Sleek Del Mar Eyeshadow Palette Vol 1

Volareeee, ohooo! Cantareee! Ohohooo! [Dean Martin ♥]

Just shortly after the oh-so-great Garden of Eden Sleek MakeUp announced a follow up palette: Del Mar it is, and don’t ignore the Volume 1, people! I assume we are to be expected another edition shortly.

Sleek Del Mar Eyeshadow Palette Vol 1

Del mar seems fairly chaotic and almost too bright on first glance, on a closer look those shades aren’t even that vibrant at all, plus: the majority of the colours are mattes! Which is quite a big deal with Sleek.

Previous spring and summer palettes, like Monaco oder Curaçao have shown similar results though.

Sleek Del Mar Eyeshadow Palette Vol 1Sleek Del Mar Eyeshadow Palette Vol 1 Swatches

This palette starts out with a cool-toned antique gold: Lounge Lovers is one of the few very frosty colours. It is obviously a fairly nice all-over-lid-colour. Yes, even this palette has those “neutral” looks! Poolside is the first flat matte shade and the name describes it perfectly: Swimmingpool blue. Very interesting but I am still pondering if it would suit me and how I would combine it. Sunset Strip is a seemingly vibrant orange with satin matte finish, swatched though, it looks really soft and pastell-like. I am already imagining it with one of the purple colours…

Opening Party is almost duochrome having a purple base with blueish shimmer. To be honest, it reminds me a lot of a shade in a MUA Palette. The next colour in the second row obviously got the most attention from me: On the Rocks, is a red pink with a slight shimmer. Talamanca, a matte, midtone brown is an absolute dream – in colour and texture.

Sleek Del Mar Eyeshadow Palette Vol 1 SwatchesSleek Del Mar Eyeshadow Palette Vol 1

The second half starts off with another personal favourite: Ambience is just the right combination of plum and grey to be a lovely shading tone. Next to any reddish eyeshadows I really love purple! Chilled Out  is a matte, pure white – which you can clearly see in its pigmentation. For highlighting purposes it is just about perfect though. Blue Margin is a dark matte teal, I actually liked it so much in the swatch I had to incorporate it somehow in my first look, see below.

Feel Euphoric reminds me of barbiepink even – I am thinking of repurposing it as blush even. That green next to it, Balearic Beat, strongly resembles the matte Lime in Garden of Eden I feel. Interesting, but hard to combine. Paradise, the last colour, a matte true mauve, also seems weakish in the swatch. Next to Chilled Out clearly the weakest shade.

In total, there are seven mattes, two satin and three shimmer colours in this palette. And yet again: No matte black!

As usual, a closeup picture spam is following – form your own opinion:

Sleek Del Mar Eyeshadow Palette Vol 1Sleek Del Mar Eyeshadow Palette Vol 1 SwatchesSleek Del Mar Eyeshadow Palette Vol 1 SwatchesSleek Del Mar Eyeshadow Palette Vol 1Sleek Del Mar Eyeshadow Palette Vol 1 SwatchesSleek Del Mar Eyeshadow Palette Vol 1 SwatchesSleek Del Mar Eyeshadow Palette Vol 1

Today I’ve been experimenting with it and so I created a pastell spring look with it: In my opinion, this also passes as a everyday look, but I’ve always been wearing colours on non-special days… I must admit the colours don’t pop as they should on the picture, but what you can you do. However, you can see that the shades definitely are not too bright at all:

Sleek Del Mar Eyeshadow Palette Vol 1 Make Up

Obviously there are endless combinations possible – in this picture I am wearing Lovers Lounge, On the Rocks, Ambience, Blue Martin and Talamanca

In total a pretty decent palette regarding the eyeshadow quality. But that doesn’t really come as a surprise with Sleek, now does it. The colour selection is perfectly suitable for the season: Colourful and fun. But that also means it’s not to everyone’s taste. Two brownie points for the palette: Lots of the colours are good quality mattes and the vibrancy turns out really soft and easy to blend once applied.

Sleek Del Mar Eyeshadow Palette Vol 1

The palette contains the usual 13.2g of product at a £8 or 10€ pricepoint, also available on amazon. “Designed and developed in the UK, produced in China”. Unlike the Garden of Eden Limited Edition packaging, this one apparently is available outside of the UK as well.

And as always, an overview of my Sleek Swatches collection in the menu. More bird’s eye perspective views of this palette in the first linked post will follow shortly as well:


Alle Sleek i-Divines Paletten


Sleek Boho-chic!


Sleek goes matte. Dark matte.


Shades of Graciousness!


[Sleek Collection-] Mission: Accomplished!


R-E-S-P-E-C-T, find out what it means to me…


Once again: Stop the show!

