YouTube made me buy it

Freitag, April 14, 2017

Youtube made me buy it

...but was it worth it?

Jeder Beauty Aficionado kennt diese Situation. Auch wenn man sich gerne einreden möchte, überlegte und rationale Entscheidungen zu treffen, hilft es nicht gerade, Blogs zu lesen und YouTube Videos zu schauen. Einmal zu oft ein gewisses Produkt gesehen und man wird doch beeinflusst, diese oft kalkulierten Lobeshymnen selbst auszutesten. Und schon hat man etwas gekauft, weil man es doch wirklich haben musste!

Hier sind also einige Produkte in meiner Sammlung, bei denen ich mir zu 99% sicher bin, dass ich sie durch ihr häufiges Auftauchen in YouTube Videos und Blogposts für mich entdeckt habe.

Was ist aus diesen Produkten geworden? Haben sie dem Hype standgehalten?


LORAC PRO PALETTE

Bei dieser Palette bin ich mir nicht mehr sicher, welches Video den Ausschlag gab. Vor einigen Jahren war diese Palette jedoch das absolute Must Have auf jedem US Blog und Channel: Fast schon innovativ eine Reihe mit matten, eine mit schimmernden Tönen und für mich nicht so fad wie die damals wie heute sehr beliebten NAKED Paletten von Urban Decay! Ich habe sie duch ein Tauschpaket aus den USA bekommen und ich kann heute noch behaupten, dass sie eine meiner allerliebsten Paletten ist.
Bourjois Healthy Mix Foundation

BOURJOIS HEALTHY MIX SERUM FOUNDATION


Bei der ebenfalls weiterhin beliebten Bourjois Healthy Mix Serum Foundation habe ich deutlich Lisa Eldridge, eine der wenigen MUAs auf YouTube, die ich aufgrund ihrer Erfahrung und ihrer klaren Präsentation sehr gerne mag, vor meinem geistigen Auge. Sie hat diese Foundation sehr oft als High End Foundation in Drogerieverpackung empfohlen - dieser Flakon ist meine zweite oder dritte Flasche. Absolut zu recht gehypt!
Colourpop Eyeshadows

COLOURPOP

Ah, Colourpop. DIE Marke 2016. Man kam nicht um die weißen Tiegel herum, selbst, als ich kaum noch Blogs geklickt habe, habe ich die Wirkung der vielen PR Muster gespürt. Also auch bestellt. Und ja, die Lidschatten sind wirklich gut, die Textur interessant...aber ich gestehe, ich benutze die Lippie Stix (der Name! Uff) viel öfter als die Lidschatten. Selbst der Highlighter hat den Weg in meine Alltagsschublade gefunden. Von den Lidschatten verwende ich in aller Ehrlichkeit den "langweiligen" Hanky Panky am häufigsten: Mit dem Finger aufzutragen, Mascara, fertig. Also...bereut? Mhh, der Versand war zwar einfacher als erwartet, aber...

REVLON JUST BITTEN KISSABLE BALM STAIN HONEY

Ich kann mich genau erinnern, dass es ein Video von Leighann war, das mich auf die Balm Stains aufmerksam werden ließ. Damals waren die Chubby Sticks einfach der neueste Schrei! Revlon brachte nun eine Reihe auf den Markt, die gute Pigmentierung aufwiesen und (!) lange auf den Lippen hielten. Honey ist wohl die beliebteste Farbe überhaupt - der Balm Stain ist nach wie vor ein "schnell noch Lippen"-Kandidat.
Sonia Kashuk Large Crease Brush

WET'N WILD EYESHADOW PALETTE COMFORT ZONE

Wer kennt diese kleine, handliche Palette nicht? Neben einigen Trios ist die Comfort Zone sicherlich der Bestseller, vor allem, weil sie einen sehr hübschen duochromen Lidschatten enthält. Und das für einen Drogeriemarkt Preis! Rational gesehen ist ein Import jedoch wirklich nicht nötig - selbst den duochromen Ton gibt es inzwischen von einigen günstigen Marken. 

SONIA KASHUK LARGE CREASE BRUSH

Es gibt einige Dinge, bei denen ich mich genau erinnern kann, wer mich zum Kaufen bewegt hat! Beim Sonia Kashuk Pinsel ist es Tina, die meiner werten Meinung nach viel zu wenig Abonnenten hat. Sie schminkt so präzise, sehr bunt, manchmal auch neutral, und in ganz vielen Looks kommt dieser Pinsel zum Einsatz. Also, das muss das Geheimnis sein, nicht wahr? Nicht, dass sie einfach besonders gut blenden kann...Aber ich muss sagen, der Pinsel ist in der Tat speziell. Diese kurze, rund geschnittene Frisur, fest, jedoch nicht zu steif, findet man nicht so häufig. Toller Pinsel!
Sonia Kashuk Large Crease Brush

REVLON LIP BUTTER MACAROON

Könnt ihr euch noch erinnern? Der Riesenhype um die Revlon Lip Butter? Als wären sie eine absolute Neuerfindung? Jaja, auch ich bin reingetappt und habe einige Farben in der Sammlung. Macaroon ist speziell, da es diese Farbe vorab nur in den USA gab und ich glaube mich erinnern zu können, dass es Emily war, die besonders geschwärmt hatte. Letztenendes sind die Lip Butter relativ weiche Lippenstifte mit variierender Pigementierung - Macaroon ist ein Allerweltspink mit goldenem Flecks. Speziell ist die Farbe nicht wirklich, ich verwende sie noch, ein Nachkauf wäre aber ausgeschlossen.

