Catrice Celtica LE

  • Baked Eyeshadow – Erhältlich in C01 Paralilac, C02 LOVEnder, C03 Celtic by Nature und C04 The Secret Door. Um 3,79 €*.
  • Cream To Powder Blush – Erhältlich in C01 Pinkadoxa und C02 Love, Peach & Harmony. Um 3,99 €*.
  • Multicolour Highlighter – Erhältlich in C01 Far And Beyond. Um 4,99 €*.
  • Sheer Lip Colour – Erhältlich in C01 Pinkadoxa, C02 Love, Peach & Harmony und C03 Celtic by Nature. Um 3,99 €*.
  • Ultimate Nail Lacquer – Erhältlich in C01 Paralilac, C02 Pinkadoxa, C03 Love, Peach & Harmony und C04 LOVEnder. Um 2,79 €*.
  • Celtic Nail Flakes – Erhältlich in C01 Pinkadoxa. Um 2,99 €*.

„Celtica“ by CATRICE von Dezember 2013 bis Januar 2014 im Handel erhältlich. *UVP

Catrice Celtica LE

Ich bin ganz ehrlich: Mich hatte der Highlighter interessiert, weshalb ich ohne große Erwartungen bei dem üblichen Spielchen der “Auslosungen” von Vorab-Paketen mitgemacht habe.

Diesmal habe ich also…äh gewonnen, der Highlighter war bei mir aber leider nicht dabei:

Catrice Celtica LE

Dafür aber also gleich drei Lidschatten, wobei einer komplett und gar nicht überlebt hat. Interessanterweise habe ich auch schon eine andere Preview gesehen – wo war das noch argh, wenn es bei dir war, melde dich in den Kommentaren! – wo genau dieser Lidschatten ebenfalls zerbröselt ankam…Ein Muster?!

Catrice Celtica LECatrice Celtica LE

Ehrlich, LE Lidschatten stehe ich grundsätzlich zwiegespalten gegenüber. Entweder sie sind soo toll, dass man gar nicht weiß, wie man sich einen sichern soll, oder sie sind es, nunja, diplomatisch wie ich bin, nicht!

Auf den ersten Blick – trotz dem Bröselfest – war ich positiv überrascht. Secret Door und Paralilac sind trotz dem “baked” matt! Findet man nicht aller Tage. LOVEnder ist eine kühle Lavendelfarbe mit bläulich-pinkem Schimmer. Geswatcht – siehe weiter unten – sehen sie gut aus. Weich, gute Farbabgabe…aber…ja, ein Aber!

Heute noch auf dem Auge ausprobiert, weil bekanntlich Lidschatten cheeky bitches sind, die einen auf dem Handrücken verführen um auf dem Auge dann so gar keinen draufzumachen. Wortwörtlich. Und ja, genau das traf bei mir hier zu.

Catrice Celtica LE Lidschatten

Ich habe das Make Up gar nicht mehr fertig geschminkt, weil ich genervt war. Auf beiden Augen habe ich verschiedene Bases (sticky vs. glatt), bzw. feuchter Auftrag oder trockenes Schichten usw probiert. Nada. Nix.

LOVEnder im Innenwinkel flutschte mit feuchtem Pinsel komplett weg. Das satte Paralilac war auf dem Auge plötzlich gar nicht mehr satt – es wollte einfach nicht auf dem Auge bleiben. Geblendet und futsch weg war’s! Weil mir dann eh schon alles egal war, habe ich noch versucht mit Secret Door in der Lidfalte zu blenden – und ja, das funktionierte so halbwegs. Jedoch endete zu viel Blenden einfach nur in Wegwischen oder Fleckigkeit. Bin ich mit meinen Vorlieben für Sleek und MUA gar nicht gewöhnt! Und ehrlich: Ist mir auch zu anstrengend. Ich mag deckende Lidschatten.

Also auf zu dem Produkt, dass bestimmt toll sein wird, ne?

