Bei sind es ca. 100€ für alles (Freund, Familie). lg Lena

Reply

Ich habe ca. 200 € für Geschenke ausgegeben. Meine Eltern bekommen einen Reiseführer und noch Kleinkrams, was sie sich gewünscht haben . Meine Großeltern einen schönen Kerzenhalter und auch ein wenig Kleinkram. Mein Bruder bekommt etwas für seine neue Wohnung und mein Freund (das teuerste Geschenk) einen Onecie von Onepiece. Ich hoffe er freut sich drüber 😉
Frohe Weihnachten!

Reply

Hallo 🙂

Das ist aber eine schwierige Frage.. Also ich glaube ich habe ungefähr 200€ ausgegeben.. ganz grob geschätzt.

Mutti bekommt eine neue Jeans die sie sich gewünscht hatte und noch ein bisschen Deko-Kram. Papa externe Lautsprecher für seinen Mp3-Player und eine Gesichtscreme. Mein Freund ein Buch, einen Pullover und einen Mp3-Player zum Joggen.
Oma bekommt Trinkschokolade und Opa ein Teepaket. Meine beiden Patenkinder jeweils ein Oberteil und noch eine Kleinigkeit zum Spielen dazu.

Dann verschenke ich an alle anderen noch selbstgemachte Marmelade und selbstgemachte gebrannte Mandeln, die ich übrigens heute erst noch machen muss 😀

LG
Sina

Reply

Als ich deinen Post über die Smokin‘ Palette gelesen habe, war ich schon wieder so angefixt, dass ich gleich überlegt habe, bei MUA zu bestellen. Aber ich bin doch stark geblieben…und jetzt kommst du mit diesem tollen Gewinn, einfach klasse!!! 🙂
Ich hab etwa 80 Euro für Geschenke ausgegeben, bei uns gibt es mehr kleine und selbstgemachte Sachen, weil ich als Studentin auch nicht das Riesenbudget habe. Aber am wichtigesten ist es ja auch, dass man Weihnachten zusammen verbingt. 🙂
Viele liebe Grüße aus Deutschland!
Anne aka Mäus_chen

Reply

Bisher habe ich noch nicht so viel Geld ausgegeben, da ich in der Uni Stress hatte und praktisch keine Zeit hatte, etwas zu kaufen. Das heisst, bisher habe ich erst ca. 20 CHF investiert (je 10.- für meine beiden Schwestern: je ein Maybelline Brocade Nagellack, weil die einfach so schön sind und zu ihnen passen 🙂 ). Für meine Eltern habe ich etwas geplant, aber ebenfalls noch kein Geld ausgegeben. Aber normalerweise plane ich ca. 50.- für jede meiner Schwestern und für meine Eltern kommt es immer auf die Idee an. Also auch so 30.- bis 50.- .
Liebe Grüsse

Reply

Für die Weihnachtsgeschenke habe ich dieses Jahr ca. 300€ ausgegeben.
Ich wünsche euch allen einen schönen 4.Advent.

Liebe Grüße
Anastasia

Reply

Ich denke, es werden so etwas über 100 € sein. Wobei da auch schon die Gutscheine mit gerechnet sind.
Große Geschenke gibt es bei uns nicht. Und die meisten Geschenke sind auch selbstgemacht, so wie Kalender, Socken, Likör, Marmelade oder Kekse. In den letzten Jahren sind solche Geschenke immer sehr gut angekommen, weil sie halt individuell auf den einzelnen zugeschnitten sind.
LG, Kirsten

Reply

Ich hab glaub so 150 Euro ausgegeben (die Geschenke an mich selbst nicht mitgerechnet… 😉

Nicht-plätzle? Ich kann gebrannte Mandeln! Total easy und kommt gut an!

Folge über bloglovin, mart ueh, [email protected]

Viele Grüße!

Reply

Ich glaub bei mir waren es so um die 40€. Habe aber auch viel selbstgemacht, da wir auf Geschenke und Weihnachten nicht soviel Wert legen, sollen die Geschenke eher eine kleine Geste sein.
LG

Reply

Oh Gott, die Palette – ein Traum <3
Seit ich Mama bin und nicht mehr Vollzeit arbeite, gebe ich auch weniger für Weihnachtsgeschenke aus. Das Budget gibt nicht mehr viel her 🙁 Dieses Jahr waren es wohl so um die 150 Euro.
Liebe Grüße
Stephanie S.

Reply

Ich habe dieses Jahr wirklich nicht viel für Geshenke ausgegeben, um die dreißig Euro vielleicht, da ich dieses Jahr fast nur selbstgemachtes verschenke, fürs Backen und so etwas mussten da eben nur die Zutaten her. Meine Freunde haben alle mit Liebe verpackte Plätzchen bekommen, an die auch selbstgemachte Wiehnachtskarten gehängt waren, und meine Mama bekommt ein „Schlemmerpaket“, wofür ich schon zwei Abende in der Küche gestanden bin 🙂 sonst habe ich hier keine familie, die beschenkt werden könnte oder müsste 🙂
Liebe grüße und schöne feiertage,
Bea

Reply

33,90 für meinen Freund(ja das ist auch Familie): er ist Porschefan, also kriegt er ein Porsche-Notizbuch mit integriertem Kuli und Büroklammern in 911er-Form
15,50 für meine Schwester: ein schwarz-weiß gestreiftes Tuch, ein Haarband mit silbernen Blättern(beides mit Personalrabatt 😉 ), ein Elch-Teelicht und zwei Sorten Tee, die es in Westdeutschland nicht gibt(sie mag Tee)
ca 13,00 für meinen Vater: ein Krimi, der in Thüringen spielt und ein Loriot-Lesezeichen
bis jetzt ca 7,00 für meine Mutter: eine Holzschale und eine Briefwaage (ja, sie braucht so was. Sie ist der einzige Mensch, den ich kenne, der seine Briefe wiegt. Jetzt kann sie das endlich stilvoll machen 😉 ). Ich leg aber mit meiner Schwester noch für Eintrittskarten zusammen
jeweils 5,00 für die Schwestern meines Freundes: Silberohrstecker, Flügel für die ältere, Herzchen für die jüngere
das Geschenk für die Eltern meines Freundes hat eher ideellen Wert: wir machen zusammen mit seinen Schwestern einen Kalender mit Bildern von uns

Alles in allem also etwa 80 Euro. (Ich bin Student 😉 )

Reply

Hallo 🙂

Ich schenke immer nur meiner Familie etwas. Hmm…ich habe so zirka 300Euro ausgegeben.
Ich habe drei Schwestern 😉 die bekommen Klamotten, Sommerreifen fürs Auto und ein Spiel. Und meine Mama bekommt (gemeinsam mit meiner Schwester gekauft) einen E-reader 😉

LG & schönen Sonntag
Patricia

Reply

Guten Morgen!

Ich hab in Summe ca 200 Euro ausgegeben. Da werden Mama, Papa, Schwester, mein Freund und mein Schwager von beschenkt!

Glg Linda

Reply

Huhu 🙂
viel für geschenke gebe ich eigentlich nicht aus, das liegt daran das ich sie selber mache 🙂
dieses jahr gibt es zum beispiel eine selbstgemischte brotbackmischung im glas, cantuccini und andere leckereien aus der küche, und als ‚verpackung‘ jeweils eine individuelle stofftasche. ich verschenke gerne sachen, die man verbrauchen, oder auch tatsächlich gebrauchen kann. gutscheine dagegen find ich einfach irgendwie doof :/

liebe grüße, svenja

Reply

Als arme Studentin hab ich nur in etwa 50 Euro ausgegeben, „teile“ mir meine Geschenke aber dafür auch immer mit anderen Leuten. Das heißt dass ich mir z.B. mit meiner Schwester und meiner Mutter zusammen was überlege, was man meinem Stiefvater schenken könnte. Daher gibts dann relativ teure Geschenke für die Person, als Verschenkender hat man allerdings weniger Geld ausgegeben. Wir sind eine relativ praktische Familie, daher gibts bei uns auch eher praktische Dinge zu Weihnachten. Meine Mutter bekommt ein neues Handy, mein Stiefvater Werkzeug, meine Schwester ein Buch …

Reply

Bei mir dürften es so 400-500€ gewesen sein, der Großteil dafür für meinen Freund. Puh, ich hatte es bisher noch nicht mal annähernd überschlagen und nun schockt mich die SUmme doch ganz schön…
LG, ananda

Reply

Puh, so ca. 200 Euro würde ich schätzen… für meine Mädels ein bisschen was von The Body Shop und Kosmetik, für meinen Dad nen Pullover, meine Mum bekommt auch Kosmetik und so nen Fußsack mit Massagefunktion… mein Freund und ich beschenken uns später und für mich hab ich Rockateur und nen MAC-Pinsel bestellt:)
Wünsche dir ein frohes Weihnachtsfest!

Reply

Hi!

