Sleek i-divine “Arabian Nights”

 

The latest addition to Sleeks i-divines Limited Editions comes in smokey and quite autumnal shades. After the very vibrant Del Mar, a definite “summer palette”, Arabian Nights appears to be a perfect smokey eyeshadow palette with “nude” possibilities.

Sleek i-divine “Arabian Nights”

You can definitely graps the palette’s themes at first glance: Dark, smokey, mixed with jewel tones. In contrast to Del Mar there is only one completely matte colour, but a matte with glitter and as a new thing: A satin black shadow.

Sleek i-divine “Arabian Nights”

On closer inspection, the palette’s shades appeared to be similar to already existing palettes: On the one hand, there’s obviously the gorgeous Vintage Romance in its smokey-purple hues, and on the other hand the oldie but goodie Storm with lots of shimmery earth shades. Well, it’s a nice coincidence that both of those are among my favourites…now, how will their lovechild pan out?

Sleek i-divine “Arabian Nights”Sleek i-divine “Arabian Nights” Swatches

The palette starts off with a quite neutral side: Sheherazade’s Tale is a faint rosegold, smooth and pigmented swatched. Gold Souk appears to be a light true gold, shows quite a few glitter particles in the swatch. Which can lead to fallout, tapping off the excess recommended. Aladdin’s Lamp is a pretty, cool taupe, great as a lid as well as crease shadow.

Genie in the second row is visibly warmer but shows some glitter swatched as well. Tapping it off it works beautifully though. Black Magic is the first non-neutral in the first half, a greyed midnight blue. A perfect smokey shade, an alternative to the usual brown/black. Stallion is – as per usual – totally to my taste, a very dark plum, matte.

Sleek i-divine “Arabian Nights” SwatchesSleek i-divine “Arabian Nights”

Sultan’s Garden appears to be quite special: A faint light green with green shimmer particles and an actually quite smokey base. Quite interesting, especially on top of various cream eyeshadows! Hocus Pocus, an emerald green with substantial shimmer. The most vibrant, bright shadow of all twelve is Simbad’s Sea. A strong saphire blue with purple undertones lingering to make it even brighter.

The first colour in the second row, Sorcerer, admittedly looks way more interesting in the pan than in the swatch. A blue-purple-grey mixture, as it seems, is more of an “interesting” grey with satin shimmer in the swatch. Out of all the colours possibly the weakest. Valley of Diamonds is, the name gives it away, a matte base with golden glitter. On the skin the glitter does not transfer as harsh as it looks in the pan but doesn’t produce fallout either. Very interesting to me, a collector of Sleek palettes, is the choice of satin finish black: 1001 Nights is lovely and pigmented and a completely new choice for Sleek if I am not mistaken.

Sleek i-divine “Arabian Nights”Sleek i-divine “Arabian Nights” SwatchesSleek i-divine “Arabian Nights” SwatchesSleek i-divine “Arabian Nights”Sleek i-divine “Arabian Nights” SwatchesSleek i-divine “Arabian Nights” SwatchesSleek i-divine “Arabian Nights”

I have posted the following make up on Instagram a few days ago which you appeared to like a lot :). I guess I am lucky that I took pictures heh.

1-DSCN0645

The quality is as expected nice – one of the shadows requires more attention when applied, the rest just is the usual good pigmentation, easily blendable. Even though I created a fairly dark, smokey look, the Arabian Nights can do fairly neutral as well.

And at last another picture with the cardboard packaging – just gorgeous!

Sleek i-divine “Arabian Nights”

If you are interested now, I suggtest snatching it up before it sells out, for example at Shades of Pink or amazon for about 10€ or Boots, Superdrug for about £8.

As per usual my collection overview can be found in the menu Sleek Swatches! Bird’s eye view swatches will be soon in the first linked post as well.


Alle Sleek i-Divines Paletten


Sleek Boho-chic!


Sleek goes matte. Dark matte.


Shades of Graciousness!


[Sleek Collection-] Mission: Accomplished!


R-E-S-P-E-C-T, find out what it means to me…


Once again: Stop the show!

Vintage Romance i-divine & Antique Blush

Sleek Celestial i-divine (limitiert)

Californ.I.A Cheeks… 

In the Garden of Eden, honey…

Ombretto Del Mar con Sleek

Well, all fired up now? Rio Rio or Arabian Nights, that is the question? The very smokey Make Up I will post tomorrow. 🙂

Smokey und herbstlich kommt die neueste Addition der Sleek i-divines Limited Edition daher: Nach der strahlenden Sommerpalette Del Mar, stellt “Arabian Nights” eine perfekte Smokey Palette mit Nude-Möglichkeiten dar.