 Vintage Romance i-divine & Antique Blush

Sleek Celestial i-divine (limitiert)

Californ.I.A Cheeks…

In the Garden of Eden, honey…

 

How do you like it? Too cobbled together? Too colourful? How about in comparison to the Garden of Eden? What do you want from a “spring eyeshadow palette”?

Volareeee, ohooo! Cantareee! Ohohooo! [Dean Martin ♥]

Kurz nach der grandiosen Garden of Eden kommt schon die nächste limitierte Lidschattenpalette von Sleek: Del Mar nennt sie sich, nicht zu vergessen das “Volume 1” – man darf also wohl mindestens noch eine Palette in Kürze erwarten.

Sleek Del Mar Eyeshadow Palette Vol 1

Del mar erscheint auf den ersten Blick chaotisch und grell, bei genauerem Hinsehen sind die Farben gar nicht mal so knallig. Dazu kommt, dass fast alle Farben matt sind! Das ist durchaus eine Besonderheit.

Vorangegangene Frühlings- bzw. Sommerpaletten, wie die Monaco oder Curaçao haben jedoch ähnliches vorgelegt.

Sleek Del Mar Eyeshadow Palette Vol 1Sleek Del Mar Eyeshadow Palette Vol 1 Swatches

Die Palette startet mit einem kühlen Altgold: Lounge Lovers ist dabei eine der wenigen kräftig-schimmernden Farben. Der Ton ist natürlich bestens als all-over Lidfarbe geeignet. Ja, auch in dieser Palette stecken “neutrale” Looks”! Poolside ist die erste matte Farbe und der Name beschreibt die Farbe perfekt. Ein richtiges “Schwimmbad-Blau”. Interessant, aber wie sie mir stehen wird…das steht in den Sternen 😉 Sunset Strip ist ein kräftig anmutendes Orange in satin-mattem Finish, geswatcht ist es jedoch wunderschön soft! Ich kann es mir gut mit violetten Tönen vorstellen…

Opening Party ist schon fast duochrome, ein Lila mit blauem Schimmer – eine Farbe, die mich etwa an einen Lidschatten aus einer MUA Palette erinnert. Der nächste Lidschatten bekam ua. die größte Aufmerksamkeit von mir: On the Rocks, ein Rotpink mit leichtem Schimmer. Ich mag solche Töne bekanntlich sehr, weshalb ich ihn neben dem nächsten Ton bislang am häufigsten verwendet habe. Talamanca, ein mattes, mittleres Braun ist ein absoluter Traum! Perfekt zum Schattieren, genau der richtige Ton usw.

Sleek Del Mar Eyeshadow Palette Vol 1 SwatchesSleek Del Mar Eyeshadow Palette Vol 1

Auf der zweiten Hälfte ein weiterer Liebling: Ambience ist genau die richtige Mischung als Pflaume und Grau um einen tollen Schattierungston zu ergeben. Neben Rottönen verwende ich ja solche Farben mit großer Vorliebe. Chilled Out ist ein mattes Reinweiß – und das bekommt man auch in der Pigmentierung zu spüren. Zum Aufhellen bzw. als Highlight gut zu gebrauchen, solo zu schwach. Blue Margin gefällt mir als Farbe unglaublich gut, wie man weiter unten sehen kann, so gut, dass ich ihn in einem “unpassenden” Make Up auch noch einpassen musste. In Sachen Pigmentierung das genaue Gegenteil zum Weiß.

Feel Euphoric ist ein fast barbie-artiges Schimmerpink – ein Kandidat zur Blush Zweckentfremdung? Das Grün daneben, Balearic Beat, erinnert mich an den matten Limonenton aus der Garden of Eden. Interessant, aber schwer zu kombinieren. Paradise, die letzte Farbe, ist ein mattes true mauve, ein Ton, der eher im Swatch als im Pfännchen farbecht wirkt. Echte Mauves kann meine Kamera einfach nicht abbilden. Neben Chilled Out übrigens mMn der schwächste Ton.

Insgesamt also sieben matte, zwei Satin und drei Schimmertöne in dieser Palette. Und wieder kein mattes Schwarz!

Es folgt wie immer Bild Spam, ihr kennt das inzwischen schon…macht euch selbst ein Bild von den Farben und der Zusammenstellung:

Sleek Del Mar Eyeshadow Palette Vol 1Sleek Del Mar Eyeshadow Palette Vol 1 SwatchesSleek Del Mar Eyeshadow Palette Vol 1 SwatchesSleek Del Mar Eyeshadow Palette Vol 1Sleek Del Mar Eyeshadow Palette Vol 1 SwatchesSleek Del Mar Eyeshadow Palette Vol 1 SwatchesSleek Del Mar Eyeshadow Palette Vol 1

Heute habe ich damit weiter experimentiert und einen leicht pastelligen Frühlingslook geschminkt: Geht meiner Meinung nach als Alltagslook durch, aber ich bin da ja eher farbenresistent… Auf dem Bild nicht so strahlend, wie es sein sollte, aber gut. Man sieht dadurch aber, dass die Farben nicht so knallig sind, wie man vielleicht vermuten würde!

