To read in English, select „Sprache“ in the menu.

Hits gibt es auch diesen Monat wieder einige, aber – wie versprochen – auch Misses.

Wir beginnen wie immer mit den guten Nachrichten. Überraschend habe ich einige recht alte Produkte in meiner Liste, aber natürlich auch neue Schätze wie die Zoeva Palette (duh!)

Revlon Colorstay Buff

Am meisten überrascht hat mich, wie gern ich die Revlon Colorstay in Buff getragen habe. Durch den Urlaub in Edinburgh habe ich mir bewusst eine Foundation mitgenommen, die lange auf der Haut hält, und farblich keine großen Mischaktionen benötigt. Buff past mir farblich wirklich gut, gelblich-neutral und nicht wirklich zu dunkel. Die Ausdauer der Foundation ist mitunter eine der besten von allen, die ich im Foundation Friday bislang getestet habe!

Außerdem bin ich im Bereich Blush wieder bei einem weiteren alten Liebling gelandet: Sleek Honour hat eine fast bronzige Farbe mit deutlichem Schimmer, Highlighter wird nicht mehr gebraucht!

Das Artdeco Bronzing Powder Compact ist nun schon seit Wochen täglich in meiner Routine zu finden – wenn ihr einen matten, hellen Bronzer (ich verwende ihn am liebsten um die Stirn, Schläfen) sucht, seit ihr hier genau richtig!

Zoeva Rose Golden Palette

Um die Zoeva Rose Golden Palette kam ich diesen Monat wirklich nicht herum – da ich sie vorab erhalten habe, ist meine schon ziemlich gut benutzt. Obwohl sie in sich wirklich gute Looks enthält, kombiniere ich sie zur Zeit am liebsten mit der Smoky Palette, wie zB hier:

In der selben Farbgruppe befindet sich der Artdeco Red Golden Eyeshadow, wunderbar duochrome mit Goldschimmer. Aber die beste Entdeckung waren sicherlich die Artdeco Eyebrow Powder – 3 und 5 ergeben kombiniert einen tollen Ton für mich, blenden sich großartig aus und halten toll! In einer Zweierpalette von Artdeco ein super Kompaktprodukt mit Spiegel; meine Augenbrauen der letzten Zeit:

Edit: Sowohl auf den Bildern vergessen als auch nicht erwähnt (trotz extra Memo an mich! Duh.) ist der alverde Make Up Korrekturstift. Ich habe diesen Stift den ganzen Februar über gerne verwendet. Ich hatte keine großen Erwartungen an die „Entfernerkraft“, aber besonders bei kleinen Mascarapatzern oder Korrektur des Gel-Eyeliner-Wings absolut empfehlenswert! Brennt nicht, entfernt aber punktuell sehr gut alles von Eyeliner bis Lidschatten. Nach dem Benutzen unbedingt abwischen. Bei mir lebt er jetzt im „täglich-benutzen-Teint“ Fach meines Schminktisches.

Auf den Nägeln gefiel mir der OPI Black Cherry Chutney am allerbesten von allen Lacken, obwohl ich auch Pastellpink getragen habe! Aufgetragen, zB hier, ist der Lack sehr dunkel, im direkten Licht sieht man aber den Schimmer sehr gut:

OPI Black Cherry Cutney

In der Pflege habe ich das Botanics Facial Oil für mich wiederentdeckt, besonders abends, nach einem leichten Feuchtigkeitsgel, besonders gut, um den beharrlichen trockenen Stellen bei Leibe zu rücken. Für den Tag würde ich es nicht empfehlen, da es doch relativ lange glänzend auf der Haut verbleibt (ich finde das aber positiv!). Die LIERAC Initiativ Early Wrinkle Correction Cream ist eine Mustergröße und seit einiger Zeit benutze ich sie sehr gern: Die Haut ist wunderbar gepflegt und glatt! Fast wie schon mit Primer bearbeitet, aber ohne Film oä. Die Konsistenz ist dabei sehr leicht, ziemlich toll!

Botanics Facial Oil

Ein weiteres, altes Produkt, und Wieder-Liebling: Die alverde Haarbutter. Von der man auf Blogs eigentlich kaum etwas liest – unverständlich! Gerade in Zeiten, wenn meine Haare sich besonders trocken anfühlen, oder nach dem Haarefärben…man braucht nur eine kleine Menge, verteilt in die Längen gibt das den Haaren Glanz und Geschmeidigkeit zurück.

Artdeco Mineral Foundation

Obwohl es sich hier sicherlich nicht um die schrecklichste Foundation handelt, die ich je verwendet habe, hat mich die Artdeco Mineral Fluid Foundation schon etwas enttäuscht zurückgelassen. Der Unterton ist etwas zu pink und die Konsistenz gefällt mir nicht so gut, wie ich es von einer Foundation mit so guten Reviews erwartet hätte. Mmh!

