Blush Favorites 2013

Endlich Zeit und Muße gefunden, den nächsten 2013er Beitrag zu gestalten. Bin gespannt, ob mir überhaupt noch “Misc.” Produkte einfallen werden…

Im Vergleich zum Vorjahr habe ich diesmal nicht ganz so viele Lieblinge bei den Blushes angeführt. Gut, liegt auch daran, dass ich dieses Jahr einfach ganz oft wirklich die selben Produkte verwendet habe!

Ach was.

Was auch mir beim Aussuchen – was mir übrigens ganz schnell und problemlos von der Hand ging! – sofort ins Auge springt: Nix mit Pink und knallig. Nun, ein Pink-Fan war ich noch nie, aber dieses Jahr habe ich fast nur bräunlich-bronzig-beerige Nuancen mehr als einmal benutzt. Der einzig pinke Blush, den ich auch etwas häufiger benutzt habe, war natürlich der schöne Mirrored Pink. Gefällt mir immer noch gut, aber ist einfach nicht 100% mein Schema, besonders nicht jetzt, zur Favoritenkrönungszeit!

Im Sommer noch eher beerig, ging’s in den kalten Monaten wieder mit den bräunlichen Nuancen los. Ich habe wohl da einfach meine Lieblinge gefunden. Für mich persönlich stelle ich fest, dass mir solche Farben am besten stehen. Ein Hoch auf gute Durchblutung in den Wangen!

Blush Favorites 2013

Bei Sleek ist natürlich – natürlich! – wieder Honour vertreten (auf dem Bild eine seltsame Spiegelung, der ist nicht zweifarbig…), und neu dieses Jahr Antique aus der Vintage Romance Collection. Letzterer gefällt mir farblich überaus gut, der Glitzer ist halt nur was für alle Tage mal. Antique gibt’s übrigens noch über amazon!

Das Flormar Terracotta Puder hat mich in den ersten Monaten des Jahres fast täglich begleitet – ein bronziger Blush-Schimmer, muss ich direkt jetzt wieder verwenden. Es ist gebacken und gibt gut Farbe ab, man kann auch gut steuern, ob eher hell oder dunkel.

Die beiden beerigen Töne hier sind einerseits das LR Beauty Blush in Warm Berry (amazon), was ich überraschend häufig verwendet habe. Es ist dieser…einfache Ton, der immer geht ohne zu pink oder zu dunkel, zu schimmrig, zu fleckig etc zu sein. Es ist im Vergleich zwar nicht so soft wie etwa Sleek, aber so ein Blush ist echt nur für jeden zu empfehlen, kann man jederzeit gebrauchen! Das Elizabeth Arden Cream Blush habe ich als Schnäppchen eingepackt und es ist toll! Eher matt auf der Haut, verblendet sich aber sehr gut, keine Flecken, keine Streifen – außerdem sehr platzsparend und schick und doch mit Spiegel.

Das einzig wirklich kräftige, nicht bräunliche Blush hier ist offensichtlich Ice Bomb von essence. Als die LE rauskam, dachte ich erst, die Teint Perlen sind das beste Stück, aber wie sich rausstellt, ist das Blush grandios. Sehr leicht und fast pudrig, verblendet sich sehr einfach und es bleibt fast so etwas wie ein “Glow” zurück. Im Sommer waren wir BFFs. #yeah

Die beiden Blushes, in denen man mit Herzenslust “rühren” kann – das macht ja immer wieder Spaß, und keiner weiß warum – sind wie im Vorjahr schon Korres Purple Brown (ich bin heute noch unheimlich glücklich über den Spontankauf! Hat jemand “Purple”? Diesen hier gibt’s auch über amazon) und das Artistry Aurora Puder. Auch wenn dieses als “Illuminating” beschrieben ist, ist es ja doch ein Blush/Bronzer Duo, das hauchzarten Schimmer beinhaltet. Kombiniert macht es diese “Puder”-Unfarbe, sehr angenehm bei starken Augen oder kräftigen Lippen, sicherlich das schwächste Blush hier, im Vergleich. Wirkt fast etwas konturierend und man sieht ja, dass ich es gut benutzt habe. Ein unerwarteter Liebling!