Sleek Del Mar Eyeshadow Palette Vol 1 Make Up

Auf jeden Fall sind unglaublich viele Kombinationen möglich – ich habe hier Lovers Lounge, On the Rocks, Ambience, Blue Martin und Talamanca verarbeitet.

Alles in allem eine solide Palette was die Qualität der Lidschatten angeht – was aber natürlich bei Sleek jetzt wirklich kaum überraschend kommt. Die Kombination ist, wie sie für die Jahreszeit passt: Farbenfroh-fröhlich. Ist aber damit auch nicht jedermanns Geschmack. Zwei Pluspunkte: Viele der Farben sind matt (und trotzdem gut zu blenden) und sie erscheinen im Auftrag keineswegs knallig sondern sogar recht soft.

Sleek Del Mar Eyeshadow Palette Vol 1

Es sind wie immer 13.2g enthalten bei einem Preis von ca. £8 bzw. 10€, bspw. auch über amazon. “Designed and developed in the UK, produced in China”. Anders als bei der Garden of Eden bekommt man diesmal wohl auch die Limited Edition Verpackung außerhalb des UK.

Ebenfalls wie immer gibt es die Übersicht meiner Sammlung im Sleek Swatches Menüpunkt! Vogelperspektiven-Swatches dieser Palette wird es ebenfalls in Kürze im ersten verlinkten Beitrag geben:


Alle Sleek i-Divines Paletten


Sleek Boho-chic!


Sleek goes matte. Dark matte.


Shades of Graciousness!


[Sleek Collection-] Mission: Accomplished!


R-E-S-P-E-C-T, find out what it means to me…


Once again: Stop the show!

 Vintage Romance i-divine & Antique Blush

Sleek Celestial i-divine (limitiert)

Californ.I.A Cheeks…

In the Garden of Eden, honey…

 

Wie gefällt sie euch? Zu bunt? Zu zusammengewürfelt? Im Vergleich zur Garden of Eden? Was wünscht ihr euch als “Frühlingspalette”?

 


Danke an Shades of Pink.

 

You May Also Like

15 comments

Reply

Die Sleek Palette ist der Hammer, die Farbauswahl ist genial

Reply

Hätte ich sie nicht schon längst, würde ich jetzt spätestens nach Deiner tollen Beschreibung und den wunderbaren Fotos SOFORT bestellen wollen 🙂 Und wie Du schon sagst, die Farben sind nicht grell am Auge….Gott sei Dank…hier und da mal eine kräftigere Farbe ist okay..aber ich bin mittlerweile mehr der Nude-Freund..wünsche Dir jedenfalls viel Freude an Deiner Palette

Reply

Die Palette ist richtig schön *-* Hab leider zu viel Lidschatten <.<

Reply

Oh eine wirklich tolle Paletter. Auf den ersten Blick irgendwie nicht so meins, aber die Swatches sind echt vielversprechend.

Reply

Ich hab die Palette diese Woche bekommen und finde die farbliche Zusammenstellung sehr frühlingshaft und spritzig. Die Lidschatten selbst sind bei mir allerdings echt staubig und am Auge verschwinden manche Farben durchs Blenden fast ganz.

Reply

Schöne Farben und tolles AMU!

Reply

Die Palette ist wirklich ein Traum, besonders für den Sommer jetzt! 🙂

LG, Amelie

Reply

Mir gefällt sie leider nicht so gut… zu viel matte Lidschatten und irgendwie finde ich das Gesamtbild bzw. die Farbzusammenstellung nicht sehr gelungen!

Reply

I always get extremely excited when I see Sleek swatches.. If I got the money and find the perfect palette, I’m going to get me one!!

Reply

Ich finde die Palette echt toll. Aber manchmal fällt es mir schwer, die einzelnen Farben zu kombinieren^^

Reply

@Denise B.Zu viele Lidschatten! Das gibt’s doch gar nicht 😉

Reply

@StefOh je, gut abklopfen und eine klebrigere Base verwenden könnte helfen.

Reply

@EvyDanke!

Reply

@GeriIch glaube, bei den meisten muss man sich einfach nur trauen – oft sehen zwei kräftige Farben verblendet sehr gut aus. 🙂 Aber ich weiß natürlich was du meinst.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

CommentLuv badge