FashionistA Blush Palette

Paletten, die man sich selbst zusammenstellen kann/darf/muss, haben immer Saison. Was bei MAC schon ein alter Hut ist, hat etwa Inglot neu erfunden und damit große Erfolge eingefahren.

Eine Marke, die ich aus London schon länger kenne, und die ebenfalls auf DIY setzt, ist FashionistA. Anders als bei den High End Marken, machen hier nicht Magnete die Arbeit, sondern die Pfännchen. Sie werden in die Paletten geklickt und halten so sehr fest. FashionistA wurde dieses Jahr von MUA übernommen und ist jetzt auch über deren Shop muastore.co.uk erhältlich.

Selbst zusammenzustellen hat wahnsinnig viele Vorteile, selbst eine eher kleine Marke wie FashionistA bietet ziemlich viel Auswahl an Lidschatten und Teintprodukten – selbst eine Lips Palette gibt es. Natürlich kein Vergleich etwa zu Inglot, wo einen die Auswahl schon erschlagen kann…

Bei FashionistA gibt es zur Zeit:

  • über 40 Nuancen Lidschatten – über 10 marmoriert
  • 15 Nuancen Blushes – 3 marmoriert
  • 6 Nuancen Bronzer – 3 marmoriert

Und natürlich noch Foundation, Puder, Lippenstifte, Gel Eyeliner, ein Brow Kit usw usf.

Da ich ja ohnehin gerade aussortiert habe, hat mich nichts weiter als dieses DIY System interessiert.. Ich habe mich für eine Teintpalette entschieden, was ich ja schon letzte Woche auf Instagram gezeigt hatte.

FashionistA Blush Cinnamon Crimson Barcelona LA

Erst war ich direkt versucht, mir gleich die Version mit sechs Pfännchen zu bestellen. Und mir sozusagen ein Allround Produkt zusammenzustellen: Mit noch zwei Lidschattenfarben, einer matten und etwa einem Lila wäre hier alles abgedeckt, was man so braucht, da man die Bronzer durchaus auch als Lidschatten verwenden darf. Ja, ich erlaub euch das, Kinder!

Da ich FashionistA aber erst genau einmal geswatcht habe, und damals auch nur ein paar Lidschatten, blieb ich vorsichtshalber mal bei einem Quad – Vorsicht ist vielleicht zu viel gesagt, da Blush/Bronzer Monos bei MUA gerade so verbilligt sind, von £4.00 auf £1.65! Die Übernahme hat den Kunden durchaus etwas gebracht, wie es scheint 🙂

FashionistA Blush Cinnamon Crimson Barcelona LA

Ich habe mich für die “limitierte” (die es schon seit Ewigkeiten im Shop gibt…) PPQ Palette im Leo-Print Design entschieden, um mal was Anderes als Schwarz zu nutzen. Die weiße 6er würde mir aber auch gefallen.

Gefüllt habe ich sie also ganz smart mit einem matten und einem schimmrigen Blush, einem Highlighter und einem fast matten, halbwegs neutralen Bronzer. Ich denke, ihr erkennt meine Absicht: Eine abgerundete Teint-(Reise-)Palette!

FashionistA Blush Cinnamon Crimson Barcelona LA

Zur Zeit sind viele der FashionistA Monos ausverkauft vor Weihnachten! WTF!, und ich hatte schon fast vor einen zweiten matten Bronzer hineinzunehmen, da mein Wunsch-Highlighter – der Lidschatten “Bella” – nicht verfügbar war. Nachdem ich mir die Finger nach guten (!) Swatches wundgegoogelt habe (Anm.: Ist euch schon mal der Qualitätsunterschied des 08/15 deutschen Blogs vs. auch bekannte UK Blogs aufgefallen…shhh I didn’t say anything), habe ich mich für den Bronzer Barcelona entschieden. Er ist einer der gebackenen Monos und dabei absolut frei von Glitzer! Ein leicht goldener Sheen, der auch als Lidschatten gut aussieht. Perfekt also – und verfügbar!