Bis jetzt habe ich noch gar nicht allzu viel ausgegeben. Es sind so um die 25 Euro, aber ich gehe morgen nochmal einkaufen, weil ich für meinen Freund noch was besorgen möchte und für seine Eltern. In meiner Familie wird wohl nix geschenkt, weil meine Sis nach Amerika ausgewandert ist und die andere jetzt in Berlin wohnt…

Liebe Grüße und einen schönen 4. Advent euch allen!
Nathalie

Reply

Oh je, wenn man so drüber nachdenkt, wird es erst so richtig „schlimm“. 😉
Bei mir waren es ca. 250€ für meine Eltern, meine Schwester und meinen Freund. Was tut man nicht alles für seine Lieben.

Reply

Puuh, wie viel habe ich wohl ausgegeben??
Also so auf 200€ komme ich bestimmt 😉
Dank meiner Arbeit bei Thalia bekomme ich ja 20% dort, das ist schon mal was wert, daher hab ich viele Bücher gekauft und was es dort eben sonst noch so gibt… 🙂

Liebe Grüße,
Bella-Luna

Reply

Pro Person zwischen 10 und 80 Eur. Eine paar Bücher waren dabei, die teurer waren, und eine Keramikpfanne. Das waren so dir größten Ausgaben. Sind aber nur wenige Personen 🙂 DIY zähle ich nicht als kostenloses Geschenk, das Material kostet auch Geld.

Reply

Hallo 🙂
Ich hab ca 100€ für meine ganze Familie für Geschenke ausgegeben… jaja… 🙁
Lg Bettina

Reply

dieses Jahr hab ich so ca. 100 € für Geschenke ausgegeben und auch ein paar selbstgemachte Kekse dazu- um alles „aufzuwerten“ 😉
kruemelchen7(at)hotmail.com
LG!
Daniela

Reply

Hallo und einen schönen guten Morgen 🙂

Für Geschenke habe ich dieses Jahr etwa 150€ ausgegeben, wobei ich meistens gemeinsam mit meiner Mama was für meinen Papa, gemeinsam mit meinem Papa was für meine Mama usw. kaufe. Und ich als arme Studentin kann dann halt nur etwas mitzahlen 😉
Generell finde ich, dass es schon ein bisschen übertrieben ist, was die Leute so für Geschenke ausgeben. Ich finde persönlich auch, dass es in unserer Familie etwas zu viel geworden ist. Aber naja, nächstes Jahr wird es dann (hoffentlich) anders 😉

Liebe Grüße einer Leserin aus Österreich und einen schönen 4. Advent wünscht dir
Julia x

Reply

Einen schönen 4.Advent :))
Du bist ja eine…nach Geld fragt man nicht. Weihnachten ist das Fest der Liebe und dabei ist es egal welchen geldlichen wert das Geschenk hat…es geht ja um die Geste und das zusammen sein 🙂
Ein verrate ich dir dennoch:das teuerste Geschenk hat dies Jahr mein liebster. Er bekommt einen schönen Ring von thomas sabo. Endlich haben wir was gefunden was vorallem ihm aber auch mir an schmuck gefällt und da der Herr einen teuren Geschmack hat *hust* musste es der sein…denn wir suchen schon seid jahren ^^

Ich wünsche dir ein schönes Fest und einen guten rutsch ins neue Jahr 😉

Janina 🙂

Reply

Hm, ich schätze es waren um die 30-40€, für meine Freundinnen habe ich dieses Jahr Lippenbalsam hergestellt (mit Bienenwachs, Öl und Kakaobutter) und Trinkschokolade am Stiel. Leider konnte eine Freundin an dem Tag, an dem ich die Geschenktütchen verschenkt habe, nicht da sein, deshalb habe ich ihr spontan ein Päckchen gepackt und mich dann total darüber gefreut, dass sie sich so gefreut hat, weil man damit ja nicht rechnet 🙂
LG
Erdbeerkloss

Reply

Wir haben dieses Jahr ausgemacht, dass wir uns alle nichts schenken werden an Weihnachten. Ich bin damit sehr glücklich da ich Weihnachten sowieso nicht besonders mag und mir somit auch noch Geld sparen kann.

Lg und schönen vierten Advent
Katharina

Reply

also so ca 80,- für meinen Freund, 25,- Arbeitskolleginnen, und ca 5 Kneul Wolle für Hauben ~20,- + Einkaufen für Weihnachtsmenue ?,-

Nichtkekse, voll zu empfehlen: Konfekt: Kugeln nach Raffaellos Art, Rezept von kochbar de. Die Dose gezuckerte Kondensmilch kann man mit 2 Tuben gezuckerter Kondensmilch (Nestle) ersetzen. Gibts sogar beim Billa, dort wo die Maresi steht. Viel Spaß beim nachmachen!

lg Verena
follows via Bloglovin

Reply

Ich habe für alle zusammen so ca 100 € ausgegeben 🙂
Meine Mutter bekommt ne Kosmetiktasche für ca 25, mein Vater einen Schal und ein Bade-Set für auch 25 €, bei Bruder Big Bang Theory auf DVD für 15€, mein bester Freund so ne Spardose die er wollte für 20€ und meine beiden besten Freundinnen haben so Beauty-Zeugs für je 10€ bekommen 🙂
LG Leni

Reply

Ich denke, ich habe so in etwa 100€ für alle Geschenke zusammen ausgegeben. Dabei sind aber auch ein paar selbstgemachte Geschenke (Weihnachtskrippe, gestricktes Stirnband…).

Liebe Grüße,
Malin

Reply

Guten Morgen 🙂

ich schätze ich hab insgesamt so 200 € ausgegeben,mein Freund bekommt schwarze Lederschuhe, mein Bruder einen schönen Schal, meine Oma bekommt ein Paket mit Trüffeln,Marmelade und Rumtopf und meine Eltern bekommen Tickets für Martin Rütter.

glg Sarah

einen schönen 4. Advent <3

Reply

Bei mir waren es ca. 200 Euro. Ist zwar ganz schön viel Geld, dafür habe ich aber auch die perfekten Geschenke gefunden 🙂
Liebe Grüße
Rebekka

([email protected])

Reply

hallo, oh die palette ein traum, hab erst letztens den review gelesen <3

so aber nun zu meinen Geschenken- ich hab relativ viel ausgegeben, für meine freunde hab ich kekse gebacken und so kleine kluppen mit weihnachtsmotiven gekauft, bei meiner schwester hab ich sicher 30 euro für kleinigkeiten ausgegeben (pinguin mütze und angry birds Bettwäsche,…) für mein dadio ein rescue golfschläger um ca 130,- und für meine mum einen bären und einen gutschein für ein ipad (das kaufen wir aber zu dritt) – also noch nicht so viel ausgegeben kommt noch 😉
und für meine wichtel und bengerl so ca 60 euro

lg Nicole

Reply

Ich denke es werden auch an die 100€ geworden sein, wo ich vor allem meine Mutter immer reichlich beschenke, weil sie sonst niemanden hat, der ihr eine Freude macht.

Liebe Grüße

Reply

Ich habe dieses jahr ca 70 Euro ausgegeben=)
LG

Reply

Ich komme auf ca 200 Euro. Was ich verschenke, wird nicht verraten, falls jemand mitliest 😉
LG
Autumn

Reply

Halloele

Boah, da muss ich ja mitmachen 🙂 Der OPI lacht mich immer wieder an und die MUA-Palette sowieso.

Hmm, mal ueberschlagen, vier Kinder a 20 €, 15 € fuer ein Wichtelpaket und noch mal etwa 10 € fuer die Kleinigkeiten fuer meine drei Maedels sind 105 € . Mir selbst habe ich noch ein Buch fuer 26 € geschenkt.

Einen schoenen 4. Advent und ein frohes Fest 🙂

Reply

Dieses Jahr habe ich so gut wie kein Geld für Geschenke ausgegeben. In der Familie schenken wir nichts, unter Freunden gibt es meistens etwas kleines oder selbst gebasteltes. Ich habe so etwa 50 Euro ausgegeben.

Reply

Oh Gott, für Geschenke habe ich sicherlich insgesamt 150€ ausgegeben… Zu den Geschenken für meine Familie und meinem Freund kommt eben, dass wir auf meiner Arbeit und in unserem Freundeskreis zsätzlich noch gewichtelt haben (und ich habe dabei meine Schwester gezogen… Bekommt sie also 2x Geschenke von mir. höhö).
Allerdings stört es mich nicht, denn ich habe eigentlich allesamt Geschenke, bei denen ich recht sicher bin, dass der Beschenkte sich sehr drüber freut und dann bin ich auch bereit, mehr Geld auszugeben 🙂

Einen schönen 4. Advent!

Reply

Hm, ich habe wohl so um die 200€ ausgegeben… Puh…

Reply

Ich habe ca um die 50 euro ausgegeben, nicht sehr viel, da wir uns alle immer Kleinigkeiten schenken, also einfach kleine Aufmerksamkeiten :). LG.

