Ja, es ist soweit!

Der vorletzte Foundation Friday ist am Start. Wahnsinn, oder? Es war für mich eine Erfahrung und auch sehr interessant. Besonders, da ich euch ja abstimmen ließ, welche Foundation drankommt. Ich war teils echt überrascht, hätte mehr oder weniger Interesse vermutet…aber das Roundup mit allen Swatches kommt ja noch. Also erst mal zurück zu Barry M.

Bislang im #FF erschienen:

Foundation Friday #1: Manhattan Easy Match Make Up

Foundation Friday #2: MaxFactor Whipped Creme Foundation

Foundation Friday #3: Catrice All Matt Plus Shine Control Make Up

Foundation Friday #4: Maybelline Fit Me Foundation

Foundation Friday #5: Manhattan 9in1 BB Cream

Foundation Friday #6: MaxFactor Face Finity 3in1 Foundation

Foundation Friday #7: alverde Natural Light Make Up

Foundation Friday #8: Bourjois Healthy Mix Foundation

Foundation Friday #9: Bourjois Healthy Mix Serum Foundation

Foundation Friday #10: Revlon ColorStay Makeup C/O

Foundation Friday #11: Revlon ColorStay Makeup N/D

Meine Haut:

  • Grundsätzlich normal: Weder trocken noch ölig, großporig neben der Nase
  • Mit Ausnahmen Stirn: Wird im Laufe des Tages leicht glänzend, nicht unbedingt triefend ölig, kann auch mal einzelne Trockenheitsspots aufweisen; und Nase: eher trocken, an den Nasenflügeln schuppt sich gerne was.
  • (Hormon)Pickelchen vereinzelt, nur örtlich gerötet; Rötungen durchaus auch wg. Trockenheit
  • Insgesamt eher neutral beige Haut (weder krass gelb noch rosa – gematcht mit Hals/Dekolleté)

Die perfekte Foundation:

  • Leichtes Hautgefühl
  • Deckkraft leicht-mittel (ich benutze inzw. lieber Concealer)
  • Farblich hell und neutral – weder rosa noch zu gelb bitte!
  • Hält bevorzugt ohne Auffrischen über Stunden (ich bin keine Nachpudererin…ne)
  • Blendet sich gut aus – verhält sich gut mit Concealer, Puder, Blush
  • Oxidiert nicht
  • SPF ist ein Bonus
  • nicht zu teuer

Barry M Flawless Finish Foundation

Barry M Flawless Finish Foundation

An oil free formulation, containing soothing moisturisers with skin healing properties, for a flawless matte finish.

Barry M Flawless Finish Foundation

Als Sample bekommen hatte ich Barry M bezüglich Foundations so gar nicht auf dem Schirm. Was eigentlich schon seltsam ist, da ich etwa mit der weißen Creme Foundation gute Erfahrungen beim Mischen gemacht habe. Wieso eigentlich nicht auch die anderen Make Ups der Marke mal ausprobieren?

Barry M ist eine britische Marke, die auch bei verschiedenen deutschen Online Shops verfügbar ist. Auf der Insel gibt es die Marke in zumindest beiden großen drugstores, Superdrug und Boots und dabei insgesamt fünf Nuancen.

Ich habe die hellste namens Ivory hier:

Barry M Flawless Finish Foundation

Ich denke, die Verpackung täuscht dabei etwas, Ivory ist heller als ich dachte! Die Foundation kommt dabei in einem leichten Plastikflakon mit Vakuumpumpe (yay). Insgesamt erinnert sie mich etwas an diese neue Foundation von benefit, muss ich sagen. Gut, die rosa Schrift ist nicht so meins, aber bestimmt spricht sie viele an.

Der Unterton ist ziemlich neutral mit leichter Richtung zu rosa, wie ich meine. Fast schon schwierig zu sagen. Überraschend ist sie recht deckend und trägt sich auf wie eine Creme, keine Streifen oä.

Barry M Flawless Finish Foundation

Vielleicht liegt es auch daran, dass ich bei Foundations, die eher diese cremig-moussige Konsistenz haben sowieso auf den Blendeschwamm zurückgreife, um diese Festigkeit etwas leichter zu verteilen.

Auch mit dem Buffer funktioniert es, klar, wieso auch nicht. Streifen sind da aber eher möglich!

Tragebilder

Barry M Flawless Finish Foundation

Ein typischer “unausgeglichen”-Tag. Wenn eine Seite des Gesichtes kalt ist, die andere feuerrot…boar. Ja, ich reg mich mal weniger auf, vielleicht hilft das.

Dabei ist es eigentlich nicht schlecht, man sieht, wie die Foundation diese Flecken abdeckt und ausgleicht. Meiner Meinung nach deckt sie mittelstark, nicht so gut wie die letztwöchige Revlon Foundation, aber besser als etwa die Bourjois Foundation. Obwohl sie im Swatch relativ neutral aussieht, kommt mir vor, sie ist aufgetragen im Gesicht leicht rosa. Natürlich kann das auch einfach von den roten Flecken kommen. Zum Hals hin blendet sie sich aber ohne großen Rand aus.

Barry M Flawless Finish Foundation

Mit Concealer wird sie aber sehr gut deckend und schon fast full coverage. Ich empfinde sie als semi-matte. Im Finish fast ähnlich zur N/D Formulierung der Revlon Foundation. Matt, mit ein bisschen Natürlichkeit. Eigentlich ein ganz gutes Finish!

