In den letzten Monatshits habe ich einerseits davon gesprochen, dieses Jahr viel ausführlicher auf Flops und „Entpfehlungen“ einzugehen. Aber auch, mal öfter „non-beauty“ Lieblinge einfließen zu lassen.

Was das heißt?

Mh, so genau weiß ich das selber noch nicht. Dieses Mal sind etwa Nahrungsmittel und Gadgets dabei, ich kann mir auch gut vorstellen, dass etwa eine neue Serien- oder Filmentdeckung hier ihren Platz finden wird.

Räumen wir also die ersten zwei, etwas merkwürdigen Faves aus dem Weg:

Non beauty favourites

Heidelbeeren und Ingwer! Im gewissen Sinne beide gar nicht mal so „non-beauty“ mit ihren vielen guten Inhaltsstoffen. Aber ich bin mir sicher, ihr wisst das alle schon dreimal so gut. Für mich sind diese zwei Lebensmittel in den letzten Monaten eine kleine Wiederentdeckung/Offenbarung gewesen. Ich weiß nicht wieso, aber ich mochte beide lange Zeit, aus der Kindheit schon, einfach nicht leiden! Heidelbeeren waren mir zu seltsam-sauer (hier spricht jemand, der Zitronen auslutscht!) und Ingwer hatte einfach einen unangenehmen Nachgeschmack für mich – wohl aus Ingwertee-Zeiten, wo ich doch absolut keine Teetrinkerin bin (egal wie hip es alle Jahre wieder wird!).

Ingwer ist aber fester Bestandteil besonders asiatischer Küche und plötzlich finde ich die Kombi Knoblauch, Ingwer, Zwiebeln unheimlich lecker! Ähnlich ging es mir bei den Heidelbeeren – doch einmal im Angebot ausprobiert, und oi, was ist das lecker, morgens im Joghurt mit Müsli usw.! Die Moral von der Geschichte: Probiert alte „meh“ Produkte nochmal, wenn ihr älter seid 😉

Non beauty favourites

Apropos Frühstück: Ohne Kaffee geht bei mir bekanntlich nix. Die Book Worm Tasse habe ich mir vor Weihnachten im Museum von York ganz günstig gekauft und ich liebe sie. Sehr gewöhliche Tasse, aber das Design plus Souvenir Wert…! :inlove:

6-DSCN4434

Es mag in Anbetracht der Tasse also etwas paradox erscheinen, aber ich bin inzwischen richtig froh, doch ein Tablet mit E-Reader usw. zu haben. So praktisch, so viele Bücher gleichzeitig mitnehmen zu können, Notizen zu machen, Dinge sofort nachschlagen zu können…ich habe hier übrigens das Nexus 7 Tablet. Als weiterer Liebling schon zu sehen – und auch schon in meinem Best of 2014 erwähnt: Quiet– The power of Introverts in a World that can’t stop talking. Endlich ausgelesen und immer noch begeistert. In sovielen Passagen wieder erkannt, es steckt Wahrheit und viel Recherche in dem Buch!

Im Hintergrund des Bildes kann man schon einen weiteren Favoriten der letzten Wochen sehen: Ich habe endlich einen Acrylbehälter für meine Pinsel gefunden, der groß, länglich genug ist. Und das bei IKEA :). Die Godmorgon Boxes with lids sind super praktisch – im Set sind insgesamt fünf Boxen enthalten, 3 kleine, 1 längliche und eine größere, in der ich zur Zeit Produkte aufbewahre, die ich noch reviewen oder öfter benutzen möchte. Da ist der Deckel sehr praktisch! Und das alles für £10.

Ikea Acrylic brush holders

Als nächstes habe ich hier einen recht ungewöhnlichen Liebling: Das Mipow Playbulb Set – elektrische Kerzen? Nicht ganz. Die Kerzen können per App gesteuert werden und verschieden Effekte ausführen. Ich habe sie gern einfach mit softem Farbwechsel in einer dunkleren Ecke des Zimmers stehen.

7-DSCN4436

Ich habe bereits die Power Tube von Mipow, ein sehr kleiner, leichter Extraauflader für unterwegs und war mit der Qualität immer zufrieden.

Dieses Set an Kerzen kommt übrigens auch mit dezenten Duftchips, und das Beste: Man kann sie wie echte Kerzen „ausblasen“! Eine Spielerei, aber ich liebe es. 🙂

 photo playbulb_zps912qvcdd.gif

Non Beauty Favourites

Abschließend muss ich natürlich noch eine „kleine Schwarze“ hier anführen: Ich habe lange nach einer kompakteren, schwarzen Handtasche gesucht, die gerne als „dress-up-dress-down“ Tasche funktioniert. Mit schwarzer Hose elegant, mit Jeans und Cardigan eher leger. Mit zwei getrennten Fächern und hübschen Kupfer/Rose Gold Details ist sie genau, was ich gesucht habe.

Gefunden habe ich sie natürlich bei Primark (where else!), es gibt sie auch in größer bzw. in Puder oder Taubenblau. Nicht, dass ich versucht wäre…

Non Beauty Favourites

Was sind eure aktuellen Non Beauty Favourites? Ich bin selbst gespannt, wie oft ich „Material“ für so einen Beitrag habe. Hoffentlich kein Anreiz, mehr Handtaschen zu kaufen 😉

    

You May Also Like

4 comments

Reply

Auch wenn das mal ein ganz anderer Post ist, sehr interessant! Ich mochte früher so vieles nicht (lustigerweise auch Heidelbeeren und Ingwer aber auch Mais, Rucola, Ananas uvm) das ich heute unglaublich lecker finde, schon irgendwie merkwürdig :laughcry:
kirschbluetenschnee recently posted…Lush ValentinstagsprodukteMy Profile

Reply

Und dann dieser Gedanke…die Eltern hatten doch Recht mit „probier mal, so gut!“ :embarrassed:

Reply

Schon mal echte Heidelbeeren gegessen? Die kleinen, die auch innen blau sind? Sauteuer, wenn man sie nicht selber pflücken geht 😉 Aber wenn du mal dran kommst – probieren 😉
:inlove:
Lisa K recently posted…Wie läufts denn so an der Abnehmfront?My Profile

Reply

Also bestimmt – als Kind hatten wir selber Heidelbeeren und ich mochte sie nicht. Selber doof :ohwell:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

CommentLuv badge