Catrice Celtica LECatrice Celtica LE

…oder auch nicht.

Das mit dem Cream to Powder hat Catrice zwar sehr gut drauf, die Schwitztropfen auf dem Bild sind übrigens nicht “nass”, aber gut, schön ist’s trotzdem nicht.

Ein pfirsichfarbener Blush zur Winterzeit ist halt auch so eine Sache – ich trage so eine Farbe gerne, aber halt auch in, wie sage ich das…sichtbar. Aufgetragen fühlt er sich gut an, nicht klebrig, aber man kann rühren und ne richtig dicke Schicht auftragen, sehen tut man davon kaum etwas. Daher auch kein Bild. Es ist ein zartester Hauch von Pfirsich, der zu viel aufgetragen fast schon etwas von Gelbsucht hat, err. Und ich denke, gerade aktuell durch den Foundation Friday wisst ihr, dass ich zwar nicht kalkweiß, aber doch recht “fair” bin – ich frage mich: Wenn man an mir schon nix sieht…an wem dann? Die Hoffnungen leben weiter für die zweite, pinke Farbe, nech.

Und weil’s mir dann auch schon egal war, habe ich noch den Sheer Lip Colour vorgeknöpft.

Catrice Celtica LECatrice Celtica LE

Das “Sheer” hat ja schon verraten, was hier abgeht, aber als ich ihn geöffnet hatte – bei der “Farbe” wusste ich dann auch schon, dass da nix mehr zu holen war!

Lippenswatch habe ich mir gespart – es ist ein glossy Lipbalm, keine Farbe, kein Schimmer oder sonst was. Es glänzt halt. Ne, im Winter habe ich lieber kräftige Beerentöne oder Rottöne. Auch gern matt. Wunderbarerweise also das glatte Gegenteil? Können wir einfach mal mit diesen überteuerten Glanzstiften aufhören, kthx.

Catrice Celtica LE Swatches

Lippenstift und Blush ca. 3-4 (!) Schichten, Lidschatten 2.

Puhh, kommt schon Lacke, reißt es raus!

Catrice Celtica LECatrice Celtica LECatrice Celtica LE

…oder auch nicht, die Zweite.

Gut, LOVEnder gefällt mir farblich wunderbar, Peach & Harmony auch, aber nur ersterer ist auch ein 1A Winterkandidat imho. Den silbrigen Schimmer von LOVEnder sieht man lackiert aber so gar nicht, ich habe daher für das Gold in Peach auch keine großen Hoffnungen. LOVEnder erinnert mich außerdem an essie Full Steam Ahead (bei dem man den Schimmer aber sieht), vielleicht mal vergleichen, wenn man den schon hat.

Lackieren ließ er sich aber gut, der bauschige Horrorpinsel ist zwar immer noch dick, aber scheinbar nicht mehr so unförmig. Besser, aber nicht perfekt.

Catrice Celtica LE LOVEnder Lack

Jop in einem Anflug von Kreativität habe ich mir einen farblich passenden Nagelsticker drauf gemacht. Der natürlich nach einer Nacht jetzt irgendwo in Bettwäsche oder Gott weiß wo noch omgz klebt. Denkt euch das weg! Und ich denk daran, Bilder sofooocht nach dem Lackieren zu machen. War mir auch ne Lehre.

 

Fazit

Die Lidschatten sind zwar weich und im Swatch gut, auf dem Auge…nicht. Versucht man verschiedene Bases, feuchten Auftrag, Schichten, wischt man sich entweder die bereits aufgetragene Farbe wieder weg, verblendet zu einem Brurple Mischmasch oder es entstehen Brösel. Der Blush ist mir persönlich einfach zu hell, man sieht kaum etwas auf der Wange, wenn überhaupt. Die Sheer Lip Colour ist sowieso nur ein Glanzstift. Die Lacke finde ich farblich sehr hübsch, von dem Schimmer sieht man auf den Nägeln kaum etwas.