Man kann sich also alle Monos als Monos kaufen und auch so belassen: Die Einzelverpackungen sind schlicht, praktisch und sicherlich langlebig. Wenn man die Schätze nun aber “depotten” möchte, geht das ganz easy-peasy, indem man sie erst raus- und dann wieder reindrückt. Mann Mann, wie lyrisch das klingt. Ich hab das mal fotografiert, ist vielleicht besser so… der Einfachheit halber als gif:

FashionistA Blush Cinnamon Crimson Barcelona LA

Ich muss dazu sagen, aus den Einzelverpackungen lösen sich Blushes und Bronzer vergleichsmäßig einfach, wenn sie einmal in der Palette sitzen, sind sie bombenfest verankert. Es rüttelt nichts, es kann auch nichts rausfallen. Praktisch ist natürlich, dass man hinten die Namen trotzdem noch lesen kann bzw. wie groß der Spiegel ist. Schreit förmlich danach, auf Reisen mitgenommen zu werden.

Zu den Swatches

…die ich natürlich geschichtet habe. Ich denke, das ist selbstverständlich, um etwa Barcelona auch sichtbar zu machen.

FashionistA Blush Cinnamon Crimson Barcelona LA SwatchesFashionistA Blush Cinnamon Crimson Barcelona LA Swatches

Alle Produkte meiner Auswahl swatchen sich hervorragend, auch der matte Cinnamon ist sehr gut pigmentiert, wenn auch im Gefühl härter als Crimson, der leicht silbrig-goldenen Schimmer enthält. Barcelona harmoniert hervorragend etwa mit Cinnamon oder nur dem Bronzer, da er subtilen Schimmer bietet. Im LA Bronzer sieht man goldene Specks, die aber geswatcht kaum zur Sache tun. Er hat einen eher gelben Unterton – nicht rot – weshalb ich ihn trotz der Specks zum Konturieren verwende.

FashionistA Blush Cinnamon Crimson Barcelona LA Swatches

Die vergangene Woche habe ich fast ausschließlich diese handliche Palette verwendet und ich bin überzeugt. Sie verhalten sich großartig mit einem weichen Blush Pinsel und übertragen die Farbe eines Stupsers gut auf die Wangen. Sie sind vielleicht keine Sleek Blushes, man darf aber nicht darin rühren, man wäre sofort overblushed. LA fiel mir auch sehr positiv auf, da er sich beim Konturieren schön ausblendet, kein dreckiger Fleckeneffekt. An mir, auf Foundation halten die Puder den ganzen Tag.

Alle anderen Nuancen, die mir noch gefallen hätten, etwas Butterscotch oder Amber Glow, waren ausverkauft, die marmorierten Blushes fand ich geswatcht allesamt sehr pink und teils auch sehr hell. Ich bin aber auch mit meiner Auswahl zufrieden, da es doch Töne sind, die ich so noch nicht habe. Nein echt nicht. Guckt mich nicht so an. Shoo.

FashionistA Custom Design Palette PPQ | £2.00

FashionistA Blusher & Bronzer | à 2,5g | à £1.65 – dh. insgesamt £8.60

MUA FashionistA Haul

Das zweit…fünfte FashionistA Produkt in meiner Bestellung ist ein Lippenstift der Maxi Moisture Reihe in der silbernen Hülse:

MUA FashionistA Haul

Eigentlich ein reiner Impulskauf. Ich hatte meine Paletten, meine Teintprodukte im Korb und dachte einfach “für so viel Versand kannste dir eigentlich noch ein Teil nehmen…”

Gedacht, getan.

Ich hatte erst Pinsel im Korb, dann einen matten Lippenstift von MUA…bis ich bei den FashionistA Lippenstiften landete. Zuerst hatte ich sie einfach gar nicht beachtet, da sie in meiner Erinnerung ziemlich teuer waren. Und ja, da stand es: £7.00!

Ach, ach ne – jetzt reduziert auf gerade mal £1.50, was sogar günstiger als Catrice hierzulande wäre…

Nach weiterer Swatch-Sucherei hatte ich meine Wahl gefunden:

FashionistA Lipstick Style Transformation

Style Transformation sättigt meine derzeitigen Vorlieben für dunkel und beerig, ganz großes Kino! Durch den Namen wusste ich ja schon, dass es wohl eher ein sheerer Lippenstift sein würde, wurde beim Auftrag aber überrascht.

