November Favourites

November ist wahrscheinlich mein ungeliebtester Monat. Alles zeiht sich ohne Ende, Zeit, Dunkelheit, die Nebelsuppe. Im Grunde ist der ganze Monat nur eine Warteschlange für Jahresende, Urlaub, Weihnachten.

Ich habe nichts Aufregendes gemacht – so ein Durchschnittsleben ohne exklusive Events etc pp ist halt langweilig :smirk: – und springe daher gleich in die November Favourites.

Make Up Revolution Flawless Palette

Der erste große und fast schon erwartete Liebling ist die Flawless Palette von Make Up Revolution. Nach meiner überraschend-guten Erfahrung mit der makeup Geek Palette habe ich mir endlich auch die Flawless Palette in einem guten 3 für 2 Deal geholt: Die ziemlich warm gehaltene Palette enthält schimmer und matte Lidschatten und ist im Prinzip „meine neutrale Palette“ – in dieser Palette ist so ziemlich alles enthalten, was ich täglich schnell-schnell benutze! Wie man sieht, haben die Bronze-Töne fast schon Kuhlen in nur so kurzer Zeit. Die Lidschatten sind relativ weich und sehr pigmentiert, krümeln aber nur wenig. Fast etwas zu groß für den berüchtigten Alltag, aber ich kann sie sehr empfehlen.

Make Up Revolution Flawless Palette

Ebenfalls neu im November war meine erste Erfahrung mit Brow Pomades: Ich liebe Augenbrauen und alles was damit zu tun hat, grooming, Produkte in aller Vielfalt, wie man in diesem Beitrag schon lesen konnte. Freedom Make Up (ja, ihr seht das schon richtig, diese Marke entstammt ebenfalls aus dem Team hinter Make Up Revolution…) hat eine sehr große Farbauswahl an Brauenprodukten herausgebracht und ich konnte nun wirklich nicht mehr widerstehen. Die Farbe Taupe scheint mir bislang am besten zu stehen, obwohl ich auch mit etwas wärmeren Tönen experimentiert habe. Ich war immer sehr suspekt, aber die Pomades funktionieren wirklich toll – ich werde darüber noch berichten.

Freedom Brow Pomade Taupe

Außerdem im Bereich Augen „wieder entdeckt“: KIKO Cream Crush Eyeshadow in Mat Light Taupe. Absolut genial, die Textur dieser Farbe ist einzigartig, soft, moussig, aber nicht schmierig. Als Base oder schnell auf dem Lid verblendet, man braucht nur eine winzige Menge. Die Haltbarkeit ist vergleichbar mit den Maybelline Color Tattoos. Diese Farbe bekommt von mir zwei Daumen nach oben.

L'Oréal True Match N!

Neu verliebt habe ich mich in die L’Oréal True Match Foundation in N1 Ivory – noch in der alten Verpackung. Die Farbe ist so hell und neutral wie kaum eine andere Foundation, schon gar nicht im Drogeriebereich. Ich habe sie eigentlich den ganzen November lang getragen, mit Vorliebe mit dem realTechniques Complextion Sponge aufgetragen, auch das Puder habe ich mit dem Schwamm aufgetragen und das Ergebnis ist natürlich-schön. Weder cakey noch zu dewey, die Deckkraft kann man bis auf medium aufbauen. Ich habe mir inzwischen die neue N1.5 Linen Farbe in der neuen Verpackung/Formel gekauft und bin sehr gespannt, ob sich da etwas verändert hat. Die alte True Match war für mich nämlich ein sicherer Nachkaufkandidat.

Sleek Honour

Endlich ist es auch wieder Zeit für meine geliebten Sleek Honour Blush – wie man sieht, ist es immer noch kaum abgetragen, obwohl ich ihn oft Wochen am Stück trage! Sleek Blushes sind einfach in einer anderen Dimension zuhause…Honour ist ein bronziges Rosenholz, und obwohl dieses Rouge offensichtlich schimmert, kann man damit gut die bereits aufgetragene Kontur „akzentuieren“, klingt komisch, sieht aber toll aus. Ein absoluter Liebling, lasst euch bloß nicht von der relativ dunklen Farbe im Pfännchen abschrecken – auch als Lidschatten sehr zu empfehlen!

Sally Hansen Wine Stock

Selbst auf den Lippen und Nägeln gab’s im November Altbekanntes-Altgeliebtes: Mit der Flawless Palette gab es bei mir fast täglich eher rötliche Make Ups, weshalb ich die meiste Zeit die Lippen eher herunterspielte. Ein alter Liebling ist hier der Velvet Mat Lippenstift 602 Natural Rose von KIKO, ein subtiles rosé mit Brauneinschlag. Die Stiftform dieser Reihe finde ich ja auch sehr hübsch, find’s fast ungewöhnlich, wie selten man von den Velvet Mats liest!

Sally Hansen Wine Stock

Und auf den Nägeln wieder vertreten: Wine Stock von Sally Hansen. Es ist einer dieser Gel-UV-ohne-Lampe-Lacke, und ja, ich habe ihn mit dem Spezialtopcoat getragen und die Haltbarkeit war fantastisch, aber auch mit dem essence Better Than Gel Nails Lack bekomme ich so ziemlich das gleiche Ergebnis…das Gute am Lack ist aber natürlich als erstes die fantastische, dunkelrote Farbe in genau richtigem Ton mit tollem Auftrag und Deckkraft. Super Lack, besonders im Winter.