So wirklich empfehlen kann und will ich euch gar nix davon. Wer sich die Lacke ansehen möchte, findet da sicher die gewohnte Catrice Qualität. Der Rest…tjoah. Vielleicht ist der Highlighter ja bombastisch, wer weiß? 😉 Was ich euch empfehlen kann, ist, etwaig vorhandene Tester zu befühlen!

Insgesamt ist die LE aufgrund dieser Produkte für mich gefloppt, schon unter dem Namen dezent fehlbesetzt. Wo ist das satte Moosgrün? Das Altgold? Das Bronze und rauchige Steingrau? Das kräftige Rot und Blaugrün? … Vielleicht klischeehaft, aber das stelle ich mir unter dem Keltenthema so vor – und all diese Farben geben eine Menge her, hinsichtlich dekorative Kosmetik. Catrice verfällt wohl langsam in das “die kaufen eh alles” Dilemma…seid euch da mal nicht so sicher shh.

Joah, die nächste Edition wird auch mir wieder zusagen, ne? Also äh schauen wir mal.

Wie gefällt sie euch? Was würdet ihr euch ansehen?

 


Auch interessant

26 comments

Antworten

Hier kam ein anderer Lidschatten kaputt an: http://www.just-insane.de/2013/12/limited-edition-celtica.html

Und bei der Farbenfrage stimm ich dir auch zu. Die Farben hätte ich überhaupt nicht erwartet…

Liebe Grüße

Antworten

haha Ich dachte auf dem Auge wäre nur LOVEender (…) und dachte mir schon: „Wat willse nur? Geht doch!“, aber du hast wohl recht, das ist echt schwach. Mich spricht die LE auch irgendwie gar nicht an. Finde das Thema weder besonders gut umgesetzt, noch sehr passend für die Jahreszeit.

Antworten

Kann dir bezüglich des LE Namens nur Recht geben mit Kelten hat die LE gar nichts zu tun. Hätte die gleichen Farben wie du assoziiert, ich arbeite bei nem Reiseanbieter für Irland und Great Britain und diese aufgewärmte Winter LE ist voll am Thema vorbei…

Antworten

Meine beiden Lidschatten kamen komplett zerbröselt an. Habe das auch schon auf einem anderen Blog gelesen.

Liebe Grüße
Isabel

Antworten

Ich hab bisher von der LE gehört und muss sagen unter „Celtica“ stell ich mir sowieso andere Farben vor.
Also etwas komplett anderes.
Ich find auch echt krass, wie sich der Auftrag am Auge verhält und werde definitiv nichts aus der LE kaufen.
Da mag ich Sleek lieber.

Lg
Lia

Antworten

pf! diese le ist so interessant wie ähm rückenbehaarung beim neuen liebhaber 😛
ich bin zwar ein catrice fan ABER da passt nix zam … ich mein ja das silber zu winter: ja, zu „keltisch“: nein … und ich meine wer WER??? kam auf die idee mit der lippenstift-farbe o.O ich mein auf den lippen von nagellack-junkie siehts ok aus, aber das auge kauft doch mit ein!? joa der highlighter schaut hübsch aus … na mal schaun, vllt find ich ihm im „ramsch-körbchen“ 😀

Antworten

Nee, also ich dacht schon bei der Pressemitteilung, dass das hier nix wird. Da gefällt mir wirklich gar nichts, noch nicht mal mit viel gutem Willen.

Antworten

ich hab überhaupt gar keine Probleme mit den Lidschatten ich finde lovender genial und werde in gegenteil zu dir diesen Lidschatten loben 🙂 Ich hab den pinken Blush und habe keine probleme mit der Deckkraft

Antworten

Und ich finde dass du dir mit den fotos keine Mühe gemacht hast :/ da bin ich besseres von dir gewohnt

Antworten

Ah, schreckliche LE. Furchtbare Blush- und Lippenstiftfarben, wer soll sowas tragen und zu dieser Jahreszeit?