Der Lippenstift läuft nicht in die Lippenfältchen und die Farbe lässt sich aufbauen, ohne dadurch flutschig zu werden. Er trocknet meine Lippen nicht aus und die Farbe hält wahnsinnig gut! Wenn der Glanz weg ist, sind die Lippen noch über Stunden deutlich beerig, fast schon wie ein Stain. Was mich ehrlich am meisten überrascht. Bei “moisture” Produkten hält bei mir kaum eine Farbe über Stunden.

Im Auftrag und Geruch ist er einfach, leicht süßlich, erinnert mich an die MUA Lippenstifte, falls euch das etwas hilft. Geliefert wird er übrigens in einem kleinen Karton um den höheren Preis zu MUA zu rechtfertigen.

FashionistA Maxi Moisture Lipstick Style Transformation | 2g | £1.50

MUA FashionistA Haul

Für mich hat sich FashionistA grade durchaus bewährt, um mir noch weitere Produkte anzusehen, bei einer etwaigen weiteren Bestellung oder einem London Besuch.

Die Versandkosten innerhalb Europas betragen übrigens ca. £5 und man hat sein Päckchen etwa eine Woche nach der Bestellung – für mich meist 8 Tage, da Österreich und hier auch noch Pampa. Die Bezahlung über Paypal ist natürlich mit Kreditkarte zu empfehlen, alles andere ist krampfig, ich spreche aus Erfahrung.

Die Lidschattenpalette, die sich da auf den Bildern…eingeschlichen hat, seht ihr am Samstag bei mir #teaserende

Wie gefällt euch so eine selbst zusammengestellte Palette? Würdet ihr euch eher Lidschatten zusammenstellen oder Teintprodukte? Gemischt? Habt ihr FashionistA schon einmal ausprobiert?

Und: Wie findet ihr meine gif-Lösung um alle Bilder unterzubringen?

 


You May Also Like

19 comments

Reply

Wow ich wusste gar nicht dass man MUA Produkte online kaufen kann und sich nach z.B. Deutschland schicken lassen kann. Hab mir direkt mal den Shop gemerkt und werde da mal stöbern. Habe mir erst letztens eine Lidschattenpalette von MUA in London gekauft und bin schwer beeindruckt von der Pigmentierung.
Und eine selbst zusammengestellte Palette finde ich auch genial. Das werde ich mir auf jeden Fall genauer anschauen auf der Seite.
Dankeeee für den Tipp und für’s Anfixen 🙂
LG
Dominika von http://www.mikalicious.de

Reply

Irgendwie bin ich fast versucht dir Bella anzubieten, der hier noch fast unbenutzt rumliegt. Aber wahrscheinlicher ist es, dass ich nun doch mal noch mindestens zwei Farben bestelle um mein Quattro vollzubekommen.

Also ich finde meine Swatches nicht schlecht 🙁

Ich würde dir jetzt meinen Link runterknallen, aber ich lass das mal.

Lieben Gruß und die beiden Blushs gefallen mir richtig gut.

Reply

Ich wollte auch schon öfter bestellen, aber jedesmal war mindestens ein wunschprodukt ausverkauft, so dass ich es bisher gelassen habe. Bin mal gespannt ob ich da irgendwann nochmal Glück habe… Aber der Lippenstift ist ja auch total schön! Nach denen hatte ich noch gar nicht geguckt!

Reply

Ich find die Sachen immer sososososososooooo schön ♥
Irgendwann bestell ich mir auch enldich mal was

Ich find die GIF-Idee super. Ich hab das bei meinem letzten Post (Die Essie-Lacke aus Essen) auch mal versucht 😀

Reply

Ich habe mir im Sommer eine 6er Palette aus Blushes zusammengestellt und bin begeistert. Man braucht allerdings eine zarte Hand, finde ich, schnell kann es passieren, dass man überdosiert…Meine Nuancen sind jedenfalls sehr, sehr gut pigmentiert ^^. Ich habe allerdings nur 5 Blushes genommen und den letzten Spot mit einem Lidschatten aufgefüllt, aber eben wegen diesem Klicksystem kann man immer munter tauschen und neu variieren, super für Reisen. So mögen bei MUA manchmal Fehlgriffe dabei sein, die FashionistA Blushes sind jedenfalls definitiv mehr als einen Blick wert!