Ein weiterer, ziemlicher Flop für mich ist/war der Catrice Al Burgundy Eyeshadow. Von Beginn an eigentlich eine Enttäuschung – die Textur ist zwar wirklich wunderbar, Farbabgabe stimmte auch, aber die Farbe war mir nie „Burgundy“ genug. Besonders ausgeblendet wirkt die Farbe eher violett als rötlich. Dazu kam dann noch, dass er mir während des überaus ereignisreichen Liegens in der Schublade zerbrochen ist! Ja, ich weiß, inzwischen wurden die Lidschatten überarbeitet und haben die zerbrechliche Kuppel abgelegt, aber dennoch ärgere ich mich, dass die erste Version so in den Verkauf kam! Ich überlege grade, ihn komplett zu zerbröseln und als „Pigment“ zu verwenden…

Catrice Al Burgundy broken

Was waren eure Favoriten im Februar? Und noch interessanter: Eure Flops? 🙂

 icon-gift  icon-shopping-cart 

You May Also Like

17 comments

Reply

Die Zoeva Rose Golden Palette enthält wirklich wahnsinnig schöne Farben, mir gefällt, wie du dein AMU geschminkt hast! Die Alverde Haarbutter muss ich mir mal ansehen, habe von ihr tatsächlich noch nicht so viel auf Blogs gelesen und an sich ist das ja schon ein interessantes Produkt 🙂

Reply

Ich glaube, zur Haarbutter muss ich noch einmal schreiben, die geht mir zu sehr unter! 🙂

Reply

Die Alverde Haarbutter ist echt super! Top Produkt war für mich im Februar die Missha Deep Sea Water Tuchmaske – einfach nur genial, danach strahlt die Haut richtig! Flop Produkt? Ich fand die Bourjois 10h Sleep Effect Foundation richtig enttäuschend, hat schlecht abgedeckt, keine gute Farbauswahl und nix da mit „ausgeschlafenem“ Effekt. Wird bei mir glaube ich sogar im Müll landen…
Liebe Grüße,
Sugarpeaches
Sugarpeaches recently posted…DIY Donnerstag: Fruchtig-spritziges Körperpeeling mit frischem ZitronensaftMy Profile

Reply

Uff, eine Foundation von Bourjois, die schlecht ist? Dass es sowas gibt! Werd mich hüten, die zu kaufen :thumbsup:

Reply

Der Catrice Lidschatten hat mich auch enttäuscht, vor allem was die Farbe angeht. Nachdem ich ihn ausgeblendet hatte, war es nur noch eine graue Pampe auf meinem Lid. Echt schade! Die Alverde Haarbutter werde ich mir beim nächsten dm-Besuch mal anschauen, ich bin auch ein curly girl und ständig im Kampf gegen trockene Spitzen. 😉
Larissa recently posted…SAHN – Fahrradhelme dürfen auch schön sein!My Profile

Reply

Ziemlich enttäuschend für Catrice, da stimmt die Qualität ja meistens! Die guten Fingerswatches haben da ganz schön getäuscht. :doh:

Reply

Mein Al liegt hier auch zerbröselt rum, nervt mich voll.. ich schmeiß den weg..
Stef recently posted…Inglot zwischen Warm und KaltMy Profile

Reply

Bin auch genervt, werde den Bröselstaub auf der Kuppe mal entsorgen, vielleicht hält der Rest ja noch…

Reply

Hui! Die Alverde Haarbutter kannte ich bisher noch gar nicht! Hört sich ziemlich interessant an und ich werde sie auf jeden Fall mal austesten!
Zu meinem Flops diesen Monat gehört leider der neue High Covering Concealer von Essence :-/ Habe ihn voller Hoffnung und Vorfreude gekauft und wurde sehr enttäuscht. Deckkraft ist so lala, also auf keinen Fall „High Cover“ und das schlimmste ist, dass er nach spätestens 2 Stunden total in die Augenfältchen kriecht :-/

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende

Ramona
Ramona recently posted…ANKÜNDIGUNG: P2 Sortimentswechsel 2015 – neue Produkte ab 16. März 2015My Profile

Reply

Uhh, danke für den Hinweis! Ich werde mich im Heimaturlaub sicher bei Catrice und essence umsehen – und den Concealer vermeiden :smirk:

Reply

mein flop ist deeeefinitiv das easy match dings von manhatten. (ich sag nicht, weshalb ich das letztes jahr kaufte…*hust* foundation friday *hust*) ich mache es grad platt und hasse es jeden tag mehr….als würde ich mir öl ins gesicht schmieren. hmpf…

hatte ich nen ausgemachten februar-favoriten? ich glaub nicht, hab viel durcheinander getragen. die naked basicskam aber beinahe täglich zum einsatz.
Sartrellit recently posted…FOTD mit dem Maybelline Color Tattoo ‚Fuchsia Forever‘My Profile

Reply

Ach herrje, wirklich! Wie ist deine Haut denn normalerweise? Meine Haut ist oft sehr trocken, da kommt mir so eine dewy Foundation wie die Manhattan sehr gelegen! Mit etwas Puder hält die bei mir auch brav den ganzen Tag. Ich würde dir da unbedingt mattierenden Primer darunter empfehlen, wenn du sie trotzdem aufbrauchen willst!

Reply

Die Lidschatten haben zwar die Kuppel abgelegt, aber dafür leider auch die Konsistenz verändert.. ich habe gehört, sie seien jetzt praktisch nicht mehr pigmentiert.. schade… schade… Schöne Übersicht! 🙂 Den Lack fand ich auch toll!

Reply

Ugh, wird ja immer schlimmer! Dabei hatten sie sich so gut angehört, gute Farbauswahl usw. :thinking:

Reply

Wie gut, dass ich keinen dieser hubbeligen Lidschatten von Catrice mitgenommen habe. Irgendwie gehen hubbelige Produkte gerne kaputt. Total nervig!

Reply

Die Haarbutter mag ich nicht so, aber mein Topprodukt für Haare war im Februar Arganöl, meine Haare lieben es und sahen noch nie so toll aus 😀
Anela recently posted…Random Stuff – Christmas EditionMy Profile

Reply

Oft liegt ein Haarbutter“fail“ daran, dass zu viel Produkt verwendet wird, als Relation: Für meine sehr langen, dicken Haare nehme ich vielleicht eine Erbsengröße Butter 🙂

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

CommentLuv badge