Flüssige Foundations, mit leichter Deckkraft, leichtem Hautgefühl sind zur Zeit ein kleiner Trend. Einige Marken haben ihr Angebot um diese Make Up Art erweitert – für mich natürlich sehr interessant. Die erste der sehr flüssigen Foundations für mich ist von Maybelline:

Scroll through previous Foundation Fridays:

Meine Haut:

  • Grundsätzlich normal: Weder trocken noch ölig, großporig neben der Nase
  • Mit Ausnahmen Stirn: Wird im Laufe des Tages leicht glänzend, nicht unbedingt triefend ölig, kann auch mal einzelne Trockenheitsspots aufweisen; und Nase: eher trocken, an den Nasenflügeln schuppt sich gerne was.
  • (Hormon)Pickelchen vereinzelt, nur örtlich gerötet; Rötungen durchaus auch wg. Trockenheit
  • Insgesamt eher neutral beige Haut (weder krass gelb noch rosa – gematcht mit Hals/Dekolleté)

Die perfekte Foundation:

  • Leichtes Hautgefühl
  • Deckkraft leicht-mittel (ich benutze inzw. lieber Concealer)
  • Farblich hell und neutral – weder rosa noch zu gelb bitte!
  • Hält bevorzugt ohne Auffrischen über Stunden (ich bin keine Nachpudererin…ne)
  • Blendet sich gut aus – verhält sich gut mit Concealer, Puder, Blush
  • Oxidiert nicht
  • SPF ist ein Bonus
  • nicht zu teuer

Maybelline Dream Flawless Make Up

Hauchzartes Flüssig-Make-up für ein natürliches Ergebnis

  • Die hochkonzentrierte Pigment-Formel ist optimal deckend und dabei hauchdünn
  • Das Flüssig-Make-up ist 12x dünner als herkömmliche Make-up Texturen und trägt sich dadurch wundervoll leicht
  • Der einzigartige Applikator dosiert das Make-up ultra-präzise und ermöglicht eine wunderbar einfache Anwendung
  • Für ein natürliches Ergebnis – ganz ohne Ränder
  • In 5 Nuancen

Maybelline Dream Flawless Nude Make Up

Jaja, natürlich muss es im deutschen Raumanders heißen!

Maybelline Dream Flawless Nude Make Up = Maybelline Dream Wonder Nude Make Up

Nur um das gleich aus dem Weg zu räumen, es handelt sich um das selbe Produkt. Anscheinend ist „flawless“ nach Maybellines Ansicht zu kompliziert.

Aber gut, das hat mit dem Produkt selbst kaum etwas zu tun. Ich habe sie mir in Edinburgh rein aus Interesse nach dem Swatchen gekauft. Natürlich in der hellsten Nuance, und am Handrücken geswatcht ist sie farblich fast okay. Insgesamt gibt es hier in UK sieben Farben, im DACH Raum nur fünf.

Maybelline Dream Flawless Nude Make Up

Unterton & Deckkraft
Leider swatcht sie sich nur am Handrücken okay-ish. Im Gesicht ist sie dann doch zu dunkel und etwas orange im Unterton. Die leichte Textur bzw. leichte Deckkraft verhindert zwar, dass man zum Oompa-loompa wird, aber auch gut ausgeblendet gefällt mir der Kontrast zwischen Gesicht und meinem sehr hellen Hals nicht. Die Deckkraft ist wirklich sehr leicht, von Abdeckung möchte ich nicht wirklich sprechen – jedoch gleicht sie die Haut generell aus, arbeitet fast wie ein Primer: Die Haut fühlt sich danach babyzart an.

Verpackung

Die Verpackung finde ich recht attraktiv, man erhält im Prinzip einen Flakon in der Form des Tropfen-Applikators, sehr schlank und fast schon „zierlich“. Jedoch aus Glas und wie angesprochen ohne Pumpe sondern mit Applikator „Stäbchen“, von dem man die flüssige Foundation abtropfen lassen kann.

Inhaltsstoffe

Die Liste wird natürlich von Silikonen angeführt, was dem Make Up diese glatte Leichtigkeit verleiht. Es ist kein nicht empfehlenswerter Stoff enthalten, jedoch ein hormonell wirksamer Stoff mit Ethylhexyl Methoxycinnamate.