Sie settet aber relativ langsam, man fühlt sie noch lange nach dem Auftragen, obwohl sie nicht mehr glänzt. Die Barry M Foundation wirbt mit “Matte Finish”, was häufig heißt, dass sie sich mit trockenen Stellen nicht verträgt, aber hier war ich sehr positiv überrascht: Meine Nase sieht nicht cakey aus! Die Foundation glitt darüber, mit etwas Puder verschmilzt sie gut mit der Haut. Ohne sich in den Poren zu sammeln. Großes Plus!

Ich glänze mit der Flawless Matte auch nicht wirklich, es wird im Laufe des Tages “natürlicher”, wenn man das versteht. Da die Foundation ölfrei ist, gibt es auch keinen wirklich speckigen Glanz oder dieses eklige Gefühl – sie fühlt sich ungefähr nach Haut mit etwas Creme an.

Meine Bewertung

ua. unter Einbeziehung meines Hautzustandes + perfekte-Foundation-Wünsche:

Daumen hoch

Daumen runter

  • Ivory is überraschend hell, sie matcht
  • Settet nicht sehr schnell, etwas Puder scheint nötig
  • Preis-Leistungsverhältnis top
  • Kein SPF
  • Natürlich-mattes Finish, nicht allzu platt; deckt für mich gut genug
  • Deckkraft nicht full coverage, fühlt sich leicht nach “Make Up” an
  • Mit Vakuumpumpe; sehr leichter Plastikflakon
  • Design eher günstig

Hot or Not?

Heimliches Funkensprühen.

Die Barry M Foundation hat sich in den letzten Wochen schon so zu einem heimlichen Favoriten gemausert. Ich mische sie gerne mit einer flüssigeren Foundation, etwa der Maybelline Fit Me oder der Bourjois HM Serum Foundation für eine perfektere Farbe und ein more-dewy-finish.

Ich bin ehrlich überrascht, sie hat viele positive Eigenschaften – das langsame Setten gehört zwar nicht dazu, wenn man sie aber mischt bzw. etwas blottet oder pudert, ist das wahrlich kein Problem.

Im Vergleich zu den vergangenen getesteten Foundations würde ich sie doch so in den persönlichen Top 5 einordnen! Überrascht mich selbst wahrscheinlich am meisten.

Würde ich sie wieder kaufen? Wahrscheinlich.

Factsheet    

  Barry M Flawless Finish Foundation
Farbnuancen Fünf; hellste: Ivory
Unterton getestete Farbe Neutral-rosa
Konsistenz Dicklich-cremig
Empfohlene(s) Tool(s) Buffer Pinsel / Blendeschwamm 
Deckkraft Medium
Finish Satin
SPF k.A.
Geruch Pudrig-süß
Verpackung Plastikflakon, Vakuumpumpe
Inhaltsstoffe hier
Mutterkonzern Barry M
Made in UK
Menge 30ml
Preis £5.99 | 8,95€ UVP
Verfügbarkeit Fünf Farben bei barrym.com; teilw. auch bei dt. Online Shops wie kosmetik4less.de

Habt ihr Barry M Foundations schon ausprobiert?

Beim nächsten Mal gibt’s die vorerst letzte Foundation: GOSH X-Eptional Wear 🙂


 

You May Also Like

9 comments

Reply

Ergebnis spricht für sich, du siehst strahlend aus!
Habe von der Marke noch nie was ausprobiert – und werde es wonach nicht mehr, versuche hauptsächlich Naturkosmetik zu benutzen 🙂

Reply

Ganz sicher rosa Unterton?
Schade drum, hab mich auf die Review gefreut und glaube, ich lasse es erstmal mit dem Kaufen.
Geld gespart – danke! 😀

Lieben Gruß

Reply

Klingt eigentlich nach der perfekten Foundation für meine Ansprüche. Vielleicht probier ich sie mal aus, da meine geliebte BB Creme von 17 leider eh zu Ende geht.

Reply

Der blaue Lidstrich ist geil!

Reply

Ich finde, die sieht super aus an dir! Mir wäre sie wohl schon fast zu deckend, aber die Revlon vom letzten Mal finde ich echt interessant. Bei uns in der Schweiz gibt es Revlon ja noch, mal schauen, ob es die auch gibt…zum mal live anschauen. Kaufen würde ich sie dann wahrscheinlich doch online, denn die Preise haben es ganz schön in sich (Schweiz halt ^^).
Aber überhaupt vielen Dank an dich für diese Reihe! Obwohl ich eigentlich oft nur BB Creams verwende und gar keine Foundation finde ich deine Berichte sehr interessant!

Reply

Von den Foundations, die du bisher vorgestellt hast, spricht mich diese hier am meisten an. Gleich beim ersten Blick auf die Tragbilder sagte meine Kopf „die willst du mal haben“. Ich kann nicht sagen wieso, aber sie reizt mich ungemein.
Ohne deinen Beitrag wäre ich wohl nie auf sie gekommen.

Reply

@beautyjungleDanke!

Reply

@SiriaMh, eben nicht sicher 😉
Es sieht geswatcht einfach sehr neutral aus. Also, wenn da ein rosa Unterton ist, ist er hauchfein!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

CommentLuv badge