Reply

Mh, das weiß ich gar nicht, weil ich immer wieder hier und da was kaufe, aber was ich weiß ist, dass ich viel mehr für mich was gekauft habe als für andere, weil wenn man ständig in einem Geschäft unterwegs ist, kann ich die Verlockung nicht widerstehen. Also ich hab mehr für mich als für meine Mitmenschen gekauft und somit fast meine Schminksammlung verdoppelt :/ haha 😀

Reply

puh.. ich weiß gar nicht genau, was ich dieses Jahr für die Geschenke ausgegeben habe. Aber sicherlich so um die 150€. Und das, obwohl ich nur Kleinigkeiten gekauft habe. Aber Kleinvieh macht eben auch Mist ;D
Mir macht das aber nichts aus, ich schenke gerne 🙂

Dir einen schönen 4. Advent und wunderschöne Weihnachten im Kreise deiner Lieben.

Liebe Grüße
Bianka

Reply

ich habe etwa 200€ ausgegeben. haber versucht intensiv zeit mit dem kindern zu verbringen weil ich eigentlich von diese konsum wahn nichts halt…

Reply

Hallo 🙂 Ich hab wahrscheinlich wie so viele hier um die 200 Euro ausgegeben – wir sind allerdings auch eine wirklich große familie (ich habe vier geschwister), wenn man dann noch ein paar freundinnen und einen lieben freund hat kommt das (leider) sehr schnell zusammen. Meinem freund schenke ich die zugfahrt nach prag, wir wollte schon länger mal wieder eine kleine reise zusammen machen. bei den anderen ist es bunt gemischt: ein shirt von anukoo, eine cd, ein handy (gemeinschaftsgeschenk), 8-hour-cream, handschuhe … so gehts dahin 🙂 einen schönen 4. adventssonntag dir!

Reply

Achja ich folge dir auf Bloglovin‘ als wundermädchen (übrigens bist du meine lieblingsbloggerin aus Österreich, finds immer toll wenn ich jemanden aktiven auch aus der Heimat finden ;))

Reply

Ich habe kaum was ausgegeben, da ich als Schülerin kein eigenes Einkommen habe. Ich bastle ziemlich gerne & zum Glück freuen sich da immer alle drüber 🙂

Reply

Ich gebe mir immer Mühe, das Budget durch viele selbstgemachte Geschenke möglichst gering zu halten… Für meinen Freund waren es dieses Jahr um die 20€, bei allen anderen habe ich es tatsächlich geschaff, unter der magischen 10€-Grenze zu bleiben. Dabei sind Materialien und Zutaten für selbstgemachte Geschenke allerdings nicht eingerechnet – immernoch der beste Trick zur Bilanzfälschung… *hust*

Liebe Grüße <3

Reply

Ich habe dieses Jahr so um die 70 euro ausgegeben, hab nunmal nicht allzuviel Geld und hab einige Geschenke selbst gemacht. Der Gedanke zählt ja schließlich 😛

Reply

Alles in allem habe ich ca. 150 Euro ausgegben, davon habe ich 10 Leute beschenkt. Meine LieblingsnichtsüßKekse sind Käsegebäck, einfach lecker, lecker, lecker.
Schönen 4. Advent
Birgit

Reply

Die Smokin Palette ist sehr schön :3

Ich habe dieses Jahr „nur“ ca 150€ ausgegeben, da meine Schwester und ich uns für die Familie zusammen getan haben, aber auch einiges selbstgemachtes dabei ist.
Eines der Geschenke war eine echt schöne Tasche für meine Mam von Benetton die ich am liebsten selbst behalten hätte!

Liebe Grüße und einen schönen vierten Advent 🙂

Reply

Guten Morgen!

Ich als arme Schülerin werde immer geschimpft wenn ich jemandem was kaufe 😀 Allerdings habe ich allen etwas selbst gemacht – ich habe meinen liebsten einen Punsch gekocht! Das einzige Geschenk, dass ich gekauft habe ist für meine Mama! Ehrlich gesagt, weiß ich gar nicht wieviel Geld ich dafür ausgegeben habe, allerdings war es wirklich viel für eine so arme Kirchenmaus wie mich 😀 Mindestens 50 Euro würde ich sagen. Ich schenke ihr einen Korb mit verschiedenen Kleinigkeiten: Ein Kochbuch, einen Puderpinsel, eine Creme, Bonbons für Glücksmomente und so weiter ☺

Wünsche dir schöne Weihnachten!

Reply

Ohne jetzt genau nachzurechnen, schätze ich mal so 50€ für 3 Leute (Eltern + Schwester), wobei ich für die Elterngeschenke mit meiner Schwester zusammengelegt habe.
Liebe Grüße Nici

Reply

Ich hab so in etwa 70 Euro ausgegeben. Ja, das ist nicht viel. Aber wir wichteln seit drei jahren in der Familie, so dass man da nur ein Geschenk braucht, dann kommt noch mein Freund hinzu und ein paar Kleinigekeiten für liebste Freunde und Arbeitskollegen. (Hier sprechen wir von Weihnachtskarten, Pralinen und Gutscheinen. Nicht sehr kreativ, aber die kleine Geste kommt immer gut an.)

Reply

ho ho ho! 🙂

also ich hab an die 200 euro ausgegeben, muss aber dazu sagen, dass mein mann am 25.12. geburtstag hat und da ist sein geschenk auch schon miteingerechnet… aber ich hab nicht viele menschen zu beschenken… nur eltern, geschwister, nichten und neffen und eben mein mann zum geburtstag (der hat aus religiöser sicht kein weihnachten)…

dir ein schönes fest und alles liebe,
carina / saturia

Reply

Danke für die tolle Verlosung! Ich habe ca. 90 Euro ausgegeben. Für meine Familie habe ich etwas mehr ausgegeben und für meine liebsten Freunde hab ich etwas kleines gesucht.
Wünsche dir noch einen schönen 4.Advent!
Folge dir via GFC als A* und via Instagram 😉

Reply

Mmh… 20€ direkt, denke ich. Ich habe eine Menge selbstgemacht und ein paar Geschenke „recycelt“ *bösekicher*

Reply

MUA MUA MUA =) Ich liebe MUA

Zu deiner Frage für die Kinder, ich bin 6fach Tante ;), habe ich insgesamt 70€ ausgeben. Für meine Eltern + deren Partner ca 50€.
Für Freunde habe ich gestrickt.

Liebe Grüße :>

Reply

Weil ich nur für meine Familie Geschenke kaufen musste und wir unter den Freunden „KEINE GESCHENKE, WIR SIND VIEL ZU ARM FÜR DEN BOCKMIST!“ ausgemacht haben, bin ich noch auf akzeptable 120€ oder so gekommen.
LG
Elif

Reply

Also ich denke ich habe so ca. 50 € ausgegeben. Allerdings habe ich nur etwas für meine Eltern gekauft. Meine Freunde und ich haben ausgemacht uns dieses Jahr mal nichts zu schenken. Meine Mama bekommt ein Buch und ein bisschen Schminke dazu und mein Papa bekommt eine Mütze vom österreichischen Skiverband 🙂

Ich wünsche dir ein schönes Weihnachtsfest! 🙂

Reply

Ich würde schätzen 150€. Ausgegeben für Schmuck, Nagellack, DVDs und Küchenkrams. Außerdem noch einen Haufen Plätzchen gebacken und Pralinen gemacht und an Freunde verteilt. Ich plane noch Chaisirup zu kochen, ob das noch klappt ist ne andere Frage. 😉

Reply

Ich habe etwa 150 Euro für Eltern, Geschwister und meine beiden besten Freunde ausgegeben. Da ich noch Studentin bin, ist das auch genug, finde ich. 🙂
Einen schönen Advent für dich!
(Ich folge dir per Bloglovin als „jolieslips“, bei Rafflecopter heiße ich Liv)

Reply

Hmm, schwierig zu sagen, aber ich schätze mal so 80 Fr, was ungefähr 65 Euro sind, da ich noch kein eigenes Geld verdiene und somit nicht allzu viel Geld zur Verfügung hat 🙂
Liebe Grüsse!

Reply

Hallli Hallo!
Ich habe dieses Jahr für Weihnachtsgeschenke eher wenig ausgegeben. Der fehlende Schatzi wurde von meiner lieblingscousine ersetzt, sie bekommt einen Männerkalender (auch single und alleine wohnend), sowie was zum baden, da sie nich gerne nascht, sondern badet. Meine Eltern bekommen ein Buch bzw eine Live-DVD von Adele (frag dich mal wer was bekommt 😉 ) und jeweils was zum naschen. Joar und das wars auch schon fast. Oma und Opa bekommen einen kleinen Adventsstern (das Blümchen) und was süßes für den Blutdruck 😉
Ehrlich gesagt bin ich sogar froh über mein Single-Dasein denn ab und an finde ich schenken doch schon seeehr schwierig, nicht nur im Hinblick aufs Verpacken.^^

Liebe Grüße, Virginie

Reply

Bisher habe ich bewusst vermieden darüber nachzudenken…mh ich glaube für freund, eltern und beste freundin habe ich um die hundert euro ausgegeben.
Einen schönen vierten advent!

