Ach herrje!

Macht euch auf etwas gefasst. Rein aus äh Neugier, dachte ich mir, ich könnte „die paar“ aufgebrauchten Produkte doch auch mal wieder aufheben, um sie in einem Beitrag zu zeigen.

So viele werden’s schon nicht sein, dass mich der Müll in der Tüte im Zimmereck stört…!

Ja, genau…ich weiß nicht wieso, aber in letzter Zeit brauchen sich einige Produkte wunderbar auf, und so habe ich diesen Berg an product empties seit Mitte Dezember 2014 angehäuft. Zu viele für einen Beitrag…aber splitten und zu den inzwischen schon weiteren (!) geleerten Produkten nehmen? Ne, das war mir zu dumm und ihr müsst da jetzt durch. So! :tongue:

Hair

Product Empties

Body

Product Empties

Product Empties

Face

Product Empties

Make Up


Product Empties

The usual

Ich muss dazu nix mehr sagen!

Product Empties

So viel dazu, dass man eh kaum was aufbraucht! Und das alles in nur so kurzer Zeit? Wie ist mir das gelungen? Dafür heute gleich bei Boots gewesen um die Leere in den Schränken wieder zu füllen. Ahem. Naja, ihr wisst ja, wenn da 3 für 2 steht und man schon länger…ach egal 😀

Wie gefällt euch das „empties“ Format? Wollt ihr davon wieder mehr sehen? Habt ihr andere Meinungen zu meinen Empties?

PS: Danke übrigens für all die zusprechenden Kommentare in der letzten Wochenschau! Ich setze mich gerade ans Beantworten 🙂

    

You May Also Like

8 comments

Reply

Sehr spannend, bin ja großer Fan von Empties-Beiträgen. Die Trockenshampoos von Batiste liebe ich auch, benutze ebenfalls normalerweise die Version für brünettes Haar.
Ich habe übrigens kürzlich auch einen Aufgebraucht-Post veröffentlicht, siehe hier unten:
Barbara recently posted…Aufgebraucht #1My Profile

Reply

Empties lese ich sehr gerne, wenn nicht gerade jeden Monat ein Post darüber kommt und vor allem wenn man in einem Monat anscheinend so viel aufbraucht wie ein 6 Personen-Haushalt.
Das ist ja wirklich einiges aber 3 Monate sind auch eine recht lange Zeit und wenn manche Produkte schon angebrochen waren kann man das durchaus so stehen lassen.
Bei Prinzessin Sternzauber musste ich ja total grinsen. 😀 Manchmal sind Produkte für Babys und Kinder wirklich top. Ich nutz z.B. immer wieder Penaten Babypuder statt irgend ein loses, transparentes zum Abpudern.

In größter Trockenshampoo not kann man auch Natron mit Kakao mischen. 😉 Das funktioniert auch ganz gut und die Haare riechen dann auch noch so lecker nach Schokolade. Im WWW finden sich einige Rezepte, auch mit Pflegeölen wenn man trockenere Haare hat, etc.
Wenn du das Deo nicht mehr verträgst kannst du mal das von Rexona Probieren, wenn du das noch nicht kennst. Sieht eigentlich genauso aus, nur ist es eben von Rexona. Das hab ich eine Zeit lang verwendet und war sehr zufrieden.

LG
K.ro
K.ro recently posted…| [NOTD] P2 – Working Girl / MatchdayMy Profile

Reply

Das ist ein Empties Format was mir richtig gut gefällt! Wenn ich deinen Post so sehe musste ich gleich zu meiner Tüte schielen- die ist voll bis zum Geht nicht mehr und muss bald fotografiert und entsorgt werden! Das wird ein richtiger Spaß 😀

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende <3
Marie recently posted…[Review] Maybelline Lash Sensational MascaraMy Profile

Reply

Gefällt mir total gut 🙂 Kann dir nur zustimmen, der essence Top Sealer ist klasse und von den Batiste Trockenshampoos wurde ich noch nie enttäuscht 🙂 Einige deiner Favoriten muss ich mal testen 🙂 Gerne mehr dieser Serie! Liebe Grüße aus Ridnaun!

Reply

Ohh, ich mag deine Empties, finde Kurzreviews immer sehr spannend! Nur wieso so viele von der Alverde Glanzspülung so überzeugt bin, kann ich nicht genau verstehen…ich find die nicht schlecht, aber es gibt andere, die sind genauso gut oder besser für meine Haare geeignet, dabei haben wir eigentlich so ziemlich die gleiche Haarstruktur, glaub ich :haircut:
Anela recently posted…DetailsMy Profile

Reply

Für mich ist sie die einzige, die bislang die richtige Balance aus Reichhaltigkeit und gutem Ergebnis hält. Fast alle anderen Produkte fühlen sich glitschig, silikonig in den Haaren an, was ich gar nicht mag 🙂

Reply

Ich mag Empties Beiträge ja total gerne. Besonders dein Layout gefällt mir hier sehr gut, die Einteilung mit den Daumen mag ich.
Allerdings hatte ich richtig Probleme durch diesen Beitrag zu scrollen, keine Ahnung woran das liegt, vielleicht an dem eben bisschen aufwändigeren Layout? Ich hatte immer wieder massive Zeitverzögerung von Scrollen und der tatsächlichen Reaktion (und ich lese auf einem eigentlich richtig guten PC, kein Laptop).
Nach der Hälfte des Beitrags ist dann noch so ein „Read on“ Fenster aufgeploppt, dass ich minutenlang nicht schließen konnte…
Sorry, dass ich so viel mecker heute, ich dachte nur ich lass dich das wissen, vielleicht hast du eine Ahnung ob es etwas ist, was von deiner Seite aus gefixt werden kann. Falls ich die erste bin, die je Probleme hatte – oh well, dann liegt es vielleicht tatsächlich an mir/meiner Internetverbindung/PC.
Katie recently posted…Aufgebraucht Januar – März 2015My Profile

Reply

Hallo Katie, danke für das Feedback – ich glaube, eine verzögerte Reaktion liegt an der individuellen Geschwindigkeit/Bildgröße 🙂
Bezüglich des Read ons bedanke ich mich für die Geduld, ich experimentiere da gerade etwas an besser zugeschnittenen Vorschlägen usw 😉

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

CommentLuv badge