Antworten

@beladevojkaEugh, die Lidschatten sind also echt allesamt von der fragilen Sorte!

Antworten

@Nagellack-JunkieWow, wie viele werden da ein Wunder erleben, wenn sie die Dinger nach dem Kauf in der Handtasche nach Hause tragen?

Antworten

@AngieSchön für dich 🙂

Antworten

@AngieMeinungen sind ja Gott sei Dank subjektiv.

Antworten

@beautyjungleTja. Hauptsache LE! Oder so 😀

Antworten

Dankeschön für deinen Eindruck zu den Produkten der LE, ich habe sie ja noch nicht gefunden, wie ich ja schon in dem Kommi zu deinem Wochenrückblick erwähnt hatte (Übrigens Dankeschön das du deinen Sultry Look größer hochgeladen hast ^_^, jetzt erkennt man viel mehr und ich sage es noch mal… dein AMU dazu ist wunder-, wunder-, wunderschön *_*). Ich denke mal das ich sie in den nächsten Tagen finden werde und via Pressebilder haben mich die Lidschatten in Paralilac, Celtic By Nature und The Secret Door, die beiden Blushes, der Highlighter, die Lip Colours in Pinkadoxa und Love Peach & Harmony sowie die Nagellacke in Paralilac und Love Peach & Harmony angesprochen. Schade das die Produkte so schlecht abschneiden ;_;, da werde ich mir wohl dann wirklich überlegen ob ich mir überhaupt einen Lidschatten oder ein Blush zulegen werde, aber wenn die Teile so grausig sind dann kann ich mir das Geld auch sparen. Ganz ausschließen kann ich jetzt schon die Lip Colours, auch wenn du nur einen davon hast, aber der pinke, der mich ja auch angelächelt hat via Pressebild, wird dann ja wohl nicht besser sein?!

Was das Thema der LE und die Umsetzung angeht kann ich mich auch nur anschließen!

Antworten

Wow, gut dass ich das heute gelesen habe, sonst hätte ich vieles morgen „blind“ eingekauft.
Ist ja mies dass der Blush so komisch ist, wäre eine Hoffnung meinerseits gewesen, dass es was wird…

Antworten

oh, dann stehe ich mit meiner Meinung wohl eher alleine dar, denn so unpassend finde ich die Umsetzung nicht. Mit „Celtica“ habe ich eine kühle Comicwelt assoziert und zwar genau die kalten Farben, die es als Lidschatten gibt. Mich ärgern eher LEs mit Ländertiteln, die meistens genausowenig authentisch sind, aber genau die rassistischen Klischees bedienen, die von der Allgemeinheit anscheinend akzeptiert sind.

Der fragilste Lidschatten scheint dieser matt-braune zu sein – der war auch bei mir vor Ort bereits als Tester zerbröselt und taucht am häufigsten in diesem Zustand auf Blogs auf. Ich habe mir davon nur Paralilac gekauft (bei Lovender habe ich bereits vermutet, dass der am Auge wenig hergibt und nur als Glitzer im Gesicht endet) und komme damit gut zurecht – es ist eine für die Drogerie ungewöhnliche matte Farbe, die sich gut für die Betonung der Lidfalte macht.Genau da komme ich mit den Lidschatten von sleek beispielsweise überhaupt nicht zurecht – die Kanten bleiben bei Sleek aufgrund der relativ großen Partikel (zumindest bei meiner Bad girl-Palette) immer viel zu grob und es sieht immer angemalt aus. Das hängt auch mit meiner Augenform zusammen: Da ich sehr wenig Platz zwischen Lidfalte und Brauenbogen habe, kann ich die stark pigmentierten Sleek-farben nicht genug ins Rauchige ausblenden… Am Lid selbst taugt paralilac tatsächlich wenig, aber ich mag den optischen Effekt von matten Farben, zumindest im Alltag, auf dem Lid generell nicht.