Reply

Ich habe gar nicht so viel ausgegeben 😀 so knapp 80€ für drei Leute plus zwei Hunde 🙂
Das meiste habe ich online erledigt, Weihnachts-Shopping-Stress tue ich mir live nicht mehr an.

Reply

Wir feiern kein Weihnachten, aber ich beschenke gerne meine Freunde, die es feiern. Da komme ich dieses Jahr auf 70Euro 🙂
Liebste Gruesse und einen schoenen Advent 🙂

Reply

Hallo 🙂
Ich habe dieses Jahr nur kleine Geschenke gekauft, etwa 50 Euro für meine Eltern und meine Schwester.
Liebe Grüße
Svenja

Reply

Da muss ich erstmal zusammen rechnen ^^ Meine Eltern bekommen einen selbstgemachten Kalender sowie je eine Tafel Goldhelm Schokolade, das sind zusammen ca. 40€. Mein Bruder bekommt dieses Mal nur einen 20€ Ikea-Gutschein (neue Bude), aber sein Sohn (2 Wochen alt) sahnt dafür richtig ab ^^ 1 Kissen von Dawanda, sowie ein Schnullerkette/Greifling-Set ebenfalls von Dawanda, beides zusammen 75€ (puh). Und ein Kuscheldecken/Spucktuch-Set, das ich aber gewonnne habe. Mein Freund bekommt einen Plattenspieler sowie ein paar Platten, das sind auch so 70-80€. Und die Omas/Opas bekommen einen kleinen selbstgemachten Kalender, ca. 10€. Insgesamt also ca. 230€ oO
LG Elisa

Reply

Das ist jetzt echt schwierig 😀 Ich beschenke dieses Jahr eigentlich nur meine Eltern und meinen Freund, also ist das nicht so viel 🙂 Außerdem habe ich dieses Jahr eher viele persönliche Kleinigkeiten gekauft, gefällt mir auch besser, als irgendetwas teures, was aber nicht so persönlich ist 🙂 Insgesamt sind es also vielleicht 80-90€ geworden

Reply

Ich habe ungefähr 150 € ausgeben. Soviel war es noch nie und für mich ist es auch relativ viel, da ich nur 50€ im Monat als Schülerin zur Verfügung habe 😀

Meinem Stiefvater habe ich mit meiner Zwillingsschwester ein Gutschein geschenkt (100€), meiner Mutter einen sehr schönen Kerzenständer (50 €) und ein Eulenkissen (selbst gemacht, ca. 10€ für Stoffe und co.), meiner Schwester einen 20 € Saturn Gutschein und meiner besten Freundin ein bunt gemischtes Beauty Paket 🙂

Liebe Grüße

Reply

Hallöchen,
ich habe ungefähr 100-150 Euro ausgegeben, meine Mama und mein Papa bekommen beide Parfüm, für meinen Opa haben ich mit meiner Mutti zusammengeschmissen, denn er hat sich einen neuen Akkuschrauber gewünscht. Sonst habe ich noch hier und da ein paar Kleinigkeiten für Freunde und andere Familienmitglieder geholt.
Öhm und Nichtkekse… da hab ich leider nur Rumkugel drauf, aber die sind wirklich unheimlich lecker 😀
Viele liebe Grüße, Tine

Reply

Hallo,
bei mir waren es um die 350 Euro für 14 Personen,dazu kommt noch einiges an Portogeld,weil ich vielen eine Karte/Brief geschickt habe. Für wen ich was ausgegeben hab,möchte ich nicht so genau sagen. Aber es war recht fair . Nur meine Tochter bekommt das meiste und für sie habe ich auch das meiste Geld hingelegt.

Reply

Bei mir waren es sage und schreibe 500€. Gut ich hab auch 9 Leute + Katze zu versorgen 🙂 Aber es ist echt viel Geld… Da aber fast die hälfte für meinen Freund „draufgeht“ gehts für mich schon in Ordnung.

Liebe Grüße
Anja

Reply

Da ich wie jedes Jahr sehr viel selbst gemacht habe (Kerzengläser mit Serviettentechnik beklebt, Lebkuchenherzen gebacken, Pralinen gemacht, gebrannte Mandeln…), bin ich wieder recht günstig mit den Geschenken weg gekommen.
Gesamt habe ich ungefähr 30 Euro bezahlt für ein gekauftes Buch, ein Peeling und das Päckchen für das Blogger Weihnachtswichteln sowie die selbst gemachten Dinge, für die ich zum Glück meistens schon alles vorrätig hatte.

Reply

Ich glaube ich habe so um die 100€ ausgegeben.. wobei ich auch noch einiges wieder bekommen dürfte, weil sich mein Bruder gern bei sowas mit einkauft. 😉 Männer halt…

liebe Grüße und einen schönen 4ten Advent! 🙂

Reply

Halli Hallo,

Tolles Gewinnspiel 🙂 Da versuche ich auch mal mein Glück!
Ich hab dieses Jahr sehr wenig für Geschenke ausgegeben, vielleicht um die 50€
Die meisten Geschenke mach ich dieses Jahr selber, mein Vater und meine Schwester bekommen selbst gemacht Pralinen und meine andere Schwester einen Selbst gemachten Sudoku Block, meine Mutter einen Kalender von mir und meinen Schwester mit ganz vielen Bildern von uns 🙂 Mein Vater bekommt auch einen und die Omi natürlich auch 😉

Dir noch einen schönen 4. Advent und Frohe Weihnachten
LG
Charlotte

Reply

Hallöchen,
ich glaube bei mir waren nur so um die 60 Euro, weil ich nur dem engsten Familienkreis etwas schenke und meine Eltern eigentlich auch nicht wollen, dass meine Schwester undich so viel Geld für sie ausgeben.

Liebe Grüße
Annie

Reply

Ich habe ca. 200 Euro für Weihnachtsgeschenke ausgegeben… LG, Caterina

Reply

Jetzt muss ich erstmal durchzählen 😀 waren knapp über 100€ für 4 Personen… es kommt bei uns mehr auf die Gedanken an, als auf ein großes Geschenk, deswegen sind meine Weihnachtsgeschenke Sammelsurien an Kleinigkeiten für alle – Nagellacke, Pinsel, Kalender, Opernkarten, Parfüm, Mitbringsel aus London… 🙂

Reply

Ich muss ehrlich sagen das ich etwas überrascht war als ich eben überlegt habe wieviel ich dieses Weihnachten für Geschenke ausgegeben habe. Ich bin auf ca. 170€ gekommen, ich denke aber das ich die letzten Jahre nicht soviel ausgegeben habe… das hat sicher auch etwas damit zu tun das durch meine zwei Neffen zwei zu Beschenkende dazu gekommen sind 🙂 Außer den beiden bekommen noch meine Eltern, meine Geschwister und mein Freund Geschenke.

Zu den „Nichtkeksen“ ist mir noch etwas eingefallen, bin mir aber nicht sicher ob das dazu zählt – wir machen jedes Jahr Raffaelos (neben gefühlten 500 anderen Sorten^^). das ist eine Masse mit weißer Schoko aus der man, mit einer Mandel in der Mitte, kleine Kugeln formt und dann in Kokosett rollt 😀

Und weil’s natürlich gut passt: frohe Weihnachten an alle hier! 🙂

Reply

Hm, so ganz grob geschätzt wahrscheinlich etwas über 100 Euro, wobei da noch etwas dazukommt – eine Freundin hat im Januar Geburtstag und die bekommt ein kombiniertes Weihnachts-Geburtstags-Geschenk. Also ich nehme an, ich werde insgesamt so bei 150 Euro landen, für meinen Freund, meine Schwester, meine Eltern, einen Wichtel und zwei Freundinnen.
Ist deine Neugier jetzt gestillt 😉 ?

Reply

Bei mir sind es…vielleicht 30 €? Ich schenke nichts mehr, weil ich dafür einfach echt kein Geld habe. Ich backe dafür jedes Jahr und verteile meine Kekse und gebrannten Mandeln etc. Mein kleiner Neffe bekommt etwas und das war es dann auch schon,

Schönen 4. Advent wünsche ich dir!

Reply

Einen schönen 4. Advent wünsche ich.
Was für ein tolles Adventsgeschenk von dir. Die MUA Palette geht mir seit gestern nicht mehr aus dem Kopf. Echt hübsche Farben.

Also ich glaube ich hab nicht mal 80 € ausgegeben für Geschenke. Wir schenken uns ja nix mehr. Hab aber nur ein paar Kleinigkeiten geholt, ein Brettchen für Oma auf dem steht: hier krümel Oma. 🙂 Für Papa einen Flaschenöffner mit seinem Namen und für Mama ein paar Knabereien und selbstgemachte Pralinen.

Liebe Grüße

Melli

Reply

Hallo!

Ich habe ungefähr 200 Euro für Geschenke ausgegeben. Für 11 Leute 😉 Ich finde das geht noch und es lang noch in meinem kleinen Schülereinkommen 😉 Geschenke habe ich für meine beste Freunde und meine Familie gekauft!

