1. Mai, Feiertag aus berechtigtem Grund. Auch Tag der Arbeit genannt, also habe ich mir das heute als Motto hinter die Ohren geschrieben, um nicht wieder in den Trott von „ahh später!“ zu kommen (dass ich Parks & Recreation in nur ein paar Wochen fertig geschaut habe, hilft auch…shh). Meine Monatslieblinge waren überraschend schnell gefunden – okay, danke Evernote Liste…

Wirklich überraschend fand ich, dass beide Misses von der selben Marke sind und zeitlich unabhängig voneinander für mich floppten. Dazu weiter unten mehr. Erst mal mit Erfreulichem beginnen!

Beauty Favourites April

Beide Lacke waren schon Shine Products in Wochenschau #13 und #16 – beide habe ich jeweils für ca. eine Woche getragen, also die Hälfte des Aprils mit ihnen verbracht. Ich kann inzwischen auch nicht mehr sagen, warum ich so lange Zeit dachte, solche Metallic-Farben sähen seltsam, altbacken, zu 90er aus. Mir gefiel Manhattan Purple Pearls so gut auf den Nägeln, dass ich ihn in absehbarer Zeit sicherlich wieder lackieren werde – er brachte mir sogar einige Komplimente an Kassen ein! (Shop at: amazon)

Das Mint von OPI That’s Hula-Rious ist eher grün als blau, aber schön pastellig-frühlingshaft. Aber nicht nur die Farbe, sondern besonders auch die außergewöhnliche Langlebigkeit auf meinen Nägeln haben ihm jetzt auch noch die Monatsfavoritenkrone eingebracht! Toller Lack. (Shop at: amazon)

Manhattan Purple Pearls OPI That's Hula-Rious

In Sachen Teint habe ich bereits über meine „Entdeckung“ des Make Up Academy Puders geschrieben – ich verwende es durchaus manchmal als komplettes Setting Puder, besonders, wenn ich eine eher matte Foundation verwende. Im Speziellen finde ich es als punktuelles Setting hervorragend, es hält meinen Concealer unter den Augen an Ort und Stelle, ohne „crisp“ auszusehen oder pudrige Rückstände zu hinterlassen. (Shop at: Superdrug, MUA)

Neu bzw. wieder in Verwendung – wieso habe ich ihn je weggelegt? – ist der Zoeva Powder Polish Pinsel. Im Prinzip ein Kabuki mit Stiel. Also besser. Der Pinsel eignet sich sowohl für Mineral Puder als Foundation oder auch zum Setten mit Kompaktpuder, er gibt durch die Dichte auch etwas mehr Deckkraft als ein fluffigerer Pinsel. (Shop at: Douglas.de)

  • Artdeco Sunshine Blush
  • Zoeva Powder Polish

Mein Rouge des Monats war eindeutig das Artdeco Sunshine Blush aus der aktuellen LE – sicherlich nicht für jedermann, da es aufgetragen bräunlich-peach wird, aber ich trage besonders im Frühjahr solche Blushes sehr gerne. Artdeco Blushes halten sehr gut auf der Haut, ohne zu pigmentiert oder staubig zu sein. Wunderschönes Rouge in tollem Design! (Shop at: Douglas)

Und auf ganz leisen Sohlen hat sich seit Monaten wieder einmal eine im Mascara Monday getestete Wimperntusche in meine Lieblinge geschlichen – ich habe diesen Monat fast ausschließlich die Maybelline The Colossal Volum‘ Express verwendet und bin ziemlich gut damit zurecht gekommen. Ich mochte den Effekt, die Haltbarkeit ist wirklich in Ordnung. Und sie ist weit günstiger als die Benefit They’re real!  icon-check  (Shop at: amazon)

Make Up Revolution Iconic Pro 2

 Für Lidschatten habe ich regelmäßig zur Make Up Revolution Iconic Pro 2 Palette gegriffen. Sie beinhaltet fast alles, was man so tagtäglich benötigen wird in wirklich guter, pigmentierter Qualität. Mehr dazu bzw. Swatches gibt’s im Beitrag. (Shop at: Superdrug, MUR)

Yves Rocher Lemon Basil Scrub

Schon beim Entpacken des Yves Rocher Paketes mit neuen Produkten wusste ich, dass ich dieses Lemon Basil Duschgel/Peeling mögen würde. Es hat eine ganz eigene, außergewöhnliche Duftnote, frisch, zitronig, aber nicht scharf oä…Die Peelingwirkung ist sehr sanft. Etwas Anderes als Düfte aus der Drogerie! Ich würde mir direkt wünschen, dass es dazu auch eine Bodylotion usw. geben würde. (Shop at: Yves Rocher)

Misses

Auch diesmal habe ich wieder Flops, die vielleicht nur für mich nicht funktionieren –

…grundsätzlich nicht schlecht, aber…

Beide Produkte stammen von alverde, was jetzt harsch klingen mag, aber es hat sich einfach so ergeben. Der lose Lidschatten war mir schon Ende März ein Dorn im Auge, der Lippenstift kam erst Mitte April in meine Flopliste.