DIY Leave-in Conditioner

In der Pflege gab es für mich nur ein neues Produkt, dass mich wirklich begeistert hat: Mein DIY Leave-In Conditioner! Klingt vielleicht eingebildet, aber ich habe diesen Conditioner nach jeder Wäsche mit einem kleinen Klecks in den Haaren verteilt und letzte Woche auch noch mal als Deep Conditioner angewendet – meine Haare waren schon lange nicht mehr so weich, glänzend und von sich aus „kooperativ“!

November Favourites

Unfavourites

November Unfavourites

In den Unfavourites heute zwei recht neue Marken auf meinem Blog und bei einem Produkt geht es nicht mal um die Creme: Teoxane Perfect Skin Refiner wurde auf dem Beautypress Event im Sommer als DER Hit schlechthin verkauft – bei einem Preis von knapp €70 erwarte ich aber auch perfect skin ne? Ich kam nun endlich dazu, es auszuprobieren, aber selbst nach gefühlten 321x Pumpen kommt da nichts. Nüschts. Nada. Es hört sich in der Flasche nicht zerbrochen an…hätte ich das gekauft, wäre ich erst mal richtig sauer und würde es dann retounieren.

November Unfavourites

Die planet spa Ampoules von Avon sehen ja wahnsinnig fancy aus, mit nur 4 Kapseln usw usf – leider finde ich die Flüssigkeit drin gar nicht gut. Man soll eine Kapsel pro Tag anwenden, dh eine halbe morgens vor der Tagescreme und abends das selbe Spiel nochmal. Es hat meine Cremen, die ich normalerweise sehr mag, richtig klebrig gemacht und kein gutes Gefühl hinterlassen. Die zweite Kapsel habe ich morgens noch angewendet – und etwas später mein Gesicht nochmal gewaschen. Die Inhaltsstoffe sehen auch nicht nach „hochwertiger Spa Pflege“ aus, wenn ihr mich fragt – man kann den Alkohol riechen. Mäh.

November Unfavourites

Shop the good stuff

  

Was habt ihr im November geliebt/gehasst?

 icon-gift  icon-shopping-cart 

Auch interessant

7 comments

Antworten

Ich bin immer noch so neidisch auf den Blush! Nicht nur wegen dem Namen (ich liebe das gleichnamige Lied von VNV Nation!) sondern auch wegen der Farbe. Leider finde ich ihn nur noch überteuert für 10-12 Euro auf Ebay, ansonsten hätte ich ihn mir schon lange zugelegt. Auch so, mit dem Preis, überlege ich bestimmt nicht mehr lange…

Ich glaube bei deinem Shopt the stuff Widget soll man die Dinge anklicken können, oder? Leider funktioniert das bei mir nicht 🙁

Im November mochte ich besonders die Artikel von Instanatural, die es quasi umsonst bei Amazon gab. Hab sie seitdem täglich in Verwendung und bin bisher echt begeistert! 🙂
Vicky recently posted…[Outfit] „Today I choose to be a cat“ – Cat Lady Part IIMy Profile

Antworten

Den 602 Natural Rose Lippenstift von Kiko habe ich auch. Das Bild hätte mich beinahe getäuscht, getragen sieht er ganz anders aus. Die Konsistenz finde ich ganz toll und auch die Farbe, ich hab ihn zufällig entdeckt und musste ihn Swatchen und dann kaufen.
Übrigens bin ich schon sehr gespannt auf Deinen Bericht über die Brow Pomaden. Ich habe noch keine getestet – überlege mal ob ich mir eine von Nyx hole. Bisher verwende ich (auch eher selten) Puder oder einen Stift oder eine Brow Mascara. So richtig begeistert bin ich von keinem. Vielleicht sind es ja für mich auch Pomaden – allerdings mag ich Brauen nicht so extrem betont und schon gar nicht blockartig, eher natürlich und ausgeglichener halt.
LG Blunia

Antworten

Die Palette sieht klasse aus! Und zusammen mit der Brow Pomade hätte ich gleich zwei Gründe zu bestellen.
Den Cream Crush e/s mag ich ebenfalls sehr gern, aber mit der Braue Match bin ich nie warm geworden. Von Linen hatte ich von einer Freundin eine kleine Abfüllung, konnte mich leider auch nicht überzeugen.
Glg
Jennifer

Antworten

Sollte natürlich True Match heißen, blöde Korrektur.

Antworten

Honour benutze ich auch so, so, so gerne. Gerade in Kombi mit der Kontur sieht das Ergebnis auf den Wangen so schön aus. Und Wine Stock ist auch einer meiner liebsten Nagellacke für Herbst und Winter.

Antworten

Toller Post! Finde es super, dass du alles so ausführlich beschrieben hast! Die Fotos sind super gelungen 🙂
Liebe Grüße,
http://becciqueeen.blogspot.de/
Rebecca recently posted…MY CHRISTMAS WISHLISTMy Profile

Antworten

Wow, so eine Palette wünsche ich mir zu Weihnachten. Mal sehen was der Weihnachtsmann mir bringt :D, obwohl es in diesem Jahr mir dem Wichteln schwierig wird, da wir Familienurlaub in Südtirol machen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *

CommentLuv badge