WUnderschönen vierten Advent wünsche ich!

Reply

Hallo!
Ich habe dieses Jahr ungefähr 150 Euro ausgegeben – so viel wie noch nie. Da ich jetzt regelmässig einen Lohn erhalte, muss ich mit meinen zwei linken Händen nichts mehr basteln (und die Beschenkten nicht mehr so tun, als ob es ihnen gefallen würde). 😉
Einen schönen 4. Advent und liebe Grüsse
Nadzingl

Reply

Es werden so um die 50 € sein, die ausgebe für Weihnachtsgeschenke. Bisher habe ich erst eins – „Wiederaufbau Weihnachtsdeko“ nenne ich es, da meine Eltern beim diesjährigen Hochwasser fast ihr gesamtes Weihnachtszeug verloren haben. Außerdem gibt es noch Parfum für meine Eltern. Für Opa weiß ich es noch nicht hundertprozentig, bei Oma könnte es ein Buch, aber auch ein Foto werden. Und ein Feuerzeug für meinen Dings…. Aber das kann sich alles noch einmal ändern 😀

Mich würden jetzt noch die Rezepte zu den Schaumrollen und den Windbeuteln interessieren…. Mir läuft hier direkt das Wasser im Mund zusammen 🙂

LG Plumä

Reply

Ich habe ca. 130€ ausgegeben. Eigentlich wollten wir uns dieses Jahr nichts schenken, höchstens eine Kleinigkeit…und dann sind es irgendwie viele Kleinigkeiten geworden^^ Also für meine Mutter habe ich etwas für knapp 50€, mein Freund bekommt etwas im Wert von ca. 60€ und dann habe ich noch ca. 20€ für kleine Aufmerksamkeiten für meine Kollegen ausgegeben. Alle anderen gehen dieses Jahr leer aus^^

Reply

Zu viel und mir fehlt sogar noch etwas.. aber derzeit ca 100 Euro. Dafür, dass ich eigentlich nur Familie+Freund+ausgewählte Freunde beschenke, ist das viel- ich habs nicht so dicke mit der Kohle 🙂

Kekse habe ich keine gebacken und auch kaum gegessen.. leider keine Zeit, ich bin desshalb auch absolut noch nicht in Weihnachtsstimmung. Aber vielleicht wirds noch 😀

Reply

hi paddy!
jetzt hast du mich gestern so mit dieser palette angefixt, dass ich schon auf der mua hompage eine fast identische bestellung (palette, lipstick, blush-bronzer-kombi leicht abgewandelt inkl. leerpalette) in den warenkorb geklickt hatte.
eine ganz leise, aber scheinbar doch durchsetzungskräftige stimme in meinem kopf hat mir dann an all die schönen dinge, die unterm weihnachtsbaum auf mich warten werden erinnert und hat mich dann ganz schnell das mua shop schließen lassen 😀
…und jetzt: dieser gewinn, also doch noch die chance, dass meine unvernunft gewinnt!

nun wfür geschenke habe ich auch dieses jahr wieder viel zu vie ausgegeben. ich schenke halt einfach zu gerne.
für meinen mann werden es wohl so 120€ sein.
für unsere tochter auch so ca. 50€.
meine eltern je ca. 50€- sowie die schwiegereltern.
für meine schwester und ihren freund ca. 25€ genauso wie für onkel und tante.
für freunde nicht so viel, da es nur noch eine kleine runde ist, inder wir uns eine kleine aufmerksamkeit schenken, da waren es 40€ für 6 mädels.
im resytlichen freundeskreis beschenken wir uns nur noch an geburtstagen. nur einer ganz lieben freundin habe ich ein set von soap&glory gekauft, weil sie ein sehr hartes jahr hatte…
dann noch kleinigkeiten für die pädagoginnen im kindergartenso ca. 30€

so das wars aber ganz ausführlich 🙂
lieben gruß aus wien,
ulli ks

Reply

Bei mir waren es 30€ für meine Familie insgesamt, allerdings bin ich nicht etwas jünger (bekomme 25€ Taschengeld) Und ich hoffe natürlich, dass sich alle darüber freien, was sie bekommen 🙂
Einen schönen 4. Advent
Rosarotes kaninchen

Reply

Das ist echt eine interessante Frage, ahbe erstmal alle anderen Kommis gelesen 😀
Bei mir sind es 90 € verteilt auf 3 Personen 🙂
Lieben Gruß
Ina

Reply

Oh man, über das Geld will ich ehrlich gesagt gar nicht nachdenken 😀
Das teuerste Geschenk war vermutlich das Parfum Invictus von Paco Rabane für meinen Freund 🙂
Für Mama, Papa und Schwester habe ich dann nochmal etwa insgesamt 60€ ausgegeben.
Aber viel mehr lässt mein Studenten-Geldbeutel auch nich zu! Dafür haben die Geschenke dann aber auch viel emotionalen Wert und werden noch persönlich etwas aufgewertet 😉

Liebste Grüße und eine schöne Weihnachtszeit,
Melanie 🙂

Reply

Ich habe grob geschätzt knapp 50€ für Geschenke für Freunde und Familie ausgegeben. Allerdings hab ich dieses Jahr auch endlich wieder einen Teil der Geschenke selber gemacht und hatte dafür sehr viel Material noch hier liegen, das ist nicht mit eingerechnet.
Ich finds aber auch unwichtig, wieviel etwas gekostet hat, solange es dem Beschenkten gefällt =)

Reply

Ich habe dieses Jahr knapp 200 Euro für Geschenke ausgegeben…das teuerste davon war der Ferby für meine Tochter 😀
Einen frohen 4. Advent wünsch ich dir 😉

Reply

Hallo,
also wir schenken uns an Weihnachten meistens nur Kleinigkeiten. Ich habe insgesamt 50€ zusammen für Mamma und Papa ausgegeben.
Wünsche dir einen schönen vierten Advent, ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.
Liebst,
Lavinka

Reply

Hallo 😀
Die Frage ist gut 😀 ich glaub es waren so… 300€ (wenn ich Nikolaus und den Adventskalender für meinen Freund dazuzähle) verteilt is das Ganze auf 3 Personen, wobei mein Freund da definitiv das meiste Geld verbraucht hat xD

Lg
Lia

Reply

grob geschätzt waren es in diesem jahr 200€, bin derzeit etwas klamm. 😉

dir wünsche ich ein frohes fest!

liebe grüße,

betty
medusalein ät yahoo.de

Reply

Ich habe an die 100€ ausgegeben, was für mich als Studentin schon sehr viel Geld ist …
Liebe Grüße

Reply

Hey! 🙂

Ich hab ungefähr 200-250 € ausgegeben.

LG.

Reply

Ich habe dieses Jahr viel Geld ausgegeben für Geschenke 🙂

Ein Spawochenende für meine Eltern ( 596 € )
Parfüm für meine Schwester und mein Bruder ( 89€ und 98€ )
für meine zwei beste Freundinnen zwei Armbänder von Daisy London (140€)
und noch für die restliche Familienangehörige ( ca. 400€ ) ausgegeben!

Lg
Serap

Reply

Wahnsinn wieviel manche hier wirklich ausgeben, ich habe für 5 Geschenke rund 60€ bezahlt für meine Verhältnisse schon viel Geld weil nicht sooo viel zur Verfügung steht.
Nichtkekse kenn ich nur Marzipan Mäuse – einfach aus Rohmasse Mäuse formen und dann mit Mandeln die Ohren, mit kleinen Rosinen die Augen und Nase und aus einem Stück Lakritz oder Ähnlichem den Schwanz drangesteckt und fertig. 🙂
Liebe Grüße

Reply

Hab so um die 150€ insgesamt ausgegeben 🙂 hoffe es wird sich auch drüber gefreut 😀

Reply

Hallo,
ca. 150 € – aber auf den Cent genau weiß ich es nicht auswendig 😉
LG
betty5[at]gmx.at

Reply

Ich hab dieses Jahr ein bisschen mehr Geld ausgegeben als sonst für Weihnachtsgeschenke und es ist so ungefähr auf 200€ gekommen.. Besonders für meine beste Freundin hab ich dieses Mal mehr Geld ausgegeben, aber ich kann nicht sagen was genau ich ihr gekauft hab, denn sie verfolgt deinen Blog auch 😉 Und für meine Eltern hab ich auch in ein bisschen mehr Geld investiert und meinem Papa zum Beispiel einen Snowboardtag geschenkt über den er sich sicher freuen wird 🙂

Und da ich leidenschaftlich gerne Backe, kann ich zu den „Nichtkeksen“ leider nichts beisteuern 😀 Da ess ich viel zu gern warme Kekse direkt aus dem Ofen <3

Ich wünsch dir frohe Weihnachten schon im Voraus und liebe Grüße aus Wien! 🙂

Reply

bei uns gibt es dieses jahr sehr wenig, insgesamt waren es unter 100 €

Reply

Puh, ich habe dieses Jahr schätzungsweise ca. 160 € für Geschenke ausgegeben.