Auf den ersten Blick erkennt man hier wieder sofort ein Thema: Dunkel, smokey, gemischt mit Juwel-Tones. Hier gibt es nur eine komplett matte Farbe, dafür aber eine matte Base mit Glitzer und als komplette Neuheit ein satiniertes Schwarz.

Sleek i-divine “Arabian Nights”

Beim genaueren Hinsehen fiel mir eine gewisse Ähnlichkeit mit bereits existierenden Sleek Paletten auf: Einerseits die Vintage Romance mit Smokey-Purple und der Allrounder Palette Storm mit den vielen schimmernden Erdtönen. Gut, dass beide Paletten zu meinen Lieblingen gehören…ihr Lovechild sollte mir daher in die Karten spielen?

Sleek i-divine “Arabian Nights”Sleek i-divine “Arabian Nights” Swatches

Die Palette startet mit einer recht neutralen Seite: Sheherazade’s Tale ist ein zartes Rosegold, angenehm und geschmeidig im Swatch. Gold Souk sieht wie ein einfacher Gold-Schimmerlidschatten aus, geswatcht zeigt er Glitzerpartikel, die zu Fallout führen können – unbedingt abklopfen. Aladdin’s Lamp ist ein wunderbares kühles Taupe, ideale Lid- als auch Lidfaltenfarbe.

Genie in der zweiten Reihe ist wärme und zeigt im Swatch ebenfalls einige Glitzerpartikel, abgeklopft jedoch wie Souk geschmeidig und gut zu verarbeiten. Black Magic ist die erste nicht-neutrale Farbe, ein ergrautes Mitternachtsblau. Ja, ich denke, diese Beschreibung trifft es gut, besonders zu empfehlen als Smokey Farbe, statt des üblichen Braun/Schwarz. Stallion ist – wie üblich – genau mein Geschmack. Ein sehr dunkles Pflaume, matt.

Sleek i-divine “Arabian Nights” SwatchesSleek i-divine “Arabian Nights”

Sultan’s Garden, eine ziemliche Besonderheit: Zartes Grün mit grünen Schimmerpartikeln und einer eigentlich rauchigen Farbbasis. Sehr interessant, besonders auf verschiedenen Cremelidschatten! Hocus Pocus ist ein tolles Smaragdgrün mit genau ausreichendem Schimmer, um an das Juwel erinnert zu werden. Richtig strahlend wird es mit Simbad’s Sea. Das Saphirblau hat einen leicht lila Unterton, was es umso strahlender macht.

Die erste Farbe der zweiten Reihe, Sorcerer, sieht im Pfännchen zugegebenermaßen interessanter aus als im Swatch. Blau-violett-Grau in leichtem duochrome wird geswatcht ein eher “interessantes” grau, eher Satin als Schimmer. Von allen Farben die schwächste, aber aufbaubar und besonders gut für Schattierungen geeignet. Bei Valley of Diamonds handelt es sich namensgebend um eine matte Basis mit goldenen Glitzerpartikeln. Geswatcht sind die Glitzerpartikel sichtbar, jedoch nicht so stark, als dass sie Fallout verursachen würden. Sehr interessant finde ich die Wahl eines satinierten Schwarz in dieser Palette: 1001 Nights ist hochpigmentiert und komplett neu bei Sleek, wenn ich mich nicht irre.

Sleek i-divine “Arabian Nights”Sleek i-divine “Arabian Nights” SwatchesSleek i-divine “Arabian Nights” SwatchesSleek i-divine “Arabian Nights”Sleek i-divine “Arabian Nights” SwatchesSleek i-divine “Arabian Nights” SwatchesSleek i-divine “Arabian Nights”

Das folgende Make Up hatte ich schon vor einigen Tagen auf Instagram gepostet, erfreulicherweise kam es gut an :). Weshalb ich froh bin, dass ich damals mehr Bilder gemacht habe heh.

1-DSCN0645

Die Qualität ist wie gewohnt angenehm – ein Lidschatten benötigt etwas mehr Arbeit, der Rest ist gut pigmentiert und hervorragend verarbeitbar. Obwohl ich ein recht dramatisches “vielfarbiges” Make Up fabriziert habe, kann die Arabian Nights auch “neutral”.