  • alverde Frosty Rosewood Lipstick
  • alverde Frosty Rosewood Lipstick
  • alverde Loser Lidschatten

Das Pigment hat eine wunderbare, leicht schimmerende „Highlighter“ Farbe, die sich auch feucht gut auftragen lässt. Mein Problem ist also nicht der eigentliche Lidschatten – sondern die Verpackung. Ich kann zwar verstehen, dass Marken der „nicht-täglich-Schminkerin“ aus praktischen Gründen entgegenkommen wollen, aber diese Applikatoren-Rauszieh-Verpackungen finde ich einfach furchtbar für lose Puder! Ich habe dieses Pigment erst verwendet, als ich es in das kleine Döschen umgefüllt hatte. Anders staubte es einfach nur den Tisch voll, man schimmert halt einfach überall. Der Applikator selbst war ganz angenehm und weich, aber das Konzept gefällt mir trotzdem nicht. So!

Beim Lippenstift habe ich eigentlich auch nur aus „persönlichen Vorlieben“ zu mäkeln: Der Name ist Programm. Man bekommt Frosty Rosewood. Die Rosewood Farbe ist wirklich schön, das Frosty…nunja. Ich habe eine Makro Aufnahme in den Slider eingefügt, auf der man gut erkennen kann, wie die uneben diese Schimmerpartikel die Farbe machen. Auf den Lippen spüre ich es auch etwas und das Finish sieht mir einfach zu 80er Jahre aus.

Was habt ihr heute Schönes gemacht? Hattet ihr große Flops im April? Was wäre die ideale Verpackung für loses Pigment eurer Meinung nach? 🙂

 icon-gift  icon-shopping-cart 

You May Also Like

10 comments

Reply

Tja, ein Frosty Finish mag ich auch nicht so wirklich, es erinnert mich immer an die Art von Lipgloss, die ich mit etwa 10 Jahren cool fand 😉
Barbara recently posted…Love Me Green {Review}My Profile

Reply

Da sagst du was Wahres :smirk:

Reply

woraus bestehen die Peelingkörnchen in dem YR Peeling ?
lass mich raten: Polyethylen ? bei YR schrillen bei mir immer die Mikroplastik – Alarmglocken.
eigentlich superschade, denn die Produkte der Firma duften meist echt toll

Reply

Nicht Polyethylen sondern Crosspolymer, leider. Ich versuche selbst immer wieder auf die Mikroplastik Inhaltsstoffliste zu achten – bei zugeschickten Produkten habe ich es zumindest nicht aus Versehen „bezahlt“, auch wenn das jetzt sicherlich blöd klingt. Danke für den Hinweis!

Reply

Die Maybelline Mascara hatte ich auch mal und war wirklich sehr zufrieden, ich hatte meistens gute Erfahrungen außer mit der Great Lash Mascara, die finde ich einfach nur furchtbar;)
LasheswithMascara recently posted…Aufgebraucht #3 – EmptiesMy Profile

Reply

Ich notiere mir die GL gleich mal als „bloß nicht“ ha!

Reply

Der Applikator für das Alverde Pigment klingt echt nervtötend. Da würd mir auch alles runterbröseln.

Ich find diese Sorte Posts immer interessant, aber die Seite lädt sich bei mir tot. Kannst du demnächst deine Fotos bitte runterskalieren? 3000px Breite braucht von denen nur 1100 px angezeigt werden treiben die Ladezeit immens in die Höhe.

Reply

Ah, ja, die Bildgröße – sorry dafür, ich hatte seit der Umstellung wenig darauf geachtet, selbst hat man sie ja schon im Cache usw. Inzwischen sind sie schon kleiner.

Reply

Hallo meine Liebe!

Es freut mich, dass ich mit dem Lemon Basil Duschgel/Peeling genau Deinen Geschmack getroffen habe! 🙂

Liebe Grüße
Michelle

Reply

Dankeschön für die Muster! Gerne noch mehr so ausgefallene Sommerdüfte – richtig toll wäre es, wenn auf Mikroplastik verzichtet werden könnte, siehe Kommentar weiter oben 🙂

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

CommentLuv badge