Liebe Grüße und einen schönen 4. Advent
Isabel

Reply

Huhu,
einen tollen Gewinn hast Du da ausgesucht. Vor allem die Palette würde mir gefallen.
Für Geschenke habe ich dieses Jahr etwa 200-250 € ausgegeben.
Ich wünsche Dir einen schönen 4.Advent!
GlG
Jennifer (folge Dir via bloglovin`)

Reply

Bei mir sind so um die 100€, wir schenken uns in der Familie eigentlich nur Kleinigkeiten, für meine Mutter gibts nen Schal, für meine Schwester ein Backset, für meinen Freund gibts etwas mehr, aber das hält sich auch im Rahmen, Ich arbeite im Einzelhandel und wenn ich mir da manchmal ankucke was die Leute so für Geschenke ausgeben, bin ich echt baff. Ich habe gestern erst gehört, das die Deutschen im Durchschnitt 400€ für Geschenke ausgeben!
LG Ronjana

Reply

Ich hab dieses Jahr ca. 100 Euro ausgegeben für 4 Personen 🙂
Liebe Grüße und ein schönen 4.Advent
Katrin

Reply

Ich verschenke eigentlich nur Kleinigkeiten und habe nicht mehr als 50 € für alle zusammen ausgegeben. Mein Papa wollte überhaupt nichts, bekommt aber immerhin ein wenig Fruchtgummi und einen Milka Nikolo, den ich mir extra aus Österreich zuschicken lassen hab. Meine Mama bekommt eine Yankee Candle, eine Gesichtscreme und ein paar Kleinigkeiten. Meiner Oma schenke ich selbst gebackenen Lebkuchen und ein paar Freunden habe ich eine Weihnachtskarte selbst gestaltet und schenke ihnen außerdem noch Lebkuchen und Kleinigkeiten.
Liebe Grüße und einen schönen vierten Advent

Reply

Ich denke, es sind etwa 300-400 € – meine Familie ist groß :).
LG, Moni!

Reply

gute frage haha ^^ nicht sooo viel, insgesamt 180 euro oder so : ) beschenke aber nur freund, eltern und bruder und mein freund zahlt bei den eltern mit : )
lg jelena

Reply

Hallöchen
schönen 4. Advent
ich hab so ca. 200€ ausgegeben 🙂
Ich habe einges an Kosmetik, Parfum oder sonstigem Kleinkram gekauft, aber auch einen persönlichenKalender designt und werde einen Urlaubsgutschein verschenken 🙂

LG Lisa

Reply

ich habe mal wieder viel zu viel ausgegeben, aber wenn ich die Zahlen oben so sehe bin ich wohl nicht die Einzige. So ca. 200-300€ werden es schon sein, aber ich teil mich mit meinem Freund rein, da wir die meisten Sachen gemeinsam schenken.

Reply

Ich habe dieses Jahr wirklich viel ausgegeben. Für meinen Freund ca 120€ und wir beide zusammen für den Rest der Familie nochmal ca. 150€.

liebe Grüße, Ann-Kathrin

Reply

Wir sind eine große Familie, also für 8 Kiddies (nein, mir gehören nicht alle) je 20.- und nochmal 100.- für alle anderen…
LG
Edith

Reply

ich hab dieses Jahr ca. 220 € für Weihnachtsgeschenke ausgeben.
Liebe Grüße
Sunny (Sandra)

Reply

Hmmm da muss ich mal überlegen. Ich schätze mal es müssten dieses jahr ca 150 € sein. Lg

Reply

Nicht viel.. meine Familie verschenkt auch nichts, lediglich fuer Freunde etwa 40 Euro?
Vllt auch 50, kann es schlecht abschaetzen 😀
LG, Mila

Reply

Etwa so 80-100€.
Ich schau das jeder etwas im ungefähr gleichen Preisrahmen bekommt.

Reply

Ich habe dieses Jahr ca. 100 € für Geschenke ausgegeben…wirklich einiges weniger wie die letzten Jahre 🙂

Reply

Dadurch, dass wir bei uns in der Familie nur das einzige Kind beschenken, beläuft sich der Betrag dieses Jahr auf € 25. Auf der einen Seite sehr praktisch, weil man Geld, Zeit und Stress spart. Aber insgesamt finde ich es eher schade, weil ich sehr gerne schenke.
Die Erwachsenen schenken sich nichts gegenseitig.

Wünsche Dir einen schönen 4. Advent!
LG Denise
[email protected]

Reply

Dieses Jahr ist es bei mir etwas mehr geworden, da ich meiner Mum einen Abend bei einer „Dinnershow“ mit dem Thema „Mafia“ geschenkt habe. Also leckeres Essen und Musical in einem. Da ich sie da aber ja nicht allein hin schicken konnte, musste ich mir selbst auch eine Karte schenken 😉
Dazu noch Geschenke für meinen Freund und Familie waren es irgendetwas um die 400Euro. Was mich eigentlich aber gar nicht stört, da ich es liebe wenn andere sich über die Dinge dann freuen. Meine Mama zum Beispiel war restlos begeistert von dem Abend, und wir werden noch lang daran denken. ( Die Show war schon )

Liebe Grüße, und noch einen schönen Adventsabend,
Kristin

Reply

Dieses Jahr ist es bei mir schon etwas mehr geworden, da z.B. auch Musical-Karten und die Übernachtung in Hamburg für meine Eltern dabei waren. Insgesamt mit Freund und Familie liege ich bei grob geschätzten 350-400 Euro.
Liebe Grüße und einen schönen 4. Adventssonntag!
Corinna

Reply

Ich habe etwa 200€ ausgegeben..etwas teurere Geschenke habe ich natürlich für die Familie gekauft und ein paar Kleinigkeiten für meine Freunde, da haben wir uns aber eh schon immer abgesprochen, dass wir uns nicht viel schenken, sonst wird das ja ein Riesenbetrag am Ende 🙂
Viele liebe Grüße aus Bayern 🙂
Lissy ([email protected])

Reply

Oh, so um die 300 Euro werden es gewesen sein! Eine herrliche, riesige Daunendecke, eine tolle Handtasche und die komplette Serie „Breaking Bad“ auf DVD. 🙂 Liebe Grüße, Anna

Reply

Ich hüpf auch schnell ins Lostöpfchen. Meine Familie hat letztes Jahr beschlossen, daß wir uns diesem Geschenkewahn und dem damit unweigerlich zusammenhängendem Streß (ja, selbst bei bester Planung lässt es sich doch nicht ganz vermeiden) ab nun entziehen werden. Geschenke gibts nur mehr für den Kleinen (mein Neffe bekommt von mir Bücher: 3 Bände von der französischen Kinderbuchserie: Die kleinen Hendln in österreichischem Deutsch). Grundsätzlich finde ich die Entscheidung gut und ich war auch dafür, aber irgendwie ist es nun doch etwas eigenartig. Trotzdem freue ich mich schon richtig auf das Fest.

Reply

Ich habe dieses Jahr ca. 50-60 Euro für Geschenke ausgegeben.
Bei mir in der Familie ist es so, dass „Kinder“ (ja, mit 20 gehöre ich noch dazu^^) wirklich nur was ganz ganz kleines Schenken – ein Tuch, etwas Süßes, Deo + Duschgel, etwas selbstgemachtes, …
Ich finde es teilweise wirklich krass, dass hier fast alle mehrere hundert Euro ausgeben, mir geht es da eher um die Geste..

Lg Denise

Reply

Hallo!

Ich hab dieses Jahr wirklich absolut keine Ahnung, viel selber gemacht, aber auch viel gekauft… insgesamt vllt 200?! Für alle zusammen… Also Kinder, Eltern, Schwiegereltern, Freunde… Möglich aber auch noch mehr 😡 – Ich möchte aber garnicht so genau darüber nachdenken ^^ Eeeeeigentlich wollte ich noch viel mehr selbst machen, aber die Zeit, die liebe Zeit 😛

LG!

Reply

Huhu,

ich denke insgesamt so sicher 150€, vielleicht auch etwas mehr..

LG
Xenia
xeniaspielt @ safe-mail.net
P.S. Folge bei Bloglovin unter Xenia39

Reply

Tolles Gewinnspiel! 🙂

Ich habe 50€ ausgegeben. Mehr ist bei meinem Studentenbudget nicht drin und finde ich auch einfach nicht nötig. Ich bin ziemlich schockiert über die Zahlen, die ich hier so gelesen habe 😀
20 für meine Schwester, 20 für meine Eltern und 10 für die Großeltern.
Freunde bekommen nichts. Das würde ja ausarten.

Liebe Grüße und schöne Weihnachten 🙂

Reply

Ich schätze mal und sage, es waren um die 50€, wobei ich auch einige selbstgebastelte Dinge verschenke und etwas improvisiere, da mein Budget sonst auch nicht viel mehr hergeben würde.