Blush Favorites 2013Blush Favorites 2013Blush Favorites 2013Blush Favorites 2013

1 Sleek Antique • 2 Sleek Honour • 3 Flormar Terracotta Powder • 4 Korres Purple Brown •
5 Artistry Illuminating Powder Aurora • 6 LR Beauty Berry • 7 Elizabeth Arden Cream Blush Blum • 8 essence cream blush ice bomb

So geswatcht sehe ich direkt so etwas wie einen Farbverlauf. Puder/Bronze/Braun/Berry ist ja wohl ziemlich eindeutig als Muster auszumachen. Im Sommer ein kräftiges Korall, jetzt würde ich es nicht benutzen. Es würde einfach nicht passen, ne?

Auf den Bildern übrigens auch die Pinsel, die ich bevorzugt für Blushes/Bronzer verwende: Zoeva Luxe Face Definer, Luxe Cheek Brush und auch Stippling Brushes. Für Cream Blushes bevorzuge ich übrigens den realTechniques Stippling Brush.

Blush Favorites 2013

Und ja, mein Korres Blush sieht wirklich so mitgenommen aus…dezenter Hándtaschenunfall.

 

Was waren eure Wangenlieblinge im vergangenen Jahr? Seid ihr eher Bronzer-affin, oder muss Blush her? Gibt’s auch Farbfavoriten?

 


You May Also Like

13 comments

Reply

Sehr schöne Auswahl. Besonders Nummer 6,7 und 8 gefallen mir alle drei richtig gut. Mit Bronzer kann ich leider nicht wirklich umgehen resp. habe es auch noch nie wirklich probiert. Da ich sehr bleich bin, bin ich manchmal schon mit Blushs überfordert 😉

Reply

Ice bomb besitze ich auch, und er neigt sich schon fast dem ende, weil ich ihn wirklich wochenlang täglich benutzt habe. wieso nimmt essence sowas tolles nicht ins standardsortiment auf?

Reply

Mein Favorit im vergangenen Jahr war „Flamingo“ von alverde, aber auch „Rosewood“ von Terra Naturi kam öfter mal zum Einsatz. Zum Konturieren habe ich das Taupe Blush von NYX verwendet & im Sommer gerne den Bronzer von H&M.
GlG
Jennifer

Reply

ziemlich dunkle töne 🙁

Reply

@Evy: Die Dosis macht das Gift!

Mir gefällt die Auswahl.

Reply

Das bestätigt meinen Eindruck – daß es sehr ‚rosewoody‘ zugeht bei dir. 😉
Wir sind quasi fast beuteschema-komplementär. Für Berrytöne kann ich mich aber auch erwärmen. 🙂

Reply

Wunderschöne Blushs dabei! Musste aber auch gerade grinsen als ich dachte, „wow, Nr. 8 sieht ja auch hübsch aus!“ Und dann sehe ich, dass ich den selbst auch habe *rotwerd* Sollte ich glatt mal wieder raussuchen 🙂

Reply

Mein absoluter Liebling ist Joues Contraste Rouge von Chanel in der Farbe Reflex… Bin total begeistert davon, ist halt eher ein Orange-Ton…
Liebe Grüße
Anne

Reply

@SooyoonaEigentlich sind das hier ja eh alles Blushes 😉

Reply

@AnonymWeil cosnova grundsätzlich Gutes in LEs packt 😛

Reply

@Evy
Ach, ich denke, ich bin ein gutes „hellhäutiges“ Beispiel, dass solche Töne auch an blassen Damen funktionieren können!

Reply

@KathrinDas auch 😀
Danke 🙂

Reply

@georgeHehe, ich sehe einfach mit zu blauen Pinktönen fiebrig aus, ich hab’s eingesehen und wende mich mir passenden Tönen zu. Life is hard 😀

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

CommentLuv badge