Und noch ein Bild mit dem Karton – eine wirklich wunderschöne Verpackung!

Sleek i-divine “Arabian Nights”

Wer sich die Palette sichern möchte, bevor sie ausverkauft ist, kann sie bspw. bei Shades of Pink oder amazon für knapp 10€ innerhalb Deutschlands bestellen oder sie auf UK Reisen bei Boots oder Superdrug für etwa £8 finden.

Ebenfalls wie immer gibt es die Übersicht meiner Sammlung im Sleek Swatches Menüpunkt! Vogelperspektiven-Swatches dieser Palette wird es ebenfalls in Kürze im ersten verlinkten Beitrag geben:


Alle Sleek i-Divines Paletten


Sleek Boho-chic!


Sleek goes matte. Dark matte.


Shades of Graciousness!


[Sleek Collection-] Mission: Accomplished!


R-E-S-P-E-C-T, find out what it means to me…


Once again: Stop the show!

Vintage Romance i-divine & Antique Blush

Sleek Celestial i-divine (limitiert)

Californ.I.A Cheeks… 

In the Garden of Eden, honey…

Ombretto Del Mar con Sleek

Na, Lust bekommen? Rio Rio oder Arabian Nights, welche sagt euch mehr zu? Das sehr rauchiges Make Up wird morgen gepostet 🙂

 


Die Palette wurde mir freundlicherweise
von Shades of Pink zur Verfügung gestellt.

You May Also Like

9 comments

Reply

Mir gefällt die Palette sehr, diese rauchigen Töne sind ganz mein Fall!
Das AMU damit ist wie immer wunderschön, hat ein bisschen was Geheimnisvolles.

Reply

Hab die Palette auch, ich musste sie schon alleine des Namens wegen haben. Ich bin nur noch nicht dazu gekommen sie zu benutzen (bis auf Sheherazade als Highlighter gestern). Für die Arbeit greife ich halt doch lieber zum bewährten, und experimentiere nicht … Hm, wenn ich mir Deine Swatches so ansehe … Sultan’s Garden sieht im Pfännchen so toll aus, geswatched hat er mich eher enttäuscht, aber ich glaube, ich probiere ihn mal aus mit dem Maybelline Permanent Taupe Color Tattoo als Base. 😀

LG, Sandra

Reply

Ich habe insgesamt 2 Lidschattenpaletten von Sleek, und beide mag ich total. Vintage Romance bevorzuge ich meiner All mattes 2 ..
Rio Rio ist mir viiiel zu bunt und knallig. Ich mag zwar sehr gerne auffällige AMU’s, aber bleibe da eher bei den „neutraleren“ Tönen. Ich finde die Arabian Nights Palette wunderschön! Perfekt für mich, wobei ich Grün an meinem Auge nicht so mag. Ich habe sie schon so oft auf anderen Blogs bewundert, und deine (wie immer) gelungenen Swatches verführen mich nur noch mehr dazu, sie mir zu bestellen.
Toller Post !:)

Reply

Mal wieder Swatchporn vom feinsten. 😀 Ich bin irgendwie immer noch nicht ganz überzeugt, ob ich sie mir zulege. Ich glaub, es wäre dann meine 11. Sleek-Palette, wenn ich mich nicht ganz verzählt hab. Ich hab mich zwar richtig drauf gefreut, aber die ersten Swatches, die ich im Netz gefunden hatte, konnten mich nicht überzeugen. Ich würde sie auch noch recht ähnlich zu der „Original“-Palette einstufen.

Übrigens gibt es in der limitierten „Glory“-Palette auch schon ein satiniertes/schimmerndes Schwarz. 🙂

Reply

Danke, jetzt hab ich die Palette direkt aus meinem Griechenurlaub bestellt, weil ich mich (dank der schönen swatches) augenblicklich verliebt habe =D

Reply

@SandraUnbedingt, viele solcher Lidschatten entwickeln ganz andere Dimensionen auf einer andersfarbigen Base 🙂

Reply

@JasminAh, die Glory, stimmt. Die habe ich doch auch, ganz vergessen. Danke für den Hinweis 🙂

Reply

@MissXoxolatHaha! Mea culpa :>

Reply

@Godfrina von Kalter Kaffee Heute getragen, mit Permanent Taupe als Base gefiel mir Sultan’s Garden richtig gut. Sehr schön für den Herbst. 🙂

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

CommentLuv badge