LG
Alina

Reply

Puh, dieses Jahr sogar ziemlich viel: 30€ für das One Direction Parfum für meine Schwester, 23 € für einen Thomas Sabo Anhänger für meine andere Schwester, 25€ für einen Kalnder für meinen Freund, dann nochmal 10 für nen Terminplaner, 12€ für den Kalnder für meinen Papa und dann nochmal so ca 15€ für die selbstgemachten Kalnder für meine Mama und meinen Opa (ja, viele Kalender diess Jahr…war aber Zufall)
LG, Anela (im Rafflecopter Alena)

Reply

Hallo!
Ehrlichgesagt weiß ich gar nicht wie viel ich ausgegeben habe, ich schätze aber knappe 300 € was ich jz eigentlich als relativ viel ansehe, aber genauer betrachtet eigentlich nicht, da ich meine engere familie beschenke (mama, papa, schwester, nichten, schwager), meinen freund und dessen Eltern, meine beste Freundin und meinen besten Freund, die besten Freunde meiner Eltern und meine Tante

LG und schöne Weihnachten und einen guten Rutsch und blogge brav weiter
Tanja Reiter

Reply

Also ich plane pro Person meist so 10€ ein. Beschenkt wird der nähere Familienkreis. Nur für meinen Freund gebe ich mehr aus, da sind es ca 40€.

LG

Reply

Ich geb immer relativ viel für Geschenke aus, dieses Jahr sind es so ca. 500 € die verteilt an meine Lieben gehen 🙂

Reply

Dieses Jahr habe wir (mein Freund und ich) ca. 250 Euro für Geschenke ausgegeben. Also plus/minus 50 Euro pro Person. Eigentlich schon recht viel, dafür dass wir uns eigentlich nur was kleines schenken wollten. Wir fahren über Sylvester nach Berlin… von daher sollte es kleiner gehalten werden 😉 …

LG und schöne Weihnachtstage <3

Reply

Wenn ich mal so grob überschlage dürfte ich bei etwa 150 bis 200€ landen.
DVD Set, Kalender, Bücher, Kleinigkeiten, viele Sachen aus England, weil ich da bis vor ein paar Tagen war 🙂
Liebe Grüße!

Reply

Ich habe dieses Jahr so um die 120 Euro ausgegeben..

Reply

Schönen 4. Advent 😉

Ich schätze ich habe ca. 150 Euro für Geschenke für 5 Personen ausgegeben – aber ich muss auch zu geben, dass ich viel „selbstegmachtes“ noch verschenke.

Alles Liebe
One Moment
[email protected]

Reply

Ich hab heuer ca. 200 € ausgegeben. Inklusive Material für selbstgemachte Geschenke. Und inklusive Geschenke die ich für die Großeltern besorgt habe, die sie dann unserem Kind schenken. Also ist es eigentlich weniger, da ich das Geld wieder bekomme 🙂
Mein Mann und ich schenken uns eine Kleinigkeit. Der Sohnemann hat sich einen Bulldog und eine kleine Figur gewünscht, die in seinen Hubschrauber passt. Das bekommt er auch.
Ich backe auch nicht gerne so aufwendige Plätzchen. Habe heuer die Schokoladensalami gemacht und Zimtkekse, die kommen als Kugel aufs Blech und verlaufen dann zu Plätzchen.

Reply

Huhu,
ich glaub ich hab so an die 100€ ausgegeben… Hui! Aber es werden sich hoffentlich alle freuen und das ist ja die Hauptsache! 🙂
Liebe Grüße und schöne Weihnachten, Finja 🙂

Reply

Puuuuh, diese Frage meide ich im Normalfall… Nur mal so kurz geschätzt, ohne nachzurechnen, sind das bestimmt locker 500 EUR. Und da sind die diversesten Dinge dabei, von Schminki (na klar, meine Freundinnen müssen da durch), über DVD, über einen Reiseführer bis zum Gutschein fürs Essen gehen. Ich mache gerne schöne Weihnachtsgeschenke, deshalb schaue ich da auch nicht immer so aufs Geld, ich gebe es zu. Das einzige, wo ich mich beschränken muss, ist das Wichtelgeschenk, das wir in der Verwandtschaft jeweils machen 😉

Reply

Das ist wirklich eine gute Frage..für meine 3 Mädels habe ich eine Geschenktüte zusammengestellt, wo ich ursprünglich 15€ je Tüte geplant hatte..dann hab ich aber noch das eine oder andere gesehen und dazu gepackt. Dann brauchte ich nur noch etwas für meine Mutti besorgen, da meine Oma und Tante untereinander sich nichts schenken (nur eine Kleinigkeit) So komme ich dieses Jahr auf etwa 150€, es gab schon deutlich teurere Jahre ;o)

Wie viel hast du denn ausgegeben? ^^

Reply

puhhhh 50 Euro 😀 Aber bin auch noch Studentin und habe leider nicht die Mittel teure Geschenke zu kaufen!

Reply

Halli Hallo,

tja also wenn ich ehrlich bin: ich habe ca. 150 Euro ausgegeben und das für Freund, Eltern, Schwiegereltern, Schwager und Schwägerin. Ich denke, ich habe etwas gefunden, was ihnen Freude macht und da versuche ich auch nicht jeden Euro umzudrehen, denn es soll gefallen.
Liebste Grüße,
Nadja L.

Reply

wow.. genial!
Aber, jetzt bringst Du mich wirklich ans Grübeln und Rechnen… Geschenke – will ich den Wert wissen? Wahrscheinlich eher nicht… *G* Ich denke, es werden wohl locker um die 300,- € gewesen sein… Wenn ich nichts vergessen habe, mit einzurechnen… O:-)
Liebe Grüße
Anke

Reply

Dieses Jahr habe ich ungefähr 260 Euro für Geschenke ausgegeben. Klingt erstmal nach ziemlich viel irgendwie, aber mein Freund und ich haben uns vor einiger Zeit eine gebrauchte PS3 mit vielen Spielen, Controllern etc geleistet und da meinten wir, wir schenken uns zu Weihnachten nichts mehr, deswegen ist die auch miteinberechnet. Für die Schwiegereltern gibt es einen Gutschein für einen Wellnesstag in der Therme Geinberg, für meine zwei besten Freundinnen jeweils ein Duftset mit Parfum und Duschgel, einer Kerze in Form einer Eule, nem weihnachtlichen Nagellack und ner Tafel Schokolade. Und mein Wichtel bekam ein großes weihnachtliches Häferl gefüllt mit Süßigkeiten, Badekristallen und Nagellack. That’s it 😀

Liebe Grüße, Melanie.

Reply

Ich hab auch ungefähr 100€ für Geschenke dieses Jahr ausgegeben 🙂
Frohe Weihnachten 🙂
Nora

Reply

Ich habe auch nichts für Geschenke ausgegeben, da wir Weihnachten aus persönlichen Gründen nicht feiern (Nein, nicht weil wir eine nichtchristliche Glaubensrichtung haben… wie sind bloß Atheisten xD)
Ho, ho, ho xD

Reply

Dieses Jahr war das Budget recht knapp, daher habe ich nur so knapp 80-100€ ausgegeben. Allerdings bekommen nur die wirklich wichtigen Leute etwas. Sehr gute Freunde und die nahe Familie.

Reply

Ich weiß es nicht genau, aber es werden um die 300 Euro sein.
LG Sandy

Reply

Ich habe dieses Jahr ungefähr 120 Euro ausgegeben =) Würde mich total über den Gewinn freuen =) Liebe Grüße
Verena ([email protected])

Reply

Wenn ich alles gekauft hätte, dann wären es mehrere hundert Euro gewesen. Da ich aber viel selbst gemacht hab (hauptsächlich genäht), komm ich vielleicht auf 100€.

Reply

Ich habe den Geschenkewahn sehr eingeschränkt und dieses Jahr ca. 60€ für Geschenke ausgegeben. Der Großteil mit knapp 50€ fällt dabei auf meine Nichte ab. Meine bessere Hälfte kriegt dieses Jahr nur eine Kleinigkeit, weil wir lieber zusammen auf ein Großprojekt sparen.

Womit wir uns wohl den 1. Weihnachtsfeiertag versüßen werden und was definitiv unter „Nichtkekse“ läuft ist ein Weißbiertiramisu. Schmeckt überhaupt nicht nach Bier, dafür schön weihnachtlich nach Zimt und Kardamom. Voll lecker! 🙂

Reply

Für meine Mutter habe ich einen Kalender gebastelt, also nicht allzu viel an Geld ausgegeben. Für meine anderen Verwandten werde ich wohl noch eine Kleinigkeit backen. Insgesamt habe ich also so knapp 20€ ausgegeben würde ich sagen.