Reply

Ich habe mal bei MUA bestellt und war jetzt nicht so begeistert. Für den Preis sicherlich super, aber ich fand die Produkte jetzt nicht so doll, bin vermutlich zu verwöhnt, haha. Fashionista habe ich gesehen, aber da war vieles ausverkauft und nachdem ich die MUA-Bestellung erhielt, wollte ich die Marke dann auch nicht mehr austesten. Aber die Blushes und die Palette sehen so super aus… vielleicht bestelle ich doch nochmal da 😀

Liebe Grüße

Reply

Ich würde mich so gerne auch eine Palette zusammenstellen. 😮

Reply

Ich habe bei MUA auch schon mal bestellt – es kam bloß nicht an…
Vielleicht probiere ich es noch einmal 🙂
Was wäre deiner Meinung nach im „normalen“ Drogeriebereich am ehesten vergleichbar mit MUA?

Reply

Eine tolle Review. Die Palette sieht sehr interessant aus. Bisher beseitze ich von Fashionista Nagellacke (da kann ich nie drum rum) und die sind für ihren Preis genial (habe sie auch reduziert gekauft). Das gif gefällt mir nicht so gut, da muss man dann auf das Bild warten, was das Herausnehmen erklärt und es lenkte mich beim lesen etwas ab. Wie wäre es mit einer kleinen Collage wo die entsprechenden Bilder einfach nebeneinander sind?

LG 🙂

Reply

@MikaliciousNa aber sicher geht das, schon lang, habe auch schon oft darüber geschrieben! Siehe Menüpunkt.

Reply

@Mops ModeweltEntweder hast du mich bewusst falsch verstanden oder echt noch nie britische Blogs besucht 😉

Reply

@BlondieIch hätt’s auch lassen sollen, jetzt reizen mich die anderen Farben erst recht 😀

Reply

@Sarah J.Danke für das Feedback! 🙂

Reply

@LiloDas stimmt, ich fand die Blushes hier auch sehr kräftig, auch der Bronzer ist echt überraschend. Einmal Pinselstupsen reicht völlig!

Reply

@Sandra ZauberschwalbeKommt stark darauf an, was du kaufst (wie bei jeder Marke) bzw. was du erwartest.

Reply

@Wonderful.Moments ♥Dann mach das doch 🙂

Reply

@BookbeautyHuh, die haben nicht nochmal geschickt bei Reklamation?

Ich würd sie so bei essence/Catrice ansiedeln. Einige Glanzstücke, Basis solide und auch ein paar Fehlgriffe dabei.

Reply

@AnniMh, gerade Collagen will ich vermeiden, da einige Bilder immer ihre Größe einzubüßen haben.
Das gif lenkt dich ab? Wie kann das denn sein. Es bewegt sich doch gar nicht so schnell, und auch nicht so langsam, als das man wirklich „warten“ müsste? 🙂

Reply

Ich hab den LA-Bronzer hier und mich noch nie getraut, ihn zu verwenden – danke, jetzt werd ich’s doch tun! 🙂
Ich hab übrigens vor einiger Zeit einfach alle Lidschatten besorgt, die’s noch gab – von den ehemals über 40 waren es noch um die 30, glaube ich. Und mir ne 6er mit Blushs und ne 4er mir Bronzer bzw. Highlighter vollgemacht. Ich bin total verliebt. 🙂 Die Blushs und Bronzer habe ich noch nicht so oft benutzt, weil ich mich da rantasten muss – einmal total overblushed und erst mal verschreckt. Den Barcelona verwende ich aber sehr gern und oft, und die Lidschatten sind für mich ganz weit vorne! Getoppt nur von Rouge Bunny Rouge.
Danke für deine tolle Review! Und da ich glaube, dass sie die Lidschatten nicht mehr nachmachen (weil’s einfach immer weniger werden im Shop), schätze ich, man sollte bald zuschlagen, wenn man noch welche haben möchte! 🙂

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

CommentLuv badge