Den Pfirsich-Blush mag ich auch, wobei mein Teint nicht nur leichenblass (momentan benutze ich die hellste Nuance einer asiatischen BB-Cream…), sondern auch sehr gelbstichtig ist. Die Farbe bietet sich bei mir als Gegengewicht zu dunklen Smokey Eyes oder als Basis-Blush in Kombination mit einer anderen Blushfarbe an (Basisblush auf die Wange Richtung Schläfe, zweiter Blush nur auf den Apfelbäckchen).
Also: Was nicht passt, wird passend gemacht :D. Trotzdem hat mir die Review (wie eigentlich immer) gefallen und ich würde meine Produkte auch selbst wahrscheinlich nur sehr bedingt weiterempfehlen.

Unabhängig davon aber vielleicht ein kleiner Tipp für Cremerouge-Liebhaber: von Stila gibt es derzeit eine recht große Blushpalette für um die 20 Pound (Paint me Pretty) bei ASOS. Der Preis liegt nahe an dem, was die Dinger normalerweise einzeln kosten und sie gelten als Visagisten-Geheimtipp. Wer also das gesparte Celtica-Geld vielleicht anderweitig investieren möchte ;)….

Antworten

Mein Lidschatten ist auch zerbröselt – übrigens genauso wie deiner (Kuppe „abgebrochen“), haber aber kein Foto gemacht, ist erst nach dem ersten Benutzen passiert: http://vengeancecosmetics.blogspot.de/2013/12/catrice-celtica-le.html

Mein Fazit zur LE fiel auch eher ernüchternd aus – nur die Lacke und das Cremerouge gefallen mir gut, wenngleich letzteres wie die übrigen Produkte seeehr dezent ist …

LG

Antworten

Von den Lidschatten kamen anscheinend einige kaputt an :/ … in meinem Testpäckchen waren aber keine drin :P! Die Lacke gefallen mir sehr gut und natürlich der Highlighter!

Antworten

@Godfrina
wie sympatisch.

Antworten

@AngieDanke.

Antworten

Danke fürs an den Highlighter erinnern. Gleich den nächsten DM gestürmt und victorious mit einem Exemplar rausgekommen. Stolze 5.50 hat der Spaß gekostet. Hui.

Was die Zusammenstellung der LE angeht, geb ich dir recht: Celtica klingt für mich auch eher nach Herbsttönen; daß die Farben tatsächlich so eine Art Winter-Variante dessen sind, was man sich vorgestellt hat, ist bei näherem Hinsehen natürlich cool, aber halt auch ne Überraschung. Für mich sind die Farben nix, aber dafür gab es kürzlich die Rocking Royals, das war voll mein Beuteschema. 🙂

Wenn ich mich in meinem Kaufverhalten beobachte, dann kaufe ich in LEs vor allem außergewöhnliche Farben oder Texturen die man sonst in der Drogerie nicht oder nur selten bekommt. Eine LE die nicht einen Hingucker der Art hat, läuft dann auch entsprechend ganz an mir vorbei. (In anderen Worten: ich bin ein absolutes Hype-Opfer) Die ewiggleiche Aneinanderreihung von Lidschatten, Lippenstiften und Nagellacken find ich halt ein bißchen fad.

Antworten

Mal ganz ehrlich, nach so viel Gemeckere, hätte ich an der Stelle vom Hersteller nichst mehr zum Testen zugeschickt.

Antworten

Sie hat die Produkte konstruktiv unter die Lupe genommen und bewertet, genauso wie Cosnova es gerne hätte. Warum soll man aus Mist Gold machen, wenn man als Blogger immer nur alles schön redet damit man Produkte zugeschickt bekommt sollte man lieber ganz aufhören.

Antworten

This is such a beautifull collection 🙂

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *

CommentLuv badge