Liebe Grüße angbe00

Reply

Ich habe ca 200 € ausgegeben. Dabei ist recht viel für meine Schwester drauf gegangen und meine Mutti. Meinem Papa hab eich was selbst gemachtes vor zu schenken und mein Freund bekommt auch nochmal etwas im ert von 50 €
LG Nadine

Reply

Das ist ja mal eine indiskrete Frage. ^~
Ich habe pro Kopf ca. 2- 5 Euro ausgegeben, da ich fast nur Material für meine selbstgemachten Geschenke gekauft habe. Ausnahmen bilden nur die ganz kleinen Kinder und die Diabetiker in meiner Familie, so wie mein Liebster, der einen konkreten Wunsch hatte.

lG, neX

Reply

Ui, also ich hab noch gar nicht zusammengerechnet… 145 für meinen mann… 200 für die Schwiegereltern, 100 für die beiden nichten, je 10 für Schwägerin und schwager, 12 für meinen papa, ca. 20 für meine freundin, und für meine tochter hab ichs noch nicht addiert. ich schätze, das werden so etwa 50 sein. hm, ich merke gerade, heuer war ich echt knausrig *gg* aber mit einem teilzeitgehalt kann ich mir halt keine mega geschenke leisten *gg*
Liebe Grüße schickt
Petra Sch.

Reply

Ich habe sagenhafte 10 € ausgegebn 😀 Das ist nur für Zutaten draufgegangen, weil ich mir dachte, dass ich dieses Jahr mal Pralinen und Gebackenes verschenke ^^

Reply

Ui ui ui, ein tolles Kalendertürchen, danke dafür!!

Ooops, da hälst Du uns aber mal schön den Spiegel vor…ich hab das mal grob überschlagen und ca. 250€ in der Konsumschlacht namens Weihnachten gelassen…

Dieses Jahr hab ich kaum gebacken (letztes Jahr waren´s noch 14 verschiedene Sorten); dafür hab ich in den letzten Tagen Pralinen und Bruchschokolade in rauen Mengen hergestellt: Rumkugeln, Espressopralinen, Orangen-Marzipan-Trüffel, Lebkuchen- und Spekulatiuspralinen,…
Die werden an Familie, Freunde und Kollegen verteilt!

Ich wünsch Dir noch nen schönen Abend,

LG

Rike

Reply

Ich habe ca. 150 € ausgegeben obwohl wir nur die Kinder beschenken. Es sind insgesamt vier Kinder darunter auch mein eigenes…
LG
Liana

Reply

Boah, da fragst du mich was… Für das Kind haben wir etwa 40€ ausgegeben (er ist noch klein, da reicht das noch. ;)), und für alle anderen gibt es nur selbstgemachtes aus der Küche. Ich sag jetzt mal, dass das noch mal 20€ sind. Mein Mann und ich schenken uns nix, weil wir lieber auf einen gemeinsamen Urlaub sparen. 🙂
Gebacken habe ich auch nur ein paar Orangenmakronen für unsere Tagesmutter, als kleines Dankeschön. Ansonsten war der Dezember einfach zu stressig für eine Weihnachtsbäckerei…

LG, Meli

Reply

Ich habe dieses Jahr ca. 240 Euro ausgegeben, darin sind allerdings nur die Geschenke enthalten die bisher angeschafft wurden, hauptsächlich für meine Familie. Unter Freunden schenken wir uns dieses Jahr quasi gegenseitig einen ganzen Shopping-Tag im Outlet, und dort wird jeder vor Ort etwas schönes für einen der anderen kaufen (wir losen vor Ort wer wen beschenkt – ein bisschen wie wichteln). Da kommt also nochmal was dazu, das kann ich jetzt noch nicht abschätzen, kommt eben drauf an was ich da nettes finde 😉

Die Raufotzerl kannte ich bisher noch gar nicht, ich glaub die mach ich gleich morgen noch, Zutaten hab ich alle hier 🙂 Danke für das Rezept!

LG,
Jaycee

Reply

Hallo,
wow tolle Sachen.
Was ich genau ausgegeben habe kann ich gar nicht sagen, das hab ich noch nicht zusammengezählt. Habe dieses Jahr auch einiges selbst gemaht (Plätzchen, Anhänger, Ohrringe…)
LG Calia

Reply

Hallo!

Bei mir sind es wohl ca. 200 Euro gewesen….)

Liebe Grüße,

Ana

Reply

Habe dieses Jahr ca 150 Euro für die Geschenke ausgegeben. Der größte Teil davon ging für eine neue Uhr für meinen Schatz drauf. Bei den Geschenken für Eltern und Großeltern kaufe ich immer etwas gemeinsam mit meiner Schwester, sonst wäre es wohl noch ein wenig mehr geworden.
Ich verschenke auch gerne selbstgemachtes (gebrannte Mandeln, Plätzchen, Marmelade) an Nachbarn und Freunde.

LG Jessy

Reply

Ich wollte mich dieses Jahr etwas zurückhalten – und es hat geklappt! Ich habe um die 130€ ausgegeben.
Cathrin D.

Reply

Da mach ich gern wieder mit! Bei mir waren es übrgens so ca. 150 euro. Liebste Grüße, J. [email protected]

Reply

Cooles Gewinnspiel 🙂

Wir haben uns untereinander für Geschenke ein Limit von 20€ gesetzt, was meine Eltern für uns ausgeben weiß ich nicht. Aber ein Buch von meinem Vater ist PFLICHT und zum Glück auch von uns immer sehr gewünscht ^^
Und ‚Anti.Kekse‘ hab ich leider nicht, wir haben heute erst eine Riiiiesenladung echter Kekse gebacken ;D

LG

Reply

um die 400 euro hab ich schon ausgegeben.

ich liebe mua und genau die palette habe ich noch nicht 🙂 auch diese Bodybutter vom bipa habe ich jemanden gekauft als present, aber ich selber mir nicht mehr, da ich keine mehr bekommen habe… würde mich also sehr freuen… liebe grüße 🙂

Reply

Hey 🙂
Wow ich gehöre wahrscheinlich zu denen die am Wenigsten geld für die Geschenke ausgegeben haben… aber ich muss nicht so viele Geschenke verteilen und ich habe es auch so organisiert das ich mit mehreren Personen schenke, sodass man nicht so viel bezahlen muss 😀 Also komme ich so auf 50 € ^^
Super Gewinnspiel <3
LG, Sophia

Reply

Bis heute habe Ich keine Geschenke gekauft, Darüber ist schwer zu sagen. Aber habe Ich schon unbegrenzte Küsse und Umarmungen bereit! 🙂

LG & Frohe Weihnachten,
Nataya

Reply

Ich habe 0.00 für Geschenke ausgegeben. Wir haben das bei uns in den Familien abgeschafft, worüber ich sehr froh bin.. Ich kaufe mir dann im Januar was schönes nur für mich.. 🙂

Reply

Hey, was für ein tolles Gewinnspiel :-). Ich habe ungefähr 30 Euro für Geschenke ausgegeben – ich habe nur für die Personen gekauft, wo ich etwas ganz passendes entdeckt habe!

Liebe Grüße, Frannie

Reply

Ich habe glaube nur ungefähr 50€ für Geschenke ausgegeben. Es kommen aber noch handgefertigte Geschenke dazu. (:

Reply

Puh das weiß ich gar nicht.. ich würd schätzen so um die 300-400 Euro :O

Reply

Pooooaaaaa…. Ich glaube dieses Jahr war günstig nur 250€. So in dem Dreh.

Reply

Hallo,
ca. 200 Euro
lg Olga

Reply

Ich habe ca. 25 Euro ausgegeben, da ich ja selbst noch zur Schule gehe und meine Eltern sich eigentlich sowieso nicht von mir wünschen – was ich ausgebe hängt aber auch immer von dem Jahr ab in dem ich schenke – letztes Jahr habe ich um die 150 Euro ausgegeben da ich meinem damaligen Freund ein größeres Geschenk machen wollte -.- ( im nachhinein pure Dummheit, aber naja was macht man nicht wenn man denkt das er DER eine ist ..haha)

Meine Mama bekommt von mir ein SOS-Beautypaket mit Erklärungen warum ich ihr gerade DIESE Produkte schenke, denn ich finde wenn man Make-up verschenkt sollte man auch erklären wieso, damit es nicht zu unpersöhnlich wird.

Liebe Grüße, Lara

Reply

Ich habe keine 20 Euro ausgegeben. Da ich hauptsächlich selbstgemachtes verschenke, schlägt sich das in meinem Geldbeutel nicht so sehr zu Buche…
Frohe Weihnachten schonmal!
Sandy

Reply

Also ich glaub es sind in Summe so ca 150€ für Family und ich finde es toll das du ein Gewinnspiel machst was auch für Deutschland offen ist 🙂
Deine treue Leserin das Snu 🙂

Reply

30€ könnten es schon sein 😉

Reply

Ich habe dieses Weihnachten so um die 110 € für Geschenke ausgegeben. 🙂

Reply

ich dürfte bei ungefähren Ausgaben von 100€ gelandet sein. Hält sich bei Sachen für insgesamt 5 Leute also noch in nem guten Rahmen 😉

Reply

Wundervolle Verlosung – erstmal Frohe Weihnachten an dich und deinen wunderbaren Blog!
Was ich an „Nicht-Keksen“ drauf habe? Es gab dieses Jahr zu Weihnachten Laugenbrezelknödelguglhupfs (was für ein Wort).

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

CommentLuv badge