Dimethicone, Cyclohexasiloxane, Isododecane, Alcohol denat, Vinyl Dimethicone/Methicone Silsesquioxane Crosspolymer, Ethylhexyl Methoxycinnamate, Phenyl Trimethicone, Acrylates/Polytrimethyl siloxymethacrylate Copolymer, Peg-10 Dimethicone, Disteardimonium Hectorite, Aqua / Water, Disodium Carbonate, Aliminium Hydroxide, CI77891 / Titanium Dioxide, CI77491, CI77492, CI77499 / Iron Oxides

Maybelline Dream Flawless Nude Make Up

Für den Auftrag empfehle ich – wohl zum ersten Mal in der Geschichte des Foundation Friday! – wie Maybelline selbst auch: Die Finger. Die Foundation ist so gut wie flüssig und mit den Fingern erhält man ein gutes Gefühl hinsichtlich Blendbarkeit bzw. die silikonige Beschaffenheit. Ein Foundationpinsel wie der obige funktioniert auch, Bufferpinsel oder Blendeschwämme würde ich nicht unbedingt empfehlen, da sie dieses Make Up aufsaugen würden.

Tragebilder

Maybelline Dream Flawless Nude Make Up

Schon das erste Bild zeigt recht gut, dass der Ton selbst einfach nicht 100% passt. Der Hautausgleich ist jedoch wunderbar und die Haut sieht toll aus. Bis auf meine – heute sehr – trockene Nase, die Foundation hat sich sehr an die Schüppchen gehängt und ich dachte schon, ich müsste mich neu schminken, aber…ich habe es mal weiter versucht.

Maybelline Dream Flawless Nude Make Up

Mit Concealer und Puder usw. hat sich die Situation auf meiner Nase gnädigerweise gelegt, wortwörtlich. Das Endergebnis gefiel mir durchaus, lediglich die Farbe der Foundation ist nicht komplett passend.

Das Hautgefühl, Satinfinish und die Haltbarkeit finde ich aber grandios, so zart und leicht, man fühlt sie überhaupt nicht!

Meine Bewertung

ua. unter Einbeziehung meines Hautzustandes + perfekte-Foundation-Wünsche:

   

  

  • Unglaubliche Textur, seidig, fein
  • Ivory ist nicht hell genug und leicht orange im Unterton
  • Satiniertes Finish
  • Die sehr flüssige Textur kann ungewohnt sein
  • Leichte Deckkraft
  • Deckkraft sehr leicht
  • Sehr ebenmäßiges Ergebnis, Porzellanhaut
  • Kein SPF (zumindest nicht angegeben)
 
  • Man bekommt nur 20ml (statt den üblichen 30ml bein Foundations)

Hot or Not?

So wie sie ist, ist sie mir leider doch zu dunkel, zu orange. Aber natürlich habe ich eine Lösung dafür: Gemischt mit der weißen The One Foundation von Make Up Revolution, die die selbe flüssige Konsistenz hat, kann ich sie wunderbar aufhellen. So habe ich sie schon sehr oft verwendet, besonders an diesen „ich habe so tolle Haut, will aber bitte keine Poren“-Tagen (come on, die habt ihr sicher auch, ne?!).

Im Vergleich zu einem tollen Match für mich, hier die L’Oréal True Match N1 , sieht die Maybelline Foundation wirklich sehr orange, dunkler aus.

Maybelline Dream Flawless Nude Make Up

Wer sich farblich hier findet und eine absolut tolle, glatte Textur mit leichter Deckkraft und babyzartem Finish sucht – et voilà!

Würde ich sie wieder kaufen? Mhm, da bin ich noch unsicher!

Factsheet

  Maybelline Dream Flawless Nude Make Up
Farbnuancen 12 in US
Sieben in UK
Fünf im DACH Raum
hellste: 10 (Porcelain) Ivory
Unterton getestete Farbe orange
Konsistenz Flüssig
Empfohlene(s) Tool(s) Finger, Foundation Pinsel
Deckkraft Light
Finish Satin
SPF k.A.
Geruch Neutral
Verpackung Glasflakon
Inhaltsstoffe hier
Mutterkonzern L’Oréal
Made in France
Menge 20ml
Preis ca. 10€ UVP
Verfügbarkeit In den Maybelline Theken und online, bspw. auf amazon.de

Nun, habt ihr euch von der ungewöhnlich-flüssigen Textur, gepaart mit dem Applikator schon verführen lassen? Wie findet ihr sie?

  icon-shopping-cart   

You May Also Like

14 comments

Reply

Schade, dass die Foundation mal wieder so dunkel ist… ich hätte sie gerne ausprobiert! Aber ich finde, sie lässt dich irgendwie auf den Bildern sehr frisch wirken, obwohl sie zu dunkel ist.
Kannst du die The One Foundation von MUR denn empfehlen? Also, zum Mischen? Verliert die Foundation damit an Deckkraft, und kann man alle flüssigen Foundations damit „verdünnen“?