SOAP & GLORY HIGHLIGHTER

Highlighter sind ja das neue Colourpop. Mehr mehr mehr! Selbst vor Glitzer wird nicht mehr Halt gemacht. Noch bevor absolut jede Marke nicht einen sondern zig verschiedene Highlighter im Sortiment hatte, wurde die Version von Soap & Glory sehr gelobt, ich erinnere mich an Fleur's Loblieder. Ich habe ihn in einem gift set bekommen und wie man sicherlich sieht - oft verwendet habe ich ihn nicht. Aus der Sicht von vor ein paar Jahren ein hübscher Highlighter ohne Glitzer. Heute jedoch absolut unspektakulär. 
Soap and Glory Highlighter

GOSH VELVET TOUCH LIPSTICK ANTIQUE

Wenn es ein Produkt gibt, dessen Nachkauf ein absoluter Erfolg war, dann ist es dieser Lippenstift. Die Farbe Antique von GOSH ist in sich ein Traum, das matte Finish der GOSH Lippenstifte ist wie kaum ein anderes: Samtig, jedoch langhaltend. Es war Viola, die diesen Lippenstift auf Instagram gezeigt hat - resultierend in inzwischen drei Farben der Velvet Matt Reihe in meiner Schublade. 

MAX FACTOR NAIL POLISH FANTASY FIRE

Max Factor Fantasy Fire
Noch bevor Nailbloggen eher Instagram Sache war, habe ich diesen Lack auf den verschiedensten Blogs gesehen. Was für eine  Granate! Der Effect kommt auf verschiedenen Basisfarben zur Geltung, ich trage ihn gerne über schwarz odere violett. Schade ist nur, dass es den tollen Fantasy Fire Effektlack nicht in Deutschland oder Österreich gibt! 

REAL TECHNIQUES FACE EXPERT BRUSH

Diesen Pinsel verdanke ich ganz sicher der Eigenwerbung von Pixiwoo. Ich kann mich noch ganz genau erinnern, dass ich fasziniert davon war, wir fantastisch dieser Pinsel jede Foundation aufträgt und scheinbar auch noch deckender macht. Als der Expert Face auf den Markt kam, war er kaum aufzutreiben, ich weiß noch, dass ich ihn endlich zufällig in dem kleineren Boots auf der Oxford Street in die Hände bekam. Doch am Ende war das Erlebnis ernüchternd. Der Buffer ist schön fest, aber irgendwie...nun ja, es kommt durchaus auf die Foundation an, das Ergebnis kann ganz schnell streifig werden und den Blendeprozess verlängern. Für mich kein Must have!

MORAL DER GESCHICHTE

YouTube made me buy it
Im Verlauf des letzten Jahres habe ich durch Arbeit und andere Interessen immer öfter den Blog vernachlässigt, damit auch weniger Blogs gelesen und durchaus dadurch weit weniger gekauft. Wer sich viel mit einem Thema beschäftigt entwickelt einen starken Bezug...und in diesem Hobby manchmal auch ein leichtes Kaufproblem.

Durch das Neusortieren meiner Prioritäten hat sich mein Kaufverhalten verändert, auch wenn ich schon davor nicht täglich in der Drogerie war. Ein wirklich guter Rat meinerseits ist, sich "must have" Produkte vorzumerken, in einem Notizbuch, auf Pinterest, und abzuwarten. Oft habe ich mir so schon einiges gespart, weil die Anziehungskraft eines Produktes nach zwei Monaten einfach nicht mehr so stark ist - oder man möchte sich Besagtes immer noch leisten, was so einen Kauf viel spezieller macht. :)


Apropos...

Aussortiert. Wie erwähnt habe ich in der letzten Zeit kaum etwas gekauft. Je weniger man neu dazu kauft, desto größer kommt einem die eigene Sammlung vor! Widersprüchlich, aber wahr. Deshalb habe ich neben dem gar nicht einmal auferlegtem Kaufenthalts auch noch kräftig aussortiert. Auch neben einigem Weggeworfenem (hauptsächlich Altes), blieb überraschend viel in der "zu schade zum Wegwerfen" Box. Wer Interesse an mehr Information dazu hat, kann gerne hier nachlesen oder mir auch gerne schreiben: blog@kalterkaffee.at

Könnt ihr euch noch erinnern, was ihr "nachgekauft" habt? Habt ihr selbst dabei Lieblingsprodukte gefunden oder als Geldverschwendung bereut?