Liebe Grüße
Sarah von Majas Schminkköfferchen
Sarah recently posted…#101 REVIEW: Essence Pure Nude PowderMy Profile

Reply

Frisch, aber unpassen mit Hals, Händen…das wäre dann ein ziemliches „ich bronze mir ‚Glow‘ ins Gesicht“ Phänomen…hehe.

Ja, die weiße One Foundation funktioniert prima zum Aufhellen und etwa auch „Flüssigermachen“ von cremigen, festen Konsistenzen – ich hatte da noch nie Probleme!

Reply

Diese anderen Namen für den deutschsprachigen Raum finde ich ja immer mehr als amüsant…
Barbara recently posted…Besuch beim FadenlaufMy Profile

Reply

Maybelline hat sich wohl gedacht „Flawless“ ist zu kompliziert! 😀

Reply

Danke für diesen ausführlichen Test/Review! Hmmmm, wenn diese Foundation einen solch auffälligen Orange Stich hat, ist sie wohl eher nichts für mich. Im Allgemeinen finde ich diesen neuen Trend zu sehr flüssigen Foundations sehr interessant (bin ja ein großer Fan von Chanels Vitalumiere Aqua!), aber ich habe einen ähnlich hellen Hautton wie du, also passt es sicher nicht wirklich.
Liebe Grüße,
Sugarpeaches
Sugarpeaches recently posted…Sugarpeaches…shoppt: Nagellack in BonbonfarbenMy Profile

Reply

Bei heller, neutraler Haut wie meiner ist sie wirklich zu dunkel, aber wenn man die Möglichkeit hat sie zu mischen, finde ich sie toll. Das zarte Finish ist etwas Besonderes 🙂

Reply

ich hab sie und liebe sie 🙂 der in ö hellste erhältliche ton passt mir optimal und das gefühl auf der haut ist ein traum…ich trag sie übrigens mit dem duofibre-pinsel von look by bipa auf, kappt perfekt und ich glaub ich bin mit keiner foundation so schnell wie mit dieser!

Reply

Ah super wenn sie zum Hautton passt!

Reply

Ich sehe die mittleren Tragebilder leider nicht (scheinbar sind sie bei Pinterest nicht für alle freigegeben?) Die Swatches und die Fotos von der Makeupflasche schon.

Reply

Mh, was meinst du mit Pinterest? Die Bilder sind auf dem Blog und werden nicht von Pinterest gesourced…wenn sie nicht angezeigt werden, einfach mal die Seite aktualisieren!

Reply

Die Tragebilder gefallen mir vom Finish her ausgesprochen gut. Schade, dass die Farbe nicht passt.
Ich musste die Foundation natürlich auch haben, konnte sie erkältungsbedingt aber noch nicht testen.
Falls sie mir zu dunkel ist, werde ich mir wohl noch die hellere Nuance aus den USA bestellen, falls mich die Foundation sonst überzeugt.
Glg
Jennifer

Reply

Oh, ja, stimmt, in den USA gibt es mal wieder noch mehr Nuancen – ich habe das gerade aktualisiert. Ich bin mir aber nicht sicher, ob deren hellste Nuance heller ist als diese hier, da die Nummern (hier: 10) übereinstimmen!

Reply

Da Maybelline ja recht großzügig Samples verteil hat, hab ich hier die 030 rumliegen, die natürlich viel zu dunkel ist, vom Tragefühl und dem Effekt finde ich die Foundation aber super. Ich werde das mit dem Mischen auch mal versuchen 🙂
kirschbluetenschnee recently posted…Augenbrauen – Zupfen oder Waxen & welche Form ist die richtige für mich? – Make Up BasicsMy Profile

Reply

Unbedingt, gemischt finde ich dieses Finish toll, es fühlt sich ganz anders an als andere Foundations 🙂
So schade, dass die Nuancen für DACH so beschränkt wurden – und überhaupt kaum „Extreme“ im Farbspektrum bedient werden (sehr hell/sehr dunkel) 😕

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

CommentLuv badge