Read in English

You Might Also Like

5 comments

  1. Bei mir ist es nicht anders - meine Leidenschaft für Kosmetik und Male Up ist ungebrochen, aber ich muss nicht mehr alles haben. Ich warte mehr ab, bevor ich Dinge kaufe und greife auch in der Drogerie nicht mehr so leicht zu. Viele Dinge, die mir dann doch einfach nicht stehen gebe ich nun auch sofort wieder weg, statt sie ewig rum stehen zu lassen und auf ein Wunder zu warten. Daher kam mir das plötzlich ähnlich so vor, dass meine Sammlung riesig ist. Ewig nix gekauft aber trotzdem gefühlt größer als jemals zuvor. Habe jetzt auch ebenfalls ordentlich ausgemistet und vieles weitergegeben davon. Das tat mir gut! Ich werde auch weiterhin weniger kaufen; so einen großen Stapel möchte ich nicht wieder entwickeln.
    Die Idee solche gehypten Produkte nochmal aufzugreifen und zu überlegen, ob man sie nochmal kaufen würde, finde ich gut. Sollten vermutlich viel mehr Beautyblogger tun :)
    Schön, was von dir zu lesen!

    AntwortenLöschen
  2. Mich fixen eher die Blogs an. Deine swatches sind z.b. immer wunderschön. Deinetwegen hab ich den artdeco Lidschatten in golden red und hätte immer noch gern die stila in the moment auch weil mir meine stila so gut gefällt. YouTube ist nur eine Hilfe bei der Kaufentscheidung und nervt mich regelmäßig. So viel Gequatsche bis man endlich das gewünschte Produkt sieht. Teilweise ist die Aufnahmequalität echt nicht gut. Ich suche konkret nach Tipps oder nach einem Produkt. Abbonieren würde ich keinen Channel.
    Die WNW Palette hab ich auch und auch beide Revlon Lippenprodukte- richtig mögen tue ich keinen der 3. Sie werden demnächst aussortiert. Dafür mag ich die matten Chubbies von Revlon. Auch die colourpop Lidschatten haben mich nicht überzeugt - die Lippie Stix und die Satin liquid lipstiks dafür schon.
    Allerdings, trotzdem ich von Zeit zu Zeit angefixt werde, haben Blogs mein Schminkverhalten positiv geprägt und um einiges verbessert. Lieben Dank dafür.
    LG Blunia

    AntwortenLöschen
  3. Den Hype um Colourpop konnte ich lange standhalten, aber iwann war ich doch neugierig. Die Lidschatten, die ich besitze liebe ich bis heute noch!

    AntwortenLöschen
  4. Mir geht es da wie dir: Ich muss nicht mehr jedem gehypten Produkt hinterherjagen.
    Gerade bei LEs und Sortimentsumstellungen bin ich sehr viel resistenter geworden.
    Und ja, auch bei mir liegt so manches unbenutzt rum und wird irgendwann aussortiert und weitergegeben.
    Wenn es die richtigen Produkte sind, braucht man gar nicht soviel.
    Ganz liebe Grüße,
    Jennifer

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe sicher so einiges Nachgekauft. Das war auch die WnW Palette, auch der Face Expert... die Palette liebe ich, vom Pinsel bin ich inzwischen schon wieder weg. Da tut mir das Ebelin Ei gute Dienste :-)
    Worth the Hype waren auf jeden Fall die ganzen älteren Catrice Lidschatten, die Dupes zu MAC bilden. Die Qualität ist super und die Farben mag ich sehr. My First Copperware Party und Co begleiten mich fast täglich. Leider hat Catrice da ziemlich nachgelassen und bringt mehr Paletten. Ich hoffe, auf neue interessante Monos, die gerne auch wieder Dupelastig sein können :-)
    Die vielen LE haben mich vor ein, zwei Jahren ALLE noch interessiert. Inzwischen gehe ich viel selektiver ran - ich habe einfach ein Beuteschema. Und dann kriegt man mich immer wieder. Obwohl ich inzwischen genug Schminke für den Rest meines Lebens haben dürfte...
    Viele liebe Grüße und vielen Dank für den Post!
    Liz MiniMe

    AntwortenLöschen

Danke fürs Einhalten der Netiquette & Comment Policy!
►Bitte von (Blog)URLs in den Kommentaren absehen, sie landen im Filter und werden nicht veröffentlicht.
International visitors: You're very welcome to comment in English!

Promotion


Make-Up bei Douglas - Your Partner in Beauty

Douglas AT

5€ RABATT CODE EUR5(MBW 35€ bis 30.06.18)